Will der Club of Rome in islamische Länder einmarschieren?

Foto: Durch meunierd/Shutterstock
Linke Vielfalt - Burkaträgerinnen (Symbol bild: Durch meunierd/Shutterstock

Bekanntlich lassen sich islamische Länder vom ungläubigen Westen selten etwas sagen. Sie nehmen zwar gern das Geld der Industrienationen, aber ob das der Bevölkerung zugute kommt, ist eine andere Frage. Daher sind die neuesten Aussagen des Club of Rome mal wieder als reines Gesülze abzuhaken:

Der Präsident der deutschen Sektion des Club of Rome, der Kieler Klimaforscher Mojib Latif, hat von den Industrienationen eine massive Verstärkung ihres Engagements in der Entwicklungshilfe gefordert. „Das Budget für Entwicklungshilfe muss drastisch erhöht werden. Stattdessen zieht man jetzt die Mauern hoch und baut Europa zu einer Festung um“, sagte Latif dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“.

Nur so sei das Wachstum der Weltbevölkerung zu bremsen und zu stabilisieren. „Wohlstand und Bildung, Gleichberechtigung von Mann und Frau – das alles führt dazu, dass man das Wachstum der Bevölkerung bremsen und die Bevölkerung stabilisieren kann. Wir reden darüber seit Jahrzehnten, aber setzen diese Dinge einfach nicht um“, sagte der Kieler Professor.

Die Industrienationen würden ihrer Verantwortung einfach nicht gerecht. „Wir haben in der Vergangenheit viel zu lange aus rein wirtschaftlichen Interessen korrupte und diktatorische Regime unterstützt. Das muss aufhören. In solchen Ländern wird sich nichts bewegen, dort gibt es keine Chancengleichheit, keine Bildung für breite Bevölkerungsschichten und keine Selbstbestimmung der Frauen.“ Am 11. Juli ist der Internationale Tag der Weltbevölkerung.

Wohlstand und Bildung, Gleichberechtigung von Mann und Frau, in islamisch geprägten Ländern so gut wie unmöglich, weil mit dem Koran nicht vereinbar. Was will Latif also wirklich?

Will er die islamischen Herrscher finanziell noch besser ausstatten, oder will er etwa mit dem Club of Rome in diese Länder einmarschieren, um so etwas wie eine Demokratie installieren zu können? (Quelle: dts)

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.

15 Kommentare

  1. Reichen die 17 Mrd. nicht aus, die die Migranten allein aus Deutschland nach Hause überweisen, um für Bildung und den Stop des Bevölkerungswachstums zu sorgen? Merkwürdig, denn nach Herrn Latif-Denke müsste doch mit mehr Geld eigentlich alles ins Reine kommen…
    Wie viel muss es dann denn sein, damit die Ärsche endlich die Fressen voll kriegen und aufhören sich wie Karnikel zu vermehren? (Ist rhetorische Frage, bin einfach nur unfassbar wütend)

  2. „Mojib Latif“

    Ist alles, meinetwegen ein Professor, aber ein Kieler ist er nicht!

    Wenn eine Maus im Pferdestall geboren wird, bleibt sie auch eine Maus und wird auch in Zukunft kein Pferd!

    Sie wird aber versuchen, sich zu vermehren und so den Pferdestall zu infiltrieren!

  3. Entwicklungshilfe wird völlig abgeschafft und die Unterstützung für die afrikanischen und asiatischen sprich muslimischen Shitholes auf eine ganz andere Stufe gestellt. Wiedergutmachung ist geschehen, damit ist Feierabend.

  4. Ich kann den Irrsinn langsam nicht mehr nachvollziehen. Vielleicht bin ich ja zu blöde, um die Welt zu begreifen, ich seh das folgendermaßen. Korrigiert mich bitte, wenn ich falsch liege, das wäre mir lieber, als Recht zu haben. Jeder Mullah, Bückvorbeter und andere, auf die die islamische Welt hört, fordertein weltweites Kalifat, Weltherrschaft des Islam. Und dafür, zum Auf- und Ausbau gibt der Westen denen Geld???? Wie krank muß man denn sein, seinen eigenen Untergang zu finanzieren. Und da sind nicht unbedingt die Politiker gemeint, das sollte jeder mitkriegen, der nicht gerade den Durchschnitts-IQ der Sahelzone hat. Ein Teil hat es gemerkt, die sorgen sich um ihre Sicherheit, die treff ich immer im Schützenverein (beim geselligen Beisammensein, nicht zwischen die Augen), die restlichen 99% hör ich immer nur jammern oder labern, immer beginnend mit dem Satzanfang „man sollte mal…“. Für alle, die es noch nicht wahrhaben wollen, es wird heißen „wir oder die“ und zwar früher, als allen klar ist.

    • Du scheinst die Situation, im Gegensatz von der Mehrheit, verstanden zu haben.
      Ich bin mir nicht sicher was du wählst, aber um dem aus dem Weg zu gehen was du befürchtest, solltest du AFD wählen!

    • Nööö …passt wie Arsch auf Eimer. Das ist die kranke toleranzbesoffene Sozialismusideologie der Linken ,die meinen damit den Weltfrieden zu fördern…der moderne Westen ist böse und muß zum Wohl aller zerstört werden .Leider sind die zu blöd um zu merken, das sie am Ast sägen auf dem sie sitzen.

  5. Wir haben überhaupt KEINE Verantwortung für Dritte Welt Länder, noch dazu, wenn die sich gar nicht ändern wollen sondern genauso weitermachen wollen wie bisher!! Wie weltfremd sind diese sogenannten „Gelehrten“? Der Islam strebt nach der Weltherrschaft und das schafft man NICHT durch Geburtenregulierung! Wie schwachsinnig. Die sind einfach nur dumm und machtgeil und werden doch nicht auf den „dekadenten Westen“ hören! Mich wundert immer wieder, wie solche Leute an Universitäten kommen… die blicken nichtmal einfachste Zusammenhänge…. Die Araber (und die Näschor sowieso) WOLLEN ihre Steinzeit behalten, also laßt sie einfach. Raus aus den Ländern und Mauern um Europa, anders geht es nunmal nicht!

    • So und nicht anders sieht das nämlich aus.und ich gehe noch weiter,es müssen alle Moscheen aus Europa geschlossen werden.die Geburtenrate muss gestoppt werden.usw.ganz Europa dicht machen und der Ami Go Home

  6. Der „Klimaforscher“ Moder Labert ist ein völlig unterbelichteter Wichtigtuer der ohne den
    „Klimawandel“ Pfandflaschen sammeln würde!

    • Der sprach von einem „nuklearen Winter“, als Saddam Hussein die Ölfelder in Brand setzte. Muss ’92 gewesen sein, wenn meine Erinnerung stimmt.
      Stattdessen passierte nichts.

  7. Der herr latif redet eine schwachsinn. Gegen den islam (koran) kann er nicht an unken. das gewaltsame installieren eines anderen sozial und gesellschaftsmodel kann man nicht herbeireden.(siehe das drama im irak) . der geordnete aufrechte wohlwollende westen sollte die entwicklungshilfen, vorallem geld stark herunterfahren und diese länder in ihrem eigenen saft schmoren lassen. dann erst erleben sie was es bedeutet ohne sinn und verstand kinder in die welt zu setzen die verhungern und keine lebensperspektive haben. Genau so muß der migrationswahn gestoppt werden, denn nur dann kommen diese inzwischen schmarotzerländer in afrika und in arabien zu potte, denn dann werden diese jungen männer ihren pseudoalphas auf dach steigen und sie vertreiben.und die männer und frauen werden ihren unzivilisierten sexualtrieb anfangen zu zügeln und verhütung betreiben.!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Alles andere ist ausgedachter ideologischer naturferner SCHWACHSINN !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  8. Stichwort: DEMOKRATIE
    … nix Volk – nix Heimat … STATUS QUO – NO WAY … FREE SPACE

    Steife Brise: „MARKT- KONFORME DEMOKRATIE“

    … WIR erschaffen neue DENKRÄUME – sie waren immer schon Sphären-Maurer
    … die Genossen … hier nix Demokratie, sondern Republik … siehe Platon,
    … nur ein kleiner Hinweis: Deutsche Republik … Zentralismus – Fascia – Ahoi.

    … Wer will sich denn die faschianierende *AGENDA 2030* versauen?
    … Money … Money … Money … X-Factor … makes the WORLD go around …

    … LUCI TRUST … haben sie nur ein bisschen Vertrauen in diese Welt – in Uns,
    … ALL GOOD – „Wir schaffen das“.
    … En vogue …“MARKT- KONFORM.“
    … selbst >>BMW<< wirbt damit progressiv auf Sweet Tweety ... aaah, OK. KO So tickt diese Neue Schöne Welt! ... deren Welt tickt eben ganz anders! Speedy ... ... Setzen Sie Prioritäten: progressive - 666 - all is innovation: ... GERMANY - SOCIAL UPLOAD 😉 ................ all included - VIRUS. ... & ... wenn es HOT wird - düsen die mit dem Jet übern GLOBE ...oder verlegen ihren Stützpunkt per QUANTENSPRUNG ... ALL VIRTUAL REALITY - die lässt schon mal schön Grüßen! ... BY BY Baby - Baby Blue ... WE TRUST IN GOD ...

  9. Immerhin spricht er aus, um was es wirklich geht- Geburtenreduktion.
    Ich hätte da noch ein paar andere Ideen, aber dann bin ich wieder voll N****
    WIR SIND NICHT VERANTWORTLICH FÜR DIE MASSENKINDERPRODUKTION:
    Riegelt Afrika ab, laßt sie allein machen, irgendwann lernen sie es-oder auch nicht. Laßt euch doch nicht erpressen

Kommentare sind deaktiviert.