Frauenfeindliche Attacke im muslimisch bereicherten Berlin-Wedding

Brutale Bereicherung (Bild: Screenshot)
Brutale Bereicherung (Bild: Screenshot)

Berlin – Frauenfeindliche Attacke in Berlin-Wedding: Ein Südländer bewirft eine Jugendliche mit einem Einkaufstrolley und schlägt sie zu Boden. Völlig unbehelligt kann er dann den Tatort verlassen. Mit Video.

Im muslimisch geprägten Berliner Stadtteil Wedding, der vielen bereits als verlorener gilt, attackiert ein sogenannter „Südländer“ eine Jugendliche, indem er sie mit einem Einkaufstrolley bewirft und dann brutal zu Boden schlägt. Danach kann der Bereicherer völlig unbehelligt den Ort verlassen. Niemand – weder Polizei noch eine der Personen vor Ort – hindert den Immigranten im Merkeljahr 2018 an seinem Tun. (SB)

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...