400 Flüchtlinge vor Italien – Salvini: „Liebe Gutmenschen, das Schiff legt nicht an“

Matteo Salvini (Bild: Imago)
FMatteo Salvini (Bild: Imago)

Italien – Wieder versucht ein Schiff mit rund 400 „Flüchtlingen“ einen Hafen in Italien anzulaufen. Innenminister Matteo Salvini bekräftigt, dass keines dieser Schiffe in Italiens Häfen einlaufen werde. Der Lega-Politiker hat angekündigt, die Zahl der in Italien ankommenden illegalen Immigranten auf Null zu senken.

Italiens Innenminister und Vize-Regierungschef Matteo Salvini erklärte, er werde dem Schiff, bei dem zudem unklar zu sein scheint, wer es steuert, nicht erlauben, in einem italienischen Hafen anzulegen. „Malta, die Schleuser und die Gutmenschen ganz Italiens und der ganzen Welt sollen wissen, dass dieses Schiff in einen italienischen Hafen nicht einfahren kann und darf“, teilte der Chef der Lega auch auf Twitter mit.

Matteo Salvini auf Twitter (Bild: Screenshot)
Matteo Salvini auf Twitter (Bild: Screenshot)

 

Salvini sieht zudem Malta in der Pflicht. Die maltesische Regierung hielt dagegen, das Schiff befinde sich näher an italienischem als an maltesischem Staatsgebiet. Zudem würden die Menschen an Bord lieber nach Italien einreisen. Salvini hatte angekündigt, die Zahl der in Italien ankommenden illegalen Immigranten – von den Mainstreammedien nach wie vor undifferenziert als „Flüchtlinge“ bezeichnet – auf Null senken. Im Juni hatte der Lega-Politiker entschieden, dass Schiffe von selbsternannten Hilfsorganisationen mit über das Mittelmeer geschleppten Personen an Bord nicht mehr in italienischen Häfen anlegen dürfen. (SB)

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.

72 Kommentare

  1. So muss es sein. Das spricht sich rum, und das Schleppertum
    wird schwere Einbussen hinnehmen müssen.
    Linke und GrünInnen in Deutschland toben derweil.

  2. Hach ja. Wir bräuchten auch einen Orban oder Kurz als Kanzler und einen Salvini als Innenminister.

    MfG Millius

    • Grundsätzlich stimme ich Ihnen, was Kurz angeht, zu, aber ich glaube, die Vereinbarung wurde noch von der Übergangsregierung unterzeichnet. Fragt sich bloß, warum Kurz die Unterschrift nicht zurückzieht? Wahrscheinlich, weil er ein Anhänger des UN-Resettlementprogramms und der Umvolkung ist. Er ist halt nur jünger und sieht etwas smarter aus, als Merkel; ansonsten sind sie austuschbar.

  3. Ungarn, Italien, Polen … ich hätte nicht gedacht, dass ich diese Länder mal weit vor Deutschland
    bei rationlaler-nationaler Vernunft – Bürgerschutz-/ und Bürgerrechten sehen würde

    • Mit Merkel haben sich die Zeiten geändert.
      Die Alte war eine Stasi-Schranze, da war das zu erwarten.

  4. Bloß nicht erpressen lassen. Nur sehr negative rückmeldungen unterbrechen diesen migranten-schlepper-NGOeuropäische häfen wahn. Sonst bleibt es ein teufelskreis.
    Dieser teufellskreis, hat überhaupt nichts mit menschenrechten, oder asyl zu tun, NEIN ES IST DIE PURE OKKUPATION DIESER AGGRESSIVEN JUNGMÄNNERHORDEN DIE INS PARDIES WOLLEN ; WO SIE ALIMENTIERT WERDEN WOLLEN UND IHR UNWESEN TREIBEN WOLLEN: dass die politiker dies nicht erkennen liegt an ihrer verblendetheit und an ihrem total gestörten geist, der rot-grün-links -genderwahn programmiert ist , und an ihrer vollkommenen unfähigkeit , soziale, rechtsstaatlich notwendigkeitem zu erkennen.
    Diese männerhorden sollen in ihren heimatländern sich für ein anderes soziales klima einsetzen, und die korrupten obermacher zum teufel schicken. Das ist ihr problem europa ist doch nicht der ernährer und erzieher für diese länder.

    • Ob die über Italien oder über Spanien nach Deutschland kommen ist eigentlich egal. Es macht auch keinen Sinn sich mit Malta über die Zuständigkeit zu streiten. Salvini soll ernst machen und gar kein Schiff mehr in Italiens Häfen lassen.

    • NEIN! Alle die in Spanien aufschlagen sind schneller bei uns, als Sie bis Drei zählen können. Vor wenigen Wochen wurde ein Nigerianer samt Sippe nach Spanien zurückgeschickt. Zwei Tage später ist der ins nächste Flü-lings-heim eingezogen, ich glaube, der hatte nicht einmal den Namen geändert, nur wieder einen „Asyl“antrag gestellt. Nein danke, die Spanier wollen die doch gar nicht behalten, die sind nur Lieferant für Germoney.

    • Ich weiß nicht, Merkels Plan geht anders. Sie will mit dem Vollaufen der Mittelmeerländer erzingen, das die europäischen Staaten „Solidarität“ zeigen müssen. Schauen wir uns die Karte an:
      Italien rund 500000 bei absolut desaströsen bedingungen und schlechter wirtschaftslage, Greichenland rund 10000
      Spanien habe ich keine Zahlen, da ist aber noch Platz, Frankreich hat mehr als genug. Selbst Malta reciht es.Die Ostländer werden auf Kurs gebracht, indem man Bulgarien flutet- so nach dem Motto, sehr her, Eure Visegradstaaten verweigern sogar die Aufnahme bei „Ostblockstaaten“ Die rein westlichen Ländern laufen nach und nach voll, vom Mainstream totgeschwiegen bemerkt es keiner. Der austausch ist schon in vollem Gange

    • Sollte der AFD Aufwind weiter anhalten bleibt den Altparteien nichts anderes übrig all die Zügel an zu ziehen…

      Die Bayern Wahl ist erst im Oktober, man stelle sich vor die AFD kommt bis dahin in Umfragen auf 25% !!

      Was glaubt ihr was dann los ist ??

      Das wäre ein Freudenfest all die aufgescheuchten Göckel und Hühner herum Hüpfen zu sehen !!!

    • Die CSU biedert sich vorsorglich schon mal bei den Grünen an. Söder hat versprochen das Wort „Asyltourismus“ nicht mehr zu gebrauchen wenn sich dadurch jemand verletzt fühlen könnte. Sagt doch alles oder ?

  5. Freut mich für die Italiener, dass Salvini (mMn im Gegensatz zu Kurz) es wirklich ernst zu meinen scheint. Aber das wird unser Überleben nicht sichern: gerade ist in WELT und FOCUS zu lesen, dass die UN Staaten bis auf die USA ein Monstermigrationsabkommen unterzeichnet haben. Die Inhalte dieses Abkommens werden natürlich nicht genannt, aber wir wissen alle, worauf es hinaus laufen wird: Europa wird jetzt von der UN gesteuert mit Millionen und Abermillionen von Afrikanern, Balkanesen und F/Vorderasiaten überschwemmt werden. Unsere Regierung hatte es nicht einmal nötig, uns über dieses Abkommen zu informieren! Ungarn will die Unterschrift angeblich zurücknehmen. Ansonsten haben ALLE europäischen Staaten dem Abkommen zugestimmt: auch Polen, auch Tschechien, auch Österreich oder Italien und eben bislang auch Ungarn.
    Ich frage mich, ob auch Saudi-Arabien, Katar und wie die alle heißen dieses Migrationsabkommen unterzeichnet haben. Laut UN sollen mit dessen Hilfe die zu erwartenden Flüchtlingsströme kanalisiert (also den souveränen Staaten aufgezwungen) werden. Ich wette, Saudi-Arabien und Co, haben das mitunterzeichnet, werden aber keinen einzigen „Flüchtling“ aufnehmen – die liefern nur die Moscheen.

    • Richtig, die Saudis bezahlen den Moscheenbau und Frau Merkel hilft, im Gegenzug den Saudis, ihre Landesgrenzen zu schützen, damit dort kein islamistischer Unrat hinein kommt!!!

    • Gebt der AfD 51 % Wählerstimmen, dann tritt Deutschland einen Tag später aus diesem Abkommen aus !

      Was ist mit den Ösis und den Schweizern? Wurde nicht jüngst vermeldet, dass die Schweizer sich aus diesem Irrsinn auch ausgeklingt haben?

    • Auch wenn die AFD 95% Wählerstimmen bekommt,würden sie nie etwas ändern können,auch wenn sie es gerne getan hätten!Schon mal etwas von Tiefen Staat gehört?Unsere Politiker handeln nur auf befehle anderer!!!Das sind nun mal die Tatsachen.!!!!

    • LOL, und warum kann Salvini das? Warum Orban? Warum die anderen Oststaaten? Die Wahrheit ist – das hält nur solange die Wähler das unterstützen.

    • Wer die heute schon unerträgliche Zahl von Eindringlingen wieder loswerden möchte, müsste Blut vergießen. Wenn schon geringumfängliche Abschiebungen zu Randale führen, kann man sicher davon ausgehen, dass Massenabschiebungen bürgerkriegsähnliche Ausschreitungen nach sich ziehen würden. Das würde im Deutschland von 2018 selbst bei den Einwanderungskritikern ein lautes Mimimi auslösen.

    • Nicht alle paktieren in jeder Frage mit dem „Tiefen Staat“. Es gibt auch Leute, die demselben mit dem größtmöglichen Schwung in den Hintern treten !!

    • Drehhofer -> “ Diejenigen die gewählt werden haben nichts zu entscheiden,und die die entscheiden können nicht gewählt werden“.
      Wenn das Volk sich einig ist,ist auch das zu ändern,leider friert eher die Hölle zu bevor das in DE passiert.

    • Genau diese Einstellung wird uns unser Land kosten, wenn alle Wählerinnen und Wähler in dieses Gejammer miteinstimmen. Ja, Soros und seine Verbündeten haben zuviel Geld und zuviel Einfluss, aber trotzdem sollten wir, wenn uns etwas an unserem Land liegt, den Kampf nicht aufgeben: die AfD ist unsere letzte Chance und wir müssen sie nutzen, die Amis und die Italiener haben gezeigt, wie es gehen kann!

    • Ich weiss jetzt schon wer sich da nicht steuern lässt und mitmacht,
      Australien, Kanada, USA, China, Russland,
      die Visegradstaaten,Israel, Japan, Indonesien.

    • Also die Visegradstaaten und Österreich haben die Vereinbarung unterschrieben. Lediglich Ungarn hat inzwischen verkündet, die Unterschrift zurückziehen zu wollen. Polen, Tschechien, Slowakei, Österreich oder auch Italien haben dies zumindest bislang nicht angekündigt.
      Wenn Australien nicht mitmachen will – warum unterschreiben sie dann? Die Amis haben nicht unterschrieben, die haben Trump!
      Bei Kanada muss ich widersprechen: mit Trudeau gelingt dort die Islamisierung noch scheller als bei uns!
      Israel, China und Japan werden wohl niemanden reinlassen, da haben Sie recht. aber auch hier die Frage: „Warum haben sie es nicht wie die USA gemacht und das Ganze medienwirksam und laut boykottiert?!“.
      Ob Russland jemanden nimmt oder nicht, keine Ahnung – aber Putin hat mit Muselgeld die weltgrößte Moschee in Moskau bauen lassen. Indonesien ist längst islamisiert, die werden es so machen, wie alle moslemischen Staaten: die letzen Sargnägel in die westlichen freien Gesellschaft schlagen und das ganze dann im UN-Plenarsaal lautstark als Sieg der Menschenrechte zu feiern.

  6. Die herrn migranten wollen lieber nach italien, ei, ei, jetzt gibt es schleppungen und inszenierte seenotrettungen mit der garantie ins wunschparadies zu kommen. ab nach afrika einfach aussetzen, das haben die umgekehrt ja schon geübt.

  7. Es ist nur schade, dass die anderen Mittelmeer-Anrainer, speziell Griechenland und Spanien, nicht eine solch konsequente Haltung an den Tag legen wie der italienische Innenminister. So werden die Ströme der Invasoren nur umgeleitet – bringt uns Deutschen leider überhaupt nichts. Aber trotzdem: Endlich mal einer, der Rückgrat zeigt!

  8. Wieso hat Italien ein Prolem? Eine europäische Einigung wurde doch erzielt. Mit der Initiative Seebrücke des Bundes wird Deutschland seiner historisch gewachsenen Verantwortung gerecht. Deutschland nimmt bis Ende 2019 freiwillig alle Menschen auf, die im Mittelmeer aus Seenot gerettet werden. Dafür setzen wir auf eine starke Zivilgesellschaft.
    Quelle mit Foto vom Innenminister Horst Seehofer: https://seebruecke-des-bundes.de/
    Wenn man auf den roten Link: „Werden Sie Teil des Bündnisses Seebrücke“ klickt kommt man zu den geplanten Aktionen. Die Anti Seehofer Kungebungen werden von seinem Resort organisiert und finanziert. Auch sonst steht noch viel interessantes auf der HP: „Schon jetzt gilt: Wer in ein anderes EU-Land abgeschoben wurde und wieder zurückkehrt, erhält 600,- Euro aus dem Bundesprogramm „Starthilfe Plus“. Wer aus einem Land jenseits der EU-Außengrenze zurückgeholt werden muss, erhält das Doppelte.“

  9. …..hab ich heut morgen schon gehört im Auto…..das mit „Null“. 🙂 Jetzt muss er das umsetzen….das wird nicht ohne heftige Gegenwehr abgehen.
    War heute in Polen…..herrlich, einfach herrlich sicher…..und habe nicht ein einziges Kopftuch gesehen.
    Da rannten ein paar ziemlich südländisch aussehende Männer durch die Märkte und versuchten Messersets zu verkaufen. Ehe wir uns noch groß wundern konnten……waren schon ein paar polnische Männer bei denen…..und kurzer Hand wurden sie an den Straßenrand geführt. Keine Ahnung wohin die mit denen verschwunden sind…..:-):-)
    Kaum ein paar Orte weiter wieder auf deutschem Boden…..schon sah ich wieder die ersten Wallegewänder…..die haben mich aber etwas irritiert. Da waren sämtliche Konturen zu sehen….mein anschließender Verdacht war……Gutmenschen im Provokationskostüm. Denn meines Wissens nach…. darf doch sowas nie und nimmer zu sehen sein…..bei echten Kopftuchgeschwadern….die haben doch auch immer mehrere Schichten an?

    • Ja die können auch noch fünf Kunden vor dir im Supermarkt an der Kasse stehen, und man kann es riechen.

    • Ich habe mal den Bericht einer Flüchtlingshelferin gelesen (weiß leider nicht mehr wo, ist schon eine Weile her) da haben Mädchen einer Flüchtlingsfamilie (die waren so zwischen 7-11 glaub ich) z.B. beim deutsch lernen Memorykarten mit Haus- und Nutztieren bekommen, darunter waren auch Karten mit Schweinen. Die Kinder sind regelrecht ausgetickt, haben die Karten versucht zu zerreißen, sind drauf rumgetrampelt etc.
      Auch hat sie festgestellt das die Kinder ziemlich „müffelten“ und versucht mit der Mutter zu reden das die Kinder sich an bestimmten Stellen richtig waschen aber die Mutter ist gar nicht drauf eingegangen. …..

      Was will man von Menschen erwarten die von klein auf so erzogen werden….?

    • Ich glaube mich auch daran zu erinnern so etwas gelesen zu haben.früher hätte man gleich das Gesundheitsamt einschalten können.aber heute!

  10. Wieso hat Italien ein Prolem? Eine europäische Einigung wurde doch erzielt. Mit der Initiative Seebrücke des Bundes wird Deutschland seiner historisch gewachsenen Verantwortung gerecht. Deutschland nimmt bis Ende 2019 freiwillig alle Menschen auf, die im Mittelmeer aus Seenot gerettet werden. Dafür setzen wir auf eine starke Zivilgesellschaft.
    Quelle Homepage mit Foto vom Innenminister Seehofer: „Initiative Seebrücke des Bundes“
    Wenn man auf den roten Link: „Werden Sie Teil des Bündnisses Seebrücke“ klickt kommt man zu den geplanten Aktionen. Die Anti Seehofer Kungebungen werden von seinem Resort organisiert und finanziert. Auch sonst steht noch viel interessantes auf der HP: „Schon jetzt gilt: Wer in ein anderes EU-Land abgeschoben wurde und wieder zurückkehrt, erhält 600,- Euro aus dem Bundesprogramm „Starthilfe Plus“. Wer aus einem Land jenseits der EU-Außengrenze zurückgeholt werden muss, erhält das Doppelte.“

  11. …und wo die demnächst andocken werden, weiß ich: Lebenslang am deutschen Sozialstaat.

  12. Genau zuück schicken, auf keinen fall anlanden lassen.. und schützt euch vor diesen barbaren wenn die versuchen euch zu nötigen.

    • Die werden das Anlanden wieder erpressen- hat doch prima geklappt bis jetzt. wie heißt denn das Schiff?

  13. Ich würde denen aus einem Heli ein paar Gallonen DIESEL abseilen, damit sie genug Sprit für die Heimreise haben…….;-)

    In Wahrheit werden die Italiener oder Malteser sich schlussendlich wieder erpressen lassen und einknicken !

    3 Wochen später stehen die „Kreuzfahrer“ dann in der Schlange vor dem Weltsozialamt, und bekommen dann – wegen artigem Schlangestehens – einen toitschen Doppel-PASS, persönlich überreicht mit goldenem Rahmen von FATIMA, der „Ober- und Über-MENSCH*IN aus dem BT.“……;-)

  14. Ist das eine Freude ! Bravo Salvini !
    Wenigstens einer zeigt es dem versifften Verbrecher und Lumpenpack.

  15. Man stelle sich mal vor, der DREHHOFER würde so agieren?

    Unvorstellbar, was dann hier los wäre……..;-)

    • 10 % Linke würden seine Inhaftierung fordern und die Presse würde sagen es sind 90 % und tatsächlich würden 80 % aufatmen.

  16. Schön und wenn dann alles nach Spanien und Frankreich geht machen die irgend wann auch dicht….

    Voll heißt voll !! Und Europa ist schon lange viel zu voll !!

  17. Wir wollen eine Volksabstimmung — wegen Merkels Migrationspolitik
    Wenn unsere Beamten alle Asylanten rein lassen, dann sollen sie auch von ihrer
    Beamtenpension alimentiert werden.

  18. Welcher Schlepper-Pott ist das denn schon wieder,ich denke die NGO Kähne liegen alle an der Kette ?

  19. Wie froh wäre ich diese zerquetschte Eierregierung los zu sein.

    Jeder einfachste Mensch sieht welche zerstörerischen Fähigkeiten in dieser Regierung die Macht an sich gerissen haben und keiner der gutbezahlten Platzhirsche hat Mumm genug die Zwangsjacken zu verteilen.

  20. Man kann von Salvini halten was man will,aber er steht zu den Versprechen was er den Italienischen Wählern versprochen hat.Bis jetzt jedenfalls!!!!So einen hätte ich mir in jeden Europäischen Land gewünscht!!!!

  21. Überlasst den Kahn den Illegalen und haltet das Anlegeverbot aufrecht! Bei Zuwiederhandlung eine Warnung und dann ultima ratio. Italien wird doch wohl einen kriegerischen Akt mit den nötigen Mitteln abwehren können! Ein bestücktes U-Boot reicht vollkommen!

    • Merkel und irgend einer ihrer Bürgermeister wird schon wieder bald erklären dass er alle in seiner Stadt aufnehmen will..

      Die Deutschen sind viel zu schwach um konsequent zu sein….. (außer bei deutschen)

Kommentare sind deaktiviert.