ARD-Journalist echauffiert sich, weil die polnischen Medien über das Verbrechen von Offenburg berichten!

Bezahlen Schweigegeld statt Gehalt: ARD und ZDF (Foto: Collage)

Die Journalisten von heute, zumindest die aus der dicken Ecke der Republik sind eine Schande für die ganze Zunft. Anstatt die Wahrheit ans Tageslicht zu bringen und die Realität, möge sich auch noch so bitter sein, wiederzuspiegeln und die Zuschauer/Hörer und Leser aufzuklären, betrachten sie es als ihre Aufgabe, die Bürger zu belügen, zu betrügen, die wichtigen Dinge zu verschweigen, um so die Bürger in ihrem Sinne zu manipulieren.

So einer scheint auch der Leiter des ARD-Hörfunkstudios in Warschau, Jan Pallokat, zu sein. Diesen Post haben wir gerade gefunden:

In Deutschland wiederholt sich die Geschichte und wir sind wieder so weit, dass die ausländischen Medien die einzigen sind, die noch neutral über Ereignisse und Entwicklungen in Deutschland berichten.

Loading...