Das nächste Opfer? Eine junge Frau vermisst – eine weitere 16-Jährige ermordet aufgefunden

Sophia L. (Bild: Sceenshot)
Sophia L. (Bild: Sceenshot)

Seit Donnerstag wird die  28-jährige Sophia L. aus Amberg vermisst. Sie wurde zuletzt 18 Uhr an der Raststätte Schkeuditz an der A9 gesehen. Es wird angenommen, dass die junge Frau von Leipzig nach Nürnberg trampen wollte.

Laut Informationen von  merkur.de  soll Sophia zwischen 19 und 20 Uhr in einen Lastkraftwagen mit vermutlich marrokanischem Nummernschild eingestiegen sein. Weitere Informationen zu Sophias Verbleib sind bislang nicht bekannt. Gegen 18 Uhr hatte sie den Weg angetreten, um von Nürnberg später mit dem Zug nach Amberg weiterzufahren. Wahrscheinlich startete sie von der Raststätte Schkeuditz bei Leipzig an der A9. Danach verliert sich die Spur der jungen Frau. Hinweise an jede Polizeidienststelle.

screenshot Facebook
screenshot Facebook

Aus Barsinghausen wird das nächste tote Mädchen gemeldet. Auf einer Grünfläche vor der Adolf-Grimme-Schule sei am Sonntagnachmittag die halbnackte Leiche einer jungen Frau entdeckt worden. Das Opfer sei blutüberströmt gewesen und habe Kopfverletzungen erlitten. Spaziergänger hatten sie  gegen 14 Uhr entdeckt und die Polizei alarmiert. „Die Kriminalpolizei geht von einem Tötungsdelikt aus“, sagt Behördensprecherin Kathrin Pfeiffer. Die junge Frau wurde vermutlich in der Nacht zu Sonntag oder in den Morgenstunden ermordet. Nach HAZ-Informationen soll es sich bei der Toten um ein 16-jähriges Mädchen handeln, das wenige hundert Meter entfernt wohnte. Sie soll in der Nacht zu Fuß auf dem Heimweg gewesen sein, als der Kontakt zu Bekannten gegen 1.30 Uhr abbrach. Die Polizei macht zur Identität des Opfers und auch zur Todesursache bisher „aus ermittlungstaktischen Gründen“ keine Angaben. (MS)

 

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...