CDU gegen Ausländer in der Bundeswehr

Foto: Getarnter Soldat (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin  – Der verteidigungspolitische Sprecher der Unionsfraktion, Henning Otte, hat davor gewarnt, Personalmangel in der Bundeswehr mit der Rekrutierung von Ausländern zu begegnen. „In den deutschen Streitkräften müssen in erster Linie Deutsche dienen“, sagte Otte den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Montagausgaben). „Wenn unser Land Schwierigkeiten haben sollte, genügend Personal in Deutschland zu finden, muss der Dienst in der Bundeswehr noch attraktiver gemacht werden.“

Dazu gehörten Karrieremöglichkeiten, gute Bezahlung und gesellschaftspolitische Anerkennung. „Das ist die Stellschraube, die wir nutzen sollten“, so Otte. Besonders skeptisch beurteilt Otte die Aufnahme von Nicht-EU-Ausländern.

Hierbei sehe er „weitere Fragezeichen und juristisch noch erheblich mehr Prüfungsbedarf“. EU-Ausländer könnten „in Einzelfällen“ eine dringend benötigte Spezialfähigkeit in die Bundeswehr einbringen. Wie wär’s denn mal wieder mit der Wehrpflicht für alle, besonders für die Transgender? (Quelle: dts)

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.

33 Kommentare

  1. „In den deutschen Streitkräften müssen in erster Linie Deutsche dienen“ allein das dieser satz ausgesprochen werden muss ist an absurdität nicht zu überbieten. Herr wirf Hirn vom Himmel.

  2. Was bringt eine Personaldebatte, wenn die zivile Leitung irrsinnig ist? Die Bundes-„Wehr“ wird für Ölkreuzzüge und die Provokation uns ehedem freundlich gesinnter Orientbürger missbraucht, während ihr das grenznahe Sichern des BRD-Staatsgebietes verboten wird.

  3. In Art. 87a I Satz 1 GG steht lediglich: Der Bund stellt Streitkräfte zur Verteidigung auf.“
    Wo die „verteidigen“ sollen, steht da nicht (warum also nicht auch am Hindukusch? ) und wer verteidigen soll, auch nicht. Und soweit einfachgesetzlich bestimmt ist, daß das zumindest Paßdeutsche sein müssen, kann das also auch geändert werden. Ist aber auch egal, mit dem Haufen kann sowieso nicht zuletzt dank Flinten-Uschi nicht einmal an der Schießbude auf dem Rummelplatz auch nur noch ein Blumenpott gewonnen werden.

  4. „CDU gegen Ausländer in der Bundeswehr“

    So wie die CDU gegen die Abschaffung der Wehrpflicht war.

  5. Wäre ich ein Politiker wäre ich auch öffentlich dagegen. Um mir
    die Stimmen zu sichern. Und ich könnte meine Hände in Unschuld waschen.

    Insgeheim würde ich aber als Politiker es begrüßen, wenn
    die Bundeswehr zu einer Sölnder Armee verkommt.

    Söldner

    – sind loyal zu den Personen, die ihren Sold bezahlen
    – sind nicht an Ideale des Landes gebunden
    – sind an dem Wohl des Volkes uninterresiert, da sie nicht dazu gehören.
    – sind ein wunderbares Druckmittel gegen Demonstranten

    Somit hätten Söldner keine Skrupel gegen das Volk vorzugehen, solange man sie
    nur gut bezahlt.

    Die letzte Rettung einer Diktatur

  6. Klingt alles nicht mehr so glaubhaft was die CDU von sich gibt.
    Wer hat die Wehrpflicht „ausgesetzt“?
    Wer hat die Infrastruktur der Bw stark reduziert?
    Wer hat die Bw in Kampfeinsätze geschickt?
    Wer hat den Haushalt der Bw Mittel so stark gekürzt und damit die Bw kaputt gespart?
    Wer hat den Ministerposten des Verteidigungsminiteriums besetzt mit einer unfähigen Person?

    Wir brauchen die Wehrpflicht wieder!
    Kauft die Infrastruktur zurück oder baut diese neu!

    • Gilt dann aber fuer ALLE Deutschen – also auch die ‚Passdeutschen‘. Und nun raten wir mal, wer hier mittlerweile die Geburtenhoheit stellt…

  7. In der BW dürfen nur Deutsche dienen. Schon richtig. Zur Zeit gibt es etwa 30% muslimische Paßdeutsche. Meint er das. Die BW attraktiver machen. Ich lach mit kaputt. Die BW ist ein einziger Schrotthaufen. Um die wieder attraktiv zu machen braucht es Jahrzehnte und auch nur wenn man die BW zuerst von allen freimacht wird, die da nicht hingehören. Moslems, Frauen und die genderweichgespülte und islamhörige Führungsriege, die sich von einer Frau am Nasenring durch die Manege ziehen ließt. Die BW braucht bestes Gerät und Munition und keine Pumps, keine BHs, keine Kitas und keine Schwangerschaftsunterwäsche auf Staatskosten. Die BW ist inzwischen zu einem Verein Sozialarbeiter in Uniform verkommen,
    nichts weiter.

    • Die „Weißhelme“ werden die Truppe schon wieder gegen das eigene Volk auf
      Trab bringen. Das dürfte wohl der Plan von Maas und vdL sein, denn auch sonst
      sind ja genügend kriegserfahrene junge Männer im Land, die unsere Wertevorstellung
      nicht teilen..

  8. Also die franzsoen haben ja auch mit söldnern (legion) rumgewerkelt. Warum sollen das die deutschen nicht tun , hauptsache sie bezahlen diese typen gut und dann können die ja an der mittelmeer eurozone eingeetzt werden.
    Die bundeswehr wird nicht attraktiver solange da die weiberwirtschaft rumwerkelt.. Außerdem wer will denn schon deutschland verteidigen, ein land das von seinen schrottpolitikern und deren höflinge, den rot-links-grünen-genderwahntypen beschimpft und entwürdigt wird.?????????????????????????????????????????????????????????????

    • Sehr geehrte, liebe Frau Anneliese Hofmann,
      es ist mir immer wieder ein ganz besonderes Vergnügen und vortrefflicher Genuss einen Ihrer brillanten, hervorragend analysierte Kommentare zu lesen.

    • Ja klar, weil beim Zivildienst ja keine Rotlichtbestrahlung erfolgt. Weil Zivildienst ja bei stramm-konservativen Einrichtungen erfolgt und nicht in linken Suppenküchen, die viel schlimmer sind, als die Buntewehr.

  9. 1999 sah das im jgbtl292 so aus …. munitionsmeldung in der gruppe im gefecht teilweise nicht möglich. zeitsoldat xy sprach kaum deutsch nur russisch !! nein das ist kein scherz . und wenn ich damals schon ins KWA kam zum test und auf den monitoren stand „bitte nicht berühren“ in deutsch und in kyrillisch …. da wird es einem nur noch übel …. die folge sah man . wenn man nicht sehr gut deutsch spricht, hat man dort nichts verloren ! weil es schlicht leben kostet, wenn man sich nicht klar verständigen kann !! das system damals sollte man auch wieder einführen und die streitkräfte teilen in KRK -krisenreaktionskräfte und heimatverteidigungskräfte dann hhätte man auch kein nachwuchsmangel ! nicht jeder will sich für den dienstherren aus übersee oder irgendwelche j. l. sekten aus übersee den kopf wegschießen lassen.

  10. Deutsche————Stellschrauben————–Nicht-EU-Ausländer——–kritisch—-
    Weiß der eigentlich, welchen Müll er daher schwafelt`?
    Heute schon meint man, man statte der türkischen Armee einen Besuch ab, wenn man eine Kaserne betritt——–
    Diese NICHT-EU-Ausländer haben zwar alle einen deutschen Pass——–aber——-siehe——Özil————alles klar??

    Wollte ernsthaft jemand seine Sicherheit in die Hände eines Özil geben?

  11. Jetzt kommen doch die Weißhelme mit großer Erfahrung im Kampf gegen unbeliebte „Diktatoren“ in der Region Nahost. Die kann man doch gut gebrauchen.

    • Davon sollen, wenn es stimmt 8 Weißhelme mit ihren Familien nach Deutschland gebracht werden. 100-derte Weißhelme wurden gerettet und nach Jordanien gebracht, wo sie dann auch nach Amerika und anderen EU-Ländern mit ihren Familien in Sicherheit gebracht werden soll, da mit Repressalien der guten Kämpfer (Moslems) zu rechnen sein wird.
      Von daher glaube ich nicht, dass man sie wieder zum Einsatz bringt. Sonst kann man sich diese Mühe sparen. Gelesen in einer ausländischen Presse.

    • Aber nur zur Verteidigung des eigenen Landes z.B. muslimische Invasoren an der Grenze! Und nicht um Wirtschafts- oder NATO- Interessen am Hindukusch zu verteidigen. Das ganze dient nur wieder eine Verschleierung, denn Flintenuschi bastelt doch schon längst an ihrer EU Armee, die dann gegen patriotische Deutsche ode je nach dem gegen andere patriotische Europäer eingesetzt wird. Trump wies bei seinem Besuch auch darauf hin, daß die BRD nicht einmal die versprochenen 2% für Rüstung aufbringt, werden da Gelder abgezwackt und schon für die EU Armee ausgegeben?

    • Niicht nur in Aghanistan, sondern auch in einem weiteren Dutzend koranverwirrter Länder werden zig Mrd. Euro dafür verjubelt, daß die Bundeswehrler die einen Koranverwirrten vor anderen Koranverwirrten beschützen.

  12. Deutsche ja, aber KEINE Moslems!!! Das ist der Unterschied. Ich hätte auch nichts gegen andere Europäer aber KEINE Moslems.

    • Hut ab!
      Sie lassen sich von dem CSU-Otte nicht verarxxxen, der wohlweislich nur die Rekrutierung von Ausländern für die Bundeswehr thematisiert, aber nicht, daß die Rekrutierung von koranverwirrten Ausländern eine Ungeheuerlichkeit wäre,

      denn dann müßte er sich ja fragen lassen, wieso denn eigentlich Tausende von Koranverwirrten mit deutschem Paß von der Bundeswehr akzeptiert wurden, die genauso ein Sicherheitsrisiko darstellen wie koranverwirrten Bundeswehrsoldaten ohne deutschen Paß,

  13. Lösen wir den Verein eben ganz auf und gründen Milizenverbände die sich die Mitglieder selbst aussuchen! Oder die böse Bezeichnung Wehrsportgruppen!

    • Einfach nur Bürgerwehren, die über die digitale Technik miteinander abgestimmt sind! Wie hier in Bulgarien. Funktioniert hervorragend. Da gibts sogar Bürger, die grenznah wohnen und per Messenger, falls sie was Verdächtiges entdecken, gleich Alarm schlagen, die sitzen nur zu Hause und beobachten, teilweise sogar welche mit Nachtsichtgläsern. Richtig effektiv das Ganze!

      Tja, wird halt nicht publik gemacht, sonst kriegt die bulgarische Regierung wieder eine aufs Dach vom „Ischias“… :-)))

    • Langsam muss man sich fragen, warum Bulgarien nicht weit vor Frankreich, Deutschland und Italien in der Eu steht, wo da doch immer alles so einwandfrei, reibungslos und in Freiheit funktioniert.

    • Steht es im Prinzip doch!

      Also hier werden keine Christen oder auch nicht Christen gemessert, vergewaltigt, zusammengeschlagen und es fahren auch keine Busse in irgendwelche Festivitäten oder es werden sonst irgenwelche Anschläge verübt! Hier ist die Burka und der Burkini verboten, man kann mit Bus und Bahn fahren, ohne das man von nem „Angebrannten oder Musel“ belästigt wird, unbehelligt ins Freibad oder an den Strand gehen, in Parks, Diskotheken, Cafes, ohne Angst zu haben, auch in den Abendstunden und des Nachts und so viele Dinge mehr, die der Freiheit zuträglich sind!

      Gibts das in Frankreich, in Deutschland oder Italien auch noch alles? Bulgarien ist zwar das ärmste, dafür aber das am wenigsten mit Schulden behaftete Land der EU!

      Na?

      Also ich würde zumindest sagen, im Vergleich, wenn man von der Armut der Bürger mal absieht, steht Bulgarien über allen den genannten Ländern! Nein, es ist kein Shithole wie die Genannten! Arm und trotzdem reich, aber dieser Reichtum ist unbezahlbar, nicht mal zu erwerben!!!

      Gruss Raffa

    • Nun, da gäbe es auch noch eine ganz andere Möglichkeit als Antwort.
      Es könnta ja auch sein, daß Bulgarien viel zu arm und unattraktiv ist, um für die üblichen Invasoren interessant zu sein. Die, die an der Grenze zur Türkei auftauchen wollen doch wohl in der Mehrzahl weiter in nordwestliche Richtung. Woher sollen dann die Belästiger kommen?
      Es soll ja sogar schon vorgekommen sein, daß bulgarische Kriminelle sich lieber mehr nach Nordwesten orientieren, weil dort mehr zu holen ist.
      Und Schulden, na ja. Wer zu arm ist bekommt auch keine Kredite, weder als Privatmann noch als Staat, woher sollen dann auch Schulden kommen?
      Und die EU-Unterstützungen sind nicht zurück zu zahlen.
      Man kann eben alles von zwei Seiten sehen.
      Ohne die „Shitholestaaten“ sähe es für Bulgarien aber ganz böse aus! UNd ob man dann den so beschworenen „anderen Reichtum“ noch so geniessen kann, bliebe abzuwarten.
      Deutschland brauchte nach 1945 ca. 15 Jahre bis zum „Wirtschaftswunder“ und musste Türken als Arbeitskräfte akzeptieren.
      Wie lang ist jetzt der Fall des Eisernen Vorhangs her?

    • Das ändert aber nichts an den Tatsachen, die ich erwähnt habe. Von daher macht es ja nichts, wenn Bulgarien für die Schlächter unatraktiv ist, ich bin nicht unglücklich darüber. :-)) Falls welche an der Grenze zur Türkei schon aufgetaucht sind oder noch auftauchen, werden die in den meisten Fällen entdeckt und dann seeeeehr „nett“ behandelt, dass hat sich schon im türkischen Lager herum gesprochen. 2016 wurde von den bulgarischen Grenzern sogar ein Afghane erschossen, angeblich ein Querschläger, so die Regierung… ultima ratio, Mensch ist das böse *lach* ! Ergebnis, es kommen nur ganz selten welche, die es versuchen! Die Schlepper haben es dann mit Booten bis Rumänien versucht, aber das ging meines Wissens auch nur eine kurze Weile!

      Wenn bulgarische Kriminelle sich nach Nordwesten verkrümeln, tja, das ist dann ja auch nicht zum Nachteil hier sesshaft zu werden und in Ruhe zu leben! Natürlich auch kein Vorteil für den Nordwesten, aber ob die jetzt ihre Halsabschneider freiwillig aufnehmen oder sonstige Kriminelle, wobei diese bulgarischen, christlichen Kriminellen, in der Regel, garantiert nicht vorhaben allen Kuffar den Gar aus zu machen oder Frauen zu vergewaltigen, da kommts wohl auch nicht mehr darauf an! 😉

      Bulgarien hat, so weit ich weiss, von 2011 bis Dato Kredite in Höhe 64 Milliarden € von der EU gewährt bekommen, davon aber gerade mal knapp 30% (21 Milliarden) in Anspruch genommen und wenn ich richtig liege, kommt das nicht ganz hin mit…

      „Und Schulden, na ja. Wer zu arm ist bekommt auch keine Kredite“

      … denken wir doch mal an Griechenland und dort ist immer noch nicht Ende der Fahnenstange!

      Ob mit oder ohne Shitholestaaten, hätte, wäre, wenn, so sehen eben aktuell die Tatsachen aus und ganz ehrlich? Lieber arm dran als Arm ab, man kann auch ohne den ganzen pompösen Luxus leben, so lange man gesund ist, zu Essen, zu trinken, ein Dach über dem Kopf und im Winter warm hat. Es geht hier vielen Leuten so, doch die machen einen glücklicheren Eindruck als die meisten Franzosen, Deutschen oder Italiener! Wenn die Bulgaren mal nicht mit ihrer Regierung glücklich sind, dann wird mal schnell geschlossen zum Parlament marschiert und zwar nicht für ein Kaffekränzchen oder ne Lichterkette… 😉

      Egal von welcher Seite man das jetzt sehen mag!!! 😉

      MfG

    • Gibt’s Videos, haben wir gesehen. Beifall von Ex-Polizisten und ehemaligen Legionär. (beide ohne PC -deshalb bei mir) Russische Söldner in Grenzsicherung der EU. D A S ist mal einen Verdienstorden wert!

  14. Zu dumm nur, daß Otte´s (C)DU die letzten 20 Jahre eine genau entgegengestellte Politik betrieben hat. Ich empfinde noch nicht einmal mehr Wut, wenn mich einer von denen so offen anlügt. Es ist einfach nur noch traurig

Kommentare sind deaktiviert.