Zwei Afrikaner vergewaltigen deutsche Frau brutal im Flüchtlingsheim

Symbolfoto: Shutterstock

Eine deutsche Frau ist in einem Flüchtlingsheim vergewaltigt worden. Die Tat, die erst jetzt bekannt gegeben wurde, ereignete sich bereits in der vergangenen Woche. Demnach sind zwei 17 und 20 Jahre alte Afrikaner in ihrer Grevenbroicher Unterkunft über die 35-Jährige hergefallen.

Die „Flüchtlinge“ sollen die Düsseldorferin seit dem 15. Juli kennen. Offenbar haben sie sie unter einem Vorwand in ihre Unterkunft gelockt und dort brutal vergewaltigt. Die Deutsche flüchtete sich danach in eine Bahn und offenbarte sich dem Zugpersonal.

Die alarmierte Polizei konnte die Afrikaner schnell ermitteln. Sie sollen angeblich aus Guinea stammen. Ob ihre Altersangabe stimmt, ist ungewiss. Seit dem 17. August sitzen sie wegen der Tat in Untersuchungshaft, meldeten am Dienstag Polizei und Staatsanwaltschaft. (WS)

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...