Infratest: AfD zweitstärkste Kraft in drei ostdeutschen Bundesländern

Die AfD ist in Umfragen im Osten Deutschlands so stark wie nie. Laut den Umfragen von infratest dimap käme die AfD – wären am Sonntag Landtagswahlen – in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen auf Platz zwei.

In einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts infratest-dimap im Auftrag des MDRs blieb die CDU in der so genannten Sonntagsfrage mit 30 Prozent zwar stärkste Kraft. Jedoch verlor Merkels Partei kräftig: In Sachsen erreicht sie 30 Prozent, (minus elf), in Sachsen-Anhalt 28 Prozent (minus zwölf) und in Thüringen 30 Prozent (minus sieben).

Alle Ergebnisse (in Klammern: Umfragewerte aus dem Juni 2017)

Sachsen

CDU 30 Prozent (minus elf)
AfD 25 Prozent (plus vier)
Linkspartei 18 Prozent (minus drei)
SPD 11 Prozent (plus eins)
Grüne 6 Prozent (plus zwei)
FDP 5 Prozent (keine Veränderung)
Sonstige 5 Prozent (plus eins) 

Sachsen-Anhalt

CDU 28 Prozent (minus zwölf)
AfD 21 Prozent (plus acht)
Linkspartei 19 Prozent (minus eins)
SPD 14 Prozent (plus eins)
FDP 8 Prozent (plus drei)
Grüne 6 Prozent (keine Veränderung)
Sonstige 4 Prozent (plus eins)

Thüringen

CDU 30 Prozent (minus sieben)
AfD 23 Prozent (plus zehn)
Linkspartei 22 Prozent (minus fünf)
SPD 10 Prozent (keine Veränderung)
Grüne 6 Prozent (plus eins)
FDP 5 Prozent (plus eins)
Sonstige 4 Prozent (keine Veränderung)

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...