7-Jährige darf nicht zum Schachturnier in Tunesien antreten, weil sie Israelin ist

Europaschachmeisterin Liel Levitan (Bild: Screenshot)
Europaschachmeisterin Liel Levitan (Bild: Screenshot)

Die 7-jährige Liel Levitan hat die Europameisterschaften im Schach gewonnen. An der Weltmeisterschaft in Tunesien darf sie nicht teilnehmen, weil sie aus Israel stammt. Wo bleibt der Aufschrei?

Das Schulmädchen Liel Levitan aus Haifa kann nicht an den Schachweltmeisterschaft teilnehmen, weil der Gastgeber Tunesien es den Israelis nicht erlaubt, an diesem Wettbewerb teilzunehmen. Damit steht das israelische Mädchen in eine langen Reihe von Sportlern und Athleten, die in muslimischen Ländern offenen Rassismus erfahren, ohne, dass bislang ein Aufschrei durch die heiligen Hallen der UN schallte.

Vor ein paar Monaten wurde in Saudi-Arabien eine Schachweltmeisterschaft ausgetragen, so sagte Schachspieler Lior Aizenberg gegenüber den Hadashot-Nachrichten. „Es war allen klar, dass herausragende israelische Schachspieler nicht teilnehmen konnten.“

Loading...

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.