Falls es einen Moslem stören sollte: Niedersachsens Justizministerin im Einzelfall für Kreuzentfernung

Kruzifix (Bild: shutterstock.com)
Kruzifix (Bild: shutterstock.com)

Dresden – Die Islamisierung rast jetzt auch durch die Gerichtssäle: Die niedersächsische Justizministerin Barbara Havliza (CDU) plädiert dafür, Kreuze nur in bestimmten Situationen aus Gerichtssälen zu entfernen. „Wichtig ist, dass das Kreuz während einer Verhandlung abgenommen wird, wenn ein Prozessbeteiligter dies aus religiösen Gründen wünscht“, sagte Havliza der „Zeit“. In ihrer Zeit als Richterin habe sie früher selbst einmal ein Kreuz abgehängt, „als es einen muslimischen Angeklagten störte“.

Außerdem verteidigte die Ministerin ihre Pläne, Richtern das Tragen religiöser und weltanschaulicher Symbole zu verbieten, „egal, ob es ein Kreuz oder ein Kopftuch ist“. Je größer die religiöse Vielfalt im Land werde, „desto wichtiger ist es eben, die neutrale Haltung von Gerichten zu betonen“. (Quelle: dts)

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.

19 Kommentare

    • Die bereiten sich auf die Linksgrünversifften Spiele in Marxloh vor. Deren Top-Disziplinen (darf man das eigtl.sagen?) sind Teddybärwerfen, Bahnhofsklatschen und Autistisches Gekreische!

  1. Also das ist doch kein thema!! die lösung ist einfach: hängen sie das logo der christen, der moslems und der juden auf ,dann gibt es keinen ärger mehr mit den geoffenbarten narrative mehr.!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  2. Kreuze sollten in Gerichtssälen überhaupt nichts zu suchen haben, denn NOCH gilt hier weltliches Recht.

    Es ist eine unschätzbar große zivilisatorische Errungenschaft – die wir der paganen Antike verdanken – dass Gesetze für Menschen auch von Menschen (und nicht von imaginären Wesen) gemacht werden.

  3. Also mich stört als Christ das Kopftuch und derNiqab bzw. die Burka bei islamischen Frauen. Frage an Radio Eriwan:
    „Darf ich die jetzt auch bei denen abnehmen?“
    Antwort: „Im Prinzip ja, aber bitte daran denken was AM, Claudi Roth, Cem Özdemir oder ein Herr Mayzek dazu sagen würden“.

  4. >>In ihrer Zeit als Richterin habe sie früher selbst einmal ein Kreuz abgehängt, „als es einen muslimischen Angeklagten störte“.<< Mich würde nun interessieren, ob sie das Kreuz auch abhängen würde, wenn ich es möchte, ich bin Atheistin.

    • Ist wohl eher die Frage, ob Du Mohammedanisch bist oder nicht! Als Atheist kriegste keine Extrawurst! Ist ja auch für die Moslems das Allerschlimmste! Atheisten stehen noch tiefer als die „Leute der Schriften“ (Juden und Christen)!
      Und ich sags nochmal: Bill Warner: Scharia für Nichtmuslime, pdf, 40 Seiten, kostenlos, einfach googeln, lesen und weitergeben!

    • Und ich sags nochmal: Bill Warner: Scharia für Nichtmuslime, pdf, 40 Seiten, kostenlos, einfach googeln, lesen und weitergeben!

  5. Ich hoffe der Wind dreht sich immer schneller! Er beginnt ja schon sich zu drehen! Diese Namen und Gesichter von diesen Richtern und Richterinnen sollten von vielen Menschen auf ihren privaten Festplatten gesichert werden, damit sie dann, wenn die große Abrechnung kommt, auch zweifelsfrei identifiziert werden können! Diese Justizverbrecher können in der modernen Welt des Internets und der globalen Vernetzung nicht mehr entkommen, auch wenn sie das glauben sollten! Auch eine Flucht nach Südamerika oder Neuseeland wird sie nicht vor einem Prozeß oder Schlimmerem bewahren können! Auf Ihr guten Menschen Deutschlands: guckt den Volkslehrer, Reaktionär Doe, Hagen Grelll, Tim Kellner und die Videos der AFD! Laßt Euch nicht von den Kuffnucken und ihren faschistischen Helfershelfern einschüchtern! Unser Tag wird kommen! Der Deutsche hat eine lange Leitung, aber eine kurze Lunte! Wenn die Deutschen erstmal großflächiger aufwachen, weil die Realität nicht mehr zu leugnen ist, dann fegt ein gesunder Sturm durch unsere Lande! Daran will ich glauben!!!

  6. Ich bin für die Einzelfall-ENTSORUNG von Justizministerinnen, falls ein Bürger, oder gar ein Christ sich an ihnen STÖRT…..;-)

  7. Es ist diese Mischung aus tollwütiger Mordlust, Dramaqueen-Geheule bei einem abgebrochenen Fingernagel, endloses fordern und das ewige beleidigt sein, was mich bei diesen Gestalten so abstößt und die Institutionen machen einen Bückling nach dem anderen, einfach ekelhaft…

  8. Die Alte hat sie doch nicht alle. Wir sind hier ( noch ) in Deutschland und da müssen wir uns ganz bestimmt nicht den Gegebenheiten der Musels anpassen ! Diese Prozessbeteiligten haben bei uns eine ( meistens mehrere bzw. unzählige ) Straftaten begangen.

  9. Noch ein Hinweis an die Redaktion: Dresden, auch Elbflorenz genannt, liegt nicht in Niedersachsen sondern in Sachsen.

  10. Ja und was ist, wenn ein Anwalt christlich ist und das möchte?
    Wird der Anwalt dann getauscht?

    • Anwälte die Musels verteidigen gehören alle zur Asylindustrie und deren Interesse begrenzt sich aufs abkassieren. Dieser ehemals angesehene Berufsstand hat bei mir schon mächtig gelitten, wie die ganze Judikative mittlerweile versifft ist…

  11. In keine öffentliche Einrichtung, ob Schulen, Gerichte oder Behörden, gehören religiöse Symbole irgendwelcher Art.

Kommentare sind deaktiviert.