Brennendes Autos (Symbolfoto: Durch djumandji/shutterstock)
Brennpunkt

Mainstream schweigt: Linksextremisten bekennen sich zum Terroranschlag auf Deutsche Bahn

Frankfurt – Auf der linksextremen Internetseite Indymedia haben sich „Unbekannte“ zum Anschlag auf sechs Fahrzeuge der Deutschen Bahn bekannt. Die Autos hatten am Freitag lichterloh gebrannt. Meldungen im Mainstream über den politischen Hintergrund sucht man [weiter lesen]

Meinung

Das Asyl-Imperium schlägt zurück

Langsam reanimiert sich die rationale Politik in Europa. Damit geraten Grundpfeiler der Asylindustrie ins Wanken. Die sendet jetzt ihre Sturmtruppen los, um das Rad der Zeit zurückzudrehen. Am vergangenen Wochenende wurden die einfachen Fußsoldaten ins [weiter lesen]

Aktuell

Bundesregierung distanziert sich in Brüssel von Seehofer

Berlin/Brüssel  – Gut zu wissen, auf welcher Seite das Merkel-Regime steht: In einem ungewöhnlichen Schritt hat die Bundesregierung sich bei der EU-Kommission in Brüssel von Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) distanziert. Mit einer brieflichen Intervention zu [weiter lesen]

Klaas Heufer-Umlauf (Bild: Krd; CC BY-SA 3.0; siehe Link)
Brennpunkt

Der nächste System-Kasper sammelt Geld für NGO-Schlepperei

Und schon kommt der nächste System-Kasper um die Ecke: Klaas Heufer-Umlauf. Wie sein gebührenfinanzierter Kumpel, der Linksaktivist Jan Böhmermann, will auch Heufer-Umlauf seinen Doppelnamen in die Annalen der NGO-Mittelmeer-Schlepperei einschreiben.  Eigentlich – so die Hannoversche [weiter lesen]

Aktuell

322.000 Visa für Familiennachzug seit 2015

Berlin – Deutschland hat seit Januar 2015 weltweit gut 322.000 Visa zur Familienzusammenführung erteilt. Da belegen jetzt neue Zahlen des Auswärtigen Amtes (AA), über die die „Bild“ (Montagausgabe) berichtet. Demnach erteilte das Auswärtige Amt in [weiter lesen]

Foto: Collage
Aktuell

BAMF-Skanal weitet sich immer mehr aus: FDP will Pistorius im Innenausschuss vorladen

Berlin – Die FDP will als Folge der neuen Erkenntnisse im BAMF-Skandal den niedersächsischen Innenminister Boris Pistorius in den Innenausschuss des Bundestages vorladen. „Die neuen Erkenntnisse werfen viele Fragen auf, die Minister Pistorius schnell beantworten [weiter lesen]

Aktuell

BAMF-Skandal: Pistorius tritt Vorwurf der Vertuschung entgegen

Hannover – Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD) bestreitet Vorwürfe, denen zufolge er frühzeitig Informationen über das Ausmaß des Asyl-Skandals in der Bremer Außenstelle des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) erhalten habe. „Eine Mail, die [weiter lesen]