Will die Linksjugend Asylbewerber abfackeln?

Symbolfoto: Pixabay
Wenn es in den Asylheimen brennt...(Symbolfoto: Pixabay)

Dass die Linksjugend eine zutiefst rassistische Organisation ist, wissen wir alle. Dass sie aber auch nicht davor zurückschreckt, Asylanten anzuzünden ist neu und zeigt uns, wie skrupellos diese Irren sind. Dieses Foto hat uns jemand zugeschickt:

Wenn dieses Foto kein Fake ist, müssen wir davon ausgehen, dass diese Feuerzeuge eine Aufforderung sind, Abschiebebehörden abzufackeln. Und wer tummelt sich in diesen Abschiebebehörden herum? Genau, abgelehnte Asylbewerber, die die Linksjugend dann wohl als Kollateralschäden abhaken wird.

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.

26 Kommentare

  1. Also DAS ist ja nun mal eine ziemlich gewagte Interpretation,
    um es mit netten Worten zu schreiben!

  2. Naja, ein Bubenstreich. Die ganze Regierung ist Links, so schlimm kanns nicht sein. Ein Lausbubenstreich, man wird doch nicht Gewalttaetig gegen solche die einfach in unser Land kommen, unser Geld nehmen, unsere Kinder vergewaltigen, unsere Vaeter ermorden, unsere Heimat zerstoeren und unsere Freiheit nehmen.

  3. Zutrauen würde Ich es der Linksjugend allein aus dem Grund damit man wieder Angriffe von angeblichen Neonazis erfinden kann und was der Hauptgrund sein dürfte der AfD die Schuld zuweisen. Die AfD hat ja und so weiter

    • Aber das würde sich ja widersprechen. Rechte oder sogar die AfD fackeln doch keine Behörde ab, die für Abschiebungen verantwortlich ist.

  4. Feuer und Flamme klingt wie Schild und Schwert.
    Wer war das, die Stasi, die Gesinnungsbehörde der SED.
    Somit sind diese Typen die Gesinnungsbehörde der Groko und Grünen.

  5. Ne ne………. das ist wohl missverstanden worden.
    Es steht da „holen wir uns die ZUKUNFT zurück“. Und welche Zukunft ist für uns geplant?
    Abschiebebehörden verhindern die geplante Zukunft.
    Die Linken würden nur nachts oder am Wochenende abfackeln, wenn sich kein Edelmetallstück vor Ort befindet.

  6. Das Bild könnte insofern eine Bastelei sein, weil es eindeutige Abnutzung des Feuerzeuges zeigt. Kann aber auch echt sein. Was ein wenig seltsam ist, dass man in der Regel die Netz-Adresse klein schreibt. WehWehWeh braucht es auch nicht mehr unbedingt. Der Pfeil nach links oben ist allerdings Bestandteil des Logos von der Unterabteilung der Analtifazis. Und Zukunft zurückholen? Ja dann viel Spass!

  7. Meine erste Idee ist gewesen, ob man nicht vielleicht die Verantwortlichen über den Gummiparagrafen 130 StGB drankriegen könnte, aber dann ist mir eingefallen, daß ungeschriebenes Tatbestandsmerkmal dieser Vorschrift ist, daß der Täter räääächts ist, lohnt also kein weiteres Grübeln..

  8. Linksradikale sind Menschen, die eine Entwicklung antreiben, an deren Ende sie als erste an die Wand gestellt werden. Halal-luja!

  9. Wird wohl echt sein, denke ich mal. Bekloppt genug ist es ja.

    Auch abartig, sich eine Zukunft zu wünschen, die diametral der eigenen Ideologie entgegen steht (Herrschaft der Gläubigen über die Ungläubigen, statt Alle sind gleich).

    • sind gebildete menschen . vielleicht haben die linken schlapschwänze problem mit geilen schwarzen männern . die damen brauchen jetzt vielleicht bezahler für die frucht ihres leibes . und da schauts bei den linken schmarotzern nicht gut aus ! scheisse gelaufen . die neger machen keinen unterschied , loch ist loch sprach der hase und stieg von der ente ..

  10. lol linksjugend nu bin ich aber verwirrt.
    ich dachte rechts wäre böse so sagt es zumindest die linke.

  11. Die zukunft kann man sich nicht zurück holen, die war ja noch nie da.Die zukunft wird wohl von den rot-lins-grün infizierten beschworen, aber in der jeweiligen gegenwart sind sie antisozial , bösartig und lebensfeindlich am wirken.

    • Doch, es wurde eine Zukunft geplant und man lebte sie schon in der Phantasie. Aber dann kam die AfD……..

  12. Bei mir ist der Text der Beiträge durch die „doofe Mobilphone Ansicht“ links & rechts angeschnitten. Ein weiteres Beispiel davon das die Verantwortlichen von Netz & Politik Scheisse bauen ohne die Zustimmung des Bürgers

    • Adblocker verwenden oder mit CTRL (STRG) und gleichzeitig das Mausrad drehen die Ansicht verkleinern oder vergrössern.

  13. Ich gehe mal davon aus, dass die linken Extremisten die Behörden nicht während der Sprechzeiten abfackeln wollen (vorausgesetzt es ist kein Fake).
    Denn sie sie wollen sich ja ihre Zukunft zurück holen. Und die sehen sie offenbar nicht in der Gemeinschaft mit Deutschen, sondern Fremden.

  14. Dieser Spruch auf dem Feuerzeug war auch auf einem Banner der SAAntifa bei der
    Toleranz Demo in Cottbus, im Frühjahr, glaube es war im April, dieses Jahres, zu lesen. Da waren fast alle Multikultibesoffenen aus Stadt und Landtag anwesend, und niemand, aber auch wirklich niemand, von den politisch Verantwortlichen hat dagegen protestiert. Es ist eine SCHANDE das hier niemand zur Verantwortung gezogen wurde!!! Bitte mal die Suchmaschiene benutzen, das Foto dürfte noch zu finden sein.

Kommentare sind deaktiviert.