Unfassbar: Merkel trägt Einkaufstaschen selbst

Foto: Collage
Foto: Collage

Berlin – Es gibt Meldungen, da fliegen Dir die Weisheitszähne aus dem Mund: Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) kauft im Supermarkt wie jede normale Kundin ein. „Frau Merkel trägt ihre Einkaufstüten immer selbst, nicht die Sicherheitsbeamten“, sagte Gert Schambach, Chef der HIT-Handelsorganisation, zu der auch die Ullrich-Verbrauchermärkte in Berlin gehören, dem Tagesspiegel (Sonntagausgabe). Im Ullrich-Verbrauchermarkt in Berlin-Mitte ist Merkel Stammkundin und hatte dort im Oktober 2014 sogar einen Einkaufsbummel mit Chinas Premier Li gemacht.

Wenn Merkel auf Dienstreise im Ausland sei, komme ihr Mann. Weil der Supermarkt im Regierungsviertel liegt, kaufen in der Filiale an der Mohrenstraße auch zahlreiche Minister ein. „Wir haben viel Politprominenz in dem Laden“, sagte der Manager.

Merkel und ihre Minister bekämen aber „keine Vorzugsbehandlung“, sagte Schambach. „Das ist alles ganz normal“. Wenn Frau Merkel jetzt auch noch selbst und alleine auf die Toilette geht, ist die perfekte Kanzlerin gebacken. Wir gratulieren auf jeden Fall, denn wer trägt heute schon noch seine Einkaufstaschen selbst!

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.

30 Kommentare

    • Wahrscheinlich niemand, deshalb erzählen die das ja , um das Volk weiter zu verblödet um abzulenken von Mord und Totschlag in unserem Land!

  1. Merkel trägt Einkaufstaschen ALLEIN durch die MOHREN-STRASSE? Ja ist das denn zu fassen? Soviel RASSISMUS beim SHOPPEN?….;-)

    Was sagen denn all die M O H R E N dazu? Kommen etwa deshalb SO VIELE zu uns weil sie DAGEGEN protestieren und demonstrieren wollen?;-)

    Und das im „Kampf-gegen-rechts-Shithole“?;-)

    • Aber das tut sie doch nur, um ihre „unverbrüchliche Solidarität „mit den durch
      Kolonialismus ausgebeuteten Völkern zu demonstrieren !
      Ausserdem ist in den Tüten eh nur Schaumgebäck und Mäusespeck Bonbons drin,
      für ihre Hüften ,das is leicht .

  2. das ist doch schön das sie ihre einkaufstaschen selber trägt,es reicht wenn ihr die tür vom auto auf gemacht wird,ich muss meine einkaufstaschen auch tragen oder ich setze sie auf das rad

  3. Einkaufen mit Boddygards und Schlangestehen an der Kasse? Ganz normale Kunden im SM? Alle ohne vorherige Überprüfung? Das ist sehr Leichtsinnig. Vor einigen Jahren war zu lesen, dass Merkel, wenn sie mal privat ihren Dienstwagen incl. Chaufeur braucht z.B. einen Kinobesuch, muss sie jeden gefahrenen Kilometer privat mit ihrem Gehalt verrechnen. Was für eine Erbsenzählerei dachte ich damals. Heute würde ich sagen, fahr mit den Öffis du bl..e K..!

  4. Jetzt aber den Kassenzettel veröffentlichen.Die Welt will wissen was sie einkauft.Und ob ein mega Pack Kondome auch dabei ist.

  5. ZITAT: „Wenn Frau Merkel jetzt auch noch selbst und alleine auf die Toilette geht, ist die perfekte Kanzlerin gebacken.“ Irrtum. Wenn Merkel jetzt auch noch selbst die Verantwortung für ihr Handeln trägt – und ich meine wirklich trägt – , dann würde ich sie als akzeptablen Menschen einstufen.

    • Die Verantwortung für ihr Handeln tragen ?
      Für die Vernichtung des deutschen Volkes ?
      Sie ist dafür verantwortlich,
      aber tragen wird sie die Verantwortung trotzdem nicht !
      Wieso auch, wenn sie doch immer wieder gewählt wird ?
      Die Wähler wollen es so, denn 2017 konnte keiner mehr sagen,
      von all dem Schrecken durch Zuwanderung nichts gewußt zu haben !

  6. na und, sie ist doch „eine von uns“ LOL…
    sie wohnt ja auch „gaaaanz normal zur miete und kocht abends, nach erledigung des politischen tages geschaeftes, ihrem mann das abendessen“….
    kartoffelsuppe…schon wiiiiiiiiieder…. satire aus….

  7. Frau Merkel legt größten Wert auf ihre persönliche Sicherheit.
    Erinnert sei an den Tag der deutschen Einheit 2016. Da lagen Scharfschützen auf den Dächer und zielten in die Menge und auf der Rückseite der Oper in Dresden stand ein Konvoi aus Bundeswehr-Panzern. Selbstverständlich nur zu Repräsentationszwecken. Aber die Zusammensetzung dieses repräsentativen Konvois ließ mich damals schon stutzig werden. Ein Bergepanzer „Büffel“ vorne mit Räumschild, dann ein Kampfpanzer dann ein Schützenpanzer Puma (in dem 7 Personen unter Schutz mitfahren können) und am Ende noch ein Kampfpanzer. Genau diese Fahrzeugwahl hätte ich für einen Fluchtkonvoi getroffen.

  8. Mir wäre ja ehr wichtig, daß sie ihre Politik selbst macht- und dabei noch an ihren Amtseid denkt!
    Aber ich bin mir bei der nicht mal mehr sicher, ob sie nicht schon auf dem Halbmond schläft.

  9. Brummbär nickt :

    Kann ich bestätigen !
    Ich hab die Merkel höchstselbst hier bei mir in der Ackerhalle gesehen !
    (Auch in Berlin Mitte )
    Ich füllte meinen Einkaufswagen gerade mit Pilsbier nach, –war im Angebot — ,da hörte
    ich den Krawall .Lautes Geschimpfe und Gezeter.kam von vorne, wo der Leergutautomat
    steht. Da stand SIE , reichlich Angejunkert keifte sie mit schriller Stimme auf eine völlig verängstigte Angestellte ein..Vor ihr,in ihrem Einkaufswagen, lagen so circa acht leere
    Flaschen Jägermeister. Die wollte sie wohl in den Leergutschacht drücken, was natürlich
    nicht ging ! Daher der ganze Zeck ! Ich bin natürlich gleich hin , um besser sehen zu können
    und ja nichts zu verpassen ! Die Merkel teufelte – schwer lallend — auf die völlig hilflose
    Mitarbeiterin ein. Sie sei schliesslich hier die „Bundskanzlin“ und sie bestimme ,wer und was
    hier Leergut sei und „was nich ihr dmmlischen Idoten ihr “ Im Hintergrund bemerkte ich den
    Staatsminister Altmeier, der sich, an der Salatbar , die allgemeine Aufregung ausnutzend,
    mit blossen Händen , die fettigsten Fleisch und Krabbensalate in seinen Riesenschlund
    schaufelte. Seine Hemdbrust glänzte bereits wie eine Ölhaut von der abtropfenden Majo –
    näse. .Leider wurde die schöne Szene, die nicht nur mir viel Freude bereitete , vom herbei –
    gerufenen Personenschutz Kommando aprupt beendet .
    Tja Freunde, so was erlebste nur in Berlin !
    Unnötig zu erwähnen, dass hiervon -wiedermal – nix in der Lückenpresse stand !

    Buhuhahaha

  10. …Und ich stürzte mich in den Fluss hinein, …in meinen Händen einen schweren Stein! Nur deshalb, weil mir derzeit in Deutschland die Freude fehlt. Mein Trost ist, dass es mir wohl nicht alleine so geht, …..ganz schwacher Trost! Und viel Hoffnung, wo soll die herkommen?

  11. PS: warum werden Moslems nie den Mond betreten?
    Also abgesehen von technisch wissenschaftlichem Unverständnis („das steht alles im Koran“) und seinen Folgen wissen sie nie, welche Seite haram ist.

  12. Der WDR Radiosender hat das heute thematisiert und von Merkels “ Selbständigkeit “ ganz stolz berichtet. Wenn man dann allerdings zeitgleich Stefan Schuberts „Die Destabilisierung Deutschlands liest, wird einem der komplette Wahnsinn bewusst und man könnte mit Wut nur so um sich schmeißen.

Kommentare sind deaktiviert.