AfD: Wie der Staat Asylanten durchfüttert, aber die, die hier schon länger leben, stranguliert

Foto: Collage
Im Vordergrund: Arm, im Hintergrund: Reich (Foto: Collage)

Die AfD hat auf ihrer Facebook-Seite einen Skandal aufgetan, der uns zeigt, wie hier die Behörden, die das Steuergeld verteilen, mit zweierlei Maß arbeiten:

Nach eigenen Angaben 31 Mal kontrolliert: Amt dreht deutscher Mutter den Geldhahn zu ++

Obwohl die Alleinerziehende Kim K. mit ihren beiden Kindern dringend auf Hartz IV angewiesen ist und nachweislich eine Wohnung unterhält, wurden die ihr zustehenden 938 Euro für Miete und Sonstiges vom Jobcenter komplett gestrichen.

Derartige Sanktionen treffen in der Regel allerdings vorrangig schon länger hier Lebende. Sogenannte „Schutzsuchende“ (auf die jedoch der Begriff „Versorgungssuchende“ viel besser passen würde), die nie einen einzigen Cent in unsere Sozialsysteme eingezahlt haben, sind davon ausgenommen.

Erst kürzlich wurden zwei Fälle von multiplen Persönlichkeiten bekannt, die sich in betrügerischer Absicht mit bis zu 43(!) Identitäten ausstatten ließen, um den deutschen Staat schamlos abzuzocken. Auch der Massenmörder Anis Amri, der 2016 in Berlin zig Weihnachtsmarktbesucher mit einem gestohlenen LKW plattwalzte und 12 Menschen tötete, verfügte über 14 verschiedene Identitäten [1-3].

Für die unerträglichen Zustände, wo es einerseits für illegale Einwanderer problemlos möglich ist, unsere Sozialsysteme zu plündern und andererseits deutschen Alleinerziehenden die ihnen zustehenden Geldleistungen gesperrt werden, gibt es einen mehr als passenden Begriff: totales Staatsversagen!

[1] https://www.sz-online.de/…/georgier-mit-43-identitaeten-397…

[2] https://www.focus.de/…/er-hat-sieben-mal-im-jahr-geburtstag…

[3] https://diepresse.com/…/BerlinAttentaeter-nutzte-mindestens…

https://www.focus.de/…/streit-um-hartz-iv-jobcenter-beschat…

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.

26 Kommentare

  1. Jeder kann einen deutschen H-4-Bezieher denunzieren (selbstverständlich anonym), dann wird oft direkt sanktioniert.

    Aber ein Syrer aus Pinneberg, gegen den 150 Anzeigen wegen Sozialleistungsbetrug vorlagen, die alle eingestellt wurden, darf jetzt zur Belohnung Ehefrau Nummer 3 heiraten und weiter munter Kinderchen zeugen, der lernt kein Deutsch und wird auch niemals arbeiten.

    Wenn eine schwangere Deutsche den Erzeuger nicht nennen will, wird eine Beischlafliste verlangt (kein Scherz). Ehefrauen 2-4 von Goldstücken werden als eigene Bedarfsgemeinschaften eingestuft und gelten somit als alleinerziehend und bekommen sogar mehr Geld.

    Auch muss eine dauerschwangere Gebärmaschine niemals beim Jobcenter vortanzen.

  2. Die Dame kann sich aber einen Job suchen. Von einer Aufrechnung von „Flüchtlingen“ ggü. einheimischen Kostgängern halte ich nichts. Wer in der Lage ist zu arbeiten sollte dieses tun. (und das sind Hartzer – sonst bekämen sie Sozialhilfe)

    • Finden sie mal einen Arbeitgeber, der Alleinerziehende, evtl. auch noch ohne familiären Background einstellt. Selbst Mütter die verheiratet sind, finden nach dem Mutterschutz keine Stelle mehr, weil sich der ehemalige Arbeitgeber mit Tricks rauswindet.

      Es gibt ca. 750.000 offen gemeldete Stellen, das sind nicht nur Vollzeitstellen, sondern auch Minijobs, Praktika, usw. Wenn man die Arbeitslosenstatistik realistisch betrachtet, gibt es über 7 Mio. Arbeitslose, also wie soll das funktionieren.

      Über eine Million „Flüchtlinge“ sind aus der Statistik gezaubert, da sie Sprach- und Integrationskurse besuchen, aber auch nicht sanktioniert werden, wenn diese Kurse nicht besucht werden. Ein deutscher H-4-Bezieher darf anonym denunziert werden, oder wenn er das 10. sinnlose Bewerbungstraining ablehnt, wird auch direkt sanktioniert.

      1 Mio. Neubürger erhalten H-4-Leistungen, das sind nur die im „erwerbsfähigen Alter“.

      Und ist es für sie ok, wenn muslimische Frauen in polygamen Beziehungen besser gestellt werden als Alleinerziehende? Denn Ehefrau 2-4 erhält statt 376 Euro 416 Euro.

      Begleiten sie mal einen H-4-Bezieher zum Amt, das wird ihnen die Augen öffen. Z. B. die Kinder aus Bedarfsgemeinschaften sollen kein Abi machen,sondern irgendeinen Hilfsjob oder Ausbildung, damit die Zahlungen an die Bedarfsgemeinschaft geringer ausfallen.

      Der Syrer aus Pinneberg hat 150 Anzeigen wegen Sozialleistungsbetrug bekommen, aber alle wurden eingestellt, das wäre bei einem deutschen H-4-Bezieher anders ausgegangen.

    • Diese Frau hat zwei Kinder – um die muss sie sich schließlich kümmern können. Ein Job würde dies vereiteln. „Hartzer“ sind deshalb nur rein theoretisch in der Lage, zu arbeiten – denn es ist dem Jobcenter egal, was aus den Kindern wird.
      Und außerdem: Sie haben wohl keinerlei Ahnung von Jobsuche, Ausbeutung durch einen Lohn, der nicht zum Leben reichen kann und dazu noch die eigentlich widerrechtlich legalisierten Wuchermieten, die ein Überleben für viele Menschen nicht möglich machen. Diese verruchten Behörden und Politiker arbeiten in großer Anzahl gegen das Volk.
      Ich habe die Arbeitsmöglichkeiten einiger Hartz 4 – Empfänger sehr gut mitbekommen in meinem Leben. Vielfach werden sie auch noch betrogen durch kriminelle Arbeitgeber, die Arbeitszeiten herunterrechnen und so den Lohn drücken. Bei Briefzustellern privater Dienste ist dies z. B. oft der Fall.
      Diesen Angestellten im Jobcenter wünsche ich allesamt die Pest an den Hals – die arbeiten nur gegen das Volk und helfen nur den Ausbeutern und Unterdrückern in Politik und Wirtschaft.
      Aber bei den Illegalen zieht diese Brut widerlich den Schwanz ein, weil sie wissen, dass sie von denen gleich eins in die Fresse bekommen. Da freut sich jeder Hartz 4 – Empfänger mit bestem Recht, wenn er auf dem Gang in der Behörde mitbekommt, dass seinem Peiniger die Schnauze eingeschlagen wird oder er im Krankenhaus landet.

      Deutsche, die gegen verarmte Deutsche kämpfen, sind verachtenswert und gehören in einer ersten Maßnahme selbst rausgeschmissen aus dem Job – um dann einmal sehen zu können, was sie Anderen zumuten.

  3. Der Fall Montabaur: Syrer, vier Weiber, x Blagen = 30.500 Euro pro Monat. Plus dein Haus, deine Karre usw.

    Oder Pinneberg „Sie geben uns ein Haus und sorgen für uns, ich nix arbeiten“. Syrer, zwei, Weiber, sieben Blagen, dein Haus usw. der weiss nicht mal wieviel Kohle der einstreicht. OT „Ich gehe auf die Bank und hole es“ – Danke Merkel.

    Im „Jobcenter“ müssen die sicher nie auftauchen!

    Leute was da läuft ist der Jahrhundertbeschiss an uns Deutschen!!!

  4. Soviel zur geplanten Umvolkung. Wem der Islamfaschismus nicht gefällt, kann ja das Land verlassen. Dreiste, dummfrech-arrogante Äußerung immer öfters seitens „unserer“ mohammedanischen Invasoren.

    • Hat gerade ein Politiker einer Migranten Partei in Holland gesagt – „Die Hollànder kònner ja gehen . . . . Ist auch bald so weit in Deutschland.

    • Bin gerade von Welt online für immer gesperrt worden, weil ich mir erlaubt hatte, den Islam zu kritisieren.

    • …..na, da können sie doch getrost drauf verzichten….wer brauch denn schon Welt online? 🙂

  5. Ist doch klar, die kleinen Stasikasper die in den H4 Behörden arbeiten, gängeln die D Bevölkerung, weil sie sich an Typen die denen und ihren Familien gleich in die Fresse schlagen wenn sie solche Nummern mit ihnen abziehen, nicht ran trauen.

    Würde ich je die H4 Behörde konsultieren müssen, würde ich auch eher meine Restgelder Familien wie den Miris geben, das die im Bedarfsfall mit den Stasigewürm diskutieren und von meiner Tür fern halten.

    Wird Zeit das der Dreckstall in Behörden und Regierung endlich mal ausgefegt wird.

  6. So läuft das schon seit Jahrzehnten! jetzt dringt es nur an die Öffentlichkeit. Hier läuft ein regelrechtes Programm ab über dessen Ziele eigentlich keine Unklarheit mehr herrschen dürfte.

  7. Jeder pseudoflüchtlig und migrant kostet niedrig geschätzt 930.- euro(sozialhilfe) im monat.
    Dazu kommt gratis hausrat, kleidung, spielzeug, öffentliche verkehrsmittel, ärztliche versorgung. usw. Kann sich jeder selber ausrechnen wenn er die migrantenzahlen hört.

  8. Leider fehlt in dem Artikel die Begründung für die Sanktionierung. Die hätte ich gerne gewusst. Einfach so kann das JC auch nicht sanktionieren.

  9. Ja den Deutschen ehemaligen Leistungsträger wie mir (war 35 Jahre selbständig und hab da hohe Steuern bezahlt) bekomme keinen CENT vom Jobcenter !! die ankommende Neger dafür neue Wohnungen während Deutsche überhöhte Mieten für Altbau zahlenmüssen das ist die BRD 2018r

    • Das hört sich jetzt so hoffnungsvoll an, wenn Du das sagst, aber das wird sich wahrscheinlich nur gewaltsam lösen lassen und Millionen von Deutschen das Leben kosten. Laut Deagel.com gibt es bei uns 2025 nur noch 28 Millionen Menschen von derzeit 83 und das bestimmt nicht, weil alle nach Afrika gegangen sind oder eines natürlichen friedlichen Todes gestorben sind.

  10. Da die Ungerechtigkeiten ,die Deutsche ertragen müssen, von einer derartigen Unverfrorenheit sind und für jeden ein Schlag mitten uns Gesicht sind, fand ich das Gegenmodell und die Idee von Björn Hocke, die Deutschen bei der Rente und den Sozialleistungen mit einem sogenannten Deutsch Bonus auszustatten, gar nicht schlecht. Leider haben Gutmenschen in der AfD , die es leider in der AfD auch gibt , und Norbert Kleinwächter ist so einer, etwas dagegen. Er möchte in seiner Partei so etwas nicht! Ganz toll Herr Kleinwächter. Vielleicht wären Sie Herr Kleinwächter besser bei den Grünen aufgehoben, würde nicht auffallen.

  11. Dass ab und zu einer durchdreht und solchen Beamten den Garaus macht, die Deutsche schikanieren und maßregeln, kann ich sehr gut verstehen. Ich habe kein Mitleid mit solchen Kreaturen – wer gegen das eigene Volk tritt und bei Anderen feige seinen Schwanz einzieht, kann nur mit Verachtung rechnen und dass dessen Beseitigung mit Genugtuung vernommen wird.

  12. Ich bin fùr das Recht auf Arbeit und die Verpflichtung zur Arbeit fùr alle . . . .
    Geld nur an Behinderte – Alte und Kranke alle anderen mùssen fùr Ihr Harz4 oder Sozialhilfe arbeiten 40 Stunden in der Woche . . . .

  13. Für total an allem desinteressierten Analphabeten und Neger die nie hier Steuern zahlen werden wird wirklich alles getan die werden von geisteskranken Gutmenschen mit dem eigenen Auto zu Ämtern gefahren und bei der Tafel die Taschen getragen sind meine gemachten Erfahrungen

  14. Die Parasiten kriegen Wohnungen Kindergeld und Hartz4 und dürfen noch zur Tafel obwohl sie rundum versorgt sind bekommen keine auflagen beim Sprachkurs und gar nichts es geht also gar nicht um Integration alles nur ein Vorwand !!

Kommentare sind deaktiviert.