Unter den blinden Augen von Rot-Rot-Grün: Riesige Salafisten-Moschee in Berlin geplant

Foto: Durch Thomas Quack/Shutterstock
Islamterroristen in Deutschland - Was für ein Gaudi (Foto: Durch Thomas Quack/Shutterstock)

In Michael Müllers rot-rot-grün regiertem Berlin scheint alles möglich. Nirgendwo sonst fühlen sich radikale Muslime, die dann auch gern mal hier und da einen Terroranschlag verüben, so wohl wie in der Hauptstadt. Jetzt soll ein drittes, riesiges Salafisten-Zentrum entstehen.

Die Berliner Morgenpost berichtet, dass „eine der radikalsten Szene-Moscheen der Stadt, die As-Sahaba-Moschee in Wedding“ auf „Expansionskurs“ sei. Deren Trägerverein wolle demnach zwei zusammenhängende Hallen kaufen, um sie als Moschee zu nutzen. In der Immobilie gebe es Platz für tausend Besucher. Der Kaufpreis liege bei 800.000 Euro. Dies habe der Imam der Gebetsstätte, die zurzeit noch in Wedding beheimatet ist, in Internetvideos angekündigt. Die Moschee soll, so der Prediger, „zentral gelegen“ entstehen. Wo genau, sagte er nicht.

Die Zahl der Salafisten-Zentren in der Hauptstadt würde – falls der Deal zustande kommt – auf drei wachsen. Bisher existieren die bundesweit berüchtigte Al-Nur-Moschee in Neukölln und die Ibrahim-al-Khalil-Moschee in Tempelhof. Das dritte Zentrum wird wegen seiner Größe vermutlich auch Besucher aus dem übrigen Bundesgebiet anziehen. Berliner Sicherheitsbehörden befürchten, dass noch einmal deutlich mehr junge Menschen radikalisiert werden könnten als bisher.

Die Expansionspläne gedeihen, obwohl der Verfassungsschutz die As-Sahaba-Moschee beobachtet. Die Gemeinde gilt als einer der wichtigsten Treffpunkte von Salafisten in Berlin. Der Muslim Reda Seyam, der verdächtigt wurde, einen Terroranschlag auf Bali initiiert zu haben, hatte sie 2010  gegründet. Später war er „Bildungsminister“ beim „Islamischen Staat“ in Syrien. Nicht nur Rapper Denis Cuspert („Deso Dogg“), der mit abgeschlagenen Köpfen posierte, sondern auch der Breitscheidplatz-Attentäter Anis Amri verkehrte in der As-Sahaba-Moschee. (WS)

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...