Zwei Monate vor der Landtagswahl: Ex-CSU-Ortschef tritt in die AfD ein

Horst Seehofer (Bild: shutterstock.com/Durch photocosmos1)
CSU-Chef Horst Seehofer laufen die Mitglieder davon. (Bild: shutterstock.com/Durch photocosmos1)

In der CSU habe er keine Antworten mehr auf seine Fragen erhalten, sagt deren ehemaliger Ortsvorsitzender Joachim Bursian. Zu Themen wie Flüchtlingsproblematik, Kriminalität und ganz aktuell Kindergeld fühle er sich der AfD näher. Damit begründet der Mistelgauer Gemeinderat zwei Monate vor der Landtagswahl seinen Übertritt in die neue Partei. Mindestens bis zur Kommunalwahl 2020 werde der 51-Jährige sein Mandat behalten.

Bursian besitzt eine gewisse lokalpolitische Prominenz: Von 2001 bis 2016 war er Vorsitzender des Mistelgauer CSU-Ortsverbandes. Der Gemeinderat hat nun eine Fördermitgliedschaft in der AfD beantragt. Dem müsse der AfD-Kreisvorstand Bayreuth noch zustimmen, sagte deren Vorsitzender Christian Erdelen dem Nordbayerischen Kurier. Das sei jedoch eine reine Formalie. Über eine Vollmitgliedschaft werde nach einem entsprechenden Antrag in einem Jahr entschieden.

Als Gemeinderat werde er wie bisher versuchen, mit Argumenten zu überzeugen. Die der CSU findet Bursian jedoch nicht mehr stichhaltig. Dort gebe es keine Lösungsansätze für die vielen Probleme Deutschlands.

Bursian war bereits im Februar aus der CSU ausgetreten. Sein Nachfolger als CSU-Vorsitzender, Heinrich Richter, wurde vom Eintritt Bursians in die AfD überrascht. Er werde mit ihm reden und dabei die Frage klären, ob dieser in der Fraktion bleiben könne, sagte er dem Kurier.

Was er an der AfD auch schätze, seien die offenen Türen, sagte Bursian: „In der CSU blieben die Türen verschlossen, bei der AfD kann jeder dazu kommen und mitreden.“ Die gute Stimmenzahl der AfD bei der Bundestagswahl im Raum Mistelgau zeige ihm, so der Ex-CSU-Mann, dass er nicht der einzige AfD-Sympathisant sei. Vielleicht könne man das Potenzial in einem Ortsverband bündeln. (WS)

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.

22 Kommentare

  1. Die Ratten verlassen nach und nach das sinkende Schiff und es freut mich, daß es ausgerechnet die CSU ist und ich hoffe, daß viele seinem Beispiel folgen werden.

    • Es werden nicht viele sein, schon gar nicht von denen, denen die CSU ein gut dotiertes Pöstchen besorgt hat.
      Bayern ist VERSEUCHTES & VERSIFFTES AMIGO-Land…;-)

  2. Wow ein Paukenschlag finde ich gut Herr Dr. Schuman war ja mit Seehofer auf eine Gedenkfeier und da sagte Dr. Schumann das die Deutschen alle auf nehmen müsste und bei Welt beschwert man sich über Antisimitische äusserungen dem Zentralrat ist nicht zu Trauen. Das haben viele mit bekommen. Afd war doch erstmal eine gute Wahl der SPD und Grünen gehört der Boden entzogen.

  3. Das hat Seehofer nun von seinem Eiertanz! Und sein einknicken bei Merkels Umvolkung. Nebenbei bemerkt gestern haben die öffis wieder eine Lehrstunde dazu geben wollen. Herr Soundso und seine Vier Töchter. Und dann gab es noch einen fanatischen Christen auf dem ersten. Nein, an den koran und den Islam trauen sich diese auf links gewaschen Brüder nicht ran! Zurück zur CSU….der wird nicht der letzte sein der wechselt. Zu sehr hat die csu den kotau vor Merkel und ihr auf links gedrillten CDU gemacht. God bless Germany!!!

  4. In der Kommunalpolitik gibt es noch keine Goldbarren zu gewinnen, von daher würde ich sagen : Wir freuen uns drüber.

  5. Herr Bursian ist nicht zur AfD gewechselt, sondern er ist einfach nur seinen Prinzipien treu geblieben. Die Strauß-CSU heißt jetzt eben AfD.

    Mein Apell an alle intelligenten Politiker in der Umvolkungs-CSU: gebt euch einen Ruck!

  6. Scheint ein etwas klügerer Mann zu sein, wofür sein CSU-Austritt bereits im Februar spricht – als also klar war, dass seine von einem Drehhofer geführte Partei ein „weiter so“ mit Merkel wollte.

    Hätte Söder auch so machen sollen – dann wäre er immerhin glaubwürdig geblieben 🙂

    • Na der Söder springt derzeit zusammen mit seinem Kumpel Huber auf den ganz grünen Laschet-Günther-Merkel Zug auf. Dann noch das Verarschungs-Rücknahmeabkommen mit Spanien.
      Komplett verblödet sind die Bayern nun nicht… hoffentlich.

  7. Der Massenaustritt aus der CSU, verbunden mit einem Masseneintritt in die AfD steht uns erst noch bevor.
    Und der kommt, wenn die CSU als einzig verbliebene Alternative nach der nächsten Landtagswahl mit den Grünen koaliert.

  8. Er geht mit guten Beispiel voran.Ich hoffe, es werden ihm noch viele folgen!
    Die CSU ist lediglich die Hämorrhoide der CDU und der Rautenhexe!

  9. Gut das Sie so gehandelt haben Herr Busian. Besser spät als garnicht.Den Vorwurf den ich Ihnen mache,ist das lange wegschauen,verharmlosen und relativieren der grossen Probleme seit 2015.Diese Merkel Politik hab Ihr alle mitzuverantworten.Die AfD muss stark in den Bayrischen Landtag einziehen!!

  10. Denen wird es noch viel zu leicht gemacht!
    Ich frage mich warum der AfD Landesvorstand Bayern, sich komplett zurückhält?
    1. Landesvorsitzender Martin Sichert, gänzlich unbekannt! 1. Stellv. Landesvorsitzende
    Katrin Ebner-Steiner, gänzlich unbekannt!
    Der einzige den man öffentlich einigermaßen war genommen hat, war Petr Bystron und der ist mittlerweile in den Bundestag gewechselt.
    Wie wollen die denn jemals, Söder und der CSU in Bayern gefährlich werden?
    Im Herbst ist Wahl in Bayern und die AfD hält komplett die Füße still!
    Kann ich in keinster Weise nachvollziehen.

    • Ist hier in Hessen nicht anders.Man hört und sieht nichts vom AfD Landesvorstand.Manchmal frage ich mich,wollen die oder können die nicht ?

  11. (In der CSU)“ gäbe es keine Lösungsansätze für die vielen Probleme Deutschlands.“

    Das ist ABSICHT, die Deutschen sollen vernichtet werden!

    Die Deagel Liste von 2017 FÜR 2025 http://www.deagel.com/country/forecast.aspx.
    Hier ist die Deutsche Bevölkerung mit 28 Millionen angesetzt. WIE soll das funktionieren ohne Krieg? Deagel ist eine Firma die Wahrscheinlichkeitsberechnungen und Zukunftsmodelle für die Regierungen, Geheimdienste auf aller Welt macht! Also sind diese Aussagen ERNST zu nehmen.

  12. Herrlich. Der eine aus der CDU will mit den Linken ins Bett und der andere mit den Rechten. Ich schätze nach den Wahlen sehen wir mehr. Bis zur völligen Auflösung dieser Partei. Bevor die SPD zerfällt, zerfällt die CDU

  13. Weiter SO ! AfD ! ECHTE Patrioten müssen zusammen halten.

    Kampf den Volks- VERARSCHERN u. AMIGO-FUZZIS von der CSU !;-))

Kommentare sind deaktiviert.