Hamburg: Neue tolle Wohnungen für „Neusiedler“ – verzweifelte Anwohner machtlos

Schöner Wohnen (Bild: AfD Hamburg)
Schöner Wohnen (Bild: AfD Hamburg)

„Diese Bilder sind Dokumente der Unterlegenheit der Bürger gegenüber der Macht des rot-grünen Hamburger Senats. Gegen den erbitterten Widerstand vieler Anwohner baut die Stadt auf einem ehemaligen Feuchtland im Hagendeel in Hamburg-Lokstedt eine weitere Siedlung für das Gratis-Wohnen sogenannter Flüchtlinge“, so der AfD-Bezirk Hamburg. Mit Video.

Rund 18 000 Quadratmeter Überschwämmungsfläche wurden aufgeschüttet und versiegelt, um darauf zahllose Häuser zu bauen. Es wurde eigens eine Straße zu der neuen Großsiedlung gebaut. Kosten allein für den problematischen Bau im Feuchtgebiet: 18 Millionen Euro.

Mehr als 500 Personen werden dort künftig im Rahmen der sündhaft teuren „Öffentlich-rechtlichen Unterbringung“ kostenlos wohnen. Mit ungeahnten Folgen für das Viertel, für die Schulen, für die Kitas und auch für die Sicherheit der Menschen, die dort seit Jahrzehnten wohnen. Betreiber des neuen Gratis-Wohnraums ist wie immer „fördern und wohnen“, das städtische Unternehmen mit dem Goldesel im Keller. Ein Goldesel, der bekanntlich vom Steuerzahler gefüttert wird.

Projekte von „fördern und wohnen“, über die Jouwatch bereits berichtete, zeigen das überbordende Engagement mit dem Geld des Bürgers:

 

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.

154 Kommentare

  1. Die „Neubürger“ schaffen es doch regelmäßig, Biodeutsche aus ganzen Vierteln zu ekeln, so daß No-Go-Areas enstehen. Warum geht das denn nicht auch umgekehrt?

  2. Mich macht das so unglaublich wütend, dass ich mich kaum noch zügeln kann. Wir suchen seit über 1 Jahr verzweifelt nach einer geeigneten Wohnung für unsere Familie finden aber nichts was bezahlbar wäre und dann sowas.

  3. …und dann sich wundern, wenn mal Einem der Kragen platzt und er die Hütten anzündet….

  4. Wenn man nach Hamburg von Richtung Neugraben kommend fährt, sieht man einige dieser Siedlungen. Diese komischen containerartigen Gebäude für unsere Goldstücke. Hamburg ist wirklich eine Stadt im Glück. Aber solange es den Leuten dort gefällt…und das tut es ja scheinbar. Solange die alle in den Städten bleiben, soll es mir recht sein. (Leider sind überall die umliegenden Orte aber auch schon durchseucht und gefährlich.)

    Das Einzige, was mich bekümmert ist, dass ein wertvolles Feuchtgebiet dafür platt gemacht wurde.Naturschutz zählt im Angesicht der Goldstücke nämlich nichts mehr. Und wir werden noch viele geschützte und schützenswerte Gebiete in Müllhalden und Shit-Holes verwandeln. Das macht mich ernsthaft krank. 🙁

  5. Den Bürgerlichen fehle die nötige Rücksichtslosigkeit, um sich im Straßenkampf durchzusetzen, sagte ein vor allem in der zweiten Hälfte seiner Amtszeit umstrittener Kanzler. Kannte er denn die Franzen nicht wirklich? Wenn Deutsche nicht in der Lage sind, wie die Franzosen am 14. Juli 1789 die politischen Gefangenen zu befreien und sich an erarbeiteten Gütern zurückzuholen, was amtlicher Raub ihnen fortgenommen hat, dann verarmen wir weiter und müssen dafür immer mehr schuften.

    Es hilft nichts, fordernd auf Bürokraten zu zeigen. Die Amtslumpen, welche hinter diesem Skandal stehen, sind konkret und leibhaftig seitens der Bürger aus den Büros zu entfernen. Dann sind die genannten Häuser mit Wohnraum suchenden biologischen Deutschen, vor solchen mit Kindern, zu besetzen.

  6. „Machtlos“? Ja klar, die „Machtlosigkeit“ endet an der nächsten Tankstelle, leere Flasche, Stofffetzen und Feuerzeug sollte man eh daheim haben.

    • Jaaaaa, danke, denn das ist wahrlich eine Waffe wo uns nicht mal eine Faschingspistole erlaubt ist. Aber – was solls, so ist das Leben. Man denkt nicht mal dran, mit einer Flasche an die Tankstelle zu gehen. Danke !!!!!!!

    • Jep, das hätten die mal machen sollen.
      Dann wäre wohl eine Woche lang Nationaltrauertag angesagt gewesen.

  7. Na, dafür ist Rente mit 70 bald das Thema!!! Alle Steuerzahler für Asylanten, Asylanten ausser als Bereicherung für Eure Kinder, sonst für niemanden!!! Geschichte wiederholt sich…“Allahu Akbar, Europa gehört uns…“ googelt nach was bald vor der Haustür steht…

  8. Sie wehren sich. Genau, immer erst wenn es sie selbst betrifft. Schon Ende 2015 bestätigte der Sprecher der Stadtentwicklungsbehörde Magnus-Sebastian, daß in Hamburg tausende(!) neue Wohnungen für Flüchtlinge gebaut werden sollen. Das dafür massiv die Natur zerstört werden würde, war doch von Anfang klar. Wo waren damals die Gutmenschen, die jetzt dagegen vor gehen wollen. Wahrscheinlich am Bahnhof, die neuen Nachbarn abholen. Wo waren die Hamburger bei den „Merkel muß weg“ Demos, die genau das thematisiert haben. Bis auf ein paar Leute Fehlanzeige. Aber gegen diese „rechten“ Demos sind die Hamburger gerne zu hunderten auf die Straße gegangen. Ich hoffe, den Hamburgern wird so richtig die Hölle heiß gemacht. Keine Feste ohne Nafris und Afris. Angst soll diese Leute beherrschen, sie haben es verdient.

    • Also ich nehme stark an dass die zugewandert sind von der DDR. Das Volk derjenigen , die uns umbringen will, Kommunisten ohne Angst. Früher hatten sie noch Angst vor dem Amerikanern aber jetzt meinen sie sie könnten hier walten. Verp…. euch ihr Kommunisten ab nach Korea, Rot China andere Länder, wo man saudoof ist und so eine Regierung akzeptiert. Vergisst nicht, dass die Welt euch beobachtet und das ist eurer Manko. Niemals wird Mr. Trump erlauben, dass ihr gewinnen werdet, er hasst Kommunisten. Punkt

  9. Hamburg:

    Ich finde es herrlich, dass immer häufiger diejenigen von der Realität so richtig i. d. A. gef…t
    werden, die am lautesten nach „kultureller Bereicherung“ geschrien haben.
    Jeder kriegt halt genau das, was er verdient, also quasi: Jedem das seine.
    Bitte mehr davon. Viel mehr!

  10. Ein Faustschlag für jede Familie, die sich bezahlbaren Wohnraum kaum noch leisten können und in billigste; kleine Dreckslöcher ziehen müssen. Hamburg hatte schon vor über 20 Jahren ein eklatant hohes Defizit an preisgünstigen Wohnungen, weshalb ich auch wegzog.

    Merkels ungewaschene müssen uns ja schallend auslachen…..
    Ich mag hier nicht mehr sein.

    • das Bitterere ist aber die Schule+Ausbildung der generationen-nativ deutschen Kinder – mit Klassen in denen 50-80 % Yahoo-Kinder inkludiert sind – ist das Lernniveau und das Durchsatzvolumen im freien Fall (was mittlerweile selbst die rot-grün-gesprenkelten beklagen)

      also werden die nächsten deutsche Wohlstand-durch-Wissen-Generationen, die ohnehin geringe Kohortenstärken haben – also produktiver aein müssten – „balkanisiert“

      d.h. die wenigen späteren Nicht-Geschwätzwissenschaft-Studierenden werden noch nicht mal den Unterbau für Mittelmässigkeit haben – die Verstetigung und Absenkung der Mittelmass-Kurve konnte man relativ gut an den mathematischen und schriftlichen Kompetenzen der Erstsemester nachfahren.

      Die erwachsenen Yahoos fressen unsere Gegenwart
      die Kinder kannibalisieren unsere Zukunft

    • Nicht nur das. In den USA läuft es so: Kommt in einen Straßenzug eine schwarze, bzw hispanische sozialschwache Großfamilie, dann passiert dort das gleiche, wie als würde ein Zigeunerclan bei uns einfallen. Vermüllung, Drogenhandel und Belästigung, nach einer Weile ziehen gutsituierte Familien weg, die Immobilienpreise fallen. Die jenigen, die den Absprung verpasst haben , zahlen mehrfach drauf. Schlechte Umgebung, das Schulniveau bricht ein und ausbreitende Perspektivlosigkeit. Wir werden von Verbrechern regiert, aber wenn man dem letzten Wahlergebnis trauen soll, wollen das viele so.

    • Und so wird das mit ganz Deutschland kommen. Wer es sich leisten kann wandert aus , wer nicht muss mit der Jungsteinzeit leben…

    • Nein Vlad , nicht ganz Deutschland. Es wird privat bewachte Gemeinden mit Einfahrschranke und Befestigungen geben. In dieser gibt es separate Kindergärten und Schulen und alles sonst, was das Herz begehrt. Beispiele können Sie wieder in den USA finden. Jetzt dürfen Sie mal raten, wer da dann wohnt? Einen Tipp, Sie und ich, wir sind es nicht.

  11. Wenn man sich die Baugegend ansieht und dann an das hier zurück denkt. Sturmflut 1962. 🤔🤔🤔🤔🤔🤔Was einmal passiert ist, wer weiss. 😉😉
    Hier die Web Seite von diesem Deutschen Feindlichen Bauverein. Schaut euch mal die Seite an wer da nur abgebildet ist. Sagt doch alles. https://www.foerdernundwohnen.de

  12. bleibt zu hoffen , dass selbst die vollkommen vertrottelten hamburger langsam mal reagieren und anders wählen als mulle es getan hat..

    übrigens feiern heute die chaoten in hamburg den jahrestag des G20 mit “ seminaren“ und blockadeübungen–mit billigung und finaieller unterstützung drer grün-roten regierung

  13. Ich wiederhole mit Ergänzungen:

    Ich denke gerade an die Bw- Kaserne wo ich als 23-jähriger Soldat war, wir mussten alles teilen und hatten nur die nötigsten Dinge….wir waren 8 Mann auf Stube und dienten für Deutschland. Wir hatten einen Wehrsold von 320 DM, rund 160 Euro.
    ich denke an meine Wohnung als Student, ich wohnte in einem 50er Jahre Wohnblock, der kaum renoviert war…..es waren 28 qm, eine 1-Zimmer Whg mit Bad und Küche. Das Bafög ging drauf für Miete (325 DM) und Telefon (rund 25 DM), Gas, Wasser Strom zahlte ich von meinem Sparkonto (erspartes Geld, Lohn als Werftarbeiter). Meine Bücher und die großen Feiern(zum Dampf ablassen) bezahlte ich auch davon.

    Ich denke an mein altes Haus (Baujahr 1960), als ich hier eingezogen bin mit meiner Frau hatten wir viel zu tun…..und ich arbeite heute nach Feierabend immer noch am Haus………
    Ich habe gerade mit viel Mühe Fliesen gelegt im Nebengebäude(eine alte Garage aus Backsteinen gemauert). Dort soll mein Büro entstehen, denn oben brauchen wir Platz im Haus. Der jüngste Sohn (3) soll nun endlich sein Zimmer bekommen!

    Für mich als Familienvater der täglich Arbeiten geht mit drei kleinen Kindern ein echter Schlag ins Gesicht! Ich sehe täglich viele dieser „Männer die nicht arbeiten auf dem Weg zur Arbeit und zurück.
    Mann hab ich ein Frust!

    Meine Vorfahren aus Ostpreußen erzählen von einem Zimmer mit Stuhl, Tisch und Bett und einer Wehrmachts-Wolldecke—mehr gab es nicht!!
    Und: Diese Flüchtlinge aus Schlesien und Ostpreußen waren/sind Deutsche!
    Sie sind mit unserer Religion und Kultur zu uns gekommen!

    PS:
    Wer von euch weiß hier wieviel ein Grundstück oder Wohnung in HH kostet?
    Das zieht euch die Socken aus!
    Als Ingenieur mit Familie kann ich das nicht bezahlen!

    • Du wirst Dich doch nicht mit unseren Herren vergleichen! Seit wann haben Untergebene das gleiche Recht wie die Herrscherklasse?

  14. Man wird den Eindruck einfach nicht los, dass all dies von den Eliten nur deswegen getan wird, um die Einheimischen zur Weissglut zu treiben, um sie in einen Bürgerkrieg zu treiben. Wozu sonst wird das alles getan?

    Wenn man hier, sagen wir Chinesen ansiedelte, dann ergäbe das noch einen gewissen Sinn, denn die sind intelligent, lernbegierig, fleissig und gesetzestreu. Ich weiss, es klingt hart, aber rein sachlich und wirtschaftlich betrachtet sind die bei uns angesiedelten Figuren absolut wertlos, sie erwirtschaften nichts, sie tragen nichts bei zu unserem Wohlstand, zu unserer Kultur, sie begehen viele Straftaten und plündern die Sozialkassen.

    Kein AfD-Mitglied ist ausländerfeindlich, ich kennen jedenfalls keinen Konservativen, der etwas gegen ausländische Touristen hätte, die Geld ins Land bringen. Das Problem ist nicht die Ethnie oder die Nationalität dieser Leute, sondern deren Verhalten und deren Einstellung. Vorwürfe wie „Rassist“ sollen die Menschen bloss befangen machen, sie emotional blockieren, damit sie sich nicht getrauen politisch aktiv zu werden, damit sie sich beschämt verkriechen und den Mund halten.

    • Gerne als Beispiel Russland-Deutsche- Es mag bei denen gewiss auch einen kleinen Anteil geben die sich krimninell verhalten aber….. Ich persönlich kenn keinen EINZIGEN dessen Kinder nicht schon in der ersten Generation kopmplett integriert gewesen wären. Gehen in die Schule machen ihre Ausbildung und identifizieren sich mit ihrer neuen Heimat. Es gibt immer nur ein Problem mit diesen religiösen Scheissern

  15. Ich hoffe, es gibt bald ein herrliches Hochwasser!
    Aber so wie ich die HH-Regierung einschätze, werden dann die Einheimischen enteignet oder sie bekommen Zwangseinwohner!

  16. Danke an JW für diesen Artikel.

    Wußte auch davon, war aber etwas in Vergessenheit geraten.

    Na ja, bei so viel Irrsinn der hier täglich passiert, verliert man auch schnell mal die Übersicht.

    Es hatten lt. Hamburger Morgenpest ursprünglich 2 Anwohner gegen die Bebauung und somit Vernichtung des Gebietes geklagt.

    Hier aus der Mopo vom 01.02.16:

    „Nun wurde die Beschwerde zurückgewiesen,
    teilte das Hamburgische Gericht am Montag mit. Somit darf auf der Fläche
    im Überschwemmungsgebiet zwischen Kollau, Alter Kollau und Geelebek in
    vollem Umfang gebaut werden.

    Die
    Antragsteller seien durch die Baugenehmigung voraussichtlich nicht in
    eigenen Rechten verletzt. Im Interesse der Allgemeinheit habe der
    Gesetzgeber die Verwaltung zur Einhaltung eines hohen Schutzniveaus in
    hochwassergefährdeten Gebieten verpflichtet ,so die Begründung des
    Gerichts.“

    Alles klar…

    • Fort aus Deutschland zu den Randgebieten davon. Wenn es so einfach wäre könnten wir unsere gesamte Infrastruktur mitnehmen und in Afrika etwas neu aufbauen. Diese „Krise“ ist keine alleinige Deutsche Krise und kein Land in Europa wird sich ausnehmen können. Wenn es brennt wird gesamt Europa in Rauch aufgehen.

    • … Ungarn , Tschechien , Polen( Randgebiete zu Deutschland ) , Neuseeland , Baltikum und noch einige mehr -j e nach Geldbeutel und Alter ..

  17. Soll ich jetzt etwa Mitleid haben?
    Bei den letzten Wahlen bekam die AfD nur 7,8% in Hamburg. Und sind nicht in Hamburg, noch gar nicht lange her, Leute auf die Straße gegangen, Hamburg ist bunt?
    Jeder bekommt das, was er verdient und die Hamburger haben es sich verdient!
    Liebe Hamburger, beim nächsten mal wieder so wählen und eure Stadt wird noch bunter, Wetten.
    Ich seid halt nordisch herb und lernt es nur auf die harte Tour. Lernen durch Schmerz.
    Viel Spaß noch!

    • Absolut richtig, der doofe Deutsche will es nicht kapieren. Und das sind eben die Folgen des Wahlergebnisses. Und es werden weiter Häuser für die „Goldstücke“ gebaut werden und der Deutsche bezahlt es mit seiner Hände Arbeit.

  18. Na zumindest dürften damit die total abgehobenen Preise wenigstens in diesem Stadtteil Hamburgs bald fallen. Ich würde ja verkaufen, solange es noch Geld gibt…und das dürfte bereits jetzt schwer werden, wenn der potentielle Käufer fragt, was denn da genau gebaut wird.

  19. Ich freue mich auf den echten KRIEG, baaald …. DANN reden wir! Vorher – nur Geplänkel und etwas Wetterleuchten. Es ist noch NICHTS passiert.

    • Leider Gottes hab die dann gewonnen die schon immer damit Geschäfte gemacht haben wenn sich verschiedene Parteien den Schädel einschlagen. Du Ich und unsere Klasse sind die einzigen die den Blutzoll zahlen werden.

    • Es wird darauf hinauslaufen, weil es so gewollt wurde. Wenn Krieg , dann gegen Politiker, Wirtschaft und Bänker, die uns das eingebrockt haben. Die arabischen und anderen Glücksritter los zu werden ist allenfalls eine größere Polizeioperation. Die Moslems waren seit dem ausgehenden Mittelalter im die absoluten Verlierer, was das Militärische angeht. Konstantinopel also 1453, heute Istanbul, konnte nur mit militärischer Ausrüstung aus dem Westen erobert werden.

    • …die Polizei ? schau Dir die Polizisten an, 2 Religionen stehen nicht zusammen auf ….

    • die „Polizei“ muss nur dafür sorgenm dass die Bürgerwehren und Ab-Transportlaster verkehrstechnisch freigesperrt werden.

      Abtransportlaster -> Fahrt zur Grenze (Ort der Grenzüberschreitung) ab da können die Goldstücke zu Fuss weitergehen

    • Hallo Carla, leider ist der Mensch feige und bequem . Ich nehme mich da in einzelnen Situationen auch nicht aus. D.h. der Leidensdruck muss höher werden und dann heißt es nur noch: „Wer nicht für uns ist, ist gegen uns.“ Es hat noch nicht richtig begonnen, machen Sie sich nach einer ewig erscheinenden Agonie, auf einige gute Überraschungen gefasst. Vergleichen Sie den Widerstand mit 2015 und jetzt und Sie wissen, worauf ich hinaus will.

    • ich glaube, Du hast mich nicht richtig verstanden…wenn die Polizei sagen würde, wir machen das nicht mehr mit, dann stehen sie nicht geschlossen auf…kein Moslem wird sich hinter die Kollegen stellen und deshalb nehmen sie weiter alles hin

    • Hallo Carla, ich hoffe doch, Dich verstanden zu haben, als ich schrieb:“Wer nicht für uns ist, ist gegen uns.“ Damit meinte ich , sollten sich die mohammedanischen Kollegen verweigern, wird diese „Nochminderheit“ ganz schnell im Ernstfall eliminiert. Siehe Kaminski-Brigade 1944.

    • Die Polizei wird – mit Hilfe unserer linksgrünversifften Politiker – systematisch von Moslems unterwandert. Ebenso das Militär.
      Darauf braucht niemand seine Hoffnung zu setzen.

  20. Einfach einmal in der Bürgerschaft nachfragen wie viele Plätze für Obdachlose dabei geschaffen wurden.

  21. Bei uns hat man schöne Einfamilienhäuser gebaut, um Merkels Lieblinge einzuquartieren. Das Schöne nun weg, sieht jetzt aus wie die örtliche Mülldeponie. Zum Glück weit weg von mir…

    • och, das nennt man doch „kultur-bereicherung“…so „herrlich bunt“ (c.roth) …all die schoenen bunten dinge, die nun vor sich hingammeln, stinken, ratten anziehen….

      „so herrlich bunt, wie diese buntstifte hier… “ (c.roth)

      fuer den „sozialbau“ war bis 2015 KEIN geld vorhanden (obwohl bei jeder ‚WAHL’versprochen…….nun wird gebaut, wie bekloppt….nicht etwa fuer obdachlose, die oft unverschuldet in dieses dilemma gerieten, nein..fuer „FORDERER“, die nur eines koennen:

      FORDERN!….
      (und stehlen, rauben,messern, vergewaltigen, toeten…..)

  22. Das fette, feiste Hamburg. Superreiche Bürger mit Protzvillen. Jetzt habt ihr den Salat, der schwarz/grün/rote Brei fliegt euch bis zur nächsten Änderungsmöglichkeit um die Ohren.

    • Ich glaube nicht, dass die „mit Protzvillen“ persönlich davon auch nur irgendwie betroffen sind. Und der indigene Plebs hat sich gefäligst damit abzufinden.

    • Die Hamburger bekommen das, was sie verdienen, denn sie haben sie gewählt. Dann sollten sie ihre Klappe halten. Die Pfeffersäcke des 18. und 19. Jahrhunderts würden sich die Augen über die Mehrheit der dösigen Hamburger reiben.

    • Ich bezweifle das Blankenese und die Elbchaussee ebenfalls so bunt bereichert werden. Da leben genug Juristen die das zu verhindern wissen.

  23. Ja, Ihr Lieben, Goldstücke halt, deren Bereicherung uns immer
    glücklicher macht. So langsam geht auch den Allerletzten dahingehend ein
    Licht auf, worauf wir bisher leider verzichten mußten. 🙂

    LG Osho 55

  24. Wer zu 87% die Verbrecherparteien wählt, hat es nicht besser verdient.
    Man sehe sich mal die Zahlen zur BTW in Lokstedt an.

    • Ergebnis der Bürgerschaftswahl 2015 im Wahlkreis 7 Niendorf-Lokstedt-Schnelsen

      SPD 49,3
      CDU 17,8
      Die Linke 5,6
      FDP 7,5
      Grüne 10,5
      AfD 6,0

    • Also dann ist doch alles gut dort im Wahlkreis 7 Niendorf-Lokstedt-Schnelsen !!

      Linke und Sozen Wähler bekommen Ihr Wahlergebnis in Form von Prachthäusern geliefert, nur nicht für sich sondern völlig Fremde arbeitslose meist Moslems die nichts zu irgend etwas beigetragen haben außer „Asyl“ zu sagen…

      Schadenfreude ???

      Ja habe ich !

    • Dann sollten die Verzweifelten ihren neuen Nachbarn ein paar Teddybären oder Brot und Salz mitbringen.
      Im links-grün versifftem Eimsbüttel haben sie doch um ihre Flüchtlinge gebettelt.
      Nun sind sie mal da.

    • Für die 6,1% AfD Wähler tuts mir leid. Den restlichen Trottel gehört es jedoch genau so und nicht anders. Denen gönne ich es von ganzen Herzen und hoffentlich werden diese Pharisäer die Rot/Grün wählten und sich jetzt beschweren so richtig nett bereichert. :-)))

  25. Die Hamburger wählen doch überproportional Rot/Grün. Sie wollten es bunt und das haben sie jetzt auch. Alles gut. Kein Grund sich aufzuregen. Was für Trottel. lol

    • Echt blöder Kommentar! Wenn Sie auf dunkler Straße plötzlich ein Messer in die Rippen kriegen, weil in ihrem Stadtteil nur Kuffnucken leben, dann soll ich nach Ihrer Manier drüber lachen, und sagen wie bestellt, so bekommen? Wie menschenverachtend ist das denn? Völlig überflüssig, dieser dämliche Kommentar! Schalten Sie mal ihren eventuell noch vorhandenen Denkapparat ein, bevor Sie so einen Unsinn ablassen!

    • Das das Ihnen nicht gefällt kann ich verstehen. Aber beschweren Sie sich doch besser ihren naiven in dummen Mitbürgern .
      Meine Mitbürger in NRW sind genauso bescheuert!

    • Wie wahr und ganz besoders schlinm im
      Ruhrpott, im HSK sieht daß schon etwas besser aus.

      Ich habe Freunde in beiden Regionen, zu Besuch ja aber für immer wohnen würde ich dort nicht wollen!

    • So ganz unrecht hat er ja nicht, es wurden dort mehrheitlich Parteien
      gewählt die das Migrantenunwesen massiv unterstützen.

  26. Na, ihr Hamburger Blindgänger. Noch nicht genug? Mal das Wahlergebnis studieren. Ab 1. August geht’s erst richtig los. Weg frei für Familiennachzug bei eingeschränktem Schutzstatus. Dann haltet mal eure Wohnungs- und Haustürschlüssel schön fest. Nicht das man sie euch noch abnimmt wenn das Pulver für die Neubauten verschossen ist.

    • …wobei man dazu sagen muss, dass der mit Klammerbeutel gepudert ist, der noch an freie, demokratische und nicht getürkte Wahlen glaubt…..

    • Ich finde diese hirnigen Kommentare, von Leuten wie Ihnen, die es anscheinend ganz genau zu wissen glauben, langsam nicht mehr hören! Sie scheinen Spaß daran zu haben, wie wir hier in Hamburg leiden müssen! Und nein, Auch die ganzen gemesserten Mädchen können nichts für ihr unseliges Schicksal! Sie wurden zur Doofheit erzogen und wußten es einfach nicht besser! Es gibt auch in Shithole Hamburg etliche Leute die anders gewählt haben, als Sie das implizieren und die sich auch engagieren! Und dennoch müssen wir unter dieser volksverräterischen und verbrecherischen Regierung leiden! Sparen Sie sich doch einfach ihre dummen Kommentare in diese Richtung! Wenn Sie Spaß und Genugtuung daran finden wie andere leute leiden, gehen sie in ein Sado-Maso-Forum oder Gott weiß wohin! Ich kanns nicht mehr hören! Sowas hilft überhaupt nicht!!! Sie spalten uns nur!!!

    • Ich krieg mich nicht mehr ein 🙂 Wir werden gespalten!?!?

      “ Es gibt auch in Shithole Hamburg etliche Leute die anders gewählt haben, als Sie das implizieren und die sich auch engagieren!“

      Dieses Shithole Hamburg und ausgerechnet dieser Stadteil Hamburg-Lokstedt hat mit 94,3% ich wiederhole es gerne damit es nicht so schwer zu verstehen ist, vierundneunzig Komma drei Prozent haben sich für eine Politik mit dem Namen WEITER SO entschieden. Und jetzt kommt die Lachnummer überhaupt. Bei allen Hamburger Kandiaten ist nur ein EINZIGER dessen Vita auch den Namen KOMPETENZ verdient und zwar Dr. Alexander Herbert Wolf von der AfD mit 5.7% gewählt.

      Lebenslauf

      1967 in Leipzig geboren.
      1979 Übersiedlung in die Bundesrepublik Deutschland.
      1987 Abitur in München.
      Studium der Rechtswissenschaft sowie der Philosophie, Geschichte und Politik in München, Speyer und Oxford.
      Doktorarbeit über das Maastricht-Urteil des Bundesverfassungsgerichts.
      Rechtsanwalt in einer internationalen Großkanzlei – und schließlich 2007 Gründung meiner eigenen Wirtschaftsrechts-Kanzlei in Hamburg.
      Verheiratet, zwei Kinder.

      Mitgliedschaften / Aktivitäten

      Mitglied im Bund der Steuerzahler
      Drei Jahre Elternvertreter an einer Hamburger Schule

      Alle anderen sind Nullnummern dessen Kompetenz vllt. ausreicht den Lichtschalter zu finden.

      „Sie scheinen Spaß daran zu haben, wie wir hier in Hamburg leiden müssen“

      Aus tiefsten Herzen kann ich ihnen versichern das hier kein Spass mehr vorhanden ist sondern wir sprechen von blutiger und tödlicher Realität. Augenscheinlich ist eben gerade diese Realität in Hamburg noch nicht angekommen.

      Aber nur keine Sorge es gibt auch im schönen Bayern wo ich her bin eine kleine Gemeinde wo doch tatsächlich unser König Drehofer mit fast 70% gewählt wurde. In dieser kleinen Gemeinde kam es vor kurzen ebenfalls zu einem Ausbruch extremer Gewalt. Ich kann Ihnen versichern dieser Gemeinde sag ich das gleiche was ich den Hamburgern sage. IHR MÜSST ERST AUF DIE FRESSE KRIEGEN bevor „IHR“ was begreift.

      Urheberrecht für AUF DIE FRESSE KRIEGEN liegt natürlich bei der Nahles 🙂

    • Und noch einmal langsam zum mit Lesen für ganz spezielle wie LaGrandeVitete

      „WER KEINE AFD GEWÄHLT HAT IST SELBST MIT SCHULD“

      und wer AFD gewählt hat, soll es weiterhin tun und Familie, Freunde und Bekannte auch davon überzeugen…

    • Für die 5,7% tut es mir leid. Auch für diejenigen, welche landesweit so gewählt haben. Der Rest benötigt es halt bis er kotzt.

    • Mit einem hat er Recht, wir sind schon gespalten. Diese Watschelente hat nicht nur Deutschland an die Ränder gedrückt sondern ganz Europa. Ich geh mal schwer davon aus das auch diese 5,7% in Hamburg sich erhöhen werden im lauf der Zeit. Aber wieviel müssen davor noch leiden. Ein Trauerspiel ist das alles.

    • Ich geh mal davon aus das diese Person ebenfalls einer der 5,7% ist. Insofern ist er natürlich nicht mein Feind. Ich kann seine Verzweiflung auf jedenfall nachvollziehen wenn man auf verlorenen Posten steht.

      Und ich distanziere mich mit meinen Ausführungen AUSDRÜCKLICH bei diesen 5,7%, ganz im Gegenteil. Ich werde mich noch stärker engagieren für AfD für einen Wechsel der Richtung für unser Land. Nur gemeinsam haben wir eine Chance Druck aufzubauen bis eben die kritische Masse erreicht ist die es benötigt.

    • Also wer hier hirnig bzw. geistig beschränkt ist, ist eine andere Frage. Sie kapieren anscheinend nicht, dass hier keine AfD-Wähler oder Wähler irgendeines Kleintierzuchtvereins gemeint sind, sondern eben diese links-grüne, mittlerweile gehört auch die CDU dazu, Wählerschaft, die es sich den Kampf gegen „räächts“ zum Ziel gemacht hat und keine andere Meinung gelten lassen. Ich bin überzeugt, dass unter den Personen die sich über den jetzigen Zustand beschweren, genügend solche oben Genannten dabei sind. Die AfD, man muss die AfD nennen weil keine andere Partei es gemacht hat, hat die jetzigen Zustände schon vor Jahren beschrieben. Doch alle waren Hetzer, Nazis, Rechtsextreme usw. Sie können sicher sein, die heutigen Verhältnisse sind erst der Anfang. Nicht nur in Hamburg. Da ist das mit den Haustürschlüsseln nicht allzu weit hergeholt. Oder glauben Sie das mit dem Asylabkommen, was näher betrachtet ja schon ein Blödsinn ist. Nebenbei erwähnt, Sado-Maso bedeutet körperliche Schmerzen. Oder habe ich Sie dementsprechend irgendwie verletzt.

    • Sue können einem nur leid tun.!
      Aber beschweren Sie sich bei Ihren naiven und dummen Mitbürgern.
      Das ist angebrachter als hier User Ihre Kommentare vorzuhalten!
      So bitter das auch ist.

    • Keiner dieser „etlichen“ Leute muss im Shithole bleiben und wenn eure Kinder verblödet werden ist es die Schuld der Eltern, weil sie es gemacht, unterstützt oder schlichtweg nicht verhindert haben.
      Und ich kann und will eine gewisse Genugtuung nicht verbergen, wenn in einigen Regionen jetzt Situationen eintreten, vor denen eine Dresdner Bürgerbewegung bereits vor Jahren gewarnt hat. Sie ist von nahezu allen Seiten verhetzt, diffamiert und bekämpft worden. Nicht zuletzt auch von euch Hamburgern.

    • Sie sind aber mal ein GUTER, der die Sache ja vorbildlich zuende analysiert hat! Im übrigen ist es Menschen, die nicht so viel Geld zur Verfügung haben, auch etwas schwieriger möglich einfach die Flucht ins gelobte Land (?) anzutreten! Es gibt auch noch so etwas wie Pflichtgefühl und ja, Verantwortungen geliebten Menschen gegenüber! Sie reden genau so wie diese Salonsozialisten, die noch bei Mutti wohnen, oder schön geerbt haben. Aber nichts für ungut!

    • Hand aufs Herz, der deutche Westen gilt bereits als verloren. Wir betreiben lediglich Rückzugsgefechte mit übertriebenem Sarkasmus. Wenn ich sie wäre, würde ich aus Hamburg verschwinden.

    • Mit Verlaub Ich glaube eher das Sie einen an der Klatsche haben und jetzt sind auch noch die Anderen daran Schuld, daß in euerem bescheuerten linksgrün versifften Fischland seit Jahrzenten die Linksfaschisten gewählt werden und leiden tun Sie auch noch darunter?

      Ich gebe Rainer vollumfänglich recht, der Multikultigosse Hamburg ist nichr mehr zu helfen! Wählt mal schön weiter das Linksfaschistengesindel, keine Antifanten, Zustände wie zum G20, sowie Messermorde der Goldstücke wird euch je zur Vernunft bringen!

      Kommen Sie nach Mitteldeutschland denn da kann Ihnen geholfen werden!

  27. Und alle die da gerne Wohnen würden und nicht AFD gewählt haben und das auch nicht werden, können mich mal kreuzweise !!!

    Wer nicht AFD wählt und über so etwas plärrt und lamentiert soll sich zum Kuckkuck scheren !

    • Naja, die Wahlergebnisse sind einsehbar! Aufrichtig leid, tut es mir für die vernünftige Minderheit!!!

    • Ja AFD Wähler werden leider knall hart mit den Ergebnissen verkommener linker Verteil Ideologie konfrontiert…

  28. Wie haben Sie gewählt? Und ich vermute, dass die nicht bei JouWatch zuschauen und wieder so wählen! Der Teufelskreis wird einfach nicht durchbrochen …

  29. „Mehr als 500 Personen werden dort künftig im Rahmen der sündhaft teuren „Öffentlich-rechtlichen Unterbringung“ kostenlos wohnen.“
    Deutsche müssen im Schweiße ihres Angesichts täglich arbeiten um ihre Wohnung oder Haus zu verdienen und instand zu halten. Sie zahlen weit über die Hälfte ihres Lohnes an Abgaben nur damit nahöstliche und afrikanische Asylparasiten, die nicht einmal einen Fluchtgrund haben und hier nur schmarotzen umsonst in Neubauten untergebracht werden und sich einen schönen Lenz machen können.

    Das Paradoxe an der Sache ist dass sich die dummen Deutschen diesen Politikerabschaum der dies berwerkstelligt auch noch mit solchen Mehrheiten wählen. Was soll man da denken? Sind die Leute zu gutmütig oder einfach nur weit zu blöd? Naja, wer es so braucht…

    • Wird so etwas bei ARD und ZDF gezeigt? Ich schaue da leider nicht mehr so oft zu! Aber selbst wenn es gezeigt werden sollte, der Blöd-Michel ist so verbohrt, dass er aus Prinzip die AFD auf keinen Fall wählen wird. Also kann und darf er sich auch nicht beschweren!

  30. Ich kann mich nur den anderen Kommentatoren mit einem lautstarken HAHAHA anschließen. Selbst schuld, Hamburg!

    • Immer diese abgedroschenen Sprüche.
      Kann ja nicht stimmen, sonst hätte es keinen Widerstand seitens der Bürger gegeben.

    • Ein paar Hamburger haben von ihrer Teetasse aufgeblickt und „Moment mal…“ gesagt.
      Und im übrigen geht es nicht gegen Ausländer, Gott bewahre, sondern nur um den Erhalt eines seltenen Feuchtgebietes.

      Wer hat da „Nimbys“ gerufen?

  31. Das Wort „Neusiedler“ ist schon ein Aufreger. Sie haben Rot/Grün gewählt, Nun haben sie das, was sie nicht wollten. Rot Grün tut alles, damit die angeblichen Neusiedler, die Landnehmer sind, sich wohl fühlen. Die ersten Selfis sind bereits unterwegs, damit die nächste Einreisewelle kommt. Wieviel Hamburger liegen auf de Straße oder unter der Brücke. In wieviel Wohnungen stampeln sich die Bewohner, weil sie zu klein sind, und kein bezahlbarer Raum zur Verfügung steht, während die diese HERRSCHAFTEN kostelos gepampert untergebracht werden. Sind auch Wohnungen für die 2. und 3, Ehefrau mit Kindern vorgesehen, damit der Kontakt nicht abreisst, und der Pascha seine Frauen gleichmäßig beglücken kann. So stet es geschrieben?

  32. Hahaha – waehrend die, die ’schon laenger hier leben‘, wegen der CO2-EEG-Umlage bluten muessen und sich zweimal ueberlegen, ob sie abends noch kochen oder das Licht einschalten, stampfen unsere Linkspedophilen mitten im Naturschutzgebiet eine teuere Luxussiedlung aus dem Boden. Die sieht in einem halben Jahr wahrscheinlich aus wie das ziganisierte Ruhrgebiet. Aber das tolle daran ist ja: diese Politiker werden ja gewaehlt…

  33. Man kann nur noch Kopf schütteln. Schlimm ist nur, dass die Steuerzahler die Häuser und die Mieten hinterher bezahlen, ohne gefragt zu werden.
    Hoffentlich lernen die Menschen endlich etwas daraus und machen ihr Kreuz beim nächsten Mal bei der richtigen Partei.

    • So ein Bullshit schon lange werden Wahen manipuliert. Aber das kennen sie ja nicht, abstammend von der DDR und sogar dort als studiert zu haben. Sie lebt sicher in einer Sozialwohnung, auf Kosten der …..

    • was soll DAS denn nun wieder???
      wie kommen sie darauf, sie wuerde der ddr entstammen…
      davon sthet hier KEIN wort!!!!

      selbst WENN jene aus der ex-ddr stammen wuerde:
      was ist daran FALSCH oder berechigt SIE,
      get-lost“ zu derart kruden, sich staendig wiederholenden BELEIDIGUNGEN?

      sie sind definitiv ein TROLL!!!!

    • Das ist etwas krass formuliert, aber es läuft genau mach Plan det Zionisten!!

      Aha, daß Wort Zionisten ist hier wohl unerwünscht, da sofort im Filter?

    • Ich für meinen Teil habe meinen Innovationsgeist, Steuerabgaben und zwei Ursprünglichdemnächstrentenbeitragszahler bereits in weite Ferne verlagert. Mehr kann ich nicht tun, solange kein echter Widerstand stattfindet. Allerdings tut „denen“ das am meisten weh, denn wie wir wissen: Die Sozialisten scheitern immer daran, dass ihnen das Geld anderer Leute ausgeht …

    • Weil „wir“ entsolidarisiert, lethargisch und vom Hass aufeinander zerfressen sind.

  34. Hoffe das die Altparteien nach der Bayernwahl mit der Rente ab 75 Jahren raus kommen

  35. Bundestagswahl 2017, Ergebnisse Hamburg-Eimsbüttel

    CDU 26,9
    SPD 22,2
    Pädos 17,00 (!)
    SED 12,4
    FDP 11,3

    Die einzige Oppositionspartei AfD VERLOR bei dieser Wahl 6,7 % und kam auf gerade noch 5,9 Prozent.

    Tja, liebe Hamburger. Bestellt, geliefert. Und jetzt ziehen sie halt ein. Wie üblich isses mit der stets gern zur Schau gestellten „Humanität“ ganz schnell vorbei, wenn die Buntheit plötzlich vor der eigenen Tür steht. Jetzt trifft es immer öfter die Richtigen. Wurde auch Zeit.

    • Tja, Nick. So sind die Gutmenschen und Toleranztrottel eben. Erst diesen deutschfeindlichen Abschaum wählen und dann heulen. So etwas kann man ganz klar als klassisches Pharisäertum bezeichnen. Aber jetzt kriegen diese Idioten der Altparteienwähler genau das was sie bestellt haben und was sie verdienen. Irgendwie lese ich sowas mit Genugtuung.

  36. An der Stelle darf ich den hier mal bringen;
    Ich kenne einen Multikulti-Fan aus Hamburg,der in der Schweiz ein Anwesen von über 23 Millionen Franken besitzt,lebt zum Plausch in dieser Schweizer Villa und brüstet sich damit,die Hamburger Multikult-Szene sehr gut zu kennen und zu lieben.
    Das sind sie , die Verbrecher.

  37. um dieses gesamte „Feuchtgebiet“ gehören Stacheldraht und Wachtürme.
    Die neuen Unterkünfte sollten den Wachmannschaften vorbehalten sein.

  38. Ich hab damit kein Mitleid. Sie haben das weiter so begeistert gewählt. Gesichtzeigen gegen Rechts hieß das

  39. *lool*

    Dumm gelaufen, oder? Mich freuts ihr Spacken

    „SPD: 22,2%; 34.498 Stimmen; +1,7

    DIE LINKE: 12,4%; 19.302 Stimmen; +3,2

    GRÜNE: 17,0%; 26.413 Stimmen; +8,1

    FDP: 11,3%; 17.491 Stimmen; +0,6“

    Ich kenn da eine Partei die wäre doch glatt auf eurer Seite aber wer nicht will der hat halt

    AfD: 5,9%; 9.120 Stimmen; -6,7

    • Glauben Sie ernsthaft, dass Sie mit Ihren Beleidigungen („Spacken“) irgendjemanden aufwecken oder mobilisieren können?
      Nö, gell? Wollen Sie ja auch gar nicht. Sie sind bloß ein Frustschreiber mit Halbwissen, der auch noch beleidigend wird. Damit ist uns nicht gedient!

    • Wer seit spätestens September 2015 bis September 2017 nicht gesehen hat wir der Zug läuft ist in meinen Augen ein oben geannnter Spa..o. Punkt aus. Entweder D..m wie Brot oder ist jemand der an der Flüchtlingsindustrie mitverdient. Beides ist in meinen Augen nicht entschuldbar.

      Wecken mobilisieren? Gehts noch? Geht mir Diametral am A..ch vorbei wenn sogenannte Gutmenschen ihre eigene Medizin zu schmecken bekommen. Offen gestanden bin ich seit September 2017 der persönlichen Meinung das ich mich nur noch um meine eigenen Angelegenheiten kümmer da mich das sogenannte Deutsche Volk nur noch ankotzt.

      Halbwissen? Diese Zahlen zum Wahlausgang sind überall öffentlich einsehbar. Wenn sie Google bedienen können dann wird Ihnen geholfen. Falls nicht haben sie ja nicht mal ein Halbwissen. Traurig genug das man sowas erwähnen muß.

    • Kein Mitleid, Hamburg ist so wichtig wie der Vogelschiss, den ich vor ein paar Tagen von meiner Heckscheibe gespült habe. Sollen sie ersaufen in ihrer gewollten Migrantenflut

    • Bei so einem dummen Kommentar habe ich eher das Gefühl, daß Sie sich auf dem geistigen Niveau der Antifa bewegen! Ihr kotzt mich mit Eurer Selbstgerechtigkeit an! Pfui! Ihr sagt damit auch, daß die arme vergewaltigte 80ig jährige Oma doch selbst schuld an ihrem Elend ist! Ich muß kotzen bei Euren dummen Kommentaren! Ihr macht es echt noch schlimmer!

    • Sie haben echt nochbnochts kapiert!!!
      Wer solche Verblödeten Mitbürger hat ist schlimm. Mir geht es hier in NRW nicht anders. Darum ist Ihre Kritik auch unangebracht.
      Vielleicht sollten Sie mal ernsthaft über ihre Mitbürger nachdenken.

    • Hamburg ist nicht die arme Omi, Hamburg ist das Volk der Links/Grün/Rot Wähler. Die sind dafür verantwortlich.

    • Ja man höre und staune. Wofür viele Jahre kein Geld da war (also für die Deutschen) sprudelt das Geld jetzt nur so aus allen Ecken und Enden für die Invasoren. Selbst für somalische Piraten.

    • „Ja man höre und staune. Wofür viele Jahre kein Geld da war (also für die Deutschen)“ … ja , da ist noch immer kein Geld da … ganz im Gegenteil , jetzt werden die Deutschen so richtig zur Ader gelassen …Hartz4 Sanktionen für Deutsche , Rentensteuer , alles wird enorm teuer ( Lebensmittel , Strom , Benzin und Heizöl , Grundsteuer , Mieten etc.etc ..

    • was aber wenige auf dem Schirm haben, ist dass die Goldstücke auch alle volle medizinische Versorgung erhalten – wie die türkischen (angeblichen) Familienmitglieder in der Türkei (eine Riesensauerei seit der 1. Gastarbeitergeneration)

      d.h. wer heute pflegebedürftige Eltern hat, bekommt nicht mehr die Leistungen, die diese Generation eingespult hat und die noch Werktätigen können sich auf Holzklasse ohne Holz einstellen

      die Deutschen zockt man mit Selbstbehalten und Selbstbeteiligungen ab – für 1.5 Mio + Nettonehmer reicht es aber gut

      das Melkvieh ist dämlich und hat es auch nicht anders verdient

  40. Das ist das westdeutsche Deutschtum, dass ich kenne. Grundstückseigentümer, Politik und Bauunternehmer bilden eine Koalition des Grauens. Sie scheißen auf Gesellschaft und gewachsene Strukturen, Hauptsache der Profit stimmt.

  41. Haben die Leute in der Umgegend gedacht es sei ein Scherz? Das passiert überall, auch bei uns tun sie Hotels vermischen mit Wohnungen für angeblich SCHWACH BETUCHTE und endlich Unterbringung für uns Deutsche. Eine Lüge, die ganz schnell rauszubekommen ist, wenn man sieht, wer da einzieht. Sie bauen noch. Weiter so, ihr Verräter

    • Ob das noch was nützt? Vielleicht entwickeln manche schon Kiemen. Es heißt doch, der Mensch passt sich der Umgebung an.

  42. Warum der beklagende Unterton?
    Hamburgs Hanseatische Bürger gieren danach, ihre Stadt wie Freetown, Nairobi oder Sao Paulo zu gestalten.
    Die Partei Hamburgs, die zuerst in das Wahlprogramm aufnimmt, jeder Wohnungsinhaber muß eine Großfamilie aus dem afrikanischen Kraal aufnehmen, bekommt mit 85% der Wählerstimmen die absolute Mehrheit.
    Also nur Mut……..und kein falsches Mitleid von außerhalb….

Kommentare sind deaktiviert.