Volker Beck, der Islamkritiker?

Foto: Volker Beck (über dts Nachrichtenagentur)

Fast, aber auch nur fast, könnte man denken, dass Volker Beck zum Islamkritiker geworden ist, weil er anscheinend begreift, dass die große Gefahr für Deutschland der politische Islam ist, so wie ihn zum Beispiel DITIB praktiziert:

Unter anderem kritisierte der frühere religionspolitische Sprecher der Grünen, Volker Beck in der „Zeit“ die größte deutsche Islamorganisation Ditib.

Als „Tochterorganisation der Religionsbehörde Diyanet in Ankara“ sei die Ditib eine „politische Formation“. Man habe in Deutschland Organisationsformen von Religionen, „die sich nicht der Religion, sondern der politischen Auseinandersetzung in den Herkunftsländern verdanken.“ In Hessen hätten Union, Liberale und Grüne gemeinsam einen „Bock geschossen“, als sie die Ditib als Religionsgemeinschaft anerkannten, „in einem völlig intransparenten Verfahren und unter Verkennung der realen Machtstrukturen innerhalb der Ditib“.

Der Grund: „Man wollte auf Biegen und Brechen ein positives integrationspolitisches Signal setzen, drückte deshalb alle Hühneraugen zu.“ Beck warnte, wenn nicht bald jemand die Reißleine ziehe, „wird Ditib in Hessen noch Körperschaft des öffentlichen Rechts“. Dann handele der türkische Staat auf deutschem Boden hoheitlich.

Wenn Beck nun noch begreift, dass sich der politische Islam nicht auf die DITIB beschränkt, sondern auf fast alle Bereiche in unserem Alltag, dann könnte man ihm glatt für seinen Neuanfang in der AfD gratulieren. (Quelle: dts)

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.

48 Kommentare

  1. Beck wird auch älter. Da ein alter Beck sein Becken nicht mehr so beanspruchen kann und wohl auch hin und wieder die Aufputschmittel fehlen, kommt es zu Momenten des Denkens, wenn auch nur ganz kurz!

    Das hält nicht an.
    Spätestens wenn er sich nach der Seife bücken muss, ist das wieder vorbei!

  2. ich habe es ja schon immer gesagt: auch drogenkonsumierende schwule sind der produktion vernuenftiger gedanken faehig, wenn man ihnen nur genug zeit gibt. aber wann kommt die richtigstellung seiner richtigen gedanken durch seine aufgeschreckten parteigenossen. einen ehemaligen sprecher der partei fuer irgendetwas auf geistigen abwegen koennen sich die gruenen nun mal gar nicht leisten. was sollen denn die foerderer und financiers der ditib denken?

  3. Schön zu sehen, dass es immer wieder mal auch einem Politiker gelingt, zu verstehen, dass die Erde doch keine Scheibe ist.

    Es dauert aber viel zu lange.

    Parteien behalten dennoch ihre Macht, weil es auch bei den Wählern so ist. Auch da brauchen viele ja eine halbe Ewigkeit,um zu begreifen, dass Bettler nicht immer arm, sondern häufig berufstätig sind.

    • Der Regenbogenfahnenschwenker ist einer der ersten (zumindestens gedanklich) wenn es ums Hetzen gegen Anti-Islamierer geht.

  4. Mir ist dieser herr beck suspekt. Das was er jetzt sagt könnte auch scheinheilig sein.
    Wenn man was über die integration wissen will soll man hamed abel -samad lesen:“integration, ein protokoll des scheiterns“ lesen. Herrn hamed abdel-samad kann man glauben, dem zwielichtigen herrn beck nicht.

  5. Volker Beck scheint langsam aufzuwachen. Zusammen mit seiner Parteikollegin Fatima Roth ist Er doch einer der Ersten die für den Neubau von Moscheen demonstrieren. Bloß kapieren wird Er nicht das Ditib der verlängerte Arm Erdogans ist und eigentlich dem türkischen Geheimdienst untersteht. Über Ditib will nicht nur Erdogan sondern auch der Islam immer mehr Einfluss auf die deutsche Politik und damit auch auf uns nehmen

    • Ich bin ausgetreten, werde sie aber wählen. Der Grund war damals die Petry. Die hat mich zu sehr an Merkel erinnert.

    • Fehler.Man tritt in eine Partei nicht wegen Personen ein,sondern wegen des Zieles.Man tritt auch nicht wegen Personen aus,denn die sind austauschbar.Das Ziel bleibt aber.

  6. Da will wohl einer vorbauen und schnell die Fronten wechseln- man könnte sich fast wie in Zeiten des Jannuars 1945 wähnen. Nacheinander kommen nun Verursacher um sich den Mantel des Mahners umzuhängen. Echt krass das Ganze!

  7. Da hat wohl eine „Grünin“ in Männergestalt mächtiges Hosenflattern, dass der moslemische Baukran ruft!?

    Alles vorstellbar bei feigen linksgrünen Zecken!

  8. Beck ist homosexuell und somit im Fadenkreuz islamistischer Fundamentalisten, die auf diese Lebensweise so gar nicht stehen. Beck lebt in Berlin und wahrscheinlich spürt er jetzt schon die Gefahr, die ihm als Schwuler dort bald blühen wird. Ist so eine Idee..

    • Homosexuelle werden in islamischen Ländern zur Abschreckung für die Bevölkerung medienwirksam in Gruppen getötet durch Köpfen, oder Schubsen vom Hausdach bzw. durch Aufhängen an Kränen usw.
      Ich sah gerade gestern bei twitter ein Foto von Schwulen, die an Kränen hingen (angeblich aus dem Iran).

      Da die Islamisierung und die islam. Gewalt gegen Frauen + Homosexuelle bzw. gegen ungläubige sog. Unreine usw erkennbar bei uns zunimmt, werden wohl immer mehr Schwule sich gegen den Islam aussprechen.

      Allerdings setzt sich Volker Beck auch gegen antijüdische Hetze, für Israel und gegen den Al-Quds-Tag in DE ein, wobei er auf allen projüdischen hashtags bei twitter zu finden ist.

      Korrektur:
      Mein Beitrag ist an Anke K. gerichtet und nicht an Dr. NoPlan. Sorry

    • Bei den Schwulen wird es sein wie bei den Frauen. Nichts zu hören.Oder was meinen Sie, wieviele Mädchen und Frau und Frauen noch unterdrückt, belästigt, geschlagen, vergewaltigt und brutal abgeschlachtet werden müssen, bis die Frauenbewegungen in Gang kommen. Vor der Flüchtlingsrise hat ein Mann nur etwas falsches sagen müssen und die Emanzenvereine tobten überall. Wo sind die heute?

    • Emanzen sind „meist“ links orientiert und selten konservativ. Sie werden solche Linken so gut wie nie hinter deutschen Fahnen inmitten von Konservativen, die sie für räächts halten, herlaufen sehen o.ä. Eher würde die Welt untergehen.

      Darüberhinaus gehören die „meisten“ Emanzen zu denjenigen Frauen, die die Willkommenskultur befürwortet haben und selten deutsch-identitär denken. Sie wollen eine bunte Kultur und sehen „selten“, dass die islam. Frauenvergewaltiger- und Mörder nicht nur kriminelle „Einzelfälle“ sind, sondern Muslime, die ihre Auffassung über nicht verschleierte unreine Frauen der islam. frauenverachtenden Erziehung verdanken.

      Eigentlich habe ich Negatives über islam. Männer und ihr negatives Frauenbild mit direkter Kritik am archaischen frauenfeindlichen Islam bisher nur von Alice Schwarzer gehört, die, obwohl sie muslimische Freunde hat, trotzdem den Islam und die islamische Erziehung, sowie die Einstellung der Muslime zu Frauen spätestens seit den Ereignissen Sylvester in Köln mehrfach kritisierte.

      Vermutlich würden Emanzen nur auf die Barrikaden gehen, wenn eine bekannte Emanze vergewaltigt und getötet werden würde.
      Ich bin genau so empört wie Sie, dass Emanzen auf die letzten Frauenmorde nicht reagieren und oft eher Verständnis mit den angeblich gepeinigten und daher verwirrten Flüchtlingen haben als mit den geschädigten und getöteten Frauenopfern. Allerdings erwarte ich auch nicht, dass sich da schnell was ändert, weil deren innere Einstellungen verhärtet sind.

  9. Mit der Feststellung, man habe in Deutschland Organisationsformen von Religionen, „die sich nicht der Religion, sondern der politischen Auseinandersetzung in den Herkunftsländern verdanken“, ist die Grundfrage des Rechts der freien Religionsausübung (Das Wort „Religionsfreiheit“ kommt im Grundgesetz nicht vor!) angesprochen: Es gibt Grenzen der Religionsfreiheit und die müssen wir endlich genau bestimmen!

  10. …..diesem Subjekt überhaupt eine Plattform zu geben….um sein Gelaber loszuwerden….geht gar nicht. Der hat in meinen Augen überhaupt keine Existenzberechtigung mehr in der Politik. Bezahlt Stricher mit Drogen……einfach widerlich diese Type.
    ……nichts hat bei den „Vögeln“ Konsequenzen…..nach kürzester Zeit war der schon wieder Sprecher…..ekelhaftes Gesocks.

    • Man darf auch nicht Paolo Pinkel -alias Freidmann der ölige – vergessen !
      Eben solch widerwärtiges Geschmeiss !

  11. Der Volker Beck war ja jahrzehntelang für die Grünen im Bundestag und hat auch die Ideologie der Grünen öffentlichkeitswirksam verkörpert.Vor der letzten Bundestagswahl ließen die Grünen den Volker Beck hängen,so dass er keine Chance mehr hatte,dem neuen Bundestag anzugehören..Ob Beck jetzt realistischer die Welt sieht,oder er seinen ehemaligen Grünen Genossen einen auswischen will,weiß ich natürlich nicht..
    Vielleicht sieht Volker Beck auch jetzt mit mehr Freizeit vieles realistischer und hat den Zwang nicht mehr wie zu Zeiten im Bundestag,die Einheitssoße der Grünen mit zu schlucken.
    Was Beck nun sagt,finde ich absolut o.K..Aber wir wissen ja auch,dass der liebe Volker ein sehr wankelmütiger Mensch ist!

  12. Klar JEMAND soll die Reißleine ziehen. Selbst hat er alle als Nazis abgestempelt die viel früher vor dem Islam warnten und nach mehr von den Schlächtern verlangt. Typisch Links und Grün. Selber alles verbocken und dann nach denen schreien die ihren Scheiß wieder wegräumen sollen. Hat er nun auch begriffen dass seine Schützlinge ihn zwar gerne als Drogenkäufer nutzen, aber als Schwulen verachten. Der dachte wohl da kommt frisches Fleisch für ihn. Aber na ja der Beck ist halt Grün. Und Grüne sind Claudia. Was das heißt? Nichts gutes jedenfalls. Ich habs schon zigmal kommentiert.

  13. Brummbär knurrt:

    Cristel Beck verwirrt ? Wer glaubt DAS denn ? An diesem widerlichen Sodomiten lässt
    sich meine These vom sanften Rückzug der Hauptkriegsverbrecher gegen Deutschland
    besonders hübsch belegen. Er,einer der eifrigsten Protagonisten für Drogenkonsum und
    spätrömische ( Guido der Steife ) Knabenliebe, einer der bösartigsten Hetzer wider dem
    Deutschsein( Toni, Obacht!!) an sich, macht sich plötzlich Sorgen, seine gehätschelten
    Lieblinge könnten zu grossen Einfluss im verhassten Doitschelande erlangen ?
    Fährt der Weihnachtsmann einen Diesel ?
    Das ist ja noch verrückter,als zu glauben Seehofer hält Wort !
    Mir fällt schon länger auf, dass dieser staatsfinanzierte Junkie einen auf „seriösen Professor“
    mimt. Er guckt jetzt immer so altersweise, müht sich nicht so weibisch zu quäken und
    versucht krampfhaft seinem Gegenüber zuzuhören.
    Also,liebe Leute, wenn ihr darauf reinfallt, mein Mitleid habt ihr.
    Für mich sind das wundervolle Anzeichen,dass der Dampfer sinkt !!
    Die Liste der Deserteure aus Merkels Ork Armee wird länger und länger .
    Gut so !

    Ich verlange Anklageerhebung gegen Bundeskanzlerin Dr Angela Merkel
    wegen Amtsmissbrauch und Hochverrat .

  14. Lieber DITIB als Beck. Es sind keine Dachverbände, die Deutschland und Deutsche abschaffen wollen, sondern (((Antideutsche))) wie Volker Beck, die mit Moslems kein Problem haben, sofern sie sich westlichen Interessen unterordnen (und somit an der Abschaffung der Deutschen mitwirken).

  15. Ich frage mich, was das Gerede von einem „politischen“ Islam soll. Islam ist Politik und nach dem heute noch befolgten Willen des Kameltreibers Mohammed, der das blutig vorgelebt hat, Religion zugleich. Wer anderer Ansicht, sollte eine Lebensversicherung abschließen, nach Saudiarabien fliegen und dort den Oberscheich selbst zur Rede stellen, wie er es denn mit der Trennung von Staat (also Politik) und Religion hält.

    • Ein Kultus als Pflege eines bestimmten primären Denkansatzes, von welchem das weitere Denken abgeleitet wird, ist logischerweise gesamtgemeinschaftlich wirksam.

      Es ist ein freimaurerischer primärer Denkansatz, andere primäre Denkansätze wie ein beliebig wählbares Vergnügen in die Freizeit und ins Private abzuschieben, um desto besser genau dort zu herrschen, wo der Ernst des Lebens spielt, im Substanziellen des Lebens, d.h. im Arbeiten, Wirtschaften und Kapitaleigentum.

      Was helfen wählbare Parlamentarier, wenn irgendwelche nicht wählbaren Gläubiger weiterhin bei zu Dauerschuldnern Verknechteten Kasse machen, weil das Geld beim Establishment als eine Gottheit gilt, die keine anderen Götter neben sich duldet? Will sagen: Die Wirtschaft ist nicht neutral. Hebräer haben das Joveljahr (Widderjahr, Neuverteilung des Landes) erfunden; Solon hat den Hellenen die Knechtschaftsschulden gestrichen (Seisachtheia), als Voraussetzung für echte, auch wirtschaftlich substanzielle Demokratie; die Mohammendaner-Lehren lehnen Zins von vornherein ab und lassen nur Gewinnbeteiligung als Leihgebühr zu, um arbeitshetzerische Konkursangst zu vermeiden. Das ist sehr, sehr „politisch“ für „unpolitische“ Establishment-Vampire.

  16. In Russland wurde er verprügelt, weil er die Russen dazu verführen will, die biologisch vorgesehene Körperöffnung nicht zu finden. In der Türkei würde er wegen antibiologischer Volksverhetzung vermutlich eingesperrt, in Saudi-Arabien vielleicht sogar hingerichtet.

    • Er weiß genau, wieso er Saudiarabien lieber nicht besucht, wo die Baukräne voll von Seinensgleichen hängen, Ginge es dort zu wie in Gay-City, würde mit Sicherheit keiner auf die Idee kommen, ihn als Islamkritiker verdächtigen. Da mal von ab: Wer interessiert sich eigentlich für die Meinung des ungelernten Volker Beck, der längst auf ein parteinahes wohldotiertes Versorgungspöstchen als Kulturfuzzy an rgendeiner Uni abgeschoben worden ist, nachdem er selbst für die GrünInnen nicht mehr tragbar gewesen ist?

    • „In Russland wurde er verprügelt, weil er die Russen dazu verführen will,
      die biologisch vorgesehene Körperöffnung nicht zu finden.“
      Das gefällt, ich habe herzlich gelacht. Hahahaha, aber in Saurabien würden sie vermutlich seine Körperöffnung sehr schnell finden…

Kommentare sind deaktiviert.