Blüm fordert die Aufnahme von „fünf Millionen oder mehr Flüchtlingen“

Foto: Imago

Norbert Blüm schlägt um sich: Man rede über Migranten, „als handele es sich bei den Flüchtlingen um vergnügte ,Nassauer‘, die uns auszunutzen versuchen“. Dabei seien wir „die Hehler und Stehler des Reichtums der sogenannten Dritten Welt“. Das CDU-Urgestein sieht Europa vor einer „moralischen Insolvenz“. Er empfinde nur noch Ekel.

Dass die Einwanderung vor allem in die Sozialsysteme stattfindet und viele die Zugewanderten – wie Blüm heute in der „Süddeutschen Zeitung“ schreibt – als „Nassauer“ empfinden, will der 82-Jährige nicht wahrhaben: Wer sich in Nordafrika in Schlauchboote setze, müsse „viel erlitten haben, um das Risiko einzugehen, im Mittelmeer zu ersaufen“.

Blüm in seinem Moralin-Anfall: „Wir, die Bewohner der Wohlstandsinsel Europa“ hätten uns auf „Kosten und Knochen“ der Afrikaner bereichert: „Die Bodenschätze Afrikas haben wir ausgeraubt.“ Wenn 500 Millionen Europäer „keine fünf Millionen oder mehr verzweifelte Flüchtlinge aufnehmen können, dann schließen wir am besten den Laden ,Europa‘ wegen moralischer Insolvenz“, so Blüm.

Die Sprache in der Asyldebatte erzeuge bei ihm einen „ekelhaften Überdruss“, schreibt der frühere CDU-Politiker. „Asyltouristen“ sei „ein Wort des kalten Zynismus“. Jene Flüchtlinge, die im Kühllaster erstickten und deren Leichen auf der Autobahn zwischen Budapest und Wien gefunden wurden, seien keine „Asyltouristen“ gewesen. „Asylanten“ seien „keine Kartoffel- oder Mehlsäcke, über deren sachgemäße Lagerung man streitet“. Und „Obergrenzen“ seien „nicht die Kapazitätsgrenze eines Kühlhauses für tropische Südfrüchte“, so Blüm. „Wir reden über Flüchtlinge wie über Sachen und verstecken den Skandal der Herzlosigkeit in kalten Statistiken.“

Blüm will auch weiter massenhaft die Unqualifizierten ins Land holen. Ein Einwanderungsgesetz löse weder das Elends- noch das Flüchtlingsproblem, schreibt er. Es biete nur für die Qualifizierten Rettung und raube den armen Herkunftsländern „die letzten Einheimischen, die sie wieder aufbauen könnten“. (WS)

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.

98 Kommentare

  1. „Es biete nur für die Qualifizierten Rettung und raube den armen Herkunftsländern „die letzten Einheimischen, die sie wieder aufbauen könnten“. “
    Die Einheimischen dürfen gerne dort bleiben, und dürfen gerne ihr Land aufbauen!

    Ich habe Niemanden ausgeraubt, hier wird die Verantwortung für Kriminelle Kapitalisten
    und sogar die Verbrechen der eigenen Schwarzen Elite, die sich selbst bereichert haben
    auf Kosten ihrer eigenen Volkes – und auf unsere Kosten (die WIR längst gezahlt haben)
    – wieder einfach so abgewälzt auf den Steuerzahler der Europäischen Länder
    – ohne Gewissen !!!

    Und wieder einmal mehr ist es nur Emotionale Erpressung und eine
    Verdrehung der Fakten und um damit eine ganz bewusste Agenda zu unterstützen,
    eine die auch noch ungeheuerlich mit-verdient am Elend anderer.

    Echte Menschenliebe und Fürsorge, davon träumt Herr Blüm wohl öfters,
    sein Karma ist so rabenschwarz, wie alle die die Schwächsten auf dem Gewissen
    haben, das reicht noch nicht einmal für das nächste Leben, um es abzutragen
    und wieder gut-machen zu wollen – müssen, die eigene Schuld lastet so schwer,
    da reichen noch nicht einmal 500 Mio Negerlein auf der Waage – diese Heuchler!

  2. Polit-LügenBlüm und die sichere Rente
    Spott und Häme verfolgen noch heute den CDU-Politiker Norbert Blüm, weil er als Arbeitsminister immer wieder beteuerte, die Rente sei „sischä“. Vollmundig ließ er im Wahlkampf 1986 plakatieren: „Denn eins ist sicher: die Rente.“ Der Rentenbeitrag lag bei 19,2 Prozent.

    Doch die Rentenversicherung geriet in den 90er-Jahren in finanzielle Schwierigkeiten, weil das System nach der Wiedervereinigung auf die neuen Bundesländer übertragen wurde. So wurden die DDR-Renten auf einem höheren Niveau mitfinanziert, obwohl die Arbeitnehmer im Osten zuvor vergleichsweise wenig in die Rentenkasse eingezahlt hatten. Hinzu kam kamen die Probleme der steigenden Arbeitslosigkeit, die höhere Lebenserwartung und jüngere geburtenschwache Jahrgänge. Heute ist der Rentenbeitrag auf 19,9 Prozent gestiegen.

    • Und bitte ein Drogenskreening durchführen lassen, denn Demenz und Geistesschwäche allein kann das nicht sein!

  3. Sollen doch die Kolonialmächte die Nèger entschädigen und aufnehmen…..☝
    Deutschland hat in den paar Jahren seiner Kolonialzeit nur ‚reingesteckt und Infrastruktur aufgebaut..

  4. Aha, der Blüm wieder… Nun es scheint dass sich hier der erste geistig behinderte lautstark über sein kommendes Wahlrecht freuen muss. Naja in Zeiten wo „betreute“ Alzheimer-Kranke die Linken per Briefwahl wählen, alles kein Wunder mehr…

  5. Blüm startet noch mal durch . Ich glaub,der will demnächst Kanzler werden.
    Die Verblödung der Menschen ist sischäää.

  6. WIR haben Afrika ausgebeutet ? es waren die Politiker, die für jede Maßnahme gerade stehen müssen, denn WIR, dass Volk, haben NICHTS entschieden….die Verantwortlichen leben abseits der Bevölkerung, die das nun ausbaden müssen und wollen uns immer mehr zumuten…gäbe es Opfer bei Politikern, würden sie alle anders reden

  7. Noch so ein seniler alter Mann von der CDU, der sein Maul nicht halten kann? Nobbi Blümchen ist verwelkt, was er sagt ist so viel wert, als wenn Rolli Schäuble seine Gülle entsorgt…

    • Jemand sagte letztens, das die Frau die Rolli Schäuble erlegen wollte, keine Verrückte war sondern eine Visionärin 😉

  8. Ganz OFFENSICHTLICH sind die jetzt alle übergeschnappt. Vermutlich zersetzen zu hohe Ministerpensionen und Abgeordneten-„Diäten“ peu a peu die letzten Hirnzellen ?

    5 Mio. „Flüchtlinge“ aufnehmen? Zahlt BLÜM das dann aus SEINER (??) sischäääääären Rente?

    Es ist nicht zu fassen……..

  9. so ein hochbezahltes Dreckschwein wie Blüm der 11000€ Pension bekommt ist ein Mieses Stück ….

  10. Bitte nicht in der Vergangenheit reden:

     „Die Bodenschätze Afrikas haben wir ausgeraubt.“

    Uschis Söldnertruppe raubt gerade jetzt gemeinsam mit den Fremdenlegionären von Macrone in Mali…..Uran für die Atomkraftwerke…
    Okay, „wir“ rauben…aber uneigennützig…..für die Franzosen, die mit Sicherheit keinen Cent dafür bezahlen…😬😬😬

    • Geben Sie mir mal bitte einen Tipp, wie sie das mit dem Zitat – Balken
      richtig formatieren, Danke im Voraus für ihre Hilfe.

  11. „Wohlstandsinsel Europa“….. für ihn sicher….!! Aber nicht für den Großteil der Europäer und schon gar nicht der Deutschen, die in alle OECD-Statistiken auf den letzten Plätzen rumkrebsen….
    Ich empfinde Ekel und Abscheu vor diesem Mann!!

  12. Diese alte Glitschbirne, senil, inkontinent, der schaut aus wie der Bruder vom Pfeiffer. Sein blödes Rente-sei -sicher Gelabb, halt ich dem nicht vor. Wahlkampf eben.
    Aber aus seiner Position -fette Pfründe, sicher ’ne ordentliche Pension, sich aus’m Fenster lehnen und der DEUTSCHEN Bevölkerung was zu sagen zu haben, was (seinem dementen Hirn zufolge) richtig sei…! Schlägt dem Faß die Krone in den Brunnen o.s.ä.!

  13. Aber bitte nicht bei Blüm und andre Politiker, Sie möchten doch in ruhe ihre feste Feiern.
    Ja wir doofen Deutsche sind an allem Schuld,
    Ich kann es nicht mehr hören, die Politiker sind doch krank im Kopf.
    Wer hat die Einladung gemacht nur ihr. Also nehmt gefällig die wie ihr immer sagt Armen
    Glücksritter auf,ich kann mich noch erinnern war nicht solange her. Wo eine AFD Politikerin
    In burka in die Kantine erschienen ist, was war das für ein Geschrei.
    Na das geht ja auch nicht. Aber uns diese Verbrecher unterjubeln das geht, schämt euch.
    Mögen euch die Glücksritter das geben, was ihr Politiker uns deutschen wünscht.
    Zami

  14. „Er empfinde nur noch Ekel.“

    Wir fragen an der Stelle mal nicht, was „wir“ bezüglich Blüm empfinden.

  15. …Norbert Blüm verkörperte wie kein anderer das „soziale Gewissen“ der CDU……
    Politiker, Kabarettist und Autor.. er schrieb auch Kinderbücher…
    übrigens ist er auch KREBS wie Merkel und Seehofer… zwei Schritte vor…einen (oder zwei) zurück !

    • … als „Krebs“ – gerät man auch mal schnell in Histerie oder in tiefe Depressionen,
      der ist ja so alleine, senden sie diese doch zu ihm nach hause, dann können
      sie Gruppen-Kuscheln machen. 😉 Hab sie alle so lieb!
      Vielleicht stecken die ihn aber in den Kochtopf, an ihm ist ja viel dran, auch wenn
      das Gehirn wohl leer gefegt zu sein scheint!

  16. Welch Blüm-ige Fantasie. Ob es uns mit 82 Jahren dann auch noch so gut geht? Die Renten sind ja sicher sagte er einst..

  17. „Die Rente ist Sicher“ Lügennobbi sollte seine Demenzmittel nehmen und sich nicht von hirntoten Reportern für Unfug benutzen lassen.

    Wenn man keine Ahnung mehr hat was auf den Strassen passiert bzw im Land und in Europa, besser mal die Fresse halten Nobbi.

  18. Meine Fresse. Gevatter „Rente ist sicher Blüm“ steht vollständig neben sich. Bekommt einfach nichts mehr mit. Wohl da ausgebüchst, wo es die hinten verschließbaren Jacken gibt. Wenn er so viel von den bereichernden Nafris und Afris hält, hat er sich doch sicherlich schon sein Haus bis zur Deckenkante mit diesen Herrschaften gefüllt und gibt sein Geld für ihren Unterhalt. Ach nein, das sollen ja andere für ihn übernehmen. Es sollen andere Leib und Leben riskieren, damit Mister „Senil“ ein gutes Gewissen hat. Er soll mal die gleiche Rede bei den Hinterbliebenen der vielen hier Ermordeten und vor den vielen Vergewaltigten Frauen und Kindern halten. Die haben sicher dafür Verständnis. Im übrigen bin ich dafür den geistigen Tiefflieger und seine linksgrünen Kumpane ihrer Bestimmung zuzuführen und sie nach Afrika, in ein Land ihrer Wahl, auszufliegen. Da können sie dann zeigen, wie weit sie mit ihrer Moral kommen. Von denen wird man nie wieder etwas hören und es wäre gut so.

  19. Norbert Blüm ist ein Prachtexemplar für dekadentes, ja insolventes Christentum. Zwar wurde jeder Christ seiner Generation im Bewusstsein erzogen ein sündiger Mensch zu sein. Aber zu keiner Zeit explodierte dieses Schuldbewusstsein derart im politischen Bereich:
    Wir haben das Weltklima zerstört, sitzen selber aber auf einer Insel des Wohlstandes. Wir haben alle Welt ausgebeutet, sind Hehler und Stehler auf „Kosten und Knochen“. Wir waren es. Wir sind es.

    Blüm ist vermutlich auch der Meinung, die Türken und die „Neger“ hätten unser Land nach dem Krieg wieder aufgebaut.

    Die „major depression“ des heutigen Westens ist antifagrün, katholisch gelb und protestantisch violett. Die Kernelemente sind eine agitierte Autoaggression gepaart mit Autorassismus: „Wir sind Kain! Wir sind die Soldaten des Herodes! Wir sind ein mieses Stück Fliegenschiss!“ Der Papst und die Antifa haben das gesagt und dann muss es ja stimmen. Am Ende haben wir kein Existenzrecht mehr. Ist das der Blüms letzter Wille?

    Im Satanismus werden Schwarze Messen gelesen mit verdrehten Gebeten und auf den Kopf gestellten Kreuzen. Ähnliches geschieht heute in den Weißen Messen! Die Infiltration des Bösen ist besonders erfolgreich bei den Guten. Je länger es dauert, desto schlimmer die Zerstörung durch die herzlosen Herz-Jesu-Marxisten.

    Ach, wenn die Sintflut endlich käme und wüsche ab den ganzen Schaum! Jetzt bin auch ich einer von denen ich immer warnte.

    • „Am Ende haben wir kein Existenzrecht mehr.“ Aber wenn wir weg sind, wer füttert denn dann die zu uns Kommenden?

  20. Ich zweifele an Ihrem Verstand Herr Blüm. Das ist in meinen Augen die reine Verarsche.Sehen Sie die durch Flüchtlingsgewalt getöteten deutschen Nicht.Oder ist Ihnen das egal?

    • das ist dem Herrn Blüm alles egal. Wenn man nicht mehr alle Tassen im Schrank hat merkt man auch nichts mehr, was so in der Realität in DE abgeht. Hauptsache man vergißt den Satz nicht….die Rente ist sicher. Ja seine Rente schon – das ist aber eine Pension und ist was ganz anderes als Altersrente.

  21. Brummbär müht sich:

    Um Höflichkeit.Und das ist oft verdammt schwer.
    Alte Schnarchsäcke zeigen im Alter,wenn Bruder Hein schon mal angerufen hat, ob
    man die nächsten Tage daheim ist, die putzigsten Anwandlungen.Die Einen,der mehr
    merkantile Typ, versuchen noch, dem Sohn ihre goldene Rolex zu verkaufen.
    Andere fallen in Depression ,wenn sie überlegen,was von ihrem Wirken wohl der
    Nachwelt im Gedächtnis bleibt.Und da das meist kruder Plumperquatsch ist, „Die Rende
    is sischää“,verfallen diese Gruftis in finalaktive Hektik, noch irgend was bedeutendes
    aus dem Truthahnhals herauszuwürgen. Unser Nobbi ist genau dieser Typ !
    Möge ihm ein fröhlicher Woodooschamane aus Zentralafrika in seiner letzten Stunde
    hilfreich zur Seite stehen !

    Heut gibts Fisch. Nix mit Eimer !

    • Aber er hat doch Recht! „Unsere Rente ist sicher!“
      Wenn man dabei bedenkt, wen er mit „unsere“ meint: seine und die der Politiker!

  22. Diese kleine Arxxxloxx, bezieht dicke Pensionen auf Kosten des deutschen Steuersklaven, wohnt wahrscheinlich irgendwo gut abgesichert in der Pampa und seine „Die Rende is sischer“ ist seine grösste Lebenslüge (steigendes Rentenalter, dafür immer weniger Rente plus Abgaben und Steuern)!
    Manchen „Leuten“ gönnt man dann doch ein rasches ableben.

  23. Der Typ hat wirklich gar nichts begriffen.
    Mit seiner Mitleidstour kann man keine vernünftige Politik machen,
    die ist von vorherein zum scheitern verurteilt.
    Der Typ sitzt irgendwo mit seiner fetten Pension, für die er nie eingezahlt
    hat, und macht einen auf grossen Migrantenversteher, der von der Realität
    aber auch gar nichts weiss. Man merkt sofort, dieser Mann ist ein Bauernfänger.
    So dumm hab ich schon lange keinen mehr in dieser Sache argumentieren hören.

  24. Ja, die Altersdemenz…
    schlimme Sache…
    der arme Mann…
    Schon als er „Die-Rende-is-sischäää“ verkündete, war er von dieser heimtückische Krankheit befallen.

  25. Der gehört zusammen mit Juncker hoch auf dem gelben Wagen durch die Badische Weinstrasse Richtung Afrika geschickt.

    • nach Afrika schon, aber bitte nicht durch die Badische Weinstrasse. Dort würden die zwei Akteure sicherlich hängenbleiben und den Weg nach Afrika nicht mehr finden.

  26. Nein die haben nicht viel schlimmes erlitten, die haben falsche Vorstellung von Europa durch FakeNews erfahren. Das dem alten Sack das natürlich nicht im geringsten anhebt, wenn es hier bald ganz gewaltig Eskaliert ist mir klar, denn dann ist er schon lange dahingeschieden.

    Der macht sich nicht mal Gedanken um seine Enkel und deren Kinder, was für ein bösartiges Individuum.

    • der schon lange nicht mehr. Aber -ich fürchte, daß da noch mehr von den betüttelten ALTpolitikern aus ihren Gruften steigen und ’s Maul aufreißen…

  27. „Es (das Einwanderungsgesetz) biete nur für die Qualifizierten Rettung und raube den armen
    Herkunftsländern „die letzten Einheimischen, die sie wieder aufbauen
    könnten“. Mit diesem Satz hat er aber Recht, allerdings sind die, die jetzt und seit Jahren kommen, auch schon diejenigen, die am besten qualifiziert sind. Alles andere, was nicht kommt, ist noch weiter drunter.

  28. Wenn die 5 Millionen hier sind, werden Blüm und Co nicht mehr in Deutschland wohnen. Da erstens das Land nicht mehr gibt und zweites diese Leute in die USA und anderswo auswandern werden.

    • in die usa kommen jene nicht rein…. was hat denn die usa nunschon wieder boeses getan?
      die gehen nach SUED-america…. die usa hat damit null zu tun…

  29. Soso, wir haben also Afrikas Bodenschätze geraubt. Vor gut 150 Jahren war das Innere Afrikas zu weiten Teilen noch „terra incognita“, unerforschtes Gebiet. Kein weißer Mann hatte da je seinen Fuß reingesetzt, und kein weißer Mann hat da irgendwelche „Bodenschätze“ geraubt. Also muß es den Afrikanern zu dieser Zeit ja blendend gegangen sein. Nur komisch daß zu der Zeit sieben von zehn Kindern kurz nach der Geburt starben, daß kaum ein Afrikaner alt wurde und daß die in Lehmhütten lebten und sich von dem ernährten was die Natur um sie herum so hergab. Und mit „Bodenschätzen“ konnten sie schon gar nichts anfangen!


    • Sie werden grausam – ja brutal abgeschlachtet.
      Da heißt es dann:
      LAND ODER LEBEN … und manche fragen erst gar nicht,
      sie hauen sofort diese Menschen in Stücke, schlachten ganze Familien ab,
      zerreißen die Baby´s und …! Das sind nicht nur Kultur-Banausen,
      sondern ein fanatisches Mörder-pack – blutrünstige Mörder-Banden unter ihnen …

    • Bald werden sie hier auch drohen: HAUS ODER LEBEN.

      Richtig, als die Deutschen und Buren bzw. die Weissen das Land für ihre Farmen
      nutzbar machten, war das noch nicht einmal bewohnt!
      Sie haben es kultiviert und damit erstmals die geregelte Nahrungsversorgung gesichert – und HEUTE – werden sie bedroht und müssen um ihr Leben zittern …
      oder flüchten …
      z.B. Aktuell,
      bietet ihnen Russland – zur Zeit HILFE an! *Echt super vom Herrn PUTIN.

      Und die Ländereien in SÜD-AFRIKA veröden wieder …

  30. Herr Blüm,nehmen Sie doch erst mal 4 oder 5 17-jährige mit Vollbart bei sich zu Hause auf,an Platz und Geld sollte es Ihnen ja wohl nicht mangeln.Gehen Sie mit guten Beispiel voran.Vielleicht haben Sie ja auch noch 2 oder 3 hübsche junge Enkeltöchter,die sich dann von den armen traumatisierten Parasiten bereichern lassen können.Ich fasse es einfach nicht,wie man so realitätsfremd sein kann !

  31. Blüm selbst lebt satt- auf Kosten jener, die er Mores lehren will.
    Seine These, dass Reichtum nur auf Diebstahl beruhen kann ist grundmarxistisch und lässt jedes Wissen um den Zusammenhang von Leistung und Wohlstand vermissen.
    Und genauso ist sein Geschwalle zu nehmen : ideologisch seniler Blödsinn .

  32. „Blüm fordert die Aufnahme von „fünf Millionen oder mehr Flüchtlingen“.“

    Dann soll dieser Gutmensch und Volksverräter doch schon mal ein paar Nafris bei sich zu Hause wohnen lassen, wenn er es ernst meint.
    Wir haben außerdem nicht die Bodenschätze Afrikas ausgeraubt – wir haben ganz korrekt für eine erhaltene Ware bezahlt. Was der Empfänger dieses Geldes damit macht, liegt nicht in der Verantwortung Deutschlands, sondern des Empfängers – eventuell auch seiner Wähler.
    Wenn Afrika die Bodenschätze nicht verkaufen will, muss es das nicht tun. Hier geht es um Handel, der von dem senilen Blum als „Raub“ umdeklariert wird.
    Der Mann gehört eigentlich in eine Betreuungseinrichtung. Außerdem sollte man ihm das Wahlrecht entziehen, weil er nicht mehr zurechnungsfähig erscheint.

  33. Dieser herr blüm ist ein übler dummer schwätzer, der soll den rand halten und er soll eine mirgantengang bei sich aufnehmen als kostprobe.

  34. Der Lanz ist in den Urlaub gegangen, sonst hätte ich darauf gewettet das das Blüm sofort wieder da sitzen darf um seine staatsgefährdenden Hasstiraden zu wiederholen.

  35. Herr Blüm, ich habe einen Vorschlag: Gehen Sie selbst nach Afrika und helfen Sie den Menschen vor Ort. Aber bitte verschonen Sie uns mit Ihren Phrasen!

  36. Blüm der Volkschädling der im Monat 11000e Pension hat soll seine dreckige Klappe halten

  37. …weg mit ihm…..in die USA, da kann er dort den Rest seiner Tage… wieder auf Verwandtensuche gehen.:-)

  38. wieich schon einmal vorschlug: größenbegrenzung für politiker: nichts unter 1,75m diese zwergkreaturen sind krank, siehe merkel, scholz, schulz stenger, hahles etc.

    • Krank wirken nur Sie Zwergkreatur: Sie sind solch ein zwergenhafter Kleingeist, dass Sie nicht einmal die größte Selbstverständlichkeit praktizieren können – nämlich die Großschreibung. Auch Ihre Zeichensetzung ist katastrophal. Ihr Kommentar trieft vor Dummheit – inhaltlich und in der Form.
      Ich schlage deshalb vor: Raus aus Deutschland mit allen Dummköpfen, welche nicht einmal die Großschreibung beherrschen – dafür aber nichts anderes als stockblöde Ideen haben. Lernen Sie doch erst einmal Deutsch, bevor Sie zu schreiben anfangen, Sie Kleinkind!
      Ihr Profil habe ich gesperrt, denn solche Kleingeister wie Sie sind eine Blamage für Deutschland – und deren Kommentar möchte ich nicht weiterhin lesen.

    • Die sind doch alle grösser als 1.75 , ausser das Maas,das passt in jede Aktentasche. Sieh Dir mal das Nahles an,da verschwindest Du doch in der Busenfalte.

  39. *seufz*
    Er kann das ja gern vorschlagen, aber er kann nicht ganz Europa dazu zwingen.
    Abgesehen davon, dass in Afrika die Lage sich nicht bessert, wenn Europa jedes Jahr 5 Mio Afrikaner aufnähme. Irgendwie hat Blüm den Bezug zur Realität verloren.
    Auch dieses Schuldargument zieht nicht!
    Denn wer trägt vor allem die „Last der Integration“ in Europa? Genau, die Armen! Die jenigen, die von der angeblichen globalen Ausbeuterorgie Europas auch nur Brotkrummen abkriegen. Die dürfen sich dann noch schuldig fühlen, wenn sie der Konkurrenz am Wohnungsmarkt,und bei Niedriglohnjobs ausgesetzt sind. Die müssen in den Brennpunktvierteln leben und haben kein Auto und müssen auch zu Unzeiten mit den Öffis fahren.

  40. Wir haben unzählige Milliarden nach Afrika geschickt mit dem Resultat das die hoch Intelligenz dort (IQ unter 80( sich explosionsartig vermehrt haben !! das sind Fakten nicht Lügen Senilen Blüm

  41. Lieber die-Renten-sind-sischää-Nobbi,
    man sollte Dich Winzmännchen vor dem europäischen „Ekel“ bewahren.
    Ehe so ein NGO-Totenschiff wieder leer nach Aff-rika zurück fahren muss, nehmen die Dich sicher gegen Erstattung der Transportkosten mit!
    Da kannst Du dann das, was Du ja auch in Aff-rika geraubt hast, abarbeiten. Spenden werden da auch genommen!
    Und nun: SCHNAUZE NOBBI!

  42. Wird schwierig, Herr Blüm. Sicher, Ihre Ministerpension geht wohl über 10.000 im Monat hinaus und Ihr Anwesen ist garantiert geräumig… aber 5 Millionen Leute? Wie wollen Sie, Herr Blüm, mit ihren begrenzten Mitteln die alle durchfüttern und auf Ihrem Grundstück unterbringen?

  43. Der Mann wirkt auf mich irgendwie verwirrt, dement.
    Schon wie er im Mai 2016 vor seinem Zelt bei Idomeni herumgeirrt ist.
    Völlig weggetreten. Na gut. Mit 82 darf man schon etwas meschugge wirken.

    Als er noch Plakate mit „Eins ist sicher – Die Rente“ anklebte dachte ich ja noch, das sei ein Werbegag. Er, der Herr Minister, mit dem Leimbesen an der Litfaßsäule. Aber bei genauerer Überlegung – schon damals dachte man eigentlich im Hintergrund: „Hat der gute Mann eigentlich noch alle Latten am Zaun? Wer macht denn sowas freiwillig?“…

    Grüße von der Litfaßsäule – HLFk

    PS
    Litfaßsäule hat übrigens nix mit Autobahnnotrufsäule zu tun.
    Letzteres ist per definitionem „Ein an der Autobahn um Hilfe rufendes kleines Schwein“.
    Wollte ich nur mal so nebenbei klarstellen.

  44. *Hust*
    Der Herr „die renten sind sicher“ hat hgeanu wieviele Flüchtlinge bei sich aufgenommen und umsorgt sie vollumfänglich? Schläft dabei natürlich in einem Zelt oder unter der Brücke und bezieht sein Geld vom Flaschensammeln?
    naaa-wieviele?
    Ansonsten Klappe halten, ich kann auch von einem Schloß herunter meine untertanen mahnen, doch mehr zu teilen, insbesondere mit mir

  45. Dieser Merkel A-Kriecher soll endlich seine verlogene Klappe halten und sich im Schaukelstuhl ein paar knackige 10-jährige Afrikanerinnen ansehen, auf die er scheinbar steht.

  46. Nobbi – bitte, bitte still sein. Oder für 4 Wochen Abenteuer-Urlaub ins Migranten-Zelt nach Griechenland.

    • Nee, direkt nach SÜD-AFRIKA – dann kann er tanzen lernen mit den KANNIBALEN
      oder sich per VOODOO verzaubern lassen, die piksen auch so komische
      Nadeln in den Kopf, vielleicht klappt´s ja dann mit dem Denken wieder …
      Wer weiß – wer weiß Blümli 😉

  47. Wir haben denen die Bodenschätze geraubt? Wir Deutschen haben in unserer kurzen Kolonialzeit sicherlich auch Bodenschätze ausgebeutet,aber auch bezahlt.Und wir haben in unseren Kolonien erst mal Geld reingesteckt.Auch wenn die links-grün versifften das nicht wahr haben wollen.Noch ein Beispiel.Im zweiten Weltkrieg haben ausländische Lokfabriken für die Reichsbahn Dampflokomotiven gebaut.Und ich weiss aus berufenden Mund ,das die von der Reichsbahn bezahlt worden sind.Also nicht die Wahrheit wieder zu Lasten Deutschlands verdrehen. Ich weiss das das nicht zum Schuldkult passt.Das geht mir aber am A…h vorbei.

  48. Und immer mehr Rentner müssen mit Renten unter 800 Euro klarkommen und frieren im Winter, weil die Nebenkosten ins astronomische steigen.

    Und dank der Agenda 2010 mit working poor und Europas grössten Niedriglohnsektor, sind auch keine hohen Renten für die Zukunft zu erwarten.

    5 Mio. zusätzliche Goldstücke bedeutet realistisch betrachtet (mit integrativen Kosten kostet ein Nichtsnutz 2.500 Euro) Kosten in Höhe von 12,5 Milliarden PRO Monat x 12 = 150 Milliarden im JAHR plus die schon hier sind.

    Geld scheint für Politiker auf Bäumen zu wachsen.

    Wenn man bedenkt das nur ca. 21 Mio. Steuerzahler diesen Irrsinn finanzieren, denn kein Politiker oder Beamter zahlt für diese Nichtsnutze.

    • … die haben ja die FED – und könne schöne Scheinchen drucken, wir sollten auch so eine Schein-Geld-Scheinchen-Druckmaschine in Deutschland integrieren,
      dann klappt´s prima – dann können wir sie per Erster Klasse auch wieder
      zurück-fliegen sogar mit ´nem Rucksack voll von dieser bunten Scheinchen!

    • “ die haben ja die FED“ wer ist denn „die“?

      die FED hat mit europa garnichts zu tun….

      die „FED“ habt ihr doch auch….die europaeische…genannt EZB…

      was glaubst du, woher sonst das ganze geld seit 2015 fuer „fluechtlinge“ oder fuer all die „bankenrettungen“ ploetzlich her kam?

  49. Der Reichtum der 3. Welt verschwindet in den Taschen ihrer „Eliten“, und wir sind weder für den „Bevölkerungsdjihad“ der Muslime noch für das besinnungslose „Schnackseln“ der Afrikaner verantwortlich.
    Wenn man Menschen helfen will, muss man das mit Verstand an Ort und Stelle tun, aber nicht mit irren Kosten Asyltouristen importieren, die für den Weg ins gelobte „Germoney“ tausende Dollar bezahlt haben, damit sie uns ausnehmen können!
    Blüm ist einer der übelsten Dampfdummschwätzer der CDU, das zeigt diese irrationale Suada!
    Ei-die-Rende-is-sischer-Nobbi ! Seine schon!

  50. Erst hat er uns mit der Rente verraten und nun verrät er uns in Gänze. FUCK YOU BLÜM!!!
    Wenn wir ach so reich sind dann kannste ja von Hartz 4 leben und deine Pension einer Deutschen Familie spenden.

  51. Es gibt Politiker, die im späten Alter vernünftig werden und sich der Realität stellen, und solche, die jeden Sinn für Realität endgültig endgültig verlieren und nur noch spinnen.
    Blüm wurde Meister des Irrsinns.

Kommentare sind deaktiviert.