Ausbildung von Imamen wird Thema auf Islamkonferenz

Foto: Collage
Foto: Collage

Berlin – Den Grünen scheint die Islamisierung Deutschlands nicht schnell genug voran gehen: Die Bundesregierung will das Thema Aus- und Weiterbildung von Imamen auf die Tagesordnung der Deutschen Islamkonferenz setzen. Das geht aus der Antwort des Bundesinnenministeriums auf eine Anfrage der Grünen-Fraktion im Bundestag hervor, berichtet die „Neue Osnabrücker Zeitung“ (Montagsausgabe). „Die Bundesregierung misst einer in Deutschland verorteten universitären Imamausbildung große Bedeutung bei“, heißt es in dem Papier.

„Die Aus- und Fortbildung von Imamen wird nach derzeitigem Stand auch Gegenstand der Befassung in der künftigen Deutschen Islam Konferenz sein.“ Deren Planung sei allerdings noch nicht abgeschlossen. Die Grünen-Bundestagsabgeordnete Filiz Polat begrüßte das Vorhaben.

„Es ist ein Fortschritt, dass die Weiterbildung von Imamen nun Thema bei der Deutschen Islamkonferenz sein soll“, sagte die Parteisprecherin für Migration und Integration. Die Planungen für die Konferenz müssten nun zügig vorangetrieben werden. „In Anbetracht der zunehmend feindlichen Stimmung gegenüber Muslimen in unserem Land ist hier auch Innenminister Seehofer persönlich gefordert“, mahnte Polat.

„Wenn die Bundesregierung einer in Deutschland verorteten universitären Imamausbildung wirklich große Bedeutung beimisst, dann muss sie sich zu einer Fortsetzung der Imamweiterbildung an der Universität Osnabrück klar bekennen“, sagte die Grünen-Politikerin weiter. Hier sei acht Jahre lang gute und wichtige Arbeit geleistet worden. „Das Pilotprojekt war sehr erfolgreich und sollte nun verstetigt werden.“

Polat fordert die Bundesregierung auf, der Großen Koalition in Niedersachsen unter die Arme greifen, um die Weiterbildung in Osnabrück zu ermöglichen. (Quelle: dts)

An.d.R.: Das ist so typisch für die Grünen: Sie drehen den Spieß einfach um. Bekanntlich ist die Stimmung gegenüber den Deutschen seitens der Muslime immer feindlicher, dazu braucht man nur die täglichen Polizeimeldungen zu lesen – und die Grünen behaupten einfach das Gegenteil.

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.

4 Kommentare

  1. wir sind Deutsche und leben hier. Da gibt es wichtigere Aufgaben,die seit Jahre vor sich hin vegetieren. Insbesondere die Bildung, die bereits im Kindesalter stattfinden soll. Der Mangel an Lehrern u.a. führt immer wieder zu Unterrichtsausfälle. Um Menschen zu integrieren muß bei den Kindern angefangen werden. Das wird nur funktionieren, wenn kleine Klasse mit einem sehr niedrigen Ausländeranteil geschaffen werden. Damit besteht die Möglichkeit den wachsenden Hass auf Deutsche insbesondere durch den Islam zu bändigen. Keine Islamausbildung bin ich der Meinung.

  2. Ausbildung Ausweisung von Imamen wird Thema auf Islamkonferenz

    Ja so würde ich die Schlagzeile lieber lesen. Noch lieber hätte ich es, wenn es solch eine schwachsinnige Veranstaltung gar nicht gäbe. FCKISLM!

  3. Das kann man nicht einfach nur auf die GRÜNEN schieben, denn Merkel (also die CDU) sowie SPD und FDP betreiben die Islamisierung in Deutschland ebenso intensiv.
    Um das zu ändern hilft es nur wenn man den Altparteien den gehorsam verweigert, sie also nicht mehr wählt.

Kommentare sind deaktiviert.