Merkels “europäische Lösung” – die verschwiegene Katastrophe

Foto: Durch Arthimedes/Shutterstock

Kein anderes EU-Land hat in den letzten Jahren so viele Flüchtlinge aufgenommen, wie Deutschland. Es sind sogar mehr, als in allen anderen EU-Ländern zusammengenommen. Rund 1,5 Millionen Einwanderer haben seit 2015 bei uns Asyl beantragt. Nach einem Vorschlag des EU-Parlaments vom Januar dieses Jahres könnten es bald noch erheblich mehr werden. In den hiesigen Debatten spielte dieses Damoklesschwert, das alle Deklarationen um eine „Flüchtlings“-Obergrenze als Irreführung der Öffentlichkeit entlarvt, keine Rolle.
Auch im jüngsten, lauten und hektischen Showkampf von Merkel und Seehofer in der Flüchtlingspolitik wurde des Pudels Kern überhaupt nicht hinterfragt. Was soll Merkels so genannte “europäische Lösung” eigentlich sein?

von Vera Lengsfeld und Dr. Wolfgang Hintze

Die “europäische Lösung” meint das reformierte Dublin-Verfahren, Dublin IV. Dieses lässt sich in seiner Wirkung sehr einfach formulieren: alle Flüchtlinge landen in Deutschland. Es liegt auf der Hand, dass die anderen EU-Staaten diesem Konzept nur zu gerne zustimmen werden. 
Konkret geht es, wie der Spiegel bereits im Januar 2018 schrieb [2], “um Änderungen, die das Europäische Parlament an Gesetzesinitiativen der Kommission zur Reform der Dublin-Regeln vornehmen will. Danach soll nicht mehr automatisch das Land, in dem ein Flüchtling die EU erreicht, für dessen Asylverfahren zuständig sein, sondern unter Umständen das Land, in dem bereits Angehörige des Bewerbers leben.”
Vereinfacht gesagt: je mehr schon da sind, desto mehr kommen hinzu.
Eigentlich müsste die Physikerin Merkel doch wissen, dass ein System, in dem die Wachstumsgeschwindigkeit einer Größe dieser Größe selber proportional ist, instabil wird, indem es exponentiell wächst. Ein wohl bekanntes Beispiel ist die Kernspaltung, die sich ohne Kontrolle durch einen Moderator lawinenartig ausbreitet und zu einer Explosion wie bei einer Atombombe führt. Insofern ist Merkels Vorhaben sachlich korrekt eine gezielt in die Wege geleitete Zuwanderungsexplosion.
Wer das für übertrieben hält, dem sei noch einmal vor Augen geführt, was sich seit September 2015 an unseren Grenzen abspielt: Jeder, der vorgibt, Asylsuchender zu sein, wird eingelassen. Ausdrücklich auch Menschen ohne Papiere.
Der geständige Mörder von Susanna und Familie behaupteten bei der Einreise, keine Papiere zu haben, legten sie aber der iranischen Botschaft vor, als sie nach der Tat überstürzt Deutschland verließen. Die Familie könnte ungehindert wieder einreisen, weil ihr Goldsohn Unterstützung im bevorstehenden Prozess braucht.
Wie Bild berichtete, kommen selbst abgelehnte und abgeschobene Asylbewerber, für die ein offizielles Wiedereinreiseverbot besteht, einfach zurück nach Deutschland und beantragen hier dann legal noch einmal Asyl!
Weder unsere Kanzlerin, noch ihr Innenminister wollen das gewußt haben, wie sie auf ihren jüngsten Pressekonferenzen behaupteten. Seehofer: „Dass dies heute nicht der Fall ist, ist mir auch erst im Laufe meiner jungen Amtszeit bekanntgeworden. Ich halte das für unerklärlich!“

Merkel im typischen Kanzlerinnen-Deutsch: „Und dass wir bis jetzt, dann, wenn eine Wiedereinreisesperre verfügt wurde (…), dass da diese Wiedereinreise möglich ist, das habe ich erst jetzt bei der vertieften Diskussion überhaupt zur Kenntnis genommen.“
Was die Kanzlerin sonst alles nicht zur Kenntnis nimmt, gibt Anlass zu größten Befürchtungen.
„BILD dokumentiert beispielhaft für eine unbekannte Zahl ähnlicher Fälle den Weg eines zurückgekehrten Flüchtlings mit Wiedereinreiseverbot:
Gegen den mutmaßlichen Ägypter Sayed M. (54) wurden diverse Ermittlungsverfahren u. a. wegen des „Aufenthalts in einem Ausbildungslager des Terrornetzwerks arabischer Mudschahedin“ eingeleitet. Im Jahr 2012 reiste er aus Deutschland aus, angeblich nach Ägypten. Und wurde mit einer „offiziellen Wiedereinreisesperre bis 2022“ belegt.
Doch im Herbst 2017 reiste Sayed M. „trotz bestehender Sperrwirkung“ erneut nach Deutschland ein, beantragte in der Essener Außenstelle des BAMF am 2. November 2017 Asyl. Er lebt derzeit unbehelligt in NRW!“
Unions-Innenexperten der Bundesregierung befürchteten im Januar, dass die Folge von Dublin IV wäre, dass faktisch die bloße Behauptung einer Familienverbindung ausreichen“ solle, um in die Bundesrepublik zu kommen, in der sich bereits „zahlreiche Ankerpersonen“ befänden.
Auch EU-Politiker von Union und SPD haben den Reform-Vorschlägen der Dublin-Regeln zugestimmt. Die Unionspolitiker Stephan Mayer und Stephan Harbath hatten daher ihren Parteifreund Manfred Weber (CSU), der Fraktionschef der Europäischen Volkspartei ist, in einem Brief vor den Folgen gewarnt. Darin heißt es: „Die Verhandlungen zum Gemeinsamen Europäischen Asylsystem dürfen auf keinen Fall dazu führen, dass die ohnehin schon asymmetrische Lastenverteilung weiter verschärft wird.“

Es gibt keinen Hinweis darauf, dass Kanzlerin Merkel den Versuch unternommen hätte, die Annahme dieser Reform durch den Europarat zu verhindern. Nun muss man befürchten, dass sie diese Reform im Sinn hat, wenn sie von „europäischer Lösung“ spricht, ohne Rücksicht auf die Folgen für das bereits jetzt mit der Masseneinwanderung überforderte Deutschland.

Wo bleibt der Aufschrei, wo der Massenprotest der Menschen, die schon länger hier leben, gegen diese bewusst eingeleitete Katastrophe? Wahrscheinlich ist das ganze einfach zu absurd, als dass ein vernünftiger Mensch es glauben kann und will. Umso gefährlicher ist es!
Ganz offensichtlich ist Angela Merkel gegenwärtig das zentrale Element der Zerstörung Deutschlands und Europas. Bei einer souveränen Führung Deutschlands könnten doch weder EU noch UN dieses Land so einfach wie jetzt über den Tisch ziehen. Es hilft nur eins: Merkel muss endlich weg !
Sebastian Haffner [3] beendet sein Buch “Anmerkungen zu Hitler” wie folgt:
“Die Vernichtung Deutschlands war das letzte Ziel, das Hitler sich setzte. … noch weniger gut ist, daß viele Deutsche sich nicht mehr trauen Patrioten zu sein. Denn die deutsche Geschichte ist mit Hitler nicht zu Ende. Wer das Gegenteil glaubt und sich womöglich darüber freut, weiß gar nicht, wie sehr er damit Hitlers letzten Wunsch erfüllt.”
Anmerkungen
[1] 19.06.2018 
http://www.pi-news.net/2018/06/was-merkel-mit-europaeischer-loesung-in-der-asylfrage-meint/
[2] 13.01.2018 
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/fluechtlinge-eu-fluechtlingsplaene-alarmieren-bundesregierung-a-1187500.html
[3] Sebastian Haffner, “Anmerkungen zu Hitler”, Fischer-Taschenbuch-Verlag, 1981

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.

37 Kommentare

  1. Darf man erfahren, wieso mein Beitrag mit Quellenangabe
    aus “ welt online“ soeben 2 mal gelöscht wurde ?

  2. Höchst interessant wäre es auch, etwas über den Verbleib und
    Lebensunterhalt der restlichen 3,5 Millionen Zuwanderer zu
    erfahren , die laut der „Welt“ von 2015 – 2017 nach Deutschland einwanderten.
    Insgesamt waren es nämlich weder die in den MSM
    immer wieder absichtlich kolportierte 1 Million,
    noch die genannten 1,5 Millionen,
    sondern sage und schreibe 5 (!!!) Millionen,
    die nur in diesen 3 Jahren kamen, um für immer zu bleiben.

    Quelle: https://www.welt.de/politik/deutschland/article174502114/Zu-und-Abwanderungen-Immer-mehr-Deutsche-verlassen-das-Land.html

    Diese 5 Millionen Ankerpersonen berechtigen JETZT, laut Dublin IV,
    bis zu 150 Millionen weitere Einwanderer dazu, völlig LEGAL einzureisen,
    um ebenfalls für immer in Germoney zu bleiben!
    Utopisch?
    Nein, nur eine Kettenreaktion, wie die werten Autoren des Artikels
    absolut richtig schlußfolgern.
    Deutschland wäre nicht das erste Land, daß mehr Fremde aufnimmt,
    als es Einwohner hat.
    Aber das erste, das deswegen in einem endlosen,
    grausamen Kleinkrieg untergeht.
    Das sind die Fakten, gute Nacht Deutschland.

    Oder erwache, du hast die Wahl !!!

    • @Manomann Wie Recht Du hast. Aber erklaer das mal 10Mio CDU waehlenden alten Zauseln in den Altenheimen.

  3. Was soll man denn von einer so kleingeistigen unfruchtbaren pfaffenabkömlings frau erwartend? physik ist nicht soziologie oder sozialpsychologie , noch volkswirtschaft. .von der physik und den wichtigen vernetzungen in die biologie hat dieser rampel keine ahnung. Die vernetzungen ihres geistes sind so verworren und abstrus, aber d scheint ja den anderen schrottpolitikern zu gefallen. Abwarten wenn das so weiter geht gibt es bürgerkrieg.

  4. Drehhofer hat uns mal wieder ein ganz grosses Theaterstück geliefert mit seinem „Masterplan“. Die reinste Verar… Es kann mir keiner erzählen, dass der Drehhofer nicht weiss, was Dublin 4 bedeutet. Ab 1. Juli, wenn das Gesetz in kraft tritt, wird die Invasion nochmal so richtig an Fahrt aufnehmen. Wenn das in dieser Geschwindigkeit so weitergeht, kommt es bald zum grossen Knall.

    • Don’t panic! Dublin 4 kann ab 1. Juli nicht in Kraft treten, weil die Vorlagen noch gar nicht beschlussfähig sind. Allerdings – es ist einiges in der Mache, worüber sich das Volk der Deutschen aufregen sollte. Merkel wird am 1. Juli mit leeren Händen dastehen.

    • So weit ich das gelesen habe, gibt es diesen Flüchtlingsgipfel am 28/29.06.2018. Da geht es dann nur noch um kleine Detailfragen, weil dieser Deal wohl schon als abgeschlossen gilt. Und ab 01.07. soll er dann in kraft treten. Inhaltlich würde das ja auch mit dem UN Vertrag GCM (Global compact on migration) passen. Auch schon unterschrieben ! Dort heisst es, Deutschland solle 2 Millionen Fluchtsimulanten pro Jahr aufnehmen. Und keiner soll an der Grenze zurückgewiesen werden. Genau wie der Dublin 4 Vertrag und auch der Soros 7-Punkte Plan.

    • Das ist panikmache , dublin IV ist vom Tisch.
      Den Reinfall wird sich merkel nicht antun , den Wisch zum unterzeichnen vorzulegen.

      Ausserdem , wie wollen die irgendeinen Land dazu zwingen ?
      Die V4 machen schon seit 3 Jahren , was sie wollen, Orban seit 8 Jahren !

      Lächerlich das ganze !

    • Da kennst du IM Erika aber schlecht! Soros bezahlt ihre Farm in Südamerika sonst nicht! sie wird es tun deswegen hat sie wider Zeit mit Drehhofer geschunden!

    • Die Osteuropäer sollen angeblich davon ausgeschlossen sein.
      Klar ist das lächerlich. Aber Merkill ist es auch. Der kann die Vernichtung Deutschlands nicht schnell genug gehn.

    • Ich werde mal was grosses wagen:
      Egal was da beschlossen wird oder welchen Plan merkel vorlegt, da kann drin sein was du dir in deinen kühnsten Träumen nur vorstellst, merkel wird trotzdem gehen ( zwar von alleine ) und auf wundersame weise wird von heute auf morgen die „Normalität“ wieder in die Politik einkehren.
      Innerhalb von 30 Tagen.

  5. Ich kann diese ungeordneten, unqualifizierten Stammeleien von der Merkel nicht mehr hören. Mein Sohn ist gerade 13 geworden, aber der spricht viel ordentlicher und verständlicher!

    • Merkels Verbalinjurien an der deutschen Sprache sind volle Absicht,
      um Bodenständigkeit und Authentizität vorzuspielen.
      Eine GauCklerin, sozusagen …

  6. „Eigentlich müsste die Physikerin Merkel doch wissen, …“

    Mit Dublin IV wird es möglich sein, Deutschland in ganz neuen Dimensionen mit Flüchtlingen zu fluten: Flüchtlinge können dann automatisch dorthin gehen, wo sie schon Anker-Verwandte haben, danach werden sie selber Anker-Verwandte für die nächsten „Flüchtlinge“, etc., etc., … Das ist ein Schneeballsystem mit exponentieller Wachstumsrate.

    Anscheinend kollabiert Deutschland mit den gegenwärtigen Migrationsraten einfach zu langsam. Zwar sagen die Gesetze der gekoppelten Populationsdynamik voraus, dass eine Stammpopulation, die sich noch dazu gerade in der Phase einer natürlichen Abnahme der Populationsdichte befindet, unaufhaltsam der Absterbephase entgegen rast, sobald man sie wie hier mit einer Population mit (religiös bedingtem) exponentiellem Wachstum vergesellschaftet (Muslime), aber das scheint den Experimentatoren dieses „historisch einzigartigen Experiments“ einfach nicht schnell und nicht sicher genug zu gehen.

    Mit dem neuen Schneeball-Konzept in Dublin IV aber schaffen sie das. In Rekordzeit. Todsicher.

  7. Die verlogene und Hinterfotzige Ente watschelt durch EUDSSR-Gefilde. In ihrem geradezu manischen Wahn und dem Irrglauben, sich immer noch als mächtigste Frau der westlichen Welt. ( allein für dieses Schwachsinnszitat der ihr gerhorsamst den Bürzel lutschenden befähigungslosen Journaillenratten müssten deren Hohlköpfe ganze Auffangkörbe füllen) gerieren zu müssen, schmeißt sie in veruntreuender Weise mit Geld um sich. Geld, das weder sie selbst noch der ganze befähigungslose Haufen ihrer Vasallen in Parteipfuhlen und Medienkloaken sowie ihrer ihr huldigenden, schachsinnigen Geschwätzwissenschaftereil und sonstiger ihr Gesäß bekriechnden Schwafologen verdienen zu im Stande sind.
    Sie wirft mit Geldern umher, das die politische Verbrecherriege dem Volk raubt, Menschen die das Rückgrat dieser Rebuplik bilden. Das ist ein Verbrechen an denen ,die mit ihrer Genialität und ihrem Fleiß, ihrer Moral und Ethik technischen Fortschritt und Mitmenschlichkeit ermöglichen.
    Die lächerliche Figur, die sie dabei abgibt, den heißen Atem des Pinschers Horschdl im Nacken, wenn sie den Granden anderer Staaten, aber auch dem französischen Milchbubi bei der Analhygiene zu Diensten ist, macht nur zu deutlich, welch erbärmliche Gestalten sich in etablierten Parteien herumtreiben,
    Rückgratlos wie die Mannschaft!!!!

    • Grobe Worte aber im Sinn stimme ich ihnen zu. Vielleicht wird es Zeit für das alte Sprichwort: Auf einen groben Klotz gehört ein grober Keil!

  8. Die Europäer sind auf dem Irrweg, wenn sie glauben, alle Flüchtlinge nach D schicken zu können und die Probleme los zu sein. Wenn D an den radikalen Islam fällt ganz Europa, von Schweden bis Italien und Spanien inclu. der Schweiz, mit Ausnahme von Osteuropa. Die Westeuropäer werden von Idioten regiert!

    • Das ist der Plan! Die USA und die anderen stabilen Systeme werden überleben. Denken sie mal nach wer das sein könnte. Ein Tip, weit im Osten werden sie fündig.

    • Und Sie meinen, die die in den letzten Jahrzehnten in EU das Sagen hatten, waren zu doof, diesen Plan zu durchschauen, oder noch schlimmer, haben diesen selbstzerstörerisch und volksverräterisch unterstützt und umgesetzt, von allen Altparteien über Medien und Justiz bis zur Polizei und Militär? Das glaube ich nicht. In Europa waren in den letzten Jahrzehnten nur völlige Schwachköpfe an det Regierung, die bis heute nichts verstanden haben. Einfach nur Nullen …

  9. Alles ganz großes Kino zur Volksverdummung!
    Der Seehofer ist mit allen Wassern gewaschen und hat sich rechtzeitig vom Acker gemacht um nicht für das kommende Wahl-Desater in Bayern verantwortlich gemacht zu werden, das überläßt man lieber einem „FRANKEN“ ! Denn die Franken werden in Bayern nicht als vollwertige Bayern betrachtet.
    (Beckstein läßt grüßen https://www.all-in.de/kempten-allgaeu/c-lokales/guenther-beckstein-ist-weggemobbt-worden_a402578)

    Da zieht Herr Söder schnell mal die medienwirksame religiöse Masche mit dem Kreuz und einem Besuch bei Papst Benedikt ab um die bayrischen Wähler so richtig einzuseifen. Seehofer und Söder werden aber alle verraten und verkaufen.

    https://www.katholisches.info/2018/06/markus-soeder-holt-sich-unterstuetzung-bei-benedikt-xvi/

    Papst Benedikt hat sich bereits vor der BT-Wahl 2017 wie folgt geäußert:

    „Lass Dir kein schlechtes Gewissen einreden!“
    Mit einem Zitat von Johannes Paul II. folgt die Aufforderung an die Wähler: „Lass Dir kein schlechtes Gewissen einreden! Die AfD ist für Christen und Katholiken die einzige Alternative!“ und die Einladung an die Bürger, sich durch einen Blick in das Wahlprogramm der AfD „selbst eine Meinung“ zu bilden.

    Katholische Alternative für Deutschland reagiert mit Flugblatt gegen die Ausgrenzungspolitik der Deutschen Bischofskonferenz
    (Berlin) „Lass Dir kein schlechtes Gewissen einreden!“ Mit diesem Flugblatt reagiert die Katholische Alternative für Deutschland in der AfD auf die Anti-AfD-Stellungnahmen von Kirchenvertretern, allen voran von Kardinal Reinhard Marx, dem Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz.
    Der noch jungen Partei werden von Meinungsforschern gute Chancen zugesprochen, am kommenden 24. September erstmals in den Deutschen Bundestag einzuziehen. Die etablierten Parteien führen daher einen mehr oder weniger akzentuierten Anti-AfD-Wahlkampf. Gegen den Einzug macht auch eine breite Front von Medien, Gruppierungen und Interessenverbänden jener mobil, die an den aktuellen Verhältnissen und der herrschenden Machtverteilung nichts ändern wollen. Ziel der Anti-AfD-Kampagnen ist, ihren Wahlerfolg zumindest möglichst kleinzuhalten.

    https://www.katholisches.info/2017/07/lass-dir-kein-schlechtes-gewissen-einreden-afd-reagiert-auf-anti-afd-aussagen-von-kirchenvertretern/

    Es wird noch schlimmer kommen!
    Interessant in diesem Zusammenhang ist dieser Artikel:

    In den Mainstream-Medien wurde über sie wenig berichtet, in der Öffentlichkeit wurde sie kaum wahrgenommen: die „Marrakesh Political Declaration“. Doch ist sie ein weiterer Türöffner für die Massenimmigration aus Afrika nach Europa, schreibt das Internetportal Freie Welt.

    An der diesjährigen Konferenz in Marokko beteiligen sich 58 europäische und afrikanische Staaten. Hierbei ging es einmal mehr nicht darum, die Massenimmigration von Afrika nach Europa zu stoppen. Vielmehr wurden dort Strategien entwickelt, um die massenhafte Migration von Afrikanern nach Europa zu legalisieren.

    Ursprünglich war im Rabat-Prozess das Ziel, mit europäischen Mitteln Entwicklungsprojekte in Afrika zu realisieren, um Abwanderung zu vermeiden.

    Die Argumentation von EU-Funktionären ist als geradezu abenteuerlich zu bezeichnen. So argumentiert Dimitris Avramopoulos, Kommissar für Migration, Inneres und Bürgerschaft in der Kommission Juncker: „Die Migration muss unterstützt werden, denn während die Bevölkerung in Afrika zunimmt, nimmt sie in Europa ab. Dies führt dazu, dass Europa seine demografischen Probleme mithilfe der afrikanischen Bevölkerung lösen kann.“

    Auf der Internetseite der Ungarischen Regierung wurde begründet, dass angenommen werden muss, dass im Rahmen des Rabat-Prozesses“ es zu einer neuen Migrationswelle kommen werde. (SB)
    https://www.journalistenwatch.com/2018/06/16/marrakesh-political-declaration/

    Jeder 3. Bayer will kein Deutscher sein ist zu lesen.
    In keinem anderen Bundesland wünschen sich mehr Menschen, unabhängig von der Bundesrepublik zu sein.
    Ja da ist sie wieder, „die mir san mir Mentalität“.
    Auch ein Herr Söder, neuerdings wieder ein Herr von Guttenberg macht da keine Ausnahme, sie sind und bleiben ein Bestandteil der CSU.
    Hier kann man bei der Wahl nicht selektieren, man bekommt nicht nur was man möchte, sondern immer ALLES im Gefolge und das wiederum bedeutet MERKEL, egal welche Farbe der Altparteien einschließlich der profillosen FDP man wählt. Also MERKEL und ein ideologisch verbohrtes „weiter so „ und noch schlimmer oder man stärkt die einzige und größte Oppositionspartei die AfD, um den Wahnsinn zu stoppen oder wenigsten in eine vernünftige Richtung zu lenken. Nur so kann man einen Richtungswechsel anstoßen. Ein Blick nach Österreich zu Herrn Kurz und die FPÖ(Strache) haben es vorgemacht.

  10. Es geht un die endgüldige vernichtung Deutschlands! Und Merkels „Wir“ Sie und Soros und Co.(die Kabale des zionistischenGeldadels) haben es geschaft! Drehhofer hat uns doch nur wider verarscht bis es wider durch ist in der EU dSSR! Die Katastrophe ist nicht mehr aufzuhalten! geht Fußballschaun ! hat euch doch bis jetzt nicht interessiert! ich schau mir euern Untergang im TV an! ;-( Grüße von der Insel Mindanao! 😉

    • Und die rund 20% Muslime auf der Insel Mindanao sind kein Problem, bzw. könnten vielleicht eines werden?

    • Das macht Sie mir gleich sympathisch, wie sie da irgendwo am anderen Ende der Welt hocken und sich lustig über Ihr eigenes Volk machen, das so langsam verzweifelt an diesem Irrsinn! Ihre lieblosen Anmerkungen schließen auch hunderttausende von unschuldigen Kindern mit ein, Sie blöder Kerl! Nach Ihren Worten, haben wir hier alle den Holocaust 2,0 verdient, oder wie?

  11. Ich habe heute erst gelesen, die brd hat auch in diesem Monat wieder Rekordsteuereinnahmen. Die Deutschen rennen arbeiten wie verrückt, immer länger,

    härter, dichter.
    Daher genau ergibt sich auch die Situation, wie sie ist.

    Warum arbeiten sich die Deutschen zu tode? Sind die so bescheuert??

    Zwei Wochen hypothetisch Generalstreik, und der deutsche Einwanderungswahn, der auch von der Mittelschicht getragen wird, wäre schwerer zu finanzieren.

  12. Deutschland ist ein kleines Land mit viel zu vielen Einwohnern.

    Es wäre alle besser und effektiver für alle Beteiligten, wenn wir die sagenwirmal 10.000 oder vielleicht 100.000 rotlinksgrünversifften Deutschlandhasser von der sozialistische Globalistensekte samt und sonders nach Afrika und Mohammedanistan exportieren würden (Wir sind doch Exportweltmeister, wir schaffen das!) – statt das afrikanische und mohammedanische Dritt-Welt-Elend zig-millionenfach in unser kleines Land zu importieren.

    Sämtliche Parteimitglieder der C*U, SPD, Linke, Grüne und auch der Lindnerpartei + die Sektenmitglieder in den Redaktionsstuben der Medien + Sektenrichter und sonstige Sektenmitglieder in Polizei und Justiz + sonstiges Spinner, die sich in den Ämtern, Behörden und Ministerien und im sonstigen gesellschaftlich relevanten Positionen festschmarotzt haben.

    Selbst wenn es 1.000.000 Deutschlandhasser sind, auf die können wir gerne verzichten. Die können dann dort im Busch und in der Wüste mit ihren Lieblingen spielen, Menschen- und Gesellschaftsexperimente durchführen und ihren Schutzbedürftigen helfen, bis der (Not-)Arzt kommt.

    WIR restlichen 50-60.000.000 Deutsche könnten aufatmen und uns der Säuberung/ Remigration widmen, wir würden nicht mehr gemessert, vergewaltigt, abgeschafft und ausgerottet

    DIE Sektenspinner könnten gleich einen ganzen Kontinent integrieren.

    Die Afromohammedaner müssten nicht um die halbe Welt „flüchten“ und Gefahren bei der Reise auf sich nehmen.

    Für diese Maßnahmen wäre ich sogar bereit, höhere Steuern bezahlen!

  13. Maria Ladenburger,
    Mia Valentin,
    Keira G.
    Mireille
    Iuliana Elena R.
    Susanna F.
    Isabelle Kellenberger,
    Malina Klaar,
    Anna Lena Theis,
    Leon Hoffmann,
    Gerd Michael Straten (enthauptet)
    Sandra P. und Tochter Miriam (geschlachtet bzw.
    Enthauptet, am Jungfernstieg)
    +++++++++++++++++++++

    RIF

Kommentare sind deaktiviert.