„Alkohol“-Juncker: „Auf euren Kleinkram lach´ ich“

screenshot YouTube
screenshot YouTube

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker schießt zurück, fordert Respekt ein und kommt dem staunenden Zuschauer jetzt auch noch philosophisch und von oben herab: „Ich sage mit Lichtenberg: ‚Auf euren Kleinkram lach‘ ich, Philosoph aus heitrer Höh‘. Bereits vor 14 Jahren versuchte sich Juncker mit der selben Masche zu rechtfertigen. Allerdings nannte er da noch den richtigen Urheber seiner philosophischen Ergüsse. 

Das ist seine Antwort auf die Vorwürfe, er sei beim Nato-Gipfel in der vergangenen Woche sturzbetrunken gewesen. „Ich hatte Ischias und Krämpfe in den Beinen“ beharrt Junker angesichts seiner Schaukelei und „Trittunsicherheit“.

Auf die Frage, ob die Darstellung der Kommission stimme, dass Alkohol bei seinen Problemen beim Nato-Gipfel keine Rolle gespielt habe, sagte Juncker: „Das war letzten Mittwoch richtig, und das ist heute früh richtig, und das wird heute Abend richtig sein und morgen früh. Ich bin wirklich beeindruckt vom Interesse mancher Leute an diesen noch nicht einmal marginalen Themen. Und ich bitte um Respekt“, so die luxemburgische Zeitung L’essentiel.

Wenn Juncker über Respekt spricht und Dichter verwechselt

Dass Juncker von Respekt spricht, mag angesichts so mancher respektlosen Darbietungen des EU-Kommissionspräsidenten – Junker hatte in ganz ähnlich desolatem Zustand den ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orban mit „Da kommt der Diktator“ begrüßt –  bei der Mainstreampresse als Treppenwitz durchgehen.

Neben der AfD-Spitze hatten auch führende Politiker der österreichischen Regierungspartei FPÖ Junckers Rücktritt gefordert. Es wurde einmal mehr öffentlich spekuliert, es handele sich eher um Trunkenheit statt Ischias-Schmerzen.

Juncker sagte auf eine Frage nach den Rücktrittsforderungen aus Österreich, er wundere sich „wie viel medizinisch geschulte Experten es für Ischias in Österreich gibt“. Er habe trotz seiner Ischias-Probleme an den Nato-Sitzungen teilgenommen. Auch wenn andere seinen Gesundheitszustand kommentieren, sei das für ihn noch kein hinreichender Grund, genau dasselbe zu tun.

Juncker bemühte abschließend Georg Christoph Lichtenberg und zitierte: „Auf euren Kleinkram lach‘ ich, Philosoph aus heitrer Höh“. Aber auch hier mag Juncker einmal mehr an Ischias gelitten. haben: Das Gedicht stammt von Christian Morgenstern.

2014 lachte Junker bereits wegen Alkoholvorwürfen über „Kleinkram aus heiterer Höhe“

Dieses zitierte Juncker bereits 2004, damals noch mit korrekter Zuschreibung. Und auch damals – vor nun 14 Jahren war sein vermeintliches Alkoholproblem Thema geworden, als der Nachfolger als Eurogruppenchef, der niederländische Finanzminister Jeroen Dijsselbloem, öffentlich darüber sprach, dass es in den Sitzungen nun spartanischer zugehe ohne Juncker, der „ein starker Raucher und Trinker“ sei. Dass einige Journalisten in Brüssel von ähnlichen Erfahrungen berichten, tat ein Übriges.

Darauf angesprochen, antwortete Juncker dem Interviewer: „Sie werden Ihrer großen Leserschaft berichten, dass ich blendend aussehe, quietschfidel und munter bin, nicht an sichtbaren oder unsichtbaren Gebrechen leide und mental hundertprozentig funktioniere.“ Sonst wollte auch damals schon „über derartige Gerüchte“ nur frei den Dichter Christian Morgenstern zitieren: „Über Euren Kleinkram lache ich Philosoph aus heiterer Höhe.“

„Wer viel redet, glaubt am Ende, was er sagt,“ antworten wir dem EU-Präsidenten mit den Worten von Honore de Balzac oder um es mit Robert Lembke auf den Punkt zu bringen „Alkohol konserviert alles, ausgenommen Würde und Geheimnisse.“ (MS)

 

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.

56 Kommentare

  1. Ja Herr Juncker, schafft Ihr ein gutes Glas, so wollen wir Euch loben.
    Nur gebt nicht gar zu kleine Proben;
    Denn wenn ich judizieren soll,
    Verlang ich auch das Maul recht voll.
    (vom ollen Göthen)

  2. Schanklood, der WANKER und SCHWANKER vom DIENST…..;-)

    Scheint lustig zugehen bei allen Zusammenkünften mit Schanklood-Beteiligung. Jetzt wissen auch alle warum !

  3. Alkoholiker Juncker„Auf euren Kleinkram lach´ ich“ Das glaub ich schon. Mit solchen Alkoholpegeln wie diese Schnapsdrossel sie täglich hat ist gut zu lachen. Weil der halt aufgrund seines durch Alkohol permanent herbeigeführten Zustandes eben nichts mehr merkt.
    Schlimm und peinlich ist es immer für diejenigen, denen er ständig durchs Gesicht leckt und sie betatscht. Ein durch und durch widerwärtiger und feister Typ. Ich will solche nicht in meiner Nähe haben.

  4. „dass Alkohol bei seinen Problemen beim Nato-Gipfel keine Rolle gespielt habe, sagte Juncker“

    Juncker ist ein grundanständiger, ehrlicher Mann. Er spricht die Wahrheit, wenn er sagt, dass der Alkohol keine Rolle gespielt hat. Nein, der Alkohol hat einfach sein wahres Gesicht gezeigt: Torkeln, blöd grinsen und alles und alle ablecken.

    Man sollte vorsichtig sein und nicht in die Falle geraten, diese Ausgeburt der Hölle plötzlich als sympathisch zu empfinden. Marketing-Gag? Kuck mal der Juncki-Daddy, ist er kein Herzchen? Und so menschlich…

  5. Mir geht es heute richtig schlecht, hatte ich doch gestern einen schlimmen Ischiasanfall mit bestimmt fast 3 Promille.

    • Aber nur so „verantwortungsvolle“ Menschen wie Juncker gehen trotz solcher „Schmerzen“ zur Arbeit.

  6. Es ist nichts Neues, dass Alkoholiker versuchen, ihre Sucht vor der Öffentlichkeit zu verbergen. Bei diesem Mann muss man alle Äußerungen, auch die, die sich auf ihn selbst beziehen, immer unter Vorbehalt des aktuellen Pegels betrachten.

  7. Erinnert mich an den uralten Witz: „Haben Sie ein Problem mit Alkohol?“ – „Nein, nur ohne…“

  8. Diese pfeifen von der EU sind nur noch zum fremdschämen – das schlimme ist da kommt nix besseres nach – wahrscheinlich blüht uns merkel als Nachfolger des alkis.

  9. Wenn der Alkoholiker meint über unseren „Kleinkram “ lachen zu müssen kann ich nur entgegnen,auf Deine diktatorische EU scheiße ich ! Darauf einen Dujardin Fine 40 % prost

  10. Wir müssen dem Internet dankbar sein. Im GEZ-TV hätte man die peinlichen Szenen einfach rausgeschnitten und uns vorenthalten

  11. Ja dass der Säufer ein schlechtes Rückrat hat,stimmt allerdings. Aber nicht im medizinischem Sinne. Er hat nicht mal die Courage zuzugeben dass er sturzbetrunken war.

    Und mit seinem lachspruch beweist er auch noch die überhebliche Kleinkariertheit seines Geistes. Er glaubt sich in gottähnlicher Position und meint er könne tun und lassen was er will.

    Juncker war und ist ein Alkoholiker. Es wäre nicht so schlimm, aber schlimm ist es, wenn ein krankes Gehirn Europas Angelegenheiten leiten will. Er ist schon zu lange in seiner Position. Er schadet Europa, wie Merkel Deutschland.

    Es ist einfach lächerlich, welch hirnkranke Figuren meinen, die Schicksale vieler Menschen gestalten zu wollen.
    Zu nennen wären da auch die meisten in deutschen Regierungssesseln.

    • Kein aktiver Alkoholiker würde je zugeben, dass er Alkoholiker ist. Diese Verleugnung ist eines der Kernsymptome der Krankheit. Genauso wie der irgendwann hinzukommende leicht infantil eingefärbte Sinn für Humor.
      Durfte ich im engsten Verwandtenkreis beobachten und erfahren.

  12. Jedes Jahr vor Weihnachten gehe ich mit einem Kumpel einen heben. Nach 20 Bier gehen wir genauso, sind aber noch nicht voll genug, um jeden Dahergelaufenen abzulenken. Also muss der Dummdödel doch rotzevoll gewesen sein. Ischias, is klar.

  13. dieser Ischias-Dauerproblematiker sollte die Bewohner fremder Planeten befragen,
    vllt wissen die ein Mittel gegen sein vorgeschobenes Leiden-

    nein halt, gleich wg 2 Mitteln anfragen-
    das zweite wäre dafür gedacht, wie man ganze Völker noch besser verarschen kann

  14. Von mir aus mag er sich totsaufen, je eher, desto besser, Hauptsache, er verschwindet endlich von der politischen Bühne. Oder „instrumentalisiert“ man ihn als Waffe gegen Trump in der Hoffnung, dass der sich totlacht?

  15. „Auf euren Kleinkram lach` ich.“
    Diese Antwort zeigt Junckers unglaubliche Arroganz und eine fortgeschrittene alkoholische Demenz. Er lebt in einer Dunstglocke aus Spiritus.

  16. Ach wenn ich Deinen Hals berühr`,
    und Deinen Mund zu meinem führ`,
    ach wie sehn ich nach Dir,
    meine heißgeliebte Flasche Bier!

    Quelle. Juncker-Lyrik 😉

    • Wieviele Pullen Bier soll der denn gesoffen haben, wenn er, alkoholgewöhnt, wie er sein dürfte, schon schon am hellichtenTag so umhertaumelt? Ich tippe da eher auf irgendwas mit nicht weniger als 36 Umdrehungen. Nachtrag. Ist ja auch inzwischen raus: Der Kerl säuft am hellichten Tag Gin, also Geneverschnaps, ein Zeug, nach dem sich jeder Nicht-hardcore-Säufer schon beim ersten Glas schütteln muss.Da Juncker dazu längst nicht mehr gehört, bleibt ihm wenigstens die Peinlichkeit erspart, sich mit Parkinson rauszureden zu versuchen..

  17. „Wird man wohl vor Scham rot im Dunkeln? Daß man vor Schrecken im Dunkeln bleich wird, glaube ich, aber das erstere nicht. Denn bleich wird man seiner selbst, rot seiner selbst und anderer wegen.“

    Georg Christoph Lichtenberg
    (1742 – 1799), deutscher Physiker und Meister des Aphorismus

    Quelle: Lichtenberg, Sudelbuch K, 1793-1796. [K 115]

    „Jeder Mensch hat auch seine moralische backside, die er nicht ohne Not zeigt, und die er so lange als möglich mit den Hosen des guten Anstandes zudeckt.“

    Georg Christoph Lichtenberg (1742 – 1799), deutscher Physiker und Meister des Aphorismus

    Quelle: Lichtenberg, Sudelbuch B, 1768-1771. [B 78]

  18. Witzig ist, dass keiner, der tatsächlich Ischias Krämpfe gehabt hat sich dazu äussert, geschweige den ein Facharzt.
    Ich sage aus Erfahrung , das einklemmen des Ischiasnervs ist mit sehr, sehr starken schmerzen verbunden und betrifft nicht nur die Beine , sondern auch den Rücken und jede Bewegung tut weh, auch das strecken der Arme. Man ist nicht in der Lage jeden zu umarmen und abzuknutschen.
    Allerdings ist man sehr wohl in der Lage zu stehen, ohne zu wackeln, denn es hat keine Auswirkung auf das Gleichgewicht.

  19. Die Lebensweisheiten eines J̵u̵n̵k̵e̵r̵s̵ Säufers

    – Alkohol du edler Geist,
    wie oft du mich auch niederreißt.
    Reißt du mich auch 10 mal nieder.
    Ich steh auf und saufe wieder!

    – Alles Scheiße, alles Mist, wenn du nicht besoffen bist.

    – Fängst du morgens an zu saufen, kannst du mittags nicht mehr laufen

  20. Von wegen Juncker hatte “ Rücken“ . Klar säuft Juncker und das nicht zu knapp. Sahra Wagenknecht sagte erst kürzlich: Viele in der Politik haben ein Alkoholproblem. Und Sie stellte fest: Merkel sieht fertig aus…Ich bin mir sicher, dass auch Merkel ihre Probleme mit Alkohol zudröhnt. Man kann sich nur noch schämen, für so ein Gesochse!

    Und ist der Ruf erst ruiniert, so lebt es sich gänzlich ungeniert. (Wilhelm Busch)

    • So ein Anfall von Ischias ist schon eine kippelige Sache, Da kann man nicht viel machen, wenn der einen erst einmal erwischt hat, und das kann je nach dem schlimmstenfalls schon binnen zwei/drei Stunden völlig überraschend passieren. Aber gegen die Nachwirkungen haben sich Rollmöpse und Mineralwasser bewährt.

  21. Brummbär abfällig:

    Der Kerl ist ein schmutziger alter Mann, der fälschlich glaubt ,stark genug zu sein, hier
    noch den Falstaff geben zu können.Ein morscher,fauliger Ast vom Baume,wo auch
    der 100% Maddin wuchs und gierig saugte !

  22. Juncker ist wie Merkel Teil des Phänomens, dass sich unerträglich schädliche Gestalten in den Spitzen der Politik halten können.
    Warum?
    Weil andere, die sie eigentlich stürzen müssten – davon profitieren.

  23. DAs zeigt dass er das als Normalität ansieht und so tun viele andere das auch, weil sie es auch so treiben. Kein wunder über diese Politik. F.. you EU ihr habt ja gehört, was man über euch denkt. Take this country and ruin it. We dont care anymore, cause we know you get your shit back

  24. Was beim horrenden Alkoholgenuss doch aus Menschen alles werden kann. Da bilden sich plötzlich aus Berufspolitiker „Philosophen.“ Da strotzt man doch vor Respekt!

  25. Ein Unding den weiter an der Spitze! Zeigt was die EU für ein Verein ist! Niemand aus der Politik thematisiert das, außer einem Österreichischen Politik. Der erlebt im Standard eine Art linker shitstorm……für die Wahrheit…., man glaubt es kaum!

    • Wir hatten In Deutschland auch mal einen schlimmen Typen an der Spitze. An den Folgen haben wir heute noch zu knabbern. Gegenwärtig ist die Spitze aber auch nicht besser gesetzt, es wird sich zeigen, ob die Dame mit dem damals aus Österreich Zugereisten gleichauf schließt.

  26. man sollte nicht alles so ernst nehmen,was schwere Alkoholiker wie Juncker so alles von sich geben.

    • Van der Bellen ist doch selbst ein Grüner… Bei GRÜN hab‘ ich immer gleich die Assoziation mit pädophll, Gendergaga, Sprachverhunzung durch Binnen-I….

  27. Von mir aus könnten die sich alle von früh bis spät zusaufen. Dann könnten sie keinen Schaden mehr anrichten, bzw. schlimmer wäre es auch nicht

  28. Ja, Ihr Lieben, um mit Juncker zu sprechen: Keine Sau interessiert sich dafür, daß ich Durst habe, aber alle lachen über mich, wenn ich total besoffen bin. 🙂

    LG Osho 55

  29. Juncker ist doch nicht der einzige Problembär. Was erwarten denn die Völker für ihre Zukunft, dass sich von Pädophilen, Drogenfressern, Alkoholikern, Arbeitsscheuen, beruflich
    gescheiterten, untauglichen Halbstudierten, Studienabbrechern, Plagiatejunkies, religiös indoktrinierten Migranten, ideologisch vollverblödeten, Asyl-Lobbyisten und absahnenden Polit-Parasiten regieren lässt?
    Etwa die himmlisch unerschöpfliche leistungslose Steuergeldvermehrung, inklusive der Aufrechterhaltung eines Rechtsstaats, Sicherung des inneren Friedens und Sozialsysteme durch unproduktiven Laber-Abschaum, der das eigene Volk im Namen der „EUDSSR“ langsam diktatorisch entrechtet, entmündigt und enteignet?
    Diktatur der/von Idioten…

    • Auch Herbert Frahm sel. alias Willy Brandt hat gesoffen wie ein Besenbinder, bis er gar nicht mehr wußte, wie er eigentlich hieß. Trotzdem steht er heute kurz vor seiner Heiligsprechung.

  30. Es ist unglaublich mit welcher Hartnäckigkeit die Einheitspresse, voran der Locus,
    versucht die Hirne der Untertanen mit der Ausrede es sei Ischias gewesen, zu vernebeln.
    eines der wichtigsten Symptome bei Ischias ist auch, mit dümmlich grinsender Miene jeden der es nicht schafft das Weite zu suchen, abzuschlecken und voll zu sabbern.

    • Ebenso schlimm ist, dass so viele Leute diese Ischias Story tatsächlich glauben. Haben die etwa die Videos nicht gesehen ? Viele denken immer noch : was die Mainstream Medien berichten MUSS die Wahrheit sein

    • Das sehe ich auch so.
      In der Folge führt das auch manchmal zu heftigen Diskussionen.
      Denn wenn diese Leute merken, das sie eigentlich von nichts richtig Ahnung haben und nur nachplappern was sie irgendwo mal aufgefangen haben, dann laufen sie zur Höchstform auf. Und das in der Hoffnung, das das Gegenüber ihre Ahnungslosigkeit nicht bemerkt.

Kommentare sind deaktiviert.