Wann kommt der erste große Knall?

Foto: Durch studiostoks/Shutterstock

Terror-„Bereicherung“ und Trump-Bashing: Anschlag zur Massenvernichtung vorerst nur durch Hinweise von US-Behörden gestoppt

 Vorerst haben die naiven Deutschen ihren beabsichtigten Tod noch überlebt: Wie der „Spiegel“ berichtet, haben die deutschen Sicherheitsbehörden diesmal einen Anschlag zur Massenvernichtung mit einem biologischen Kampfstoff – dem hochgiftigen Rizin – nur verhindern können, weil es Tipps von Trumps US-Behörden und aus der Bevölkerung gab, so dass der in Deutschland wohl versorgte tunesische Islamist Sief Allah H., der im November 2016 als – von der Kanzlerin eingeladener – „Flüchtling“ nach Deutschland gekommen war, schließlich gefasst werden konnte.

Von Andreas Köhler

Laut „Spiegel“ wurde der Verfassungsschutz bereits schon ein Jahr nach der Einreise des Gastes der Kanzlerin auf den radikalen Extremisten aufmerksam, nachdem dieser versucht hatte, unter voller Alimentierung durch den deutschen Steuerzahler in seinem „Urlaub“ nach Syrien in den Dschihad zu ziehen, um dort Menschen zu töten – wie der angeblich zu Deutschland gehörende – Islam es empfiehlt und der Koran es vorschreibt. Vom Syrien-Urlaub zum Zwecke der Tötung hatte man ihn offensichtlich abgehalten, aber ansonsten gewähren lassen – wie dies im aktuell naiven Deutsch eben als „politisch korrekt“ gilt.

Wie der „Spiegel“ aktuell berichtet, informierten Trumps US-Behörden die immer noch zurückhaltenden gutgläubigen Deutschen darüber, dass der „Flüchtling“ im Internet die giftigen Chemikalien zur Herstellung der Bio-Bombe bestellte, um damit möglichst viele deutsche Islam-Ungläubige auf besonders grausame Weise – dazu gleich in großen Massen – zu töten, was mit dem besagten Bio-Gift ja recht einfach und unkompliziert ist.

Nach einer Observation und Abhörung des von der deutschen Bevölkerung hofierten und geschützten „Schutzsuchenden“, schaltete das Bundesamt für Verfassungsschutz die Kölner Polizei ein, die laut „Spiegel“ am vergangenen Dienstag dann zugriff, indem ein Spezialeinsatzkommando die Wohnung des „Flüchtlings“ im Stadtteil Chorweiler stürmte, den Islamisten inhaftierte, seine islamistische Frau aber wieder auf freien Fuß setzte.

Damit diese den Anschlag ggf. anderweitig in die Tat ausführen kann? Nein, einer Frau trauen die gutgläubigen Deutschen so etwas nicht zu, ebenso wenig den islamistischen Freunden der Familie. Denn diese angeblich „besseren“ Menschen sind angeblich alle „gut“ – so die Mediendarstellung, die sich in den Gehirnen offensichtlich festgesetzt hat – und eben nicht nur bei 12-jährigen Mädchen effektiv wirkt.  Daher stört es auch niemanden, dass ein Teil des bestellten Giftes verschwunden ist und sich noch irgendwo befindet, damit die Bürger im Lande eben später damit „bereichert“ werden.

Ebenso haben derartige Ankündigungen bereits vor Jahren niemanden interessiert: So schrieb z.B. ein linkes Meinungsbildungs-Medium über einen vorausgegangenen Fachartikel spöttisch: „Knietief im Morast aus Pseudowissenschaft und Verschwörungstheorien“ Und führt die Verhöhnung fort: Der Verfasser „raunt im besten Verschwörungstheoretiker-Modus von „Biologen und Neurowissenschaftlern“, die „sogar eine virale Implementierung gefährlicher Erregerstoffe…für keineswegs ausgeschlossen halten würden. Der Verfasser schreibt von solchen Erregern als „Bio-Waffe“.

Nichts als Hohn und Spott der schreibenden Intelligenzbestien, in deren Gehirnen eher Platz für aktuelle Smartphone-Konditionen ist, als die Fähigkeit, zu lesen, klar und logisch zu denken und zu kombinieren. Gleiches gilt auch für die Negierung der wissenschaftlichen Erkenntnisse über die Toxoplasma gondii-Epidemie (Journalistenwatch berichtete bereits). Auch hier ist jeder Laie offenbar über die Wissenschaft erhaben, selbst jene, die eigentlich ein berechtigtes Interesse an diesbezüglicher Aufklärung haben müssten.

Hinzu kommt das Trump-Bashing in Bezug auf seine Erkenntnisse in Bezug auf die gestiegene Kriminalität und Terrorgefahr in Deutschland, die er sich gewiss nicht einfach so ausdenkt. Politik und politische Leitmedien: „Alles Quatsch!“ Denn schließlich hat das naive Deutschland seine politisch inszenierte Fake-Statistiken bzw. „die“ „Kriminalstatistik“ als einfacher „Beweis“, dass die täglichen Morde, Vergewaltigungen und Messestechereien lediglich ein Gespinst der subjektiven Phantasie „sind“ und lediglich Einbildung seien.

Der angepasste hörige gehirngewaschene Deutsche, der Statistiken nicht zu deuten weiß, schluckt das und denkt: Wir bilden und das alles nur ein! Daher ist genau dieser Deutsche auch beeindruckt von einem Produkt mit TÜV-Testurteil „gut“, übersieht dabei jedoch, dass die anderen getesteten vergleichbaren Produkte im Kleingedruckten mit „sehr gut“ bewertet wurden. Ja, ja, die lieben Statistiken und die sich in Szene setzenden Polit-Manipulatoren. Zum Glück gibt es aber Trump und die US-Sicherheitsbehörden. Ohne sie wäre das naive bürokratische Deutschland schon längst unzähligen Terrorangriffen mehr unterlegen.

In Bezug auf das, was die Sicherheitsbehörden in der Wohnung des „Schutzsuchenden“ fanden, sprechen die Staatsschützer laut „Spiegel“ von einem „absoluten Horrorszenario“. Wie der „Spiegel“ berichtet, fanden die Beamten nicht nur das hochgiftige Rizin, sondern auch Metallstifte und Bleikugeln, die als Schrapnelle in Splitterbomben eingesetzt werden sollten, die mit dem besagten biologischen Kampfstoff versetzt werden sollten.

Die bei der Explosion umherfliegenden Bleikugeln, Metallstifte (Nägel) und Metall-Splitter sollten durch die Schrapnell-Wirkung zuerst möglichst viele Menschen sofort töten, schwer verletzen und zur psychologischen Abschreckung der Menschen regelrecht zerfleischen, wobei die Getöteten noch relativ viel „Glück“ im Unglück gehabt hätten:

Noch grausamer ist nämlich der Tod für die Überlebenden durch den freigesetzten Biokampfstoff, der nicht nur im geöffneten Fleisch der noch lebenden schwer verletzten Opfer seine Wirkung entfaltet, sondern bereits in minimaler Dosierung – über die Umgebung eingeatmet – ein grausames Siechtum bedeutet, bei dem die gutmütigen Opfer mit inneren Blutungen und Organversagen auf besonders grausame Weise regelrecht „verrecken“.

Laut „Spiegel“ ermitteln Bundesanwaltschaft und Bundeskriminalamt nun u.a. wegen des Verdachts einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat und der Bundesgerichtshof erließ einen Haftbefehl. Wie der „Spiegel“ weiter berichtet, sind nach Einschätzung der Behörden jederzeit Anschläge mit toxischen Substanzen in Deutschland möglich, zudem auch im aktuellen Falle ein Großteil des Giftes immer noch als verschwunden gilt und das Land von unzähligen islamischen Extremisten und unzufriedenen „Flüchtlingen“ nur so wimmelt.

Nun stellt sich die Frage, wann die erste Rizin-Bombe hochgeht bzw. der erste große Knall zu hören ist. Doch selbst ohne Bombe – z.B. lediglich über Kontakt mit Trinkwasser – kann das große Massensterben unkompliziert eingeleitet werden. Wer hat keinen Abfluss zu Hause?
Doch selbst dann – während die Bevölkerung elendig „verreckt“ wird die aktuelle Politik weitere Gründe diskutieren, warum Kriminelle und Terroristen angeblich nicht abgeschoben werden können und warum selbst die Abgeschobenen mit Billigung der Behörden am nächsten Tag wieder einreisen dürfen und sofort wieder eine Wohnung und volle Alimentierung erhalten, in der das ganze Spielchen dann weitergeht, so wie Kanzlerin Merkel und ihre treue ideologische Gefolgschaft sich das wünschen.

Werden Trumps Behörden erneut helfen? Oder werden sie es irgendwann leid sein, die Deutschen ständig aufzuklären und dafür noch als Dank mit Kritik sowie mit deutschem Hohn und Spott übersäht zu werden?  Weil sie über das wahre Ausmaß der Kriminalität sowie die Gefahren, die von vielen Extremisten ausgehen, die in Deutschland pauschal und naiv als zu schützende „schutzsuchende „Flüchtlinge“ gelten, die man mit offenen Armen empfängt, alimentiert, hofiert und für ihre angeblich große „Bereicherung“ lobt. Wann begreifen die Dummen und Naiven, dass sie von ideologisch motivierten Irren regiert werden und dass sie selbst ihren Beschützern noch herablassend höhnisch spottend in den Allerwertesten treten.

 

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.

70 Kommentare

  1. Es ist leichter einen Menschen zu täuschen, als ihn davon zu überzeugen, dass er getäuscht wurde. Ich glaube das ist von Mark Twain und trifft den Nagel auf den Kopf.
    Gutgläubigkeit, Großzügigkeit und Toleranz werden immer ausgenutzt. Uns Deutsche hat man auf diese moralisch hochstehenden Tugenden – mittels Gehirnwäsche – eingeschworen, sodass ein Erwachen aus diesem dauersedierten Zustand besonders weh tut. Aber es muss sein..

  2. Rizin ist ein natürlich vorkommendes, sehr starkes Gift. Es ist ein Protein und Proteine vertragen sich nicht gut mit Wärme und die entsteht nun mal bei Explosionen.
    Nicht mal ein Biochemiker stellt mal eben eine rizinbombe her oder irgendetwas anderes, was „massenhaft“ töten könnte.

    Und ein dämlicher Ziegenfixxer schon gar nicht.

    Verbreitet nicht so einen hanebüchenen Unfug, das ist ja peinlich.

    • Blödsinn. Ich bin von dieser Seite weiter entfernt als Sie. Aber ein paar Kenntnisse in Biochemie habe ich trotzdem.

    • warum NICHT?
      es soll ja vorkommen, dass es terroristen geben soll, die fast-beinahe-um-ein-haar eine ausbildung beim is durchliefen, wie man soetwas baut… habe ich mal gehoert…beim friseur…von seinem lehrling…der kennt einen, der das mal gehoert hat….

      satiere aus…
      nun mal ernsthaft gefragt:

      warum denkst du, dass das nicht moeglich sei?

      ein biochemiker stelltt so etwas nicht her….?

      natuerlich nicht… da ER fuer seine ausbildung eine gewisse intelligenz benoetigt und weiss, dass man mit so einem gefaehrlichem zeug nicht hantiert.

      was bei den bomben-bastlern eben nicht der fall ist…

      ps: der vergleich zwischen einem „ziegenfixxer“ und einem „biochemiker“ ist schon
      ein ziemlicher spaghat, oder? 😉

    • „Unfug“?: Wer Fachberichte im Internet zu Bau, Wirkung und Funktion lesen und intellektuell dann auch nachvollziehen kann, (wie das denn tatsächlich wirken soll), ist deutlich im Vorteil. Da helfen auch ihre offensichtlich ideologisch geprägten Herabspielungen und Beschwichtigungen nichts. Oder wollen Sie noch eine Mitschuld tragen, wenn Sie die Menschen weiterhin Arglosigkeit verheißen? Ich möchte gern mal wissen, wer solche Trolle finanziert, die dann auch noch mit Begriffen wie „Ziegen…“ Jouwatch in ein schlechtes Licht rücken, so dass es nach einer primitiven Radikalen-Seite aussieht.

    • Blödsinn. Rizin ist und bleibt ein Protein. Ein Eiweiß. Kein chemischer Kampfstoff und auch kein biologischer wie Anthrax (Bakterium) oder Viren.
      Genausowenig kann man eine Bombe mit Schlangengift herstellen.
      Man müsste Rinzin schon direkt in die Blutbahn bringen oder in bestimmter Konzentration mit der Nahrung oder Wasser aufnehmen.
      Wie soll das übers Trinkwasser funktioneren? Bei der Verdünnung hätte man eine Konzentration wie bei Globuli.
      Belladonna ist übrigens auch hochgiftig.

  3. Auf jeden Fall wird das dann ein Einzelfall, dem der gewohnte Aufruf folgt, jetzt nur nicht generalzuverdächtigen. Die Bundesregierung wird dann natürlich die Gesetze verschärfen und sie gegen ihre Kritiker anwenden. Im Namen der inneren Sicherheit.

  4. Ich habe den ersten Artikel über den kleinen Rizin Terrorist an alle meine Kumpels verschickt, mit Wikipedia Beitrag über dieses süße Kampfmittel. Reaktion? Null

  5. Tja, wann begreifen die Dummen und Naiven, dass sie von ideologisch motivierten Irren regiert werden und dass sie selbst ihren Beschützern noch herablassend höhnisch spottend in den Allerwertesten treten?

    Einige, wenn nicht sogar sehr viele erst, wenn sie elendig verrecken, die eigenen Därme ausscheißen oder sich die Lunge aus dem Leib kollern. DANN werden sie es wohl begreifen – vielleicht. Vielleicht werden sie aber noch mit dem letzten Atemzug röchelnd politisch korrekt sagen, das es ja die Schuld der pösen Populisten war, die die Goldstücke mit ihrer Hetze dazu regelrecht getrieben haben. Zutrauen würde ich denen auch das noch!

    Da könnte man vor lauter Kopfschütteln glatt ein Schleudertrauma kriegen…

    Marc Abramowicz

  6. „Die Immobilienblase wird platzen“-Die Große Geldflut-Wie Reiche immer reicher werden- Prof.Max Otte

  7. Ein Verfassungsschutz an sich mag eine gute Sache sein, auch dort, wo es keine Verfassung gibt, sondern nur ein westalliiertes Grundgesetz oder, weil eine Verfassung wegen grenzenloser Globalistendiktatur antijudaistisch sein müsste, wie in Israel nur eine Unabhängigkeitserklärung.

    Wer ist die Globalistenmafia, die amtliche Flüchtlingslügner wie etwa Merkel, Maas und Kahane ebenso produziert wie Millionen Lügenflüchtlinge? Seit der Wahl Donald Trumps zum US-Präsidenten kann man nicht mehr pauschal sagen, es seien die USA, welche andere Völker wegen anderer je artgemäßer Ökonomie mit Presse, Sanktionen, Fremdenflut, Religion und Militär zu Tode hetzen, zu Tode hungern, zu Tode bastardisieren, zu Tode missionieren und zu Tode bombardieren. Die Killery-Bestie, die Merkel-Bestie, die May-Bestie, die Macron-Bestie, die Schlächter-Karls-Preis-Bestien und ihre internazistische Blutsaugerbasis haben noch Einfluss. Wo ist diese vampirische Basis der Globalisten zu finden? Wie ist sie zu heilen oder zu vernichten?

    Wären die wenigen echten Rächer der orientalischen Nato-Opfer klug, würden sie ihre verständliche und naturrechtlich berechtigte Wut nicht auf schuldferne Besucher von Tanzlokalen, Promenaden und Weihnachtsmärkten oder auf einzelne Frauen projizieren, sondern die oberamtlichen und parlamentarischen Anstiftungstäterinnen und Anstiftungstäter in den Blick nehmen, darunter diejenigen tagtäglich massenmdial präsentierten Fratzen, auf welche auch die hier heimischen bodenständigen Bürger gerne verzichten können.

    • Würden die Rechtgläubigen einen Bonzen in die Hölle schicken wäre der Terror sofort zu Ende! Denn würde es einen der „Ihren“ erwischen würde der Staat das Arsenal auspacken was er dem Pöbel verweigert. Siehe RAF, diesen Spuk konnte der Staat auch beenden weil er sich gegen seine Repräsentanten richtete.
      Und das wissen die auch sonst eher minderintelligenten Surensöhne. Ergo, werfen die weiter Angst und Schrecken in die Herzen der unbeteiligten Ungläubigen…

  8. neulich hab ich mit einem Webseiten Admin gechattet, der ist Latino und kommt aus El Salvador.
    Der hat mir im Prinzip das Gleiche geschrieben, was ich vor ca. 2 oder 3 Jahren mal auf ET (mehr oder weniger aus Jux) gepostet hatte, und in der groben Übersetzung klingt das ungefähr so:

    „Wir verstehen euch Deutsche nicht. Bei uns würde ein hoher Offizier mit 10 Mann ins Parlament reingehen, vorher den ganzen Laden umstellen, dann in die Decke knallen und rufen: So Schluss hier, ihr seid abgesetzt und verhaftet.
    Noch am selben Abend eine Erklärung im staatlichen Fernsehen, dass ein Wechsel stattgefunden hat- das wars und dann kanns weitergehen. Also wir verstehen das hier nicht.“

    • Mit dem deutschen WESEN, obrigkeitshörig, feige und unterwürfig bis zum ERBRECHEN, kann man keine „Revolution“ anzetteln. Das ist – de facto – undenkbar.
      Lieber verrecken die, politisch-korrekt, versteht sich….;-)

    • Ich weiß nicht, ob das Wesen eines Volkes so simpel definiert werden kann….
      Aber ich erinnere nur an MK-ULTRA….
      Wenn Du Menschen nur lange genug mit Popaganda und wirklichkeitsverfälschenden „Nachrichten“ zuscheißt, glauben die auch, daß der Mond aus Käse ist!
      Gerade Deutschland ist seit 100 Jahren unablässiger, andauernder wirklichkeitsverfälschenden Propaganda ausgesetzt. Das erklärt es mir viel sinnvoller was hier vorgeht, als eine Pauschalisierung des Deutschen „Wesens“ schlechthin. Ich kann mittlerweile nicht mehr eine einzige sogenannte „News-Sendung“ länger als 2 Minuten ertragen, ohne daß ich einen Wutanfall bekommen und wegschalten muß, weil mir sonst ein Ei platzt! Und diejenigen ideologisch völlig Verblendeten halten das ganze schäbige System mit ihrem Denunziantentum und willfährigen Blockwarten am Laufen. Mal abgesehen von jedem arbeitenden Steuerzahler. Eigentlich müßte man der arbeitenden Bevölkerung zurufen, daß sie sich mitschuldig an diesem System machen, weil sie es erst ermöglichen! Jeder Deutsche sollte umgehend in die einfache Arbeitsverweigerung gehen, bspw. durch Krankschreibung, GEZtapo ersteinmal nicht mehr zahlen, oder wenn doch – dann 10 mal nen völlig krummen Betrag (so schnell kommt man nicht dadurch in den Knast, aber der Verwaltungsaufwand geht durch die Decke), und es gibt bestimmt noch viele Beispiele (der Phantasie sind bekantlich keine Grenzen gesetzt!), auf die ich alleine gar nicht kommen könnte!
      Das Deutsche Wesen mal so eben definieren – daß ich nicht lache!

    • gez „ersteinmal nicht zahlen“?
      gez GAR NICHT zahlen!

      ich lese immer gez, „man kommt dann in den knast“…

      ist das mittlerweile so in germany? kann mich mal bitte eienr aufklaeren?
      ich bin schon eine weile aus germany raus, sorry….

    • Da weiß ich was besseres : einfach bei überweisungen die nummern verdrehen, bei den stromrechnungen und der GEZ usw. Das bringt das angebetet online getue in schwierigkeiten.

    • Das liegt daran, dass es in Doofland keine hohen Offiziere gibt. Also welche mit Soldatenehre meine ich, den Schulterschmuck kann ja jeder für nen paar Euro im Netz bestellen. 😉
      Genau so müsste das Militär nämlich handeln, wenn es seine Aufgabe – den Schutz des Heimatlandes – ernst nehmen würde!

    • Was wollt ihr denn vom deutschen militär???? das ist ein von einem verbissenem weib zusammengestellte untrainierte , ideologisiertre spieltruppe , mit emanzipierten weibern geschmückt.

    • Ich weiß nicht wer es gesagt Lenin oder Stalin
      Die Deutschen wollen einen Bahnhof stürmen-vorher kaufen sie eine Bahnsteigkarte.Die Deutschen und Revolution? Niemals

    • War’s nicht Lenin der sagte: „Revolution in Deutschland? Das wird nie etwas, wenn diese Deutschen einen Bahnhof stürmen wollen, kaufen die sich noch eine
      Bahnsteigkarte!“

    • Jetzt muß ich EUCH, Deutsche, in Schutz nehmen: Wir wissen auch, daß wenn das Land in eine Richtung marschiert… Nur, die Frage heute lautet: Wie kann es zur Veränderung kommen, die es möglich macht, daß Deutschland in die ANDERE Richtung marschiert? Mit Höcke als Neo-Führer!

    • Ein Chinese, den ich vor ein paar Wochen am Everest kennenlernte bescheinigte Europa auch „völlige Beklopptheit“. „Was macht ihr in Europa?“

      Ich hätte nie gedacht, daß ich mir mal wünschen würde, daß das Militär putscht… Aber ich habe van Crevelds „Pussycats – Weicheier“ gelesen und glaube nicht mehr daran.

    • Na, so ein ähnliches Erlebnis hatte ich auch.

      Ich war im April in Österreich und da durfte ich mir auch einiges anhören. Es war stellenweise nicht leicht die Jungs cool zu halten.

      Mit freundlichem Gruße

      Marc Abramowicz

    • Selbst, oder gerade die Nepalis (die etwas gebildeter sind und über die LAge, wenn auch noch wenig, informiert sind) fassen es nicht. Sie sind oft arm aber haben einen Nationalstolz, den wir in Europa kaum noch kennen. Die Nepalis würden die Musels derart vermöbeln – um nicht wieder „editiert“ zu werden ;-)) „Luxus für alle“ hat uns in Europa kaputt gemacht.

  9. Nicht einmal das könnte die blöden Deutschen dazu bewegen, sich und ihr Land von diesem Humanschrott zu befreien. Ein Gutes hat es, es wird auch links-grün-verstrahlte Vollpfosten erwischen, auch sie verrecken.

    • Die links-grünen FASCHISTEN sollten sich mal die Videos von Brigitte Gabriel bei youtube anhören und ansehen.

      Dort erklärt sie nämlich – selbst für HIRNTOTE noch verständlich (was Linken und Grünen entgegenkommen dürfte), was die ISLAMISTEN mit den LINKSGRÜNEN anstellen, sobald sie das Zepter übernommen haben.

      Blaupause: Libanon!

  10. Da kommt kein Knall… Nicht die Deutschen,.. die fragen zuerst ob es denn legal sei wenn …..

    • Deswegen gibt es ja den Art. 20 im GG, damit sie nicht fragen müssen, bzw. damit man ihnen ehrlich sagen kann: ja, Sie dürfen das, steht sogar im GG.

      Alleine die Tatsache, daß man sowas überhaupt rein schreiben muß, sagt schon viel über die Deutschen aus.

    • Und dieser Punkt ist laengstens erreicht. Das Volk duerfte sich schon laengst wehren, aber es tut es nicht….. Wieso auch immer.

  11. Dazu sage ich nur: massenvernichtung ist ein szenario das sehr vielfältig ist. ich kann mir einige davon ausdenken und ganz läßig auch praktizieren. Die utensilien bekomme ich per internet.
    Was denken sich die entsprechenden behörden, politiker denn so in ihrem ideologische verschalteten gehirn???
    trumpbashing ist ja so billig, dieser herr trump mischt die welt , die so sicher und satt dahin träumt auf. Und die „neue“ EU kann nichts dagegen tun, die EU ist ein lahmer aufgeblasener moloch sonst nichts und die ihm huldigen sind geisteskranke bonzen.

  12. Quasir – Alternative Fakten
    über: Neuer Wind?, Briefe von Erdogan, Elektro-Autos, Fußball-WM, uvm!

  13. Vollkommen WURSCHT! Selbst wenn der IS über Köln eine Atombombe zünden würde, würde eine Mehrheit der „Überlebenden“ wieder die Umvolkungs-Parteien wählen.

    Totalverblödung und grenzenlose Feigheit sind nicht heilbar.

    • So isses!
      Ich würde es aber anders formulieren: In der grenzenlosen Totalverblödung wird die eigene Feigheit aber schon wieder als erstrebenswert erachtet.

  14. Ob es politisch korrekt sei, amerikanischen Hilfe gegen Flüchtlings-Terror einzusetzen? Statt wir schaffen das, die schaffen uns.

  15. OT: Hat eigentlich jemand den Bericht mitbekommen, dass in einem griechischen „Flüchtlingslager“ ein toter Hund gefunden wurde, welcher brutal vergewaltigt worden war?

    • Dieser verdammte Abschaum von „Flüchtlingen“ und das gesamte Dreckspack von Politikern, ich könnte sowas von … das arme Tier. Sowas wird natürlich unter den Teppich gekehrt. Wo hast du das gefunden?

  16. Ich fürchte nie, Denn selbst dieser Artikel rüttelt sie nicht wach
    In dem:
    Ach es wird schon nix passieren liegt auch : Mir passiert das nicht,
    Erst wenn in jedem Haushalt ein Opfer zu beklagen ist, in jedem Hausaufgang mindestens ein Mensch gestorben ist- dann werden sie wach. dann schlägt es genau in das Gegnteil von Gutmensch zu Bösmensch.Ohne Unterschied. Und das wiederum treibt alle jene, die noch nicht radikal sind, genau in deren Arme
    Ist das ein ziel von Merkel?
    Den alles vernichtenden Bürgerkrieg?

    Putin wird keine islamische Republik vor seinen Toren dulden, der Ami keinen Putin auf seinem Gebiet

    • Sie haben soooo Recht. Erst wenn das Elend an der eigenen Wohnungstür steht wird der deutsche Michel munter, vieleicht.

    • Mal ehrlich, wie sollte das denn aussehen, wenn „der Michel munter wird“? Sollte er sich mit Steinen und Knüppeln (was anderes haben sie ja nicht und mit Messern können Muselotten viel besser umgehen) bewaffnet block- oder straßenweise zusammenrotten und als Mob durch die Stadt toben und jeden totschlagen, der irgendwie arabisch aussieht? Daß ich nicht lache…

    • Selbst dann noch nicht. Haben Sie gelesen, was der Bruder (Grüner) der von einem Marokkaner ermordeten Sophia (Flüchtlingshelferin) von sich gegeben hat?: Der Mord hat überhaupt nichts mit der Nationalität des Täters zu tun. Sophia würde (sinngemäß) nicht wollen, dass solche Taten verallgemeinert werden bla bla Das übliche Zeug halt. Bei manchen ist es hoffnungslos. Die werden nicht wach.

    • Den mist hab ich auch gelesen da kann man nur noch den kopf schütteln aber wenigstens wurden mal die richtigen bereichert .

    • Das ist klar: Lebenslügen werden mit Klauen und Zähnen verteidigt- ein Eingeständnis würde logischerweise bedeuten, daß man einen großen Teil seines Lebens einer Lüge geopfert hat. Wer will das schon? Ist schmerzhaft und hinterlässt eine Riesenkrater in der Seele. Nur starke Persönlichkeiten meistern das. Aber die gibt es nicht so oft. Ähnliches fällt mir bei Bankern auf, wenn man sie mit den Mechanismen und Schwächen des Kapitalismus konfrontiert.

    • Der Putin hat die „islamische Republik“ längst im Haus!

      Geben Sie bei youtube mal „Muslims in Moskau“ ein……;-)

    • Stalins Vermächtnis aus der UdSSR, Millionen von Menschen wurden verschoben, um die Menschen zu vermengen.
      Die EU macht dieses „Experiment“ gerade nach!

  17. Kommt drauf an, wie man den „großen Knall“ definiert. Für mich war der schon 1972 in München. Andere werden ihn nie hören, nicht mal wenn sie erschossen werden.

  18. Editiert: Bei allem Verständnis – Bitte unterlassen Sie Todeswünsche. Wir können die Wut verstehen, aber das geht zu weit, das schadet unserer Seite und wir bitten davon abzusehen.

    • Editiert: Bitte die Worte etwas zügeln. So etwas können wir nicht stehen lassen, daher wird das hier editiert. Solch Aussagen schaden jouwatch und das möchten wir gerne vermeiden. Danke für Ihr Verständnis.

    • Also, ich würde das jetzt nicht soo kraß ausdrücken, da muß es doch noch eine andere Möglichkeit geben…….grübel, grübel und studier – ähm, vielleicht hat der Herr Pfarrer vorher etwas zuviel Meßwein konsumiert?

    • Messwein, der? Fürs üble Volk?

      Den hat er in höchster Westqualität mit Honecker gemeinsam versoffen…

  19. Da hüpft der Moslembruder Erdogan jetzt bestimmt im Dreieck. Mit der von ihm vorgeschlagenen erhöhten Geburtenrate der Musels, dauerts dann doch noch mal ne Ecke länger! Der beisst sich im Kopkissen fest und verhaut seine Lieblingsziege dafür!

    • Ohne wüstenreligiöse Bevölkerungsexplosionsförderpredigten im Orient und in Afrika gäbe es hierzulande deutlich weniger Eindringlinge. Vielleicht gäbe es sogar eine Auswanderung von hier, wie etwa vor einigen Jahrhunderten in das damals fast unbewohnte südliche Afrika.

  20. Wie kann der BRD-Bürger in Uniform putschen? Die Bundeswehr wurde von Anfang an so konzipiert, daß sich eben kein Korpsgeist entwickeln können sollte.

  21. „Gleiches gilt auch für die Negierung der wissenschaftlichen Erkenntnisse über die Toxoplasma gondii-Epidemie (Journalistenwatch
    berichtete bereits). Auch hier ist jeder Laie offenbar über die
    Wissenschaft erhaben, selbst jene, die eigentlich ein berechtigtes
    Interesse an diesbezüglicher Aufklärung haben müssten.“

    Kann sich dieser Autor, Andreas Köhler, denn nicht einmal in Behandlung geben? Er kommt von seinem Trip mit der „Toxoplasma gondii-Epidemie“ nicht mehr herunter. Dabei wird er komplett durch die einfache Tatsache widerlegt, dass die Durchseuchung mit diesem Erreger z. B. auch in unseren Nachbarsstaaten Polen, Ungarn und Tschechien so hoch ist wie in Deutschland – und die Bewohner in diesen Staaten allerdings keinerlei Symptome zeigen, die Herr Köhler und seine Pseudowissenschaftler ständig in vermeintliche Patienten hineininterpretieren. Er erinnert mich in seiner inzwischen wohl zwanghaften Bessenheit bezüglich dieses Erregers an die CO2-Weltuntergangsbeschwörer.
    Er kann nicht mehr zwischen Wirklichkeit und der Fiktion von Wissenschaftlern unterscheiden – und damit versaut er sich seine Artikel. Es täte ihm gut, nicht so wissenschaftsgläubig zu sein, sondern einmal selbst mit dem Denken anzufangen und hinterfragen zu lernen. Auch bei den CO2-Wahnsinnigen gibt es viele Wissenschaftler, welche diesen Wahnsinn propagieren – doch fast schon jeder Laie kann diesen Unsinn widerlegen.

Kommentare sind deaktiviert.