Sänger Xavier Naidoo siegt vor Gericht gegen Amadeu-Antonio-Stiftung

Foto: Wikipedia/ Von Foto: © JCS /, CC BY 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=38415829
Xavier Naidoo (MitteI hat Grund zur Freude. oto: Wikipedia/ Von Foto: © JCS /, CC BY 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=38415829

Schwere Schlappe für die Amadeu-Antonio-Stiftung: Der Sänger Xavier Naidoo hat sich juristisch erfolgreich gegen deren Antisemitismus-Vorwürfe gewehrt. Heute hat das Landgericht Regensburg einer Referentin der von der ehemaligen Stasi-Schnüfflerin Anetta Kahane geführten Stiftung verboten, den Sänger als Antisemiten zu bezeichnen.

Die Stiftung ist berüchtigt dafür, konservative Positionen als rechtsextrem oder antisemitisch zu verunglimpfen. Doch diesmal wurde sie gestoppt. Es ging um die Aussage über Naidoo: „Er ist Antisemit, das ist strukturell nachweisbar.” Richterin Barbara Pöschl stellte laut „Meedia“ fest, dass die Beklagte den Vorwurf nicht ausreichend belegen könne.

Naidoo bekennt sich zu nonkonformen Positionen, kritisiert die Einwanderungspolitik. Der NDR hatte ihn wegen seiner politischen Einstellung vom Eurovision Song Contest ausgeschlossen, obwohl er bereits nominiert war, Deutschland beim Sangeswettstreit zu vertreten.

In der Verhandlung hatte der Sänger der „Söhne Mannheims“ erklärt, dass er sich gegen Rassismus einsetze. Sein Sohn trage zudem einen hebräischen Namen. Die Dame von der Amadeu-Antonio-Stiftung behauptete im Gerichtssaal, Naidoo würde in seinen Liedtexten auch antisemitische Codes und Chiffren verwenden. Diese seien ihm nicht bekannt, hielt der Musiker dagegen.

Einer von Naidoos erfolgreichsten Song ist „Dieser Weg wird kein leichter sein“. Bei der WM 2006 in Deutschland entwickelte sich das Lied praktisch zur inoffiziellen Hymne des Turniers. (WS)

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.

52 Kommentare

    • Sie wissen doch: wer 19″88″ geboren ist, ist Nazi. Und wer am 20. April Geburtstag hat, auch. Und wer zwei deutsche Eltern und vier deutsche Grosseltern hat, sowieso. Alles ‚codes’…

    • Die glauben das! Die Türken haben doch auch Amerka entdeckt und Deutschland nach dem Krieg wieder aufgebaut! Und die Erde ist eine Scheibe und das dicke Ende aus der Uckermark eine echte Kanzlerin!

  1. >>Die Dame von der Amadeu-Antonio-Stiftung behauptete im Gerichtssaal,
    Naidoo würde in seinen Liedtexten auch antisemitische Codes und Chiffren
    verwenden. Diese seien ihm nicht bekannt, hielt der Musiker dagegen.<< Ja, ich kann mir schon denken, wie diese "Codes" zustande gekommen sind. Ich vermute Folgendes: Xavier hat ein Wort in seinem Lied, wenn man bei dem die Position der Buchstaben im Alphabet nimmt, dann die Quersumme bildet, diese dann mal 5 nimmt, die Zahl 385 dazu zählt und dann die Wurzel bildet. Dann kommt vermutlich die Zahl 88 dabei heraus. Ich schätze, so ungefähr wird es gewesen sein. 😉

  2. Nun stell sich mal einer die erboste Fresse der ohnehin schon potthäßlichen A. Kahane vor. Das Konterfei der Misthaut übergroß auf ein Segel drucken und vor der Küste Affrikas hin und her schippern. Wem das nicht abschreckt.

  3. Brummbär grinst:

    Na aber sischäää hätter gwonne !!
    Das verrottete BRD- VIP Biotonnen Inventar hat sich immer zu weit ausm. Fänstä
    gelehnt,wenns multikulikulturell gegen Halbnegernazis ging. Na ja,ausser gegen
    den Halbnegerpappa und Quartett mit Poker verwechselnden, bundesdeutschen
    Blödelprinzen Becker ( äh,äh , Ägüpptn ? ) –wer leiht ihm Kohle ?—- Soros !!

    Man muss aber auch nicht jeden Scheiss kommentieren !

    Tschuldigung

  4. Naiddoo? Nicht mein Ding, Rock’Roll geht anders. Das ist aber längst kein Grund für die obskure Kahane-Gang. über ihn herzufallen. Schwach ist nur seine fast schon entschuldigungserheischende Einlassung, sein Sohn trage schließlich einen hebräischen Namen. Das hätte nicht Not getan und war allein schon deshalb auch noch ziemlich daneben, weil hier ohnehin unzählige Michaels, Johanns in allen Varianten, Markusse, Ben(jamine, nicht nur ficus) und Davids rumlaufen, denen die hebräische Wurzel ihrer Namen oft genug nicht einmal bewußt ist..

  5. Meinen Glückwunsch und meine Grüße an einen aufrechten Freidenker,der Mensch hat die Kraft und die Mittel sich,im Gegensatz zu ärmerern Mitbürgern,gegen die Boykotthetze und staatl. angeordnete Disziplinierung zur Wehr zu setzen.Wir Patrioten müssen einen Fond gründen um die Meinungsfreiheit auch weniger gut bemittelter Landsleute gegen die Allmacht des Regimes durchsetzen zu können,wir müssen als Nation und für die Selbige solidarisch sein.

  6. Ich freue mich sehr zu seinem Sieg. Auch wenn seine Musik nicht meine ist, so bewunder ich seinen Mut um die Wahrheit offen auszusprechen. Davor ziehe ich meine Hut vor ihm.
    (ja, ich habe einen Hut)

  7. Mal schön zu hören , das diese linken Säger mal in ihre Schranken verwiesen werden! Das Subjekt Kahane ist eh das vorletzte , dicht gefolgten IM Erika

  8. Gutes Urteil für Xavier Naidoo!!! Nur, das wird die Stasi Kahane und ihren kriminellen
    Verein nicht daran hindern, weiterhin gegen anders denkende zu hetzen und zu
    Angriffen auf diese aufzurufen und anzustiften. Und die wird auch vor Naidoo nicht halt machen, wenn sie einen Grund findet, denn die werden nun kochen vor Wut.
    Diese sog. ,,AA – Stiftung,, gehört umgehend verboten, aufgelöst, das Vermögen
    und die Konten gesperrt, anschließend diese LINKS TERRORISTEN nach Rumänischem Vorbild aburteilen und in Müllsäcke verpacken und 8 Feet under.

  9. Schwere Schlappe? Wo bleibt die Bestrafung für die Beleidigung Naidoos, wenn jetzt gerichtlich festgestellt wurde, das diese unhaltbar ist? Vor dem Prozess war die Behauptung ja auch nicht richtig.
    Musste die AAS wenigstens die Prozesskosten tragen?

  10. Wenn man einem für das Establishment unbequemen Deutschen, der die Wahrheit sagt, nichts nachweisen kann, dann ist er eben „strukturell antisemitisch“. Das zieht immer. Der sagt zwar nichts Antisemitisches, aber er „träumt ja vielleicht nachts antisemitisch“.

    Das Schlimme dabei ist, dass diese kranke steuerfinanzierte Denunziererin ungestraft davon kommt und Xavier Naidoo kein Schmerzensgeld bekommt.

    • Er könnte sie jetzt wegen Verleumdung oder übler Nachrede anzeigen, oder irre ich mich? Er hat es ja nun schwarz auf weiß, daß diese Aussage nicht rechtens ist. Beleidigung ginge vielleicht auch noch.

  11. Öhm
    Hilfe
    Was sind antisemitische Codes und Chiffres?
    Ich glaube es hakt, die behaupten irgendwas und wir sollen das glauben?

  12. „antisemitische Codes und Chiffres“ – die Tuss ist ja deutlich gebildeter, als der arme Analphabet Naidoo – die KENNT die alle und KANN sie auf Anhieb in einem Liedtext erkennen. Ich muss manchmal 4-5 Mal ein Lied hören, damit ich überhaupt den kompletten Text erfasse – je nach Nuschel-Grad des Interpreten, aber DIE Tante ist genial. NEID-NEID-NEID.

    („der arme Analphabet Naidoo“ ist ironisch gemeint 🙂 – nur damit ich nicht versehentlich in der Luft zerrissen werde :-))

    • Nochmals herzlich gelacht! Könnte passen! Wer es mit der Kahane aushält braucht eh starke Drogen oder hat eine natürliche Klapse!

    • Gern geschehen – ich weiss jetzt nicht, ob Sie (u.a.) alt genug sind, um ‚Badesalz‘ zu kennen? Stichwort:“Rippchen mit Kraut“ oder „Stich die Braut“…

    • Gehen Sie mal davon aus, daß ich alt genug bin, ich kenne Badesalz und mag sie sehr, so ein unterschwelliger Humor. Aber danke für den Hinweis.

  13. Die Codes und Chiffres kenn ich nur von den arabs geblabber!natürlich auch ganz offen ohne Codes!

    • ‚Strukturell‘ ist ein Kampfbegriff der Post-Modernisten. In den USA z.B. gibt es den Begriff ‚Struktureller Rassismus‘ – ‚code‘ fuer:“Die gesamte Gesellschaft ist in ihrer Struktur super-rassistisch – und wir haben genau keine Belege dafuer, aber behaupten es einfach.“

  14. Hört die Tusse von der AAS auch öfter Stimmen, dann sollte sie sich doch besser mal in fachärztliche Hände begeben oder hat sie womöglich ihre Medikamente eigenmächtig abgesetzt?

  15. Auf WDR Einslive wurde der Freispruch Naidoos gerade relativiert und als Freispruch zweiter Klasse dargestellt- das Urteil passt wohl nicht in das vorgefertigte Weltbild- und nun stänkern die Systemmedien dagegen!

    • Haha, es geht noch besser:

      „Die Amadeu Antonio Stiftung kündigte an, gegen das Urteil in Berufung zu gehen. „Die Entscheidung des Gerichts ist enttäuschend und greift in die Meinungsfreiheit ein. Das Urteil ist ein fatales Signal für die politische Bildung“, beklagte die namentlich nicht genannte Referentin in einer Mitteilung der Stiftung. Es sei unerläßlich, antisemitische Äußerungen und Verschwörungserzählungen auch als solche zu bezeichnen, teilte die Stiftung weiter mit. „Die Amadeu Antonio Stiftung hält auch die vom Landgericht Regensburg verbotene Äußerung für von der Meinungsfreiheit gedeckt.“

      Der Zentralrat der Juden in Deutschland mahnte mit Blick auf das Urteil, die Kunstfreiheit dürfe nicht als Deckmantel für Menschenfeindlichkeit mißbraucht werden. „Egal in welcher Form alte judenfeindliche Stereotype transportiert werden, darf es dafür keine Toleranz geben“, sagte Zentralratspräsident Josef Schuster laut dpa.“

  16. Man sollte diese STASI-BRUT noch viel öfter verklagen um diesen demokratiezersetzenden Linksfaschisten und Denunzianten den Garaus zu machen.

    • In den bisher veröffentlichten Jahren 2008-2014 erhielt die Stiftung knapp 6.2 Millionen an Zuschüssen, wie gehabt aus dem links verseuchten Bundesfamilienministerium. Seit 2015 dürfte dies erheblich höher liegen, da die Aufgaben deutlich gewachsen sind. IM „Erika“ und IM „Viktoria“ arbeiten ausgezeichnet zusammen. Gelernt ist gelernt. Für seine eigene Bespitzelung, Denunzierung und Diffamierung muß der Steuerzahler auch noch tief in die Tasche greifen.

  17. Antisemitische Codes und Chiffren wie das Kennzeichen : HH – FB 489 ?
    Frei erfunden, aber mit viel Fantasie könnte man etwas anderes lesen als Hansestadt Hamburg und Fritz Becker 4.89 .
    Nur muss man dafür bei der AAS sein und schwer einen an der Waffel haben!

    • Na, für Spinner: H. Hi + Führer Befiehl und Geburtsdatum des GröFaZ.
      Bei SH würden sich die fantasievollen Chiffrensucher Sieg H… zusammenreimen .
      Allerdings bei: Hamas, Hamas Juden …… bei dem antisemitischen Drecksgebrüll halten sie lieber die Klappe !

  18. Komisch, Xavier Naidoo ist das Musterbeispiel an gelungener Integration. Und trotzdem wird er von den grünlinken Ideologen gebasht, da er nicht systemkonform ist. Während Verbrecher und Terroristen mit Migrationshintergrund extrem gepampert werden, wird ein so wunderbarer Sänger seit Jahren schon gebasht, auch weil er gegen die Flüchtlingspolitik von Merkel ist. An diesem Beispiel sieht man doch, wie krank hier einige im Land sind!

  19. Also, ich mag den Kerl nicht besonders, seine Lieder sind mir zu jammernd und gleichförmig.
    Aber diesen Sieg gönne ich ihm von ganzem Herze!
    Diese überalterte Rothaarige, die keinen Friseur kennt, kann garnicht oft genug eine vor die zwölf bekommen!
    Bravo Xavier!
    Jetzt sieht IM Victoria bestimmt bald aus wie 110!

    • hm…dachte ich auch mal vor jahren,aber hört euch mal „raus aus reichstag oder „verschieden an und das beste lied ist „marionetten „von den söhne,wo er sogar „pizzagate“ anprangert

    • Genau wegen dieser Lieder und wegen seiner Auftritte bei den Montagsdemos ist er ja in Ungnade gefallen.

  20. Hauptsache Kahane kriegt eins Drauf.
    Die Musiek ist Kappes, aber die Hässliche wird im Bett rumwühlen wie die Kleine beim Exorzist.
    Es sei ihr gegönnt !

Kommentare sind deaktiviert.