„Haustür abschließen und nicht jeden reinlassen“ AfD – Dr. Alexander Gauland im Bundestag

von HSM2k2

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.

17 Kommentare

  1. Es gab Zeiten, da musste man die Haustür nicht abschließen. Weit sind wir in Deutschland gekommen. Haustür zuschließen, Frauen weg schließen, Kinder von der Straße nehmen, besonders Mädchen. Die Grapscher, Fummelbrüder, Diebe und Messerstecher sind auf dem Kriegspfad gegen die Ungläubigen, die sie sogar noch umhausen und ernähren. Sie schlachen ihr Vieh und vegewaltigen zum Dank ihre Frauen. Das alles mit Erlaubnis des Korans???

  2. Wenn man sich den geistesabwesenden Blick der Merkel so anschaut, dann weiß man genau wovon die gerade träumt. OBAMA…..lechz.

    Deshalb importiert die so viele Schwarze, sie steht wohl auf diesen Typ Mann.

  3. Bei uns im Sauerland stand in früherer Zeit ein Besen an der Haustür,was signalisierte:niemand zu Hause. Da ging auch keiner rein!!

  4. Immer wieder das gleiche Geseier. Gauland sagt genau das, was 60 Millionen Bundesbürger wollen! Unerwünschte lasse ich auch nicht in mein(e) Wohnung/Haus herein. Dafür gibt es Schloß, Schlüssel, Türen usw. Also klare Grenzen, bis dahin und nicht weiter. Was gibt es da noch lange zu diskutieren? Grenze zu und alle unerwünschten Personen haben dieses Land zu verlassen! Undzwar Pronto!!!

  5. Das Gesicht von Merkel sprach Bände. Sie Frau ist fertig, sie will es sich nur noch nicht eingestehen.

Kommentare sind deaktiviert.