Türken zertrümmern ihre Handys, um Erdogan eine Freude zu bereiten

Türkische Logik: Eigenes Hady zerrümmern um der amerikanischen Wirtschaft zu schaden (Bild: shutterstock.com/Von Rokas Tenys)
Türkische Logik: Eigenes Hady zerrümmern um der amerikanischen Wirtschaft zu schaden (Bild: shutterstock.com/Von Rokas Tenys)

Nach Erdogans Aufforderung, US-Elektronik zu boykottieren, zerstören die ersten Erdogan-Ergebene ihre iPhones. Mit Video.

Im Streit mit Washington hat der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan einen Boykott von US-Elektronikprodukten angekündigt. Erdogan legt seinen Landsleuten nahe, keine amerikanischen iPhones mehr anzuschaffen, sondern auf koreanische Samsung-Geräte oder in der Türkei hergestellte Vestel-Produkte zurückzugreifen. „Wenn sie das iPhone haben, gibt es anderswo Samsung. Wir haben Vestel“, so der islamische Despot.

Wenn Erdogan befielt, dann hat der ergebene Türke zu folgen. Im Video ist zu sehen, wie Ali vorher noch Mohammed fragt, ob es sich bei seinem Handy um ein amerikanisches Modell handelt. Als ihm das bestätigt wird, zertrümmert der Erdoganfan sein eigenes, bereits bezahltes Handy. Türkische Logik: Damit wollen sie der US-Wirtschaft schaden. (SB)

Loading...