Merkels Diplomatie der Verzweiflung

Foto: Collage
Foto: Collage

So eine unsinnige, hektische, konzeptionslose und zerfahrene deutsche Außenpolitik hat es lange nicht mehr gegeben. Die Kanzlerin und die bayrische Staatsführung nehmen im Akkord Kontakt zu europäischen Diplomaten und Regierungschefs auf, um diese in ihrem Sinn zu instrumentalisieren.

Von Wolfgang Prabel

Die Kanzlerin macht dabei großzügige Versprechungen. Franzosenpräsident Macron soll nun doch seinen Eurozonen-Haushalt bekommen. Im Austausch gegen was eigentlich? Hat sich Frau Dr. Merkel vorher mit den acht Nordländern abgestimmt, die das geplante Budget erklärtermaßen nicht wollten? Mit Dänemark, den Niederlanden, Schweden, Irland, Finnland, Estland, Lettland und Litauen? Nein, natürlich nicht! Wenn sie angesichts dessen von abgestimmten europäischen Lösungen spricht, so lügt sie natürlich wieder einmal wissentlich.

Was wird sie demnächst dem griechischen und dem spanischen Regierungschef versprechen? Was dem portugiesischen und dem mazedonischen? Gibt es großzügige Schuldenerlasse, Bevölkerungsaustausche mit Nordrhein-Westfalen, Tribute, Bundeswehreinsätze, Subsidien oder Waffenlieferungen?

Die Machart von Merkels Außenpolitik erinnert an den hektischen Erdogan-Deal, der von der Kanzlerin ohne Rücksicht auf den in der Türkei laufenden Wahlkampf durchgezogen wurde. So etwas macht man nicht. Es gehört zu den Gesetzen der Diplomatie, daß man in innenpolitische Vorgänge anderer Länder nicht eingreift. Es sei denn, man verfolgt eine Breshnew- oder Germania-Doktrin, die von einer eingeschränkten Souveränität „untertaner Randvölker“ ausgeht. Spuken in Merkels Kanzleramt noch versprengte Geister aus der Reichskanzlei?

Sebastian Kurz steht vor der Übernahme der EU-Ratspräsidentschaft und hatte eigentlich vor, etwas Ordnung in die sogenannte „Flüchtlingspolitik“ zu bringen und frische Impulse für rechtsstaatliche Verfahren in Europa zu geben. Kurz vorher macht Merkel aus unserem Kontinient einen riesigen Intrigantenstadel, wo das heillose Durcheinander noch auf die Spitze getrieben wird. Brüssel als feuchte Schüssel mit Lurchen und Salamandern. Im diplomatischen Chaos und teuren Versprechungen sieht sie wohl die einzige Chance ihre Politik der offenen Grenzen zu retten.

Wenn sie sich mal nicht verrechnet! Die europäischen Partner sind nicht alle auf der Wurstsuppe dahergeschwommen. Vielen der Regierungschefs ist klar, daß Merkel es war, die mit verlockenden Signalen die moslemische Migrationswelle angestoßen hat, die jetzt allen europäishen Nachbarn auf die Ketten geht und unendlich Geld kostet. Deutschland hat die Völkerwanderung ausgelöst, Deutschland steht in der Pflicht sie zu beenden. Indem es seine Grenzen schützt und ausweislose Vagabunden in Ankerzentren interniert, wie es der Koalitionsvertrag übrigens vorsieht.

Wir sollten Sebastian Kurz bei seiner Ratspräsidentschaft ein glückliches Händchen wünschen, und daß die Merkelschen Störmanöver möglichst wenig Schaden anrichten.

In Warschau, Rom, Kopenhagen, London, Budapest, Wien, Prag und anderen europäischen Metropolen wird man sich angesichts von Merkels Verzweiflungsdiplomatie übrigens fragen, ob in Berlin noch alle Tassen im Schrank stehen. In Washington nimmt man das ohnehin nicht an.

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.

73 Kommentare

  1. zum bild:
    wenn man diese angebliche merkelraute um 90 grad zu sich hindreht,
    hat man die pyramide. also nicht 2 dimensional sondern in einer höheren ebene
    denken. einfach mal nachmachen!
    das ist meine sichtweise, also nix raute. und es passt 100 % !!!!

  2. summa summarum

    die hat nur noch die Franzosen, aber auch nur in Gestalt dieser gierigen Hakennase Macron sowie Juncker, aber der ist ständig im Tran und den nimmt eh niemand mehr für ernst

  3. Maria Ladenburger,
    Mia Valentin,
    Keira G.
    Mireille
    Iuliana Elena R.
    Susanna F.
    Isabelle Kellenberger,
    Malina Klaar,
    Anna Lena Theis,
    Leon Hoffmann,
    Marcus Hempel,
    Gerd Michael Straten (enthauptet)
    Sandra P. und Tochter Miriam (geschlachtet bzw.
    enthauptet, am Jungfernstieg)
    +++++++++++++++++++++

    RIF

  4. Mit ihrer „Diplomatie“ ist sie jedenfalls extrem erfolgreich! Sie vernichtet dieses Land und rottet die heimische Bevölkerung aus – über 82 Millionen Biodeutsche stehen nur fassungslos daneben un schauen zu! Mit ehemaligen Bürgerrechtlern oder Staatsrechtlern wie de Fabio, oder Schachtschneider, hat sich das System den Arsch abgeputzt!!! Sie laufen Amok, halten sich an keinerlei Gesetze mehr und NIEMAND hält sie auf, auch keine AfD!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  5. Der Schaden, den die Kanzlerin und Ihresgleichen angerichtet haben, ist m.E. schon so groß, dass es mindestens genauso lange dauern wird, wieder in besserem Fahrwasser zu fahren, wie diese unsägliche Kanzlerschaft Bestand hatte. Das ganze Ausmaß dieser verfehlten Globalmigrationspolitik wird dabei erst noch zu Tage treten. Sie verhält sich derzeit wie ein angeschossenes Wild und das ist bekannterweise gefährlich. Freiwillig wird diese Sklavin ihrer eigenen Machtgier nie und nimmer abtreten. Für mich persönlich, der diese Frau noch nie leiden mochte, ist es nach wie vor völlig unverständlich, wie ein Großteil der deutschen Wahlbevölkerung diese Person überhaupt wählen konnte. Was hat Sie denn wirklich geleistet? M.E. hat sie das Tafelsilber Deutschlands verscherbelt und eines Tages wird dies nicht mehr zu vertuschen sein.

  6. Verzweifel? Wieso denn? Was die OLLE tut ist bestenfalls Schein-Diplomatie zu mimen, wohl wissend dass der Drops längst gelutscht ist.

    UMVOLKUNG voraus! Ohne Schießbefehl an der Grenze ist da nichts zu machen!

  7. „In Warschau, Rom, Kopenhagen, London, Budapest, Wien, Prag und anderen europäischen Metropolen wird man sich angesichts von Merkels Verzweiflungsdiplomatie übrigens fragen, ob in Berlin noch alle Tassen im Schrank stehen.“

    Ich kann nur von Budapest reden , da ist sie mit Juncker, Verhofstatt , Sarghentini auch merkel ganz oben auf der unbeliebtheitsskala.
    Ob die Politiker in Berlin , Brüssel, Paris usw. alle Tassen im Schrank haben , fragt sich bei uns schon seit über 2 Jahren keiner mehr. Da ist ist die übberragende Mehrheit davon fest überzeugt, dass da laute gehirnamputierte sitzen.

  8. Nun sind sie halt da: 960 Mrd. uneinbringliche Target2-Forderungen
    – Boehringer spricht Klartext 28

  9. Des Merkels Hochmut, kommt vor dem Fall und es wird ein tiefer, harter Fall werden… gaaaaaanz tief, gaaaaanz hart!

    Den Abgrund sieht sie schon beim Schwanken! Garantiert!!!

    • Ich fürchte, sie wird uns 60 Millionen Biodeutsche vorher kaputt bekommen haben!!! Es gibt niemanden, der ihr auch nur ansatzweise gewachsen wäre!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    • Na komm, lass das Negative nicht zu sehr auf Dich wirken. Das macht nur noch mehr Koppweh. Kopp in den Sand stecken gilt nicht, heute ist nicht aller Tage Abend… das wusste Pink Panther sogar schon… 😉

    • 22 Millionen Moslems würde das bedeuten.
      Prozentanzahl der Weißrussen, Polen, Asiaten, na, eben der anderen Religionen hier in DE ist auch nicht unbedeutend,,.
      Also eines ist klar, die Musels meinen sich in der totalen Überzahl und werden nun bald sehr sehr mausig! Aber was sagt da z.B. der Weißrusse dazu? Zu gerne würde ich diese Millionenzahl der Andersgläubigen/Nichtgläubigen kennen….solche Gedanken machen sich Politiker nicht mal einen einzigen! Deshalb rauscht es bald gründlich in der Kiste hier!

    • Du wirst sehen, es kommt so. Ich habe schon letztes Jahr gesagt, dass dies absehbar ist. Schau Dir nur die panische Vorgehensweise von Merkel und Co an und wie gereizt die sind.

      Ich bin mal dreist und behaupte, die EU und der Euro dauern nicht mehr bis zu den nächsten BTW an! Keine Ahnung wieso, aber ich hab das „im Urin“…

    • Da könntest Du Recht haben.
      Besonders die Außenpolitik ist chaotisch, oft ohne Sinn und Verstand.
      Wann immer Murksel das Wasser bis zum Hals reicht, schnappt sie ihren Geldbeutel, dessen Inhalt ihr nicht gehört, und versucht damit selbigen zu retten.
      Soeben hat sie ihren Entwurf für den ominösen Flüchtlingsgipfel am WE zurückgezogen. Sie hat gemerkt ,das sie damit insbesondere bei den Italienern nicht durchkommt. Bleibt nur zu hoffen, das ihre Gegner standhaft bleiben. Siehe oben…

    • Wenn man lange genug in einen Abgrund sieht, sieht der Abgrund in Dich. Merkel weiß genau wo sie irgendwann hart landen wird, wenn sie es nicht schafft sich mit der Flugbereitschaft der Bundeswehr davon zu machen. Selbst das wäre ein Kunststück denn auch in der Luft wäre sie nicht sicher vor den deutschen Jadgfliegern die sie dann „begleiten“

    • Merkels Fluchtflugzeug heißt „Konrad Adenauer“ und ist ein Airbus A340. Reichweite 13t km. Entfernung Berlin-Paraguay: ca. 11t km

    • So tief wie dank Merkel ( und Vorgänger bis zu Erhard) das verblödete D fällt, kann Merkel gar nicht fallen!

  10. Merkel ist voll in Panik, denn sollte sie gestürzt werden, muss sie raus aus D,
    sonst wird sie vom Volk geholt.
    Das ist jedoch nicht in ihrem Sinne, denn sie ist noch nicht ganz fertig mit dem Land,
    was nicht ihres ist.

  11. Die Eltern all der Opfern, bisheriger Willkommemmenskultur, sollten sich zusammen tuen und Anklagen! Denn sie ist es, die für all die Opfer die Verantwortung trägt. Am besten bei ihrer Einreise verhaften! Dann hat all das unsägliche Drama in ganz Europa ein Ende!!!

  12. Merkel macht sich zum Affen und erwartet dafür Ernst genommen zu werden. Wie sah denn ihre Politik aus ? Sie öffnet national die Grenze und macht das dann zu einem EU Problem das alle ausbaden sollen. Das man ihr von Anfang was geschi…en hat, scheint sie entweder nicht merken zu wollen oder ihr ist es egal. Wessen Ziele und Anweisungen erfüllt diese Frau ? Wer sind die tatsächlichen Täter ? Und was ist ihr Plan?

  13. Eins verstehe ich nicht. Das Jahr, Herbst 2015. Merkel sagt, „wir schaffen das“ und das Unheil beginnt. Ohne sonst in die EU nach zu fragen. Korrekt? Will sie jetzt im etwa, das die EU ihre Aktion gut heißen soll, und unterstütze mich das es auch so weiter gehen kann? Korrekt?

    Kann mir jemand es erklären?

    • Nein, leider nicht wirklich. Bester (und einzig halbwegs realistischer) Erklärungsversuch ist, dass Merkel Auftraggeber hat, die genau das unter aller Umständen und gegen jeglichen Widerstand von ihr verlangen.
      Aber das wissen Sie sicher genau so gut wie ich… 😉

    • Merkill hat Ihre Instruktionen, die Sie aufgrund Ihrer massenhaften Verbrechen wie eine Marionette ausführt! Alles was Sie seit 2015 fabriziert ist ununterbrochener Rechtsbruch. Grundgesetz (16A-Absatz2, Dublin 3,…) alles verbietet Merkills Handlungen. Nur Sie hat in der BRiD Zehntausende von Helfern in den ganzen Positionen (Parlamente, Gerichte, obere Bürokratie, Polizeipräsidien, …), die alle wegen Ihrer Gehälter, Pfründe diesen Genozid an allen weißen Völkern in Europa unterstützen! Es ist übrigens seit langem geplant – Siehe UNO Replacement Migration Plan 2001, Hooton-Plan, …

    • Wenn ich mich recht entsinne, ist der Hooton- Plan aus den 40er Jahren. Dieser baut aber auf Kalergi- Plan aus den 20er(?) Jahren auf. 2010 hat Merkel den „Europapreis“ der „Coudenhove-Kalergi Stiftung“ für die Abschaffung der europäischen Völkervielfalt bekommen. Die Nationalstaaten sollen abgeschafft werden.

      Dann gibt es das Lieblingsbuch Merkels (Psychopathin u. Sozialistin): „Dialoge Zukunft Vision 2050“, das von linken Spinnern ausgeheckt wurde und von Merkel ausdrücklich gelobt wurde.

      Auszug:

      Bis 2050 wird der „Normalbürger“ abgeschafft“ .
      . . Das Wort “MIGRATIONS-HINTERGRUND” wird ab dem Jahr 2040 nicht
      mehr benutzt! Grund der nicht weiter erfolgten Nutzung: Nicht mehr benötigt, da Menschen so „gemischt“ sind, dass jeder einen Migrationshintergrund hat…”

      „Das traditionelle Bild der Familie gibt es nicht mehr. Die Menschen werden in großen „Familiengemeinschaften“ zusammen leben, ohne unbedingt verwandt zu sein. Kinder werden von mehreren Elternteilen mit unterschiedlichen sexuellen Hintergründen behütet. Die Gleichheit des Liebens, egal von welchem Geschlecht, ist auf allen Ebenen festgeschrieben. Daher wurde die Ehe abgeschafft. “

      „Wir leben im Jahr 2050 in einer Welt, die keine (Staats)Grenzen mehr kennt. Jeder Mensch kann sich frei bewegen…“

      „Jeder Mensch lebt auf einem hohen Niveau der sozialen Grundsicherung, ohne einem verknüpften Zwang der Erwerbsarbeit nachgehen zu müssen. Dafür gibt es ein bedingungsloses Grundeinkommen. Das alte kapitalistische Modell der Lohnarbeit als Lebensberechtigung hat ausgedient. “

      All das wird gerade von den Linken mit Hilfe der C- Parteien umgesetzt. Besonders der letzte Absatz zeigt, daß Linke ohne Hirn auf die Welt gekommen sind.

    • Man darf eins nicht aus den Augen verlieren. Das ist die Zeit Merkel in der Wende. Wolfgang Schnur (Stasi) war Mitbegründer der Partei „Demokratischer Aufbruch“. Merkel war Pressesprecherin bei Schnur – in der politischen Agitation war sie schließlich geschult und geübt. Über diese Zeit möchte Merkel gerne den Mantel des Schweigens decken und die Allgemeinheit der Deutschen ist ohnehin zu blöd, um das zu thematisieren. Günther Lachmann hatte in 2013 darüber geschrieben – die noch offenen Fragen wurden nie geklärt, was man der damals regierungsnahen WELT (Zeitung) wahrscheinlich nicht abverlangen konnte.
      Wo sind denn alle Stasi-Leute untergekommen? Einige sitzen sicher wieder an den Hebeln der Macht. Wäre es denn verwunderlich, wenn sich Merkel in all den Jahren weiterhin ihrem verunglückten DDR-Sozialismus treu verbunden fühlte? Als Eliteschülerin war sie voll auf die SED-Linie eingeschworen und Merkel hatte schon vor dem Fall der Mauer Verbindungen in den Westen, sie durfte reisen, was ihren Landsleuten versagt blieb.

    • Man hätte die Merkel besser durchleuchten sollen, zu Zeiten Kohls hat man sich aber wahrscheinlich nicht an sie herangetraut. Und danach war es zu spät. Spätestens seit sie ihren Mentor hat über die Klinge springen lassen, hätte allen ein Licht aufgehen sollen.

    • Auch mir ging`s ähnlich. Joachim Gauck hat in seiner Gauckbehörde sehr sauber gearbeitet. Alle wichtigen Stasi Akten samt Vorgänge sind verschwunden oder „sicher“ bei den Amis (Rosenholz Dateien). Zum Dank dafür wurde er Bundespräsident

    • Die gesamte Kaste, die „Elite“ (Politiker, Medien und Meinungsmacher, Bonzen in der Wirtschaft) arbeiten an einem Plan, der, je nachdem wo man genealogisch ansetzt, im 18. Jhd (die FreiMaurer, die mit der Zerstörung der europäischen Nationen, deren Regierungen und der christlichen Religion programmatisch angefangen haben), bzw. spätestens 1922 (als Coudenhove-Kalergi, der „Denkvater“ der heutigen EU) Eurabia-Eurafrika zu Papier brachte. Soros (er ist der „Ungenierte“ von allen…) setzt es heute um. Das GESAMTE moderne Europa muß also in Frage gestellt werden. NICHTS wird sie davon abhalten, weiter zu machen. Bzw. nur eines: Die Wand. Nein, ich meine nicht, daß das „System“ gegen die Wand fährt – die andere Wand…
      Es scheint, daß nur die wenigsten ahnen, was in den nächsten Monaten und Jahre auf uns zu kommt. Im Lichte der heutigen Sitaution: Fragen Sie sich weshalb in Deutschland zBsp solche Schulfächer wie Erdkunde und Geschichte in „Gesellschaftsleere“ 😉 umgwandelt wurden. Weshalb Englisch als Einheitssprache partout gepusht wird? In Holland zBsp wird an Unis inzwischen hauptsächlich auf ENG geleert. Ja ja, Niederländisch ist keine Sprache, die… blah blah blah. Soros hat bereits 1998 den Mensch.2 definiert: „The encumbered individual“ (Soros, George: Die Krise des globalen Kapitalismus. Offene Gesellschaft in Gefahr, 2003, Alexander Fest Verlag, – The Crisis of Global Capitalism. Open Society Endangered, 1998, London: Little, Brown anc Company, S. 92-93).

    • Ich glaube nicht an eine solche Verschwörung. Woran ich aber glaube, ist die Gier der Menschen. Es dürfte nicht nur die Not sein, die Menschen aus dem afrikanischen Umfeld nach Europa treibt. Hier dürfte auch die Gier nach Milch und Honig eine Rolle spielen. Anders als in Europa gilt in anderen Kulturen oft ein Menschenleben nicht viel. Die Bereitschaft das eigene Leben oder das der anderen aufs Spiel zu setzen, deutet daraufhin, ich habe hautnahe Erfahrungen mit diesen Kulturvölkern. Und was ich glaube, ist auch die Gier hiesiger Kapitalisten. Auf diese Schiene hatte schon damals Hitler gesetzt, noch bevor er 1933 an die Macht kam. In seinen Vorträgen vor den Industriellen am Oberrhein, wie auch im Industrieklub (Breidenbacher Hof zu Düsseldorf – heute Steigenberger) hat er die Vorzüge von Fremdarbeitern erläutert, die dann auch tatsächlich als Zwangsarbeiter rekrutiert wurden. Mit den vielen asozialen Elementen kann eine Bevölkerung schon demoralisiert werden, mit den Attitüden wie „Du bist rechts, du bist ein NAZI“ erreicht man noch viel mehr. Wir treiben derzeit in ein soziales Fiasko: Das Gesundheitssystem zerfällt, weil seit Jahren kaum mehr Ausbildung stattfindet. Wohnungsnot, nicht mehr bezahlbare Mieten, marode Strukturen… Der Gegensatz: Deutschland ist wieder mal Exportweltmeister, die Steuern sprudeln und keine Entlastung für die unteren bis mittleren Einkommen, für die Alten bleibt auch nichts übrig, aber die Sterben ohnehin. Der Unterschied Merkel und Hitler ist nicht mehr so groß.

    • Als Düsseldorferin kann ich das so nicht stehen lassen:
      Steigenberger Parkhotel Königsallee 1a direkt am Hofgarten und neben der Oper, gebaut 1901-1902, gehört dem Industrie-Club Düsseldorf Elberfelder Str. 6, wie auch eine ganze Kö-Ecke.
      Breidenbacher Hof Königsallee 11, gegenüber der Kaufhof Galeria Haupteingang und an der Heinrich-Heine-Allee, (gehört heute den Saudis), Gründung‎: ‎1812
      sind zwei unterschiedliche Bauten an unterschiedlichen Plätzen.
      Falls Sie da mal übernachten wollen…..nicht verwechseln 😉

    • Sorry, da hab‘ ich in der Eile was durcheinander geworfen. Beide Ecken sind mir wohl bekannt, aber nicht von innen. Aber das Steigenberger hieß früher mal anders, oder nicht?

    • Ja, es hieß nur: Das Parkhotel….
      gibt es schöne alte Bilder von dem Bau unter Wikipedia von 1904 und 1909. Ich hab auch nur immer in meinem Bettchen hier übernachtet denn diese Preise können die behalten….das Innere gefällt mir noch nicht mal, zu pompös, protzig, nicht mein Fall für alles Geld der Welt nicht.

    • Ich bin seit ’95 aus Düsseldorf weg und auch schon ein paar Tage älter, da wirft man schnell etwas durcheinander. Schöne Grüße nach Düsseldorf.

    • Schön das Sie daran nicht glauben. Klar bleibt jedem selbst überlassen!

      Nur sollte man dann später nicht heulen, wenn man denkt es wäre eine VT, die schon längst von Theorie in die Praxis übergegangen ist und sogar offiziell, sogar höchstoffiziell, gerade erst von ARD, von einem gewissen Herrn Yascha Mounk bestätigt wurde, der den Kalergi-Plan sogar im Detail erklärte! Schauen Sie das Video aus den Tagesthemen und danach suchen Sie im Internet was der Kalergi-Plan bedeutet und dann können wir uns darüber weiter unterhalten! Vielleicht ändern Sie ja Ihre Meinung doch noch! Wäre für viele Menschen ratsam!

      Gruss Raffa

    • Zumal auch Sarkozy 2009 und Barbara Lerner Spectre Klartext gesprochen haben, in Bild und Ton, Google kommet schon…klarer geht es doch schon nicht mehr.

    • Und damit arbeitet die Politikerkaste: mit unserem Gedächtnis, das würden die noch gerne total auslöschen…kann man ja auch garnicht mehr in diesem Ausmaß alles abspeichern! JEDEN Tag neues Gelüge von denen….

    • Sarkozy ,Peter Sutherland (frueher Goldman&Sachs-Banker, heute UN-Funtionaer fuer resettlement und replacement) gehoeren auch zu den Uebeltaetern .Uebrigens alles Zionisten.
      Thomas P.M.Barnett ist auch dabei,und fordert offen,wer sich der Transformation Europas widersetzt, muss „gekillt“ werden.Und das meint der wirklich so.Ich glaube ,dass das mit ein Grund ist,warum es nicht einen einzigen Politker gegeben hat, der offen gehen diese geplante „Transformation Europas “ Stellung bezogen hat.Er wuerde, wenn nicht umgebracht , mindestens als Antizionist seine politsche Karriere aufs Spiel setzen.
      Frau Barbara Lerner Spectre arbeitet uebrigens im Auftrag der schwedischen Regierung an der Transformation Schwedens zum Multi-Kulti-Gebilde tatkraeftig mit.Schweden wird der erste multi-kulti ,d.h. der erste islamisierte Staat in Europa sein.

    • Ja, es hat was faszinierendes über eine VT zu spekulieren. Es hat in der Geschichte der BRD so viel Pläne gegeben. Einige davon wurden verwirklicht, andere zum Glück nicht. Die Demontage der Ruhrgebietes nach WKII zum Beispiel, war ein Plan und ein Glück für die Deutschen. Wenn’s nach den Alliierten gegangen wäre, hätte sich die BRD von diesem Schlag nicht wieder erholen sollen. Es war aber toll für die BRD und dazu besonders toll für NRW. Mit den Demontagen haben die Alliierten Platz gemacht, um neuere und bessere Anlagen zu installieren. Ich hab‘ sie gesehen, die alten Vorkriegsanlagen in Birmingham, in Pittsburgh. Den Amis trieften regelmäßig die Tränen aus den Augen, wenn die mal eine westdeutsche moderne Anlage zu Gesicht bekamen. Das deutsche Wirtschaftswunder war eine Folge der Demontagen…. (unter anderem).

    • Habe vorhin einen Link über weibliche Psychopathinnen gesetzt, paßt alles auf die Person. Ich hoffe, er wird frei geschaltet…

  14. Aus Verzweiflung vollzieht man Taten, die man hinterher bereut. Merkel scheint sich darüber allerdings keine Gedanken zu machen. Sie will die Herrscher-Position in Europa behalten, obwohl sie die schon lange verloren hat.

  15. Geht so sogar schon mehr oder weniger unverhohlen durch die Mainstreampresse: Murksel will mal wieder unsere Geldbörse ziehen, um ihren Hals zu retten. Wo bleibt eigentlich der Aufschrei?

    • Der Durchschnittsbürger versteht nicht, daß gerade das Vermögen unserer Kinder und Enkel verschenkt wird. Wenn er aufwacht, ist es zu spät

    • Die meisten interessiert es einfach auch nicht!!! Was sind schon die eigenen Kinder oder Enkel wert! Hauptsache ich bekomme noch eine halbwegs gute Rente!!!

    • Ich habe noch nichtmal Kinder aber mache mir mehr Sorgen um die Zukunft als Deutsche mit Kindern. Verrückte Welt

    • Nicht nur das Vermögen, sondern das Nichtlebenmüssen als Geköpfter oder Versklavter im Kalifat Germanistan.

    • Und das Dollste mal wieder, sie entscheidet als Kaiserin von Deutschen Gnaden ohne einen einzigen Parlamentarierköter zu fragen…

    • Sie vergessen, daß diese Typen ja gar nicht gefragt werden wollen.
      Die wollen doch nur ordentlich Moneten kassieren fürs Paltzanwärmen und für Standing Ovations!

    • Der einzige „Aufschrei“,den man hören wird ist der :“mir gehts doch noch gut“.
      Ich habe nicht mehr viel Hoffnung,daß der deutsche Wohlstandsmichel wach wird.

Kommentare sind deaktiviert.