Causa Tommy Robinson: „Liebe Kollegen, Ihr widert mich an!“ (Teil II)

Foto: Collage

Das ist der neuste Stand in Sachen Tommy Robinson: „Tommy ist so sicher, wie er in einem für ihn extrem unsicheren Gefängnis sicher sein kann. Er befindet sich im Augenblick sozusagen in Einzelhaft, nachdem er durch seine Verlegung vom Hill in das Oxley Gefängnis als Gefangener mit „hohem Sicherheitsrisiko“ eingestuft wurde. Er wird im Moment aus Sicherheitsgründen wie ein Insasse unter Bestrafung behandelt – eine Entscheidung, die von den Behörden entgegen den Wünschen des Gefängnisdirektors und „weiter oben“ getroffen wurde, gaben Unterstützer nun auf seinem Facebook-Account bekannt.

Die skandalöse Inhaftierung und Verurteilung des Islam-Kritikers und Journalisten Tommy Robinson veranlasst Jouwatch-Autor Thomas Böhm zu einem wütenden Kommentar:

Ich und wohl die Mehrheit der deutschen Bürger können sich noch gut daran erinnern, als Euer hoch heiliger Deniz Yücel vom Islamfaschisten Erdogan in den türkischen Knast gesteckt wurde. Was habt Ihr geschrien und gejammert, was habt Ihr für ein Affenzirkus veranstaltet – und das zurecht!

Von Thomas Böhm

Riesige Transparente habt Ihr aufgehangen, Demos wurden organsiert. Es gab Merchandising-Artikel, sogar die Politik habt Ihr eingeschaltet und das Thema in die Tagesschau getrieben.

Und jetzt? Wo die britische Regierung für einen Kollegen des linksradikalen Schandmauls Deniz Yücel, nämlich Tommy Robinson, vermutlich einen Mordauftrag erteilt hat, in dem sie den Islamkritiker wie in anderen faschistischen Systemen erst hinter Gittern verschwinden und dann, dieses Mal, in ein muslimisch geprägtes Gefängnis verlegen ließ (so zumindest die aktuelle Nachrichtenlage), schweigt Ihr, verkriecht Ihr Euch hinter Eurer menschenverachtenden Ideologie und empfindet wahrscheinlich noch klammheimliche Freude, weil es den „Richtigen“ erwischen hat,  für den diese Verlegung das Todesurteil bedeuten kann.

Was seid Ihr nur für Heuchler, für Gesinnungs-Rassisten, was habt Ihr nur für einen miesen Charakter.

Vielleicht ist das der Unterschied. Obwohl ich Deniz Yücel als Journalist unerträglich finde, habe ich ihm nicht gegönnt, dass er in einem türkischen Gefängnis vermodert. Ihr aber habt anscheinend keine Probleme mit der Vorstellung, dass Tommy Robinson von kriminellen Muslimen abgeschlachtet wird.

Und genau deshalb widert Ihr mich an und ich bereue jeden Tag, an dem ich mit und für Euch gearbeitet habe. Durch Euer Schweigen macht Ihr Euch mitschuldig, wenn Tommy Robinson diesen Gefängnisaufenthalt nicht übersteht.

Ihr habt es nicht verdient, Journalisten genannt zu werden, Ihr seid eine Schande für die Zunft!

Nur so als Info am Rande an die „engagierten Kollegen“: Der niederländische Oppositionspolitiker Geert Wilders hat wegen Tommy Robinson gestern eine offizielle Anfrage an das niederländische Parlament gestellt:

screenshot Twitter
screenshot Twitter

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.

65 Kommentare

  1. ein guter Kommentar voller Emotionen…Robinson hat man aus politischen Gründen weggesperrt und dies in Großbritannien,einst Mutterland der Demokratie..Man sehe sich auch die Politiker an,die in GB mittlerweile das sagen haben..Der britische Innenminister ist Muslime und der Bürgermeister von London ebenso,usw….wahrscheinlich sind viele Gerichte in GB mittlerweile auch mit Muslimen besetzt..Die Briten sollten aufpassen,was diese da wählen..
    Und im Falle Yücel hätte es mich gefreut,wenn der in der Türkei geblieben wäre..
    Wer die Deutschen so hasst,wie dieser linksradikale Yücel,,hat kein Mitleid verdient..

    • Ich hoffe nur eines: LONDON’S BURNING! Wie die Clash sangen. Auch sangen sie „Now war is declared and battle come down“. Brits fight for YOUR country, not in East Buttfuck! Aber, wir wissen es ja alle: Die City ist die Brutstätte des islamischen Terrors. Und ein Pak Bürgermeister der größten Stadt Europistans… Mit 50 Ajhren Verzug: REMIGRATION ALLER AFRIKANER UND ARABER UNS MOSLEMS NOW!

  2. Was viele immer noch nicht kapiert haben ist das Die Politik und der Mainstream dafür verantwortlich ist mit ihren Lügen das der Hass so geschürt wird in Deutschland und in anderen Europäischen Ländern!Was Tommy Robinson passiert ist,ist in meinen Augen der Beweis das die falschen Leute an der macht sind.In Europa haben wir eine Moderne Diktatur und keine Demokratie mehr.Schaut mal wie es in anderen EU Staaten im moment läuft!Es brodelt in fast jeden Land!Die Menschen sind unzufrieden,weil jede Regierung mehr für ihre Goldstücke unternehmen anstatt für seine Eigenen Bürger.Aber solange die Menschen in Europa genug zu Essen und zu trinken haben werden sie sich nie richtig erheben gegen diese Art der Unterdrückung!Man braucht nur in seiner eigenen Umgebung schauen wie die meisten Menschen ticken!Was den Yücel angeht,den hätten man ruhig weiter in der Türkei schmoren lassen,denn wenn jemand so gegen ein Volk losledert muß sich nicht wundern das er gehasst wird von vielen Deutschen.

    • Yes! „solange die Menschen in Europa genug zu Essen und zu trinken haben werden sie sich nie richtig erheben“. WIeso wohl sind die neuen Mottos der Deutschen: „Luxus für alle!“ (LIDL) und „Geiz ist geil!“ (MediaMarkt)??? Es scheint, daß ganz europa darunter leidet – an dieser Einstellung und unter Deutschland…

  3. Das ist schon ein wenig scheinheilig. Die Fälle Yücel und Robinson sind nicht 1 zu 1 vergleichbar.

    • Yücel hat sich über das aussterben der Deutschen öffentlich gefreut, Aussterben von seiner schönsten Seite wörtlich.
      Robinson hat von einem Prozess berichtet – gegen hochkriminelle Subjekte und sich erdreistet den Islam (ZU RECHT) zu kritisieren.
      Was bitte ist scheinheilig an der Frage, warum man einem Volksverhetzer wie Yücel zu liebe einen Riesenaufstand inszeniert hat und Robinson im Moslem Knast vermodern lässt?

  4. Die WUT von Herrn Böhm teile ich voll und ganz. Dieses verlogene DRECKS-Pack von den Mainstream-Medien, welches sich hochtrabend „Journalisten“ nennt, ist wirklich das ALLERLETZTE. Da bleibt nur noch abgrundtiefe Verachtung. Soviel zweierlei Maß verträgt kein aufrechter Demokrat.

  5. Die MSM Journalisten wachen langsam selber auf.
    Kenne da einen recht guten, dessen Tochter in der Grundschule von mehreren Invasoren verprügelt wurde, und er jetzt ganz plötzlich eine gaanz andere Meinung hat.
    Dem werde ich diese Geschichte erzählen.
    Schaun ma mal.
    Viele gutmenschen sind keine mehr!

    • Hallo Verweigerer,
      Sie schrieben: „Viele gutmenschen sind keine mehr!“

      Diese Gutmenschen waren nie gute Menschen. Mit ihrem unkritischen Mitläufertum, ihrer grenzenlosen Befriedigung ihres gestörten Egos haben sie fast einen ganzen Staat an die Wand gefahren. Gute Menschen bedenken ihre Taten und versuchen die möglichen Folgen abzuschätzen, worauf sie ihre anscheinend „gute Tat“ nochmal überdenken. Gutmenschen haben ihre Ideologie und ihr gestörtes Ego, sowie viel Pech beim freien Denken. Dumm, das Ihr Bekannter erst durch Schmerz lernen musste.

  6. Er wird wie andere „lästige“ Personen geselbstmordet.
    Jeder der bis 2 zählen kann sieht was dort geschieht……
    Aber wer ist dieser Kerl auch schon wieder ???
    Oh……so’n Nazi odder so….

    Ich wünsche ihm das er heil rauskommt, dem Rest dieser Intrige alles vom Syphillis bis Krätze oder Enthauptung.
    Am liebsten erst Rollstuhl und 3 Jahre später anhöhren das man auch Aids hat.

    • Genau so ist es. „Er wurde erhängt aufgefunden in der Einzelzelle“. Das ist doch ein alter Hut.

  7. Die schlimmsten Pharisäer sitzen in den Springer-Redaktionen. WELT, BILD u.a. haben immer wieder über den Deutschenhasser Yücel berichtet und eindringlich seine Freilassung gefordert. Insbesondere Ulf Poschardt, ein arroganter, selbstverliebter und mittelmäßiger Journalist, der das einst konservative Flaggschiff WELT zu einer linksliberalen Schreibstube umfunktioniert. Es gibt immer noch viel zu viele Leser, die meinen durch ihre Kommentare etwas ändern zu können. Das AfD-Bashing bei WELT ist Methode, weil es Klicks generiert und die Leser sich aufregen sollen. Mit ähnlichen Aufmachungen verfährt auch ein Magazin mit Sitz in München.

    Diese Medien waren einmal meine erste Adresse. Waren!! Heute stehen außer Jouwatch noch Tichy, PP, Freie Welt, PI, Junge Freiheit, Jürgen Fritz, die Achse des Guten und Cicero auf meinem medialen Speiseplan. Was mich nicht davon abhält, ab und zu beim Mainstream vorbei zuschauen. Man sollte immer wissen, w i e Informationen dargestellt werden, oder gar nicht erst erscheinen. Wie bei Tommy Robinson.

    • Diese „Mainstream-Journalisten“ sind nur noch dreckige Ar***kriecher eines satanischen Systems und lassen sich von denen bezahlen. Judasgeld!

      Free Tommy!

    • Die Zwei, die auf öffentliche Auftritte hatten und gegen Musleme und Regierung von England redeten, die sind auch inhaftiert. Ich weiß jetzt nicht mehr wie die hießen. Ein junges Mädchen und ein Mann. Warum sagt keiner was über die beiden?

  8. „Was seid Ihr nur für Heuchler, für Gesinnungs-Rassisten, was habt Ihr nur für einen miesen Charakter“

    Dieser Frage, die zugleich Antwort ist, schliesse ich mich an.

  9. Kinderf….. sind in England ja groß in Mode gewesen und sind evtl. noch. Da war doch eine Doku darüber, dass namhafte Personen darin verwickelt sind und dies tolerierte. Tommy hat da über ein Thema berichtet, dass viele in den Abgrund ziehen könnte. Deshalb vielleicht reagiert die Regierung so harsch. Man soll die Schnauze über das Thema halten. Ich warte schon lange, dass Trump mal was darüber sagt, aber auch er weiß, das ist lebensgefährlich.

  10. Jetzt haben sich die staatlichen Filtermedien endgültig deklassiert. Sie sind nichts als dreckige Gesinnungs-Propaganda die alles ausblenden was ihnen nicht in den Kram passt. Dreckig deshalb weil sie auch noch latent rassistisch und antisemitisch sind. Wer das nicht glauben kann der braucht nur so wie ich die Jüdische Rundschau lesen! Ein großartiges Blatt das mir die Augen geöffnet hat! Unglaublich das die Kartellparteien und ihre Medien die doch ständig die Nazikeule schwingen und ständig vom Holocaust reden so etwas einfach ignorieren können! Da sieht man was für Leute das sind – ständig moralisierende aber moralisch völlig verkommene Menschen!

    • Das mit „Antisemitisch“ könnte man auch anders betrachten. Immerhin sind die Wüstenreligionen alle miteinander verwandt. Ich glaube über Sem, oder so. Antijüdisch träfe es in ihrer Formulierung wohl besser.

    • Stimmt genau ich verwende aber Antisemitisch weil es der Begriff ist mit dem alle konservativen Kräfte in der BRD schon immer verleumdet werden. Eine Retourkutsche sozusagen

  11. Lieber Thomas Böhm,
    ich teile Ihre Gefühle und Gedanken bezüglich Tommy Robinson ausdrücklich mit Ihnen.
    Spätestens seit ich gelesen hatte, dass ihm bei einem früheren Gefängnisaufenthalt von islamischen Mitgefangenen sämtliche Zähne ausgeschlagen wurden (wo war da das Personal – hat es bewusst weggesehen?!), ist mir angst und bange um sein Leben.

    Um Deniz Yücel, als er in der Türkei inhaftiert war, habe ich mir keine Sorgen gemacht – nicht aus ideologischen Gründen heraus, sondern weil ich mir sicher war, dass ihm kein ernsthafter Schaden an Leib und Seele geschehen wird. Und das, obwohl in der Türkei sehr viele Journalisten inhaftiert sind.

  12. Diese erbärmliche,verheuchelte Rattenbande ,aber Menschenrechte laut grölend deklarieren wenn es gegen den erlaubten Feind geht,sind keine Journalisten,sind nur miese Kostgänger die die gierig die Reste fressen welche ihnen die „Mächtigen“ von der Tafel fallen lassen.Schandschmierer trifft es wohl besser.

  13. Die sollen sich vorsehen
    Sollte Tommy Robinson was passieren, haben sie einen Märtyrer geschaffen und dann lassen sich bestimmte Dinge nicht mehr unter Kontrolle bringen
    Manchmal reicht so etwas, das der Trauerkult schlagartig vorbei ist, und die Menschen wieder aufwachen.

    • Auf seiner Demo sagte ich zu einem Moslem:
      „Noch gehen die Terroranschläge von euch aus, aber was ist, wenn wir anfangen? Erst eine Atombombe auf Mekka dann eine auf Medina!“
      Der Moslem riss die Augen auf und schaute mich verdutzt an
      „Ja, wir haben die besseren Bomben und eines Tages platzt dem Westen der Kragen!“
      Da hielt der das Maul…

    • Habe ich diese mehrmals geschireben. Egoman droht dem Westen – über Österreich – mit einem Krieg zwischen dem Schlamm und dem Christentum. Alleine die „christlichen“ Mächte, wenn sie denn möchten, machen die islamische Welt dem Erdboden gleich. Dazu reicht auch nur eine Großmacht innerhalb der christlichen – und genauso schnell wie ein bloßer Terroranschlag. Wenn die Musels weiterhin der GANZEN WELT auf die Nüsse gehen, werden auch die Chinesen und die Japaner, die Inder, die Russen sich dazu gesellen und mitmachen. Die Musel-Welt hat NULL Chancen. Die Frage ist nur: Sind unsere „Eliten“ nicht bereits übergetreten und haben konvertiert? Putin, die Chinesen und die Japaner, udn auch die Inder nicht, sure thing, aber die Hiesigen?

    • Klasse…..aber so ist das- außer Beten und eingeschnappt sein kriegen die Musels nix gebacken!

    • „außer Beten und eingeschnappt sein kriegen die Musels nix gebacken!“ Ergänzung von mir : und ausser arglose Menschen, gern Frauen abzuschlachten … kriegen sie nichts gebacken !

  14. Sollte Robinson etwas zustoßen, so bin ich mir sicher, dass keiner von diesen sog. Eliten mehr sicher ist!!!

    • Die Frage war auch nicht ernst gemeint, Jouwatch werde ich weiter empfehlen, bin auch erst heute auf die Seite gestossen.

    • Natürlich Daumen hoch.

      Auch wenn man bei uns nicht alles zum Besten geben darf und manches gelöscht wird. Das hängt aber mit der inzwischen kruden Gesetzgebung des Kalifates „Merkelistan“ zusammen und dient zur Vorsicht, dass die uns den Laden nicht dicht machen! 😉

      Gruss Raffa

    • Weshalb gibt es wohl die rege Fluktuation vom unabhängigen ÖR und der Systempresse ins regierungstreue Lager?Nur die Liebe zählt?Klar die Liebe zum Geld,und solange wir uns erpressen lassen und diesen Augistall nicht entmisten ,werden weiter und weiter geldgeile Meinungshuren die öffentliche Meinung zu bestimmen versuchen.

  15. Diese Schweinerei wird England spalten. Noch, noch können die Geheimdienste und das Medienkartell alles unter die Decke kehren, aber es brodelt schon. Bei der Demo für Tommy waren locker fünfzig verdeckte Polypen dabei. Konnte man leicht feststellen – immer wenn die Wut zu eskalieren schien und die Sprechchöre direkt gegen die Regierung gingen versuchten die einen anderen, harmloseren Sprechchor anzustimmen. Als die Demonstranten fast die Absperrung vor Downing Street 10 durchbrachen ging plötzlich ein Lautsprechersystem an und ein geschulter Sprecher begann die Leute zu beschwichtigen. Die sind auf alles vorbereitet und werden versuchen jeden zu registrieren und zu diffamieren der sich an der Demo beteiligt hat. Allein deswegen waren es nur 20 000 und nicht zehnmal so viele. Trotzdem wird das System verlieren. Tommy Robinson ist der Robin Hood unserer Zeit. Da können die korrupten Politiker machen was sie wollen, die Leute lieben ihn und mit jedem Tag im Knast wird diese Liebe stärker! Wenn er als Märtyrer für England stirbt dann wird diese durch und durch korrupte, von Saudi-Arabischen Geld gesteuerte Regierung Englands stürzen!

    • Das ist reiner Faschismus, was dort ausgelebt wird und sich über große Teile Europas erstreckt, siehe dazu auch > im besonderen < Deutschland...

    • Glaub mal nicht das die Saufköppe auf der Insel von ihrer Terrorherrschaft in Irland etwas gelernt oder behalten haben.
      Auf das Volk einschlagen und beim Fussball zusammenschiessen bis sie 80Jahre Bürgerkrieg herraufbeschworen hatten.
      Nun den Mossis in den Arsch kriechen, TR ermorden lassen und sich dann wundern wenns knallt.

    • Einen Guerilla-Kampf können die nur verlieren!!! Es gibt mittlerweile, weltweit zu viele Menschen, welche die Schnauze voll haben und einen Hass auf dieses Elitengesindel haben! Viele von denen würden die sogar töten, wenn sie die in die Finger bekämen!!!

  16. In England bewegt sich was:
    Demos in London , Leeds und anderswo mit mehreren 10.000
    600.000 Unterschriften free Robinson
    Es gibt aber auch schon sehr viel grooming-Opfer

  17. Es ist heute das getreue Abbild von vor 85 Jahren, genauso wie 1933 !!!
    Die Komunisten/Marxisten/Sozialisten sind immer die, die die Welt und Länder ins Chaos stürtzten und es heute wieder tun ! Es ist wie eine Seuche, ein Virus durchgeknallter verzogener Lebewesen ohne Hirn und Verstand !!! Die sind so empathielos, dass sie sogar ihre eigenen Angehörigen verraten und verkaufen !!! Der Systemcrash wird bald kommen und dann wird diese satanische Brut ein für allemal ausgerottet werden bis in kleinste Instutitionen , verlasst Euch drauf !!!

    • Vielleicht, nur vielleicht könnte es ja auch sein, daß die ideologieverblödeten Sozialisten nurmehr ein benutzter Büttel derjenigen sind, die in Wahrheit die Strippen ziehen?! Die sind eventuell ideologiefreier und wollen nur ihre eigene Macht und Reichtum mehren. Ideologien, gleich welcher Art könnten denen dann einfach nur als Instrument dienen, um die Dumpfnasenbärchen in aller Welt hübsch auf ihren Schachbrettern zu platzieren. Wer weiß? Man schaue auf die Antifa, die sich auch prima instrumentalisieren läßt…

    • Natürlich werden die instrumentalisiert, anders wäre so etwas garnicht möglich. Aber die, die dazu benutzt werden haben entweder kein Hirn oder aber sind assimiliert !

    • Stimmt, man erkennt sie an den Klamotten, die sie selten wechseln. Und wenn, dann ist es derselbe Look. Schau dir die Merkel an mit ihrem Hosenanzug. Gut in der AfD ist auch einer, der immer dasselbe trägt, darüber muss ich mich auch wundern.

  18. Ich empfinde dieses anbiedern an die Hochverräter der msm im Zuge der Kausa Yücel auch nicht grad als sinnstiftend. Yücel ist ein Türke und haßt Deutschland und die Deutschen wie er immer wieder klargestellt hat und ich fühlte ihn da in seiner Türkei gut aufgehoben. Wer so gegen uns Deutsche hetzt, hat unser Mitgefühl wirklich nicht verdient! Sein Land, sein Knast. Die hätten ihn da lassen sollen! Tommy Robinson ist ein völlig anders gelagerter Fall, da er die Macht des Souveräns wieder herstellen möchte. Seines britischen Volkes und das aller Europäer!

    • Genauso denke ich auch, habe auch für Robinson die Petition unterschrieben, Yücel hätte von mir aus auch im türk. Knast vermoddern können, wenn einer so über DE und seine Bürger hetzt, hat er die Freiheit nicht verdient und schon gar nicht in DE, so wie ich aber damals mitbekommen habe, muss Yücel nochmal vor Gericht..es hieß in 6 Monaten und die sind schon rum, oder doch nicht?

  19. Na, also das mit Yücel, ist aus keiner so glücklichen Feder entsprungen, um es mal ganz, ganz vorsichtig auszudrücken.

    Ansonsten muss ich dem Artikel voll und ganz zustimmen, ganz besonders die Heuchelei die darin beschrieben ist.

    Aber das mit Yücel, eieiei…

  20. Ich versuche es nochmal mit dem Originaltext von mir , lest und vor allem versteht es :
    Zitat aus dem Jouwatch-Bericht :
    „“““Ich und wohl die Mehrheit der deutschen Bürger können sich noch gut daran erinnern, als Euer hoch heiliger Deniz Yücel vom Islamfaschisten Erdogan in den türkischen Knast gesteckt wurde. Was habt Ihr geschrien und gejammert, was habt Ihr für ein Affenzirkus veranstaltet – und das zurecht!“““““ .
    Also der der letzte Satz soll wohl ein Witz sein ? Und stösst mir sehr unangenehm auf .Ich meine damit “ und das zu recht “ im Satz . Zu recht für Yücel ? Ich glaube Du hast nicht alle Tassen im Schrank . Jouwatch sollte schon eine gewisse Linie beibehalten , selbst der Dümmste merkt solche Sprünge und die Gegenseite nutzt sowas gnadenlos aus . Da gehört geschrieben :“für den Deutschenhasser seit ihr auf die Strasse gegangen “ und nichts anderes .

  21. Ganz übel was Jouwatch löscht bzw. löschen lässt . Sagt mal könnt ihr auch lesen und interpretieren ? Ich bin AFD- Mitglied und wenn ich schreibe , dass euer Jouwatch-Autor Thomas Böhm Mist schreibt , in dem er behauptet : „““ zu recht für „“ für Yücel auf die Strasse gegangen zu sein , weil er meint damit eine gut gemeinte Verbindung mit Tommy R. zu verschaffen . Was ist das denn ?

  22. Zitat aus dem Jouwatch-Bericht :““““Ich und wohl die Mehrheit der deutschen Bürger können sich noch gut daran erinnern, als Euer hoch heiliger Deniz Yücel vom Islamfaschisten Erdogan in den türkischen Knast gesteckt wurde. Was habt Ihr geschrien und gejammert, was habt Ihr für ein Affenzirkus veranstaltet – und das zurecht!“““““ .
    Also der der letzte Satz soll wohl ein Witz sein ? Und stösst mir sehr unangenehm auf .Ich meine damit “ und das zu recht “ im Satz . Zu recht für Yücel ? Ich glaube Du hast nicht alle Tassen im Schrank . Jouwatch sollte schon eine gewisse Linie beibehalten , selbst der Dümmste merkt solche Sprünge und die Gegenseite nutzt sowas gnadenlos aus . Da gehört geschrieben :“für den Deutschenhasser seit ihr auf die Strasse gegangen “ und nichts anderes .

    • Das „zu Recht“ bezieht sich eindeutig auf die Pressefreiheit. Natürlich muss man die auch den Multikulti-Phantasten zugestehen. Alles andere wäre eine Diktatur. Sie sind offensichtlich so weit Rechts dass sie das nicht mehr sehen. Rechte Entgleisungen helfen aber überhaupt nicht im Kampf gegen das Parteienkartell, im Gegenteil.

Kommentare sind deaktiviert.