Wenn Merkels Messermänner auf Muskelmänner treffen

Messermänner versus Muskelmänner (Bild: Screenshot)
Messermänner versus Muskelmänner (Bild: Screenshot)

In einem Dresdner Strandclub kam es zuletzt wiederholt zu massiven Angriffen durch Angela Merkels Gäste. Bis zu 15 „Südländer“ schlugen am frühen Sonntagmorgen laut Polizei auf Gäste ein und griffen erneut Security-Mitarbeiter an. Wie schon vor wenigen Tagen wurde ein Türsteher mit einem Messer attackiert (jouwatch berichtete). Was passiert, wenn Merkels Messermänner auf Muskelmäner stoßen, zeigt eine Videoaufnahme.

Im „Puro Beach“ an der Leipziger Straße in Dresden kam es erneut zu einer Attacke auf die Gäste. Dabei versuchte einer der Angreifer einen 36-jährigen Security-Mitarbeiter mit einem Messer zu verletzen. Als die alarmierten Polizeibeamten vor Ort eintrafen, waren die Täter bereits geflohen. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Landfriedensbruch. Zeugen beschrieben die Angreifer als südländisch, teilte die Polizei auf Nachfrage mit. Nähere Angaben konnten nicht gemacht werden, weiß Radio Dresden zu berichten.

Bereits vor einer Woche hatte es am Einlass des „Puro Beach“ eine Auseinandersetzung gegeben. Ein 29-jähriger Libanese soll einen Türsteher mit einem Messer attackiert und Pfefferspray versprüht haben. Hier musste Merkels Gast jedoch die Erfahrung machen, wie es Messermännern ergeht, wenn sie auf Muskelmänner treffen.

Großes Jammern und Wehklagen, wenn Merkels Gäste auf Gegenwind und Zivilcourage stoßen. Das Video zeigt die Festnahme des Libanesen, der Security Mitarbeiter vor einer Woche mit einem Messer angegriffen hatte:

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.

26 Kommentare

    • (188) Dresden-Puro Beach Disko: Libanese attackiert Türsteher mit Cuttermesser und Reizgas – YouTube

  1. Zu amüsant das Video! Wie diese „harten Hunde“ anfangen zu winseln, sobald es mal Gegenwind gibt, ist einfach köstlich. Auf einmal tut dem Kleinen der Arm weh. 😀

  2. https://m.bazonline.ch/articles/28119502
    Trifft hier auch so was im übertragenen Sinne zu! Auf jedenfall ein Kräfte messen. Amerika hat wieder einen echten Präsidenten der nicht zu feige ist dem Despot vom Bosporus die Stirn zu zeigen! Hier kriecht Merkel bildlich gesprochen auf allen vieren vor ihm rum! Zum Schämen diese Unterwürfigkeit!!!

  3. Dieser genetische Abfall kann gar nicht oft genug auf die Hirse bekommen. Jeder normal denkende Mensch würde als Flüchtling dankbar sein, sein Leben behalten zu dürfen. Am Benehmen des muselmanischen Unrats hingegen erkennt man, dass das keine „Flüchtlinge“, sonder Parasiten sind, die mit dem Ziel herkamen, Europa zu islamisieren.

  4. Wo ist da Mutti und alle ihre GutmenschInnen. Irgendiwe vermisse ich da Aktionen wie „Dresden ist bunt“ die sich vor die Türsteher stellen und mit Blumen und Teddybären werfen, während die Goldstücke mit Messern arbeiten.

  5. Schon schlimm, wenn man über Jahrtausende keine DNA-Auffrischung hatte, immer nur in Family. Gehirn kaputt. Wie gut, dass Schäuble mit denen Mitleid hatte, so ist Hoffnung in vielleicht 350 Jahren … ein paar rote Pussys lassen sich ja leicht finden.

  6. nix wie drauf auf MERKELs Gäste, denn diesen subkulturellen Einzellern muss mal gezeigt werden wo der Hammer hängt. Deutschland künftig BIMBOLAND ??? Grauenhaft, WIR sollten eine BÜRGERWEHR aufbauen denn die „Chefin “ ist wohl übergeshnappt.

  7. Am besten gefällt mir die Frau im Hintergrund, die auf das Muselgejammere, dass sein Arm kaputt sei, ganz cool sagt: ja hoffentlich ist noch mehr kaputt, du Affe 🙂

  8. Gut gemacht. Die verstehen nur diese Sprache. Es wird sowieso zuviel diskutiert, analysiert und wenn man diese Gesprächsrunden im Fernsehen verfolgt, oh Gott, jeder meint, die Weisheit mit dem Löffel gegessen zu haben. Es sind einfach noch zu viele naive Menschen unter uns, die meinem, sie müssen sich als barmherzige Samariter wichtig machen. Feuer kann man nur mit Feuer bekämpfen. Dasselbige wird auch bei extrem großen Waldbränden gehandhabt.

    • Wie wäre es wenn Sie selber mal aktiv werden?! Wie es geht wissen wir doch alle. Aktiver Widerstand gegen das Benehmen, das Pöbeln, klauen etc. Werdet doch selber mal laut wenn so ein Musel/Muselin gegen unsere Regeln spuckt!

    • Ja, wenn ich ein muskelbepackter Security-Mitarbeiter wäre – dann sähe meine Welt anders aus…

    • Geht als Normalo auch, mit dem nötigen Überraschungseffekt/ Überrumpelungstaktik lag der Affghane bei mir genau so auf dem Gehweg und hat rumgejammert. Sicher überlegt man sich das als Frau zweimal..

  9. OHHHH „Festnahme“ der Fachkraft, er wird sicherlich zittern vor der „Gerechtigkeit“ der BRD Juntajustiz.

  10. Neulich in der Innenstadt. Ich steh‘ an einer großen Kreuzung, warte auf’s grüne Männel, die Querspur bekommt „Frei“ -eine Fehlzündung knallt – und ein Muselmane kracht samt Fahrrad auf die Straße. Ich war nicht der einzige, der vor Lachen brüllte.

  11. Schon wenn man sieht wie sie laufen und schlagen weiß man, daß das alles kleine Pussys sind. Nur wenn sie im Rudel wie die Hyänen auftreten wird das Maul aufgerissen. Ich hab dieses Gesindel sowas von satt.

  12. Das war sicher kein „Neuer“. Einer der Sorte, welche jetzt glauben, die Sau rauslassen zu können.
    Drauf aufs Maul und dann ab nach Anatolien, wo der sicher herkommt.

  13. Deshalb verlieren die alle Kriege. Im Rudel 14jährige vergewaltigten, Frauen schlagen, das können die. Immer satansagressiv, wenn ihnen sicher nichts passiert. Die Feiglinge. Denen muss man Schweineblut über den inzuchtgeschädigten Hohlkopf schütten.

    • Schweinegülle ist auch perfekt, habe ich schon mal erlebt, da hat einer Schweinegülle hinter denen her geworfen, da hättet Ihr sie rennen sehen können, diese Möchtegernmänner…!

  14. „Nähere Angaben konnten nicht gemacht werden“
    Ich würde da auch nicht als Zeuge aussagen wollen, damit ich dann später höre „wir wissen, wo du wohnst“…..

    Der Türsteher bekommt jetzt bestimmt eine Strafanzeige wegen Körperverletzung und Freiheitsberaubung……

Kommentare sind deaktiviert.