Sensation! Polizei entdeckt neue „Spezie“: Den dunkelhäutigen Nordeuropäer

Gewalt und Verbrechen (Symbolfoto: Durch Darko-HD Photography/Shutterstock)
Gewalt und Verbrechen (Symbolfoto: Durch Darko-HD Photography/Shutterstock)

Es ist schon erstaunlich, wie erfindungsreich manchmal unsere Polizei ist, wenn es darum geht, die Bürger hinters Licht zu führen, um die Täter zu schützen. Am Donnerstagabend war beim Münchner Rettungsdienst ein Notruf eingegangen, ein Baby in der Lindwurmstraße benötigte dringend ärztliche Hilfe. Als die Rettungskräfte eintafen, mussten sie beobachten, wie ein Radfahrer eine 49-jährige Sanitäterin ohrfeigte, einfach weil er darüber verärgert war, dass der Rettungswagen ihm den Weg versperrte. Nach der Tat radelte der Irre einfach davon.

Und hier die Täterbeschreibung:

  • ca. 35 Jahre alt
  • 190 cm groß
  • 90 kg schwer
  • athletisch, schlank
  • west-/nordeuropäisch
  • dunkelhäutig
  • hageres Gesicht
  • sprach Ruhrgebiet-Dialekt (tief, laut, schnell)

Sachdienstliche Hinweise bitte direkt ins Guinessbuch der Kuriositäten.

 

Loading...