Islamisches Fastenbrechen: Theresa May´s öffentliche Unterwerfung: „Wir danken für den muslimischen Einfluss“

screenshot Facebook
screenshot Facebook

Der Ramadan 2018 ist geschafft! Überall jubelten und feierten Politiker europaweit nicht nur zu Beginn sondern auch jetzt zum Ende. Ganz besonders warmherzige Worte findet die britische Premierministerin Theresa May auf Facebook, die sie nicht nur an die Muslime richtet, sondern mittlerweile an die ganze Nation. Ihr Unterwerfung gegenüber dem Islam kann nicht deutlicher sein. Europa ist dank solcher Politiker am Ende!

„Es wird gesagt, dass sich am Eid Mubarak, alle Geräusche, die einen Monat lang unterdrückt wurden, auf diese eine Nacht konzentrieren. Es ist die Zeit für große Feierlichkeiten und Freude, so wie wir es in den muslimischen Gemeinden landesweit heute beobachten können. Natürlich geht es bei dem Ende des heiligen Monat Ramadan um mehr, als nur darum, Spaß zu haben. Es ist eine Zeit, in der die Muslime mit ihrer Familie, ihren Freunden und Nachbarn zusammenkommen. Es ist eine Möglichkeit zur spirituellen Erneuerung. Eine Chance, denen zu helfen, die es nicht so gut getroffen haben und Danke zu sagen, für alles was in Ihrem Leben gut ist. Und es ist eine Möglichkeit, für alle von uns hier in Großbritannien, über den unglaublichen Einfluss nachzudenken und ihn zu feiern, den die 3 Millionen britischen Muslime auf unser Leben hier haben. An jeder Ecke des Landes und in jedem Bereich unseres täglichen Lebens bringen die britischen Muslime einen positiven Beitrag in ihren Gemeinden und in unser Land ein, spielen sie ihre Rolle, und machen unser Land zu der diversen erfolgreichen Nation, auf die wir alle stolz sein können.

Wenn die Kleidung für das Eid-Fest ausgesucht, die Geschenke verpackt und die Süßigkeiten vorbereitet sind, laßt uns alle innehalten und dankbar sein, nicht nur für das, was gut ist in unserem Leben, sondern auch für die Millionen britische Muslime, die das Leben so vieler bereichern. Eid Mubarak.“

Und so wird europaweit die Unterwerfung unter den Islam gefeiert!

Fastenbrechen in Birmingham/ Großbritannien

Fastenbrechen in Halle/ Deutschland

In Paris werden die Schafe, denen gleich die grausam und ohne Betäubung die Kehle durchgeschnitten wird, öffentlich durch die Straßen getrieben

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.

29 Kommentare

  1. 3 Millionen Muslime in England ?
    So viele haben doch schon alleine in London ihre Zelte aufgeschlagen.

    Diese alte graue und bösartige Hexe liebt den Volkstod und verspottet die Engländer.
    Sie passt zu Merkill und dem Rest der EU-Diktatoren, die alle hingerichtet werden sollten.

  2. Der Blick,die Kette,die Ohr“Ringe“
    Die ist irre,das sieht man doch.
    Das ist jahrhundertelange Inzucht.

  3. Das kann ich alles nicht glauben. Was haben diese Politiker und ihre Gläubigen eingeimpft bekommen?

  4. Habe heute einen älteren Columbo gesehen, eine Folge (Alter schützt vor Torheit nicht) wo er nach London fährt zu Scotland Yard. In dem Film sagte der Gerichtsmediziner, daß es in den USA 20 mal so viele Leichen gäbe. Ok, die Folge war von 1972. Heute ist ja London krimineller als New York. So kann es gehen…

    Aber man kann nur noch alte Serien sehen, denn nur dort ist man frei von Indoktrination. Ein Beispiel ist die heutige Folge der Sendung mit der Maus. Darin eine ganz nette Zeichentrickgeschichte mit so einem Tier, undefinierbar. Auch dort mußten sie eine Kopftuchfrau unterbringen. Es hätte genauso gut eine Frau ohne Kopftuch sein müssen, aber nein, es mußte eine Muslimin sein…

  5. Ja, die spinnen wirklich, und es macht mir richtig Angst. Auch die Politiker in Deutschland machen mir Angst. Die Regierung will uns um verrecken verkaufen das die Islam freundlichen Einwanderer harmlos seien. Sie sind ignorant und leisten unser Gesellschaft nichts. Weshalb sollen wir sie massenhaft aufnehmen? Schicke Merkel dort hin, mit Pass, aber bitte dort bleiben. Merkel hat es erlaubt, ohne EU Mitbestimmung, sie ins Land zu lassen, jetzt aber will sie EU Genehmigung, es zu erlauben. Weg mit Merkel.

  6. Und das in einem Land, in dem gerade erst herauskam, daß tausende von Mädchen jahrzehntelang von Muslimen vergewaltigt worden sind, ohne daß es die Briten gestört hat. Meint May diesen islamischen Einfluß? Jedenfalls: Ich weiß nicht, vor wem ich mehr Ekel empfinde: den Muslimen oder den Briten (nicht, daß wir hier einen Deut besser wären).

  7. Die coffee adict will in Sachen Beklopptheit IM Erika unbedingt überholen. Armes England. Die könnte mal ein Fall für Den Haag werden.

  8. „Deutschland wird Deutschland bleiben, mit allem was uns lieb und teuer ist“ – Angela Merkel am 07.09.2016

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article157973764/Deutschland-wird-Deutschland-bleiben-mit-allem-was-uns-lieb-ist.html

    Nicht nur in Halle.

    Aber bevor jemand den Weg von Tommy Robinson gehen möchte:

    „Rund 90 Prozent der Häftlinge, die zur Zeit in Berliner Haftanstalten einsitzen, sind Muslime.“ – Av. Mehmet Ayhan, Pressemitteilung vom 07.02.2010 der Islamischen Religionsgemeinschaft

    http://web.archive.org/web/20100722142959/http://www.islamischereligionsgemeinschaft.org/index.php/IRG/IRG-Pressemitteilung-2010-02-07

    „80% der Berliner Intensivtäter sind Migranten, 43% Araber, 32% Türken.“ – Oberstaatsanwalt Rudolf Hausmann am 19.11.2013

    http://www.berliner-kurier.de/polizei-justiz/oberstaatsanwalt–arabische-gewalttaeter-verachten-uns-,7169126,25081582.html

  9. Europa muss sich neu ausrichten

    https://www.contra-magazin.com/2018/04/europa-muss-sich-neu-ausrichten/

    Anstatt Anhängsel der USA und deren Eliten zu sein, muss sich Europa grundlegend neu ausrichten. Die Zukunft des Kontinents steht auf dem Spiel.

    Von Marco Maier

    Mehrere Jahrhunderte lang haben die europäischen Mächte quasi das Weltgeschehen bestimmt. Teils durch die Kolonialreiche, teils auch durch die technologische Führerschaft. Seit Beginn des 20. Jahrhunderts wurde dies zwar zunehmend auf die Vereinigten Staaten von Amerika verlagert (und mit dem Zerfall des kommunistischen Ostblocks schien der Siegeszug der Amerikaner nicht mehr aufzuhalten zu sein), doch auch das „amerikanische Jahrhundert“ neigt sich unaufhaltsam dem Ende zu. Ein Umstand, dem man in Europa noch größtenteils mit Realitätsverweigerung begegnet.

    Zwar versucht man in Moskau stets von „unseren Partnern“ in Europa und den USA zu sprechen, doch diese verhalten sich nicht so. Kein Wunder also, dass sich die Russen trotz der Gefahren der wirtschaftlichen Abhängigkeit inzwischen lieber mit den Chinesen – der wohl künftig stärksten Supermacht der Welt – verbünden, selbst wenn man mit dem südöstlichen Nachbarn auch diverse Probleme hat. Die Europäer haben ihre größte Chance vergeben, neben den USA und China zusammen mit den Russen eine dritte globale Macht zu etablieren, die in der multipolaren Weltordnung der Zukunft weiterhin eine wichtige Rolle spielen könnte…..ALLES LESEN !!!

    Mein Kommentar

    Europa (altgriechisch Εὐρώπη, Eurṓpē) ist ein Erdteil, der sich über das westliche Fünftel der eurasischen Landmasse erstreckt. Obwohl es geographisch gesehen ein Subkontinent ist, der mit Asien zusammen den Kontinent Eurasien bildet, wird es historisch und kulturell begründet meist als eigenständiger Kontinent betrachtet

    Quelle Wikipedia

    Europa ist kein eigenständiger Kontinent, sonder der westlich Zipfel des riesigen Euroasischen Kontnents.

    Hätten wir kluge Politiker (die meisten sind von den USA gekauft) würden wir uns schon lange um einen gemeinsamen Kontinent EURASIEN bemühen, denn dort steckt für uns und für alle Eurasier ein ungeheures Potential an Wirtschaftskraft und einem wirklichen Frieden.

    Statt deseen laufen wir politiusch und auch wirtschaftlich den längst abgehalfterten USA und deren Mission die einigung Eurasiens zu verhindern nach.

    Diese wird von den USA mit allen Mitteln betrieben…siehe ständige Hetze gegen Russland und China und nicht zuletzt den REGIME CHANGE in der Ukraine, der uns in Eurasien noch mehr gespalten hat.

    Es wird höchste Zeit zu einem grundlegenden POLITISCHEN CHANGE…weg von den USA, die mit unserem Kontinent nicht nur nicht zu tun haben, sondern diesem permannet schäden.

    Und auch weg mit allen Poltikern, die diese Politik der USA unterstützen und zum Fall Eurasiens hier fremde, arabisch, afrikanische einführen wollen !!!

    • „Europa“ richtet sich gerade neu aus und zwar in Richtung Islam! Die Amis dürften wohl keinerlei Interesse mehr an uns haben!!!

  10. Auf den ersten Blick wirkt das Unterwerfungs-Gehabe nicht nur befremdlich, sondern geradezu ekelhaft.

    Andererseits: Wer WIRKLICH weiß, wie weit die unfassbare und schreckliche Total-Islamisierung Großbritanniens längst fortgeschritten ist, und welche Zustände dort längst überall auf Straßen und Plätzen landesweit herrschen (inklusive brutaler Grooming-Gangs und brutalster Gewalttäter-Schwerverbrecher-Gangs !!), der könnte durchaus auf die (zugegebenermaßen verstörende) „Idee“ kommen, dass die gar nicht mehr anders kann, wenn sie an ihrem Leben hängt………!

  11. Ganz Westeuropa ist ein widerliches Rattennest geworden. Vollkommen bekloppte Völker, man weiss nur nicht, ob Deutsche, Engländer, Franzosen, Spanier oder Schweden die Könige des Irrsinns sind.

  12. Da muss man nicht traurig über den Brexit sein, im Gegenteil. Somit kommen zumindest die Muslime mit britischem Pass nicht mehr als EU-Bürger überall hin. Ich kann echt nicht nachvollziehen, was die reitet. Aber das passt ja dazu, dass die massenhaften Vergewaltigungen mit Wissen und Duldung der Briten durchgeführt werden durften

  13. Les Brigandes: Le Grand Remplacement (Video Clip YouTube) oder auch: Foutez Le Camp!

  14. Fällt mir gerade noch ein, eventuell oder ziemlich sicher ist diese May Freimaurer des 33. Grades. Ab da schwören die auf den Koran. Wie gesagt wundert Euch nicht.

  15. Die Theresa hat wohl mitgefastet und sich dabei spirituell in Richtung Islam/Unterwerfung erneuert. Dabei sagte sie einst:

    „Lasst uns stolz auf unser christliches Erbe sein“. Sie bedankte sich bei „all jenen, deren Dienst für andere bedeutet, dass sie zu Weihnachten diesen lieben Menschen fernbleiben werden“.
    Die Reaktion auf Terroranschläge in Manchester und London Anfang dieses Jahres und auf das Grenfell-Tower-Desaster „inspirierte die Nation“, sagte sie.
    Aber die Aktion der Rettungsdienste „rettet jeden Tag Leben in unseren Gemeinden, einschließlich des Weihnachtstages“, fügte sie hinzu.

    https://www.telegraph.co.uk/news/2017/12/24/theresa-may-let-us-take-pride-christian-heritage/

  16. Das darf nicht wahr sein. Das Video aus Paris, wo die Schafe ihren letzten Gang antreten, bevor ihnen bei vollem Bewusstsein die Kehle durchtrennt wird, kann ich mir gar nicht antun, angesichts der Tierquälerei. Wer noch einen letzten Beweis braucht, dass Europa flächendeckend islamisiert werden soll, bekommt ihn hier und heute. Die Politiker die das zulassen , sind offensichtlich alle vollkommen irre…

Kommentare sind deaktiviert.