Grüne wollen uns mal wieder den Spaß verderben: Beschwerde gegen Nutella eingereicht

Grüner Terror (Bild: Screenshot)
Grüner Terror (Bild: Screenshot)

Neues von den Spaßverderbern und Genuss-Feinden: Wer 15,75 Kilogramm Nutella isst, bekommt einen Fußball. So die Werbeaktion von Nutella-Hersteller Ferrero zur Fußball-WM. Das passt der grünen Bevormundungspartei mal wieder nicht und reicht Beschwerde beim Deutschen Werberat ein.

Weil es dem grün-linken Wesen immanent ist, dem Bürger rein gar nichts zuzutrauen und Grüne glauben, einer ihrer vordersten Aufgaben sei es, mündige Menschen im sozialistischen Duktus an allen Ecken und Enden zu gängeln und zu bevormunden, passt die neueste grüne Aktion wunderbar ins kaum noch zu ertragende Gehabe: „Grüne reichen Beschwerde gegen Nutella ein“.

Die Firma Ferrero hatte zur Fußball-WM eine Sammelpunkte-Aktion gestartet, bei der man angeblich 35 Gläser Nutella kaufen hätten müssen, um einen Fußball zu bekommen. „Das entspreche“ 15,75 Kilogramm Nuss-Nougat-Creme, neun Kilogramm Zucker, fünf Kilogramm Fett, 85.000 Kilokalorien und 97,65 Euro“, so die grüne Aufregung laut dem Nachrichtenmagazin n-tv. Diese Werbemaßnahme, vorher anscheinend nicht durch grüne Torwächter abgesegnet, rief nun den Grünen Harald Ebner und seine mindestens so grüne Genossin Renate Künast auf den Plan.

Die beiden grünen Bundestagsabgeordneten fordern, dass der Werberat die Werbung stoppt und „Ferrero Deutschland“ abmahnt. „Die Produkte von Ferrero sind übermäßig zuckerhaltig, erhöhen somit erwiesenermaßen das Risiko für Übergewicht und Diabetes-Erkrankungen“, so die beiden aus der Bevormunderpartei in ihrem Brief. „Dagegen wird insbesondere Nutella in diversen TV-Spots als geeigneter Frühstücksaufstrich beworben.“ Dabei stünden Produkte wie dieses einer gesunden und ausgewogenen Ernährung entgegen.“Das ist ein grobes Werbe-Foul“, zwitschen die beiden, die es nicht für möglich halten, dass Eltern das für ihre Kinder selbst entscheiden können, in die zu belehrende Gemeinde hinaus.

Wie es scheint, geht das penetrante Bevormunden der grünen Gesellschaftsklempner immer mehr Bürgern gehörig auf die Nerven:

„Lieber Herr Ebner, Es ist kaum zu glauben, wie die Menschheit ca. eine Mio. Jahre gelebt hat, ohne dass @diegruenen auf sie aufgepasst haben! Immer schön die Menschen bevormunden!“

„Und Kinder verfügen über genug Geld um 35 Gläser Nutella zu kaufen? Mal abgesehen davon dass man diese Marken ja durchaus auch im Bekanntenkreis sammeln könnte. Viel Lärm um Nichts. Kennt man ja..“

„Selbst wenn ich meine Kinder einkaufen lassen würde, würden diese nicht im Traum daran denken, 35 Gläser Nuss-Nougat-Creme zu kaufen. Wie wär es stattdessen mit anständiger Erziehung?“

 

 

Loading...