Leyla Bilge – eine Stimme für die Opfer des Islams in Deutschland

Foto: Screenshot/Facebook

Eine Stimme für die Opfer des Islam in Deutschland, die Gefahr für Frauen und Mädchen in Deutschland wächst: Ehrenmorde, Gewalt und Zwangsheirat, Vergewaltigung und Mord auf offener Straße! – Thomas Seitz in einem Gespräch mit der fabelhaften Leyla Bilge, der Organisatorin des Berliner Frauenmarsches, über ihr eigenes Schicksal und ihre persönlichen Beweggründe im Kampf für die Rechte und die Sicherheit von Frauen in Deutschland.

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.

19 Kommentare

  1. „Achtet auf Eure Töchter! Es kann tatsächlich jeden treffen!“
    Wahre Worte von Leyla Bilge in einem Deutschland unter Merkel. Ich wünsche Leyla weiterhin viel Mut und Energie in ihrem Kampf für Mädchen und Frauen, die – mit Ausnahme der AfD – von den Parteien keine Unterstützung erhalten.

  2. Danke Leyla Bilge, einfach nur Danke!

    Ohne Dich und den Einsatz all der anderen mutigen Bürger auf der Straße wäre gar nichts geschehen. Zumindest können sich Merkel und Konsorten nicht mehr darauf berufen, dass das gesamte deutsche Volk diese wahnwitzige Politik unterstützt.

  3. Sie ist eine einsame Ruferin in der Wüste Deutschlands, und wird sicher bedroht. Hilfe hat sie sicher nicht zu erwarten, denn diese Regierung hat keinerlei Unrechtsbewußtsein mehr.
    Beschneidungen von Mädchen nehmen zu.

  4. Die Damen in der CDU sollten sich schämen, wenn sie zulassen, dass Frauen und Mädchen in diesem Land nicht mehr sicher sein können, den notwendigen Schutz zu bekommen. Wo ist die Frauen-Union in der CDU? Abgetaucht? Redeverbot? Was wurden den Vorsitzenden auf Landesebene und Bundesvositzende versprochen, wenn sie leise sind? Ämter? Wann erheben sie ihre Stimme? Frauen, die noch die Grünen wählen, wählen die Grüninen an der Spitze der Partei, die sich mit Vehemenz dafür einsetzen,für die Frauen unseres Landes die Zeit bis ins Mittelalter zurück zu drehen. Sie machen sich zu Handlangern der Fanatiker. Darum würde ich sagen, dass diese Frau dringend Unterstützung von deutschen Frauen benötigt, denn sie zeigt ,Flagge, während viele deutsche Politikerinen vor den Weltverbesserern (Moslems) auf dem Bauche kriechen. Sie sollte sich nicht von den Menschen der 3. Welt behindern lassen.

  5. Tolle Frau, meine Hochachtung! Es scheint zunächst unverständlich, weshalb sie von anderen Frauen unfair kritisiert und diffamiert wird. Wenn klar wird, dass diese anderen Frauen ideologisch verdrehte Antideutsche sind, verwundert es wieder nicht. Die Irrationalität derer, die Frauen wie Leyla Bilge angreifen, wird nur noch von ihrer Aggressivität übertroffen.

    Das soll die berüchtigte Vielfalt sein, der neue heilige Gral? Danke, aber nein danke.

  6. Leyla Bilge ist mir schon mehrfach sehr positiv aufgefallen. Besonders engagiert war sie bei der Vorbereitung und Durchführung des letzten Frauenmarsches in Berlin. Deutschland braucht mehr so einsatzbereite und streitbare Menschen.

  7. Frauen wie Leyla Bilge mit ihrem persönlichen Arrangement- und wunderbaren
    Ausstrahlung fehlen in diesem gespaltenen Lande. Meine Bewunderung teile ich somit auch, aufgrund ihrer persönlichen Vergangenheit. Ein weiter so und “ Glück auf, verehrte
    Leyla Bilge! „

  8. Um dem Selbstbetrug entgegen zu wirken sei hier und jetzt zum letzten mal gesagt, dass dies erst der Anfang der Wehen ist. Schon 2015 habe ich auf meinem Blog vor dem gewarnt, was nun immer mehr offenbar wird. Armageddon (die Zeit der Aufdeckung) war gestern, jetzt stehen die Tatsachen vor Vollendung aber die Wirkung erst kommt noch.

    MfG
    Wanderer

  9. Die AFD sollte ihrer „Buntheit“ vielmehr Raum geben. Es gibt noch Millionen ARDZDF… verseuchte Mitmenschen, die uns für fremdenfeindlich, homophob, antisemitisch…. halten.

    Ich selbst glaubte noch bis vor 3,4 Monaten dieses Märchen. Aus Verzweiflung hab ich damals garnicht gewählt. Erst Leylas Frauenmarsch hat mir die Augen geöffnet. Erst dann hab ich mich ernsthaft politisiert und auch das AFD Program gelesen. Mein Fazit: Paradox, aber ausgrechnet eine „rechte“ Partei vertiedigt als einzige LINKE GRUNDWERTE: Gleichberechtigung, Opferschutz, echte Solidarität… die Pseudo-Linken islam Ar..kicher Apologeten und Irrenhaus Ideologen die in verquere Logik nur Global-Kapitalisten-Handlanger sind…. haben alles veraaten. Danke Leyla das du un deine Demo mir die Augen geöffnet hast. Es gibt wahrscheinlich noch Millionen da draussen, die immer noch mit Scheuklappen rumlaufen und immer noch auf Kleber, Slomka&Co reinfallen.
    Hab mal in der Werbung gearbeitet: Sowas wie AFD nannten wir dort HighQualitySelbstentwerter = Ein sehr gutes Produkt, das es mittels grauenvoller Selbstdarstellung schafft, sich selbst ins Abseits zu schiessen. Die Gründe sind mannigfaltig – Verkennung der ZG, fokussieren irrelevanter USP, altbackene Kommunikation, Irrglaube schlechte Presse ist auch Presse, ergo gut….
    Marketingtechnisch ist die AFD ein echter Notfall-Patient. Sie hätte schon im Oltober17 echte Volkspartei werden können, wenn sie sich nicht so komplett verblödet angestellt hätte.

    • Man könnte auch noch mal überlegen, ob es wirklich „linke“ Werte sind, wie sie da so flockig sagen…. Meines Wissens hat der Sozialismus (Mao, Stalin, Nationalsozialisten, etc.p,.p.) HUNDERTE MILLIONEN Menschenopfer gefordert. Nur der Islam war noch fleißiger!

    • Dafür ,daß Du erst nach dem Frauenmarsch aufgewacht bist,kannst Du ganz schön auf der AfD rumtrampeln.Ist Dir bewußt,daß zu einer prof.Kommunikation und Darstellung eine Menge Geld gehört,jahrelange Erfahrung usw.?Das alles hat die AfD noch nicht.Die anderen Parteien werden mit Geld zugeschüttet und haben ganz andere Möglichkeiten,die die junge Partei nicht hat.Vom Medienbashing ganz zu schweigen.
      Hättest Du Dich schon vor der BTW ein bischen schlau gemacht und viele andere auch,hätte die AfD ganz andere Prozentzahlen eingefahren.

    • Ist nicht so schwer sich schlau zu machen. Ich sags immer wieder: Bill Warner-Scharia für Nicht-Muslime. Mehr braucht es nicht zum verstehen!

  10. Ein sehenswertes und hörenswertes Video. Man sollt sich vorher jedoch die Wikipedia-Seite von Leyla Bilge ansehen, die Seite ist zwar leider total links aufgezogen, doch kann man interessante Einblicke bekommen, wie ihre total links verstrahlte Gegenspieler Pazhareh Heidari tickt.

  11. Unterschiedliche Rassen passen nicht zusammen und sind auch über mehrere Generationen nicht umerziehbar. In den USA sind die Neger nicht per se um ein Vielfaches krimineller als die sog. Weißen, sondern weil sie nicht in das weiße Wirtschaftssystem mit seinem Leistungs-, Konsum- und Konkurrenzdruck passen; wo sie artgemäß wirtschaften können, dort kommen auch Neger gut zurecht, fühlen sich wohl und schlachten weder sich noch andere Leute ab.

    Nur die monopol-monotheistischen Ideologien der Christen und Mohammdaner bilden sich ein, es gebe nur eine einzige Menschheit, nur eine einzige Wahrheit, nur ein einziges richtiges Recht und nur eine einziges richtiges Wirtschaften. Doch die Lebensgefühle und Lebensbedürfnisse haben sich evolutionär unterschiedlich aufgegliedert. Einheit und künstliche Gleichstellerei sind Wahn und Tyrannei.

    • Ihre Hetze gegen Christen ist in Übereinstimmung mit dem Merkel-STASI-Staat und dem expandierenden ISLAM-Staat in Deutschland, dessen Verbrechen Sie relativieren, indem Sie den Islam in einen Topf schmeißen mit dem Christentum, welches sowieso in Deutschland bereits weitgehend zerstört wurde durch kommunistische/pro-islamische Unterwanderung der Amtskirchen.

      Die christlich-germanische Kultur, die allerfeinste Persönlichkeiten hervorgebracht hat, werten Sie irreführend als „künstliche Gleichstellerei“ ab. In Ihrer irreführenden Aneinanderklatschung von Christentum und Islam fehlt das Judentum. Warum denn? Das Judentum ist doch nun wirklich ein Monotheismus.

      Die christliche Lehre dagegen ist nicht monotheistisch.

      Sie gaukeln hier den Menschen vor, noch nie was von der TRINITÄT gehört zu haben. Drei nicht eins. Vater, Sohn und Heiliger Geist.

      – – –

      Und weil das Dritte GEIST ist, ist hier alles darauf angelegt, dass alles in Bewegung bleibt.

      „Wenn man sein Herz hart bindet und gefangen legt, kann man seinem Geist viele Freiheiten geben.“ – Friedrich Nietzsche

    • Na ja, dann dürfte es ja in Afrika, wo die Neger „artgemäß wirtschaften“ können und all‘ die „Friedenshindernisse“, die sie als Grund für schwarze Kriminalität in den USA angeben fehlen, doch nicht so viele Kriege und brutale Machetenmetzeleien geben!
      Man denke da nur an die Hutsi und Tutsi oder wie sie heißen, da in Ruanda –
      was war denn da los?
      Wieso ist denn die BW in Mali?
      Weil dort die friedliebenden Neger nur unter sich sind???

  12. Eine mutige Frau, das Herz am rechten Fleck habend, einfach Klasse.

    Sie kämpft in erster Linie für Gerechtigkeit, gegen die Unterdrückung, persönliche Repressalien aushaltend. Respekt und Anerkennung.
    Und ja, die AfD darf sich glücklich schätzen diese Frau in ihren Reihen zu wissen.

Kommentare sind deaktiviert.