Thomas Ehrhorn (AfD) fragt die Kanzlerin: Wie viele Tote braucht es noch? (und kriegt natürlich eine blöde Antwort)

Foto: Screenshot/Facebook

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.

12 Kommentare

  1. Streicht die Entwicklungshilfe für alle Länder auf NULL!
    Wer sich freiwillig anbietet seine kriminelle Sippe zurückzunehmen, bekommt wieder Entwicklungshilfe, der Rest keinen einzigen Cent!
    Länder die uns mit Scheinasylanten fluten, sollten zusätzlich wirtschaftlich bekämpft werden.
    Alle Bundeswehrsoldaten aus Irak und Afghanistan abziehen!

    Keine einzige Waffe mehr an Länder ausliefern, die ihre Landsleute nicht zurücknehmen!

    Wenn die EU da mitzieht, dann sind wir binnen 30 Tage alle greifbaren abgelehnten Asylbewerber los!

  2. Wenn dereinst mit Hilfe des Aus‘ für Deutschland eine echte Staatsräson (also keine Worthülse à la Merkel) installiert sein wird – dann wird vielleicht auch der letzte „Erwachte“/“Aufgewachte“ den perfiden Trojaner durchschaut haben, den er gewählt hat … Denn jedes Volk hat den/die Metzger + Helfer verdient, den/die es gewählt hat.

    … bei den vielen Köter-Opfern zuvor haben Vertreter des Aus‘ für Deutschland nicht wirklich aufgejault, geschweige denn eine Schweigeminute anberaumt, eine Mahnwache abgehalten oder gar das Merkel verantwortlich gemacht … woran das wohl liegen mag?

    Die AfD aus einer anderen Perspektive
    https://tinyurl.com/ybbtrqfx

    Die Causa Susanna und die AfD
    https://tinyurl.com/y7xzmn94

    AfD-Spitzenkandidat möchte keine Phrase

  3. Wie wäre es wenn man mal keinen mehr rein lässt.aber genau das gegenteil ist der fall es kommen immer noch macht die grenzen dicht

    • habe des öfteren Berichte gelesen, dass täglich mind. 500 neue kommen, das sind mtl. 15 Tausend, soviel wird nicht abgeschoben, das Boot ist bald voll und unsere Kassen schon längst leer, es wird bald los gehen, der Knall ist schon zu hören in naher Ferne, wenn die Goldstücke nicht mehr von uns alimentiert werden, holen die es sich mit Gewalt und plündern unsere Häuser

  4. Die Frage nach der Anzahl der notwendigen Toten hat die Regierung aber nicht beantwortet….😯😯😯

    ….eine ordentliche Antwort hätte doch wohl z.B. lauten müssen:

    „Wir warten noch zwei Dutzend deutsche oder ein jűdisches Opfer ab.
    Dann packen wir alle Landstreicher in gecharterte Antonow-Großraumjets und fliegen sie in das von der Diktatur befreite, demokratische Libyen.
    Falls Linke die Aktion behindern, packen wir sie gleich mit in den Flieger“

  5. Die Frage hat er an die falschen Leute gerichtet. Eigentlich gilt die Frage uns. Wieviele Opfer sind noch nötig bis wir uns erheben und das Merkel-Regime und den grünen Krebs aus dem Bundestag heraus- und in den politischen Knast für Staatsfeinde hineinprügeln?

  6. Im ersten Jahr einen abgeschoben, im zweiten Jahr 2, Steigerung 100%! Jubel, Beifall, Begeisterungsstürme! Supereffektive Arbeit!

    Die Schwierigkeiten, die der Regierungskasper da aufzählt, hat die Kanzlerette auch zum Zeitpunkt ihrer großmäuligen Ankündigungen wissen können. Wusste sie das nicht, ist sie absolut ungeeignet!
    Also hat sie wider besseres Wissen mal wieder rumgeplappert! KOTZ!

  7. Und wie viele wurden wieder zurückgeholt? Ändert endlich die Abschiebepraxis einfach die Vorankündigung unterlassen.

  8. Ich habe das erklärte Ziel, irgendwann mal, Millionär zu werden! Das Ziel habe ich schon seit meiner Jugend und die ist schon ein paar Jahrzehnte vergangen!

    So ist das mit erklärten Zielen. Meist bleibts bei Erklärungen und das Ziel rückt in weite Ferne. Der Unterschied, es tut keinem weh und es bringt niemanden um, wenn ICH mein Ziel nie erreiche!

    Das hätte ich dem Typ mit mangelndem Denkvermögen an die Backe gedrückt!

Kommentare sind deaktiviert.