Dschihad auf dem Fahrradweg!

Symbolfoto: Durch Peter Schulzek/Shutterstock
Alles ist relativ: Symbolfoto: Durch Peter Schulzek/Shutterstock

Das ist Krieg! Araber prügeln Vater krankenhausreif, weil er Fahrradklingel benutzt

Von Klaus Lelek

Neues aus dem Schlachthaus Deutschland: Merkels eingesickerte arabische, islamische Eroberer haben Deutschland fest im Griff. Sie vergewaltigen, wann sie wollen. Sie morden wann sie wollen. Und wehe, jemand kommt ihnen in die Quere. Überall wo sie herumlungern, laufen und stehen ist erobertes Gebiet, in dem die Deutsche Köterrasse zu kuschen und sich zu verkriechen hat. Das gilt erst recht an Ramadan. Dem heiligen Monat der Friedensreligion.

Diese alltägliche, grausame Erfahrung machte jetzt laut Focus ein deutscher Familienvater aus Leipzig, der gestern mit seiner Frau und seiner sechsjährigen Tochter gegen 17 Uhr auf der Leipziger Straße in der Nähe eines Einkaufszentrums unterwegs war, als er auf vier muskelbepackte Wegelager stieß, die ihm den Weg versperrten.

Als er die Fahrradklingel benutze, gingen sie nicht zur Seite. Als er höflich um Durchlass bat, schlugen sie ihn zu Boden und traten auf ihn ein. Auch die Frau wurde attackiert. Das Kind musste alles hilflos mit ansehen! Als der Vater später die Täter als „Arabisch aussehend“ beschrieb, wurde er von den linken 5. Kolonnen der „Kulturbereicherer“ in den Netzwerken noch als Rassist beschimpft.

Eine solch Stockholmsyndrom kranke Truppe läuft in diesem kaputten von neuen Faschisten beherrschten Land. Kandel ist überall! Wann endlich wehren wir uns!???????

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.

95 Kommentare

  1. Im linksbunten Leipzig ist es sehr wahrscheinlich, dass es die Richtigen erwischt. Die Angehörigen der Bionadebourgeoisie müssen noch viel über die kulturellen Besonderheiten der Flüchtlinge lernen, die zu uns kommen..! Die gehen nämlich nicht so einfach beiseite, wie es der rücksichtslose Gehwegradler aus dem Gründerzeitviertel ja von den schon länger hier Lebenden gewohnt ist.

    • Sorry, aber es gibt auch viele in Leipzig, die nicht im Waldstraßenviertel leben und die Nase schon lange von den Goldstücken voll haben. Leipzig-Grünau ist AfD-Wahlgebiet und das Viertel ist so groß wie eine Kleinstadt!

    • Das stimmt! Ich bin gerne da. Dort ist alles so weitläufig und hell und luftig. Ich muss dabei immer an DDR-Science-Fiction denken.

      Trotz Antifa-Massenansturm sind ja immerhin so 5000 Leute bis zum Demogelände von Legida vorgedrungen… Noch mal so viele werden stecken geblieben und als Gegendemonstranten gezählt worden sein. In Städten ist aber das Verhältnis ungünstig. Es gibt ebenso viele Bessermenschen aus dem Waldstraßenviertel wie Normalbürger.

      Die Nagel hat ja die Quittung bekommen – nachdem der linksgrüne Etikettenschwindel aufgeflogen ist, waren viele Stadtteile blau.

      Ich weiß nicht, wie es Ihnen geht – aber ICH gehe einem Rudel Araber eher aus dem Weg. Das tut jeder, der bei Trost ist. Es sind ja eher die Leute aus der Eiapopeia-Welt, die denken, dass man da klingeln kann. Die werden noch ein bisschen brauchen, um durch Schmerz zu lernen.

    • Der hats immer noch nicht kapiert.

      Focus:
      David M. hat die Angreifer als „vier Araber“ und südländisch aussehend
      beschrieben. Als sich daraufhin rassistische Kommentare unter seinem
      Post häuften, wandte sich der 35-Jährige gegen die reflexhaften
      Vorwürfe: „Ich möchte nochmals betonen, dass diese Tat vielleicht nichts
      mit Flüchtlingen zu tun hat, die bei uns in Deutschland Schutz suchen.“

    • Also, sich auch noch zu rechtfertigen wäre so ziemlich das Letzte was mir so einfallen würde.

      Waren die Schläge auf den Hinterkopf scheinbar noch nicht kräftig genug.

    • Der hat wohl eher Angst, dass er jetzt noch ein zweites Mal von der Antifa verprügelt wird oder seinen Arbeitsplatz verliert….

  2. Eingesickert das muss Ich widersprechen. Diese Schlägerbanden wurden ins Land geholt und an den Bahnhöfen noch jubelnd mit Refugees Willkommen sowie mit Blumen und Teddybären begrüsst. Und uns wehren? Wir werden doch immer wehrloser gemacht zum einen durch immer schärfere Gesetze Und zum anderen durch eine ständige Gehirnwäsche durch die Mainstreammedien.

  3. Gerade im Focus den Bericht gelesen.

    Zitat

    „David M. hat die Angreifer als „vier Araber“ und südländisch aussehend
    beschrieben. Als sich daraufhin rassistische Kommentare unter seinem
    Post häuften, wandte sich der 35-Jährige gegen die reflexhaften
    Vorwürfe: „Ich möchte nochmals betonen, dass diese Tat vielleicht nichts
    mit Flüchtlingen zu tun hat, die bei uns in Deutschland Schutz suchen.“

    Mir tut nur das kleine Mädchen leid das durch diesen arabischen Menschenmüll wahrscheinlich traumatisiert ist.
    Der Mann dem das passierte scheint genau der Typ Toleranztrottel zu sein der es halt nicht anders lernt. Der soll es einfach als kulturellen Austausch einordnen wenn er es nicht kapieren will. Da rege ich mich nicht weiter auf. :-)))

  4. Irgendwann treffen solche Typen auf jemanden wie Charles Bronson in dem Film „Ein Mann sieht rot“.

    • Was machen ein paar Clans mit mehreren Hundert Mitgliedern, wenn tatsächlich ein Charles Bronson käme? Außer sich schiefzulachen und natürlich diesen Typen umzulegen?

    • Kann sein. Wäre ein Einzelfall. Persönliche Rache wird vielleicht in so einem Fall bedient. Doch wird dadurch der Hooton-Plan etc. beendet?

  5. Diese arabischen und afrikanischen jungmänner sind sowas von größenwahnsinnig, dies wird aber auch durch das hofieren (von politiker und medien) multipliziert.Das sind ja unerzogene , unzivilisierte pubertierende die brach aller verpflichtungen für ihren lebensunterhalt zu arbeiten in den tag hineinleben.

    • Die sind nicht unerzogenen oder pubertierend. Das waren wir früher in unserer Jugend. Auch wenn wir uns geprügelt haben, galt immer, wenn einer am Boden liegt, hört man auf.
      Das hier sind brutale, unzivilisierte, geistig unterentwickelte Straftäter (IQ 60-80), Mörder und Vergewaltiger, die immer nur in Gruppen gegen einzelne vorgehen. Gerade wenn das Opfer am Boden liegt, wird extra auf es eingetreten. Sie gehören einer bestialischen Ideologie an, die bisher 300 Mill. Christen umgebracht hat und hier ein weiteres Betätigungsfeld vorfinden. Sie gehören nicht hier her und sind mit allen Mitteln zu bekämpfen.

    • Diese Muskelaraber ist das übelste Pack, was hier herumläuft. Die passen sehr gut in entsprechende Lager, wo sie ihre Kraft für den Rest ihres erbärmlichen Lebens sinnvoll einsetzen können!

    • Natürlich sind sie unerzogen – und pubertierend. Aber, wie Sie schon hinzufügten, alles weitere auch noch…
      Sie bilden die perfekte Gruppe, die Soros und Konsorten gesucht hatten, um Europa zu zerstören.

    • Viele sind schon deutlich über die Pubertät hinaus, und die sind nicht „unerzogen“, die sind so erzogen worden, wie sie sind, z.B. als „Erdogans Soldaten“, wie vor einigen Jahren schon ca. 60.000 bei einer Demo in Köln skandiert haben.

  6. Das gehört wohl zu den Dingen die zu Deutschland gehören und den Tag und das Leben BUNT („rot-grün“ und blau geschlagen) machen. Warum wollen diese Nazis (Radfahrer) das nicht verstehen?

    • Und dann noch im linksversifften Leipzig.
      Schaut euch nur diesen „Grünen“ Kasek oder die Linke Antifantenunterstützerin Nagel an.

      Schlimmer geht nimmer!

    • Diese widerwärtigen linksgrünen Volksverräter sind wirklich zu dämlich, um zu kapieren, dass sie für ihr total dekadentes Verhalten und „Denken“ von den Muselhorden abgrundtief verachtet werden, und dereinst die ERSTEN sein werden, denen diese die hohle Birne abschneiden und deren strunzdummen Weiber vergewaltigen, bis die M…..qualmt.

      Es ist nicht mehr auszuhalten, mit diesen totalverblödeten linksgrünen Affen.

    • Jaaa, die werden nur als „Mittel zum Zweck“ benutzt, aber das Fußvolk leidet darunter.

      Ich frage mich nur immer wieder, wer nur diese Antideutschen Verräter immer wieder wählt.

  7. Die Besiedelung Europas, ja der gesamten weißen Welt, mit nichtweißen Menschen
    in Höhe von vielen Zehnmillionen, später noch mehr, ist ein Angelegenheit, die in sich verwickelt ist, vielfach in sich verschachtelt, vieles wirkt aufeinander ein, es gibt viele Ursachen, es gibt sehr viele (zeitlich begrenzt) aus der Sache vorteilziehende Mitspieler, auch aus den weißen Völkern.

    Betrachten wir Deutschland: Es werden jedes Jahr rund 300.000 deutsche männliche Kinder geboren. Allein im Jahr 2015/2016 sind über 1.000.000 nichtweiße männliche Menschen nach Deutschland gekommen. Das ist klar Völkermord durch Überfremdung. Das Ganze ist furchtbar. Es ist ekelhaft, es ist abscheuerregend. — Es ist beabsichtigt!

    Teils müssen wir unsere Wut, unseren Zorn, unseren Haß, unsere Rache gegen die Eindringlinge richten, teils gegen diejenigen aus unseren Völkern (oder der „USA-Ostküste“ oder von sonstwo), welche dieses Geschehen fördern, bejubeln und jeden Widerstand dagegen zu verhindern suchen. —
    Freunde des Völkermordes sind niemals Freunde des Volkes/der Völker, das getötet wird.
    Sie sind die Feinde, eben die Völkermordbegeher.

    Der Kampf ist durchaus ein einseitiger Kampf: Wenn wir verlieren, dann sind wir aus dem Weltspiel herausgefallen. Wenn wir aber gewinnen und uns von den Eindringlingen trennen (das Schweizer Verfahren der „Ausschaffung“), dann haben die Kongoleute ihren Kongo genauso wie früher, die Türken haben ihre Türkei und die Marrokkaner haben Marrokko. Sie haben gar nichts verloren.

    Wir als weiße Völker stehen mit dem Rücken zur Wand. Für uns geht es um die nackte Existenz, das heißt: für uns geht es um alles!

    • Abgesehen von dem unvermeidlichen Bodensatz asozialer Eingeborener, der ungehemmtes Rammeln nur Hartz-IV-mäßig als Einnahmequelle betrachtet (irgendwann so ab dem 4. oder 5. gibt’s vielleicht sogar ein Häuschen im Grünen für lau), stellt für die große Mehrheit der deutschen Ottonormalverbraucher inzwischen Kinderreichtum ein echtes Armutsrisiko dar. Merkel-Gäste dagegen sehen das ganz anders und deshalb vermehren sie sich wie die Karnickel – wie hier halt eben nur die Asozialen.

  8. Bei solch einem Drecksgesindel hilft nur eines: Eine Schusswaffe – und dann s o f o r t in Notwehr alle abknallen, wenn sie angreifen.
    Damit dies aber möglich ist, müssen zuerst die Hochverräter beseitigt werden.

    • Richtig das denke ich auch wäre schön wenn sich das blatt wenden würde aber dieser wunsch wird immer kleiner

    • Manche Messer kann man noch frei kaufen, und die wirken auf kurze Distanz auch recht gut, wie man ja weiß.

    • Das ist mir schon klar – nur, eine Schusswaffe ist, gerade, wenn man ein paar Angreifer als Gegenüber hat, wesentlich sicherer.
      Selbst wenn es 1:1, also Messer gegen Messer geht, ist es eine riskante Sache, die man keinem Deutschen zumuten darf. Eine Verteidigungs maßnahme sollte absolut risikofrei für den Notwehrleistenden sein.

  9. Für jeden deutschen Bürger ein verursachender Politiker! Am besten „bearbeitet“ Mann den Politnachwuchs. Dann wird es schnell besser in Merkelland.

  10. Es hilft alles nix! Wer heute unbewaffnet und damit ist jetzt nicht Pfefferspray gemeint, es sollte schon etwas beeindruckeder sein, auf die Strasse geht, der muss mit so etwas inzwischen, leider und jederzeit, rechnen! Ne Spritzpistole mit Schweineblut befüllt, das könnte nen Musel vielleicht beeindrucken… :-)))

    Oder man schliesst sich zu Hause ein, zieht die Bettdecke übern Kopf und siecht nur noch vor sich hin!

    Jedem sein Gusto eben!

  11. In Leipzig regiert der Polizei-Chef Merbitz, ein lupenreiner SED-Kämpfer vor der Wende.
    Er setzt sich in voller Polizei-Montur gerne in TV-Talkshows und hetzt gegen die AfD.
    Das ist ihm wichtiger als die Bekämpfung der Antifa in Leipzig, die dort mit allen kriminellen Mitteln gegen die AfD kämpft.

    Vom Abschieben von Asyl-Kriminellen hält er gar nichts.
    Die sollen die Deutschen dezimieren, das ist das Ziel der SED ähmm LINKE und SPD und wie die Altparteien sich so nennen.

    Hoffentlich kommen diese kriminellen Helfer von Merkel bald hinter Gitter.

  12. Total krass. Wann wird die deutsche Bevölkerung als solche endlich aufwachen und aufstehen?

    • Welche deutsche Bevölkerung soll das sein ? Ein grosser Teil der deutschen Bevölkerung ist jetzt mit der anstehenden Fussball-WM beschäftigt.Da ist für unbequeme Dinge absolut keine Zeit.

    • Ja richtig das wäre auch zuviel verlangt, oje ein spiel verpassen wegen den flüchtlingen geht ja garnicht ? ich schaue kein fußball hat mich noch nie interessiert

  13. 87 Prozent der Wahlberechtigten haben es nicht anders gewollt oder billigend in Kauf genommen! Ein AfD-Wähler hätte gewusst, wie er sich in so einer Situation verhalten muss.

    • Wie denn Frank, wir haben auch nicht alle eine Magnum bei uns, ausserdem ,wenn man Fahrrad fährt, ist es schwierig ,sich zu verteidigen. Allerdings sind viele Leute immer noch zu blind, um Gefahren rechtzeitig zu erkennen, oder überhaupt daran zu denken. Man sollte nicht mehr blind durch die Gegend gehen oder radeln.

    • Im Grunde kann man doch nirgendwo mehr radfahren!
      In der Stadt? Da ist’s sowieso gefährlich und stinkt! Vergessen Sie’s!

      Wie bis vor ein paar Jahren noch über die ausgebauten Feldwege?
      Diese saudämlichen Gutmenschen haben dem invasiven Pack ja noch
      die Räder zusammengebastelt, geflickt und aufgepumpt
      (2015, z.B. Nachbarschaft: Lehrers mit stolzer Eigenbrut),
      sodass man sich alleine nicht mehr getrauen kann, dort zu fahren.
      Ich hätte mir gerne noch ein wenig die Welt vom Rad aus angesehen –
      aber nicht unbedingt schon die Radieschen von unten! :-((

    • Ein AfD-Wähler mit Familie hätte gewusst, dass es sich um unberechenbare Tiere handelt und wäre umgekehrt. Warum glauben immer alle, ich wollte nur Gewalt? Ab und zu bin ich auch vernünftig…

  14. ist mir auch schon passiert mit jugendlichen ( türkischer herkunft ) neuperlach münchen . aber ich war wohl zu kräftig . aber wie gut die die deutschen schimpfworte sprechen . BRAVO

    • Neuperlach war ich mit Michael Stürzenberger. Dort ist ja viel bärtiges Gesindel unterwegs. „Du kommst doch eh in die Hölle“ sage ich denen, wenn die mir doof kommen und begründe das dann auch. Danach verpissen sich diese Allah-Angsthasen

    • Diese Missgeburten kommen aus der Hölle
      Zeit sie dorthin zurückzujagen
      und die Pforte zu schliessen

  15. Es ist ilegal eine waffe zu haben aber es ist nicht ilegal wenn so kreaturen und auch linke kreaturen machen dürfen was sie wollen.das das like pack nicht normal ist ist auch nicht neu und alle samt vaterlandsverräter

  16. …..vom Fahrrad runterschmeißen….habe schon öfter davon gehört. Allerdings nicht so einen krassen Fall, wie hier beschrieben. Die hatten ja nicht mal die Chance abzuhauen…..was wohl, wegen dem Kind schon mal das Beste gewesen wäre.
    Es ist schlimm……aber wenn das Volk nicht endlich Revolte läuft….bringen die einen Biodeutschen nach dem anderen um.
    Ja….und wann wehren wir uns endlich? Gute Frage.
    …ich würde sagen….dann…wenn sich der „Organisator oder die Organisatorin“….herauskristallisiert hat. Dieser Mensch, von dem die Stärke ausgeht…alle Biodeutschen zu bündeln und zum Aufstand zu bewegen.

  17. Ich habe nur noch wenig bis keine Hoffnung mehr. Ich glaube nicht mehr, daß es für unser Vaterland noch einmal gut ausgehen wird, weil leider viele Menschen zu den Zuständen schweigen oder nach einem bunten Land schreien.Die JUDASe sind zu viele unter uns, wie anders soll man sich die 87% Zustimmung des „weiter so“ der letzten BT-Wahl erklären.

    Die deutsche Jugend ist der größte Feind der Deutschen. Wabbelig, schwach, feige, dumm schmeißen sie sich für die Moslems in die Bresche und sorgen dafür, dass Deutschland noch schneller zerstört wird.
    Schauen wir uns doch mal die junge Generation an?
    Ich sehe sie doch jeden Tag, diese kranke Jugend. Wer solch einen Nachwuchs hat, muss sich nicht mal mehr vor islamischen Terroristen fürchten.Die jungen Deutschen werden an der Seite der Muslime gegen ihr eigenes Volk kämpfen. Was unsere Jugend angeht und ich sehe was für Linksfaschisten das geworden sind wird mir schlecht. Was für Eltern muss man haben um so verdorben zu sein?Sie kleben doch nur noch an ihrem Smartphone und lesen sich gegenseitig irgendwelchen Schrott vor. Wo man früher noch miteinander diskutierte, ist heute Funkstille, nur unterbrochen von idiotischen Videos, worüber dann alle kindisch lachen und es cool finden. Die Merkel-Ära hinterläßt eine dermaßen verblödete Jugend, die selbst im
    Angesicht eines Atompilzes noch ein Selfie machen würde……
    Diese Generation verdient, was hier passieren wird. Es interessiert sie eben auch nicht. Keine eigene Gedanken mehr, nur noch nachplappernde Biomasse, von Menschsein weit entfernt, obwohl gerade diese Generation so große Informationsmöglichkeiten hat, wie keine Generation zuvor.
    Die Deutschen als Volk sind so gut wie verloren. Deutschlands Rettung vor Dekadenz, Terror und Totalverblödung kann wohl nur noch von außen kommen. Analog 1945 …Es gibt keinen Selbsterhaltungstrieb mehr unter den Deutschen. Keine gemeinsame Identität. Die heutige Generation hat nur eine Identität, das Smartphone an dem sie alle ständig kleben, wie Drogenabhängige. Die echten Deutschen, die es bis 1945 noch gab, gibt es schon lange nicht mehr und die heutigen, identitätslosen Deutschen wird es auch bald nicht mehr geben. Man braucht heute doch nur mal durch irgendeine Stadt zu gehen. Man hört mehr fremde Sprachen als Deutsch, man sieht mehr fremdländische als Einheimische.

    „In unseren Ohren dröhnt der Gleichschritt von Millionen Leisetretern“.
    (von Unbekannt)
    Wenn überhaupt können nur noch die Älteren, die noch nicht linksverseucht sind das Ruder herum reißen. Vielleicht zündet der Funke im Osten doch noch , wo sich jetzt langsam aber sicher der deutsche Widerstand formiert und sie sich ihre Plätze wieder zurück holen.Natürlich sind alle Nazis, denn jeder der gegen diese illegale Invasion mit Landnahme ist und seine Heimat und Freiheit behalten will, ist automatisch einer.
    Die freiheitlich konservative Bürgerpartei AfD kommt eigentlich 5-10 Jahre zu spät, da es den deutschen devoten Michels an Weitblick und Wahrnehmung der Realität fehlt. Sie haben immer noch nicht erkannt in welch unheiliger Allianz der neu aufgekeimte Sozialismus/Kommunismus mit dem Islam paktiert um Deutschland und die Deutschen auszulöschen. Zur Einschüchterung und Lahmlegung der Gegenwehr wird täglich die Schuldkult-Nazi-Rassismus-Keule durch die LINKEN geschwungen.
    Diese ganzen kommunistische und sozialistische angehauchten Gutmenschen und Ideologen merken nicht einmal, dass sie zur Freude der Nutznießer die Esel sind, die den Karren ziehen und nachdem sie selbst überrollt wurden, auf dem Schafott landen und als nützliche Idioten im Siegeszug des Islams Erwähnung finden werden.

    Ob es jedoch nicht schon zu spät für eine Rettung unserer Heimat ist wird die Zeit zeigen. Es ist jedenfalls bereits 10 nach 12.00h. Der Letzte macht dann das Licht aus!

    • Sie sprechen mir voll aus dem Herzen. Es würde nur helfen, diese verblödete, deutschfeindliche Regierung und alle Moslems aus dem Land zu jagen. Das geht aber leider nicht, da die Wessis 70 Jahre Gehirn gewaschen wurden und infantil lächelnd und wohlwollend nickend in den Untergang gehen. Also hat das Deutsche Volk den Untergang verdient. Ich bin Gott sei dank zu alt und krank um das unrühmliche Ende des deutschen Staates noch mit zu erleben.

    • Ich befürchte wir Alten werden das noch erleben müssen. Denken Sie einmal an 1933-45 da haben 12 Jahre ausgereicht Deutschland und halb Europa in Schutt und Asche zu legen und diese Generation war aus einem anderen Holz geschnitzt, was Wehrhaftigkeit und Überlebenswille anbelangt.

      Wenn unsere seit 13 Jahren an der Macht sitzende Oberkommunistin fertig ist mit Deutschland,
      dann waren die 12 Jahre wahrscheinlich nur ein Kindergeburtstag gegenüber dem, was die LINKEN die mit dem ISLAM paktieren, anrichten werden.

      Fakt ist: Es gibt nur eine Ethnie die täglich weltweit in den Schlagzeilen ist und das nicht ohne Grund.
      Wie naiv sind denn immer noch alle??
      ✔Die täglichen Morde und der Terror werden noch gewaltig zunehmen.

      Vieles wurde von der Politik und den Medien verschwiegen,relativiert und negiert und vieles schon wieder von den Leuten vergessen.

      Der Sprecher des Islamischen Staates (IS), Abu al-Adnani hat in einer Audiobotschaft über Twitter die Muslime in Europa explizit aufgerufen, im Namen Allahs die „Ungläubigen“ insbesondere junge Leute zu töten:

      „Schlagt ihnen mit einem Stein den Schädel ein, schlachtet sie mit einem Messer, überfahrt sie mit einem Auto, werft sie von einem erhöhten Ort hinunter, erstickt oder vergiftet sie.“

      Die fanatischen Attentäter und Angreifer setzen diese Botschaft überall in Deutschland, Europa und weltweit wortwörtlich in die Tat um. Um die „Ungläubigen“ zu töten oder zu verletzten braucht es weder Bomben noch Schußwaffen.

      Und was machen die Deutschen? Sie liefern sich gegenseitig Grabenkämpfe statt der massiven Bedrohung solidarisch entgegenzutreten.
      Sozialismus heißt der Bastard, der aus der unglückseligen Vereinigung raffgieriger, skrupelloser Kapitalisten und unfähiger Politiker entsteht.
      © Prof. Querulix

      Überall herrscht nur tödliche Naivität, Ignoranz.hirnverbrannte Ideologie und Schönrederei!
      Was hier viele nicht begreifen oder nicht begreifen wollen:
      Sie haben uns den Krieg erklärt und der Totentanz hat bereits begonnen, und das ist erst der Anfang.

      (bitte googeln SPIEGEL Al-Qaida Agenda 2020) dort nachzulesen in Phase 6 (Unfrieden anzetteln zwischen Glauben und Unglauben)

      https://www.katholisches.info/2015/08/douglas-al-bazi-einen-gemaessigten-islam-gibt-es-nicht-wir-haben-das-gesicht-des-boesen-gesehen-den-islam/

      Hier einmal den Fakten Check zum Thema für Schlafschafe und Realitätsverweigerer:

      https://philosophia-perennis.com/2017/12/09/ines-laufer-krim/

      Fazit: Allein mit Blick auf die Alters- und Geschlechterstruktur hat die Bundesregierung mit den „Flüchtlingen“ also die kriminellste und gewalttätigste Gruppe überhaupt nach Deutschland einreisen lassen, und zwar ohne die Bevölkerung über die damit verbundene vorhersehbare, massive Erhöhung der Gefahr schwerer Kriminalität und Gewalt zu informieren oder sie darauf vorzubereiten – geschweige denn Vorkehrungen und Maßnahmen einzuleiten, die den Schutz der Menschen sicherzustellen vermögen.

      Im Jahr 2016 gab es von diesen Menschen mehr Asylneuzugänge in Deutschland als in ALLEN Ländern der Europäischen Union, Australien, Neuseeland, der USA und Kanada zusammen.

    • Es kann ganz schnell gehen. Als wir in Istanbul waren, erzählte uns unser Reiseleiter von dem Pogrom an den Griechen und Christen. Das war erst 1955. Da sind die Türken von Haus zu Haus gegangen und haben Griechen und Christen geschlagen und/oder umgebracht und alles verwüstet, ihre Nachbarn mit denen sie Tür an Tür gewohnt haben. Die Istiklal war ursprünglich vor allem von Griechen bewohnt.

    • Man weiß nicht, vielleicht erleben wir das noch. Der Untergang kann oft sehr schnell gehen. Wenn die nötige Masse an Quanität da ist, schlägt alles ganz schnell in eine Qualität um.

    • „Also hat das Deutsche Volk den Untergang verdient.“

      Ich kann diese Sprüche nicht mehr ab! Hat der Österreicher, der Deutschlands Soldaten verheizte am Ende auch gesagt,

    • Man fragt sich ernsthaft, warum wählen so viele in unserem Land links oder sympathisieren mit links ?
      SOZIALISTISCH (Kommunistisch) ist doch alles andere als gleichbedeutend mit SOZIALSEIN.
      Woher kommt diese Affinität zu SPD/LINKE/GRÜNE und CDU die ja seit Merkel auch zum linken Spektrum gehört?
      Diese Linken verstehen unter Sozialsein größtenteils nur UMVERTEILUNG oder GLEICHMACHEREI, wobei dabei alles nur utopische leere Lippenbekenntnisse sind, aber deshalb noch keine SOZIALE – GERECHTIGKEIT praktiziert wird im Gegenteil.In allen Sozialistischen/Kommunistischen Systemen Beuten die Partei-Bonzen die Bevölkerung aus und sind weltweit mit ihrem System gescheitert. Auf der Strecke blieben dabei bereits 130 Mio. Todesopfer (siehe Wikipedia: Das Schwarzbuch des Kommunismus)Es wäre schon viel gewonnen, wenn „die Deutschen“ mal schnallen würden, dass die Nazis auch eine Spielart des linken Spektrums waren. Auch in ihrem Selbstverständnis. Diesen Sozialismus will man nun ganz Europa wieder gewaltsam aufs Auge drücken.

      Der Grund dieser Linksaffinität ist sicher auch der Tatsache geschuldet, dass:
      1) In der Statistik die Wohneigentumsquote für Deutschland ( unter den 27 europäischen Ländern ) an 26.Stelle(!) rangiert. (https://de.statista.com/sta
      Der größte Teil der Bevölkerung wohnt hier also zur Miete.

      2) Im Vergleich zahlen Deutsche Spitzenwert an Steuern und Abgaben.
      3) europäische Durchschnittsrenten vom Durchschnittsgehalt im Vergleich:
      Griechenland : 95,7 Prozent.
      Luxemburg (88,3 Prozent),
      die Niederlande (81,9 Prozent),
      Spanien (81,…2 Prozent),
      Dänemark (79,8 Prozent),
      Italien (67,9 Prozent),
      Frankreich (51,2 Prozent),
      Deutschland (39,9 Prozent)(!)
      In der ganzen EU liegt die Zahl durchschnittlich bei 60 Prozent.
      In 20 Jahren leben 50% der Rentner Deutschlands in Armut.
      4) MASSENPHÄNOMEN HARTZ IV
      Mindestens 14,5 Millionen Menschen in Deutschland haben bereits Hartz-IV-Leistungen Jeder Fünfte ist von Armut oder sozialer Ausgrenzung bedroht. Betroffen sind auch viele Kinder: 4,4 Millionen der Hartz-IV-Bezieher waren unter 15 Jahren. Die Quote der von Armut bedrohten Unter-18-Jährigen lag im vergangenen Jahr bei 18,5 Prozent. STUDIE ZUR KLUFT ZWISCHEN ARM UND REICH
      Der Anteil der Armen ist in den vergangenen Jahren gestiegen – von 11 Prozent 1993 über 13,1 Prozent 2003 bis auf 15,3 Prozent 2013. Gemessen werden die Personen mit weniger als 60 Prozent des durchschnittlichen mittleren Einkommens.
      5) Armut
      Armutsbericht
      Zensiert und geschönt
      Kurz vor knapp hat die große Koalition ihren Armutsbericht fertig. Doch viel ist vom Ursprungsentwurf nicht übrig. Das Werk ist an entscheidender Stelle entschärft.
      Armutsbericht 2017Deutschland erreicht Negativ-Rekord
      Die Armutsquote in Deutschland hat einen neuen Höchststand erreicht. Zu diesem Ergebnis kommt der Armutsbericht des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes.Fast 13 Millionen Menschen in Deutschland sind arm – das sagt der Deutsche Paritätische Wohlfahrtsverband. Er hat zusammen mit anderen Verbänden den Armutsbericht 2017 vorgestellt und hat einen Negativ-Rekord vermeldet. Armut fängt nicht erst beim Flaschensammeln an. Alleinerziehende sind besonders benachteiligt.

      6) Überschuldung: mehr als ein gesellschaftliches Randphänomen
      Der Schuldneratlas von Creditreform zeigt, dass mehr Haushalte in Zahlungsschwierigkeiten geraten.
      Der Weg in die Krise sieht oft gleich aus. Arbeitslosigkeit, Trennung, Krankheit, übermäßiger Konsum – die Gründe für private Überschuldung sind schnell aufgezählt. Jährlich beantragen rund 100 000 Verbraucher ein Insolvenz­verfahren. Hinzu kommt noch eine unbekannte Zahl von Menschen, die in Zahlungs­schwierigkeiten geraten ist, aber noch nicht den Gang zum Gericht antreten muss. Lange ein Tabu, werden Schulden­probleme mittlerweile auch in einschlägigen Fernseh­sendungen öffentlich diskutiert. Dennoch muss beispiels­weise bei den Seniorinnen und Senioren noch viel Überzeugungs­arbeit geleistet werden, damit diese sich noch häufiger Hilfe bei den Schuldner­beratungs­stellen holen.
      Das STATmagazin zeigt, welcher Personen­kreis besonders von Überschuldung betroffen ist, bei welchen Gläubigern diese Menschen Schulden haben und welche Gründe für die finanzielle Schieflage bestimmter Alters­gruppen typisch sind.

      All diese oben angeführten Punkte begünstigen und erzeugen eine Neidgesellschaft die immer nach sozialistischer Umverteilung schreit!
      In Deutschland wird seit mehreren Jahrzehnten politisch auf eine „Solidargemeinschaft“ hingearbeitet. Dadurch fühlen sich alle die nicht „im Besitz“ sind ausgegrenzt und ungerecht behandelt.
      Es ist eine Konsequenz eines tiefsitzenden Ungerechtigkeitsempfindens betreffs der sozialen Schichtung und Aufstiegschancen. Die Leute erkennen, das Chancengleichheit nur in beschränktem Maße existiert, die soziale Schere sich immer weiter öffnet und die Oberschicht sich zunehmend nach unten abschließt und verselbstständigt. Erfolg in einem ungerechten System ist dadurch mit dem Makel behaftet, zumindest in Teilen aufgrund ungerechter Mechanismen zustande gekommen zu sein. Dadurch verliert er automatisch an Legitimation und ihm wird die Anerkennung verweigert, die ihm zukäme, wenn er ersichtlich der persönlichen Leistung des Erfolgreichen und nicht anderen Faktoren zu verdanken wäre.
      Diese Mißgunst und der Neid, ist in Deutschland an der Tagesordnung.
      Leider zeigen viele Deutsche ihre Mißgunst durch das Ausschütten unsäglicher Haßtiraden über diese erfolgreichen Menschen. Bemerkenswert dabei ist aber die Tatsache, dass die Neider für ihren eigenen Mißerfolg in der Regel andere Menschen verantwortlich machen.Oftmals ist der persönliche Misserfolg aber der eigen Faulheit und Bequemlichkeit geschuldet. Beispiele dafür gibt es auch fast täglich.
      Der Volksmund sagt : „Jeder ist seines Glückes Schmied „ und hier müßte man ergänzen, wenn die politischen Rahmenbedingungen stimmen, was leider ganz und gar nicht zutrifft.
      Soziale Gerechtigkeit ist immer nur wahltaktisches Thema im Bundestagswahlkampf – danach alles wie gehabt.
      Wie Politik gegen Armut vorgehen müsste: „Es ist Bildung, vermehrtes bilden von Wohneigentum ermöglichen und bezahlbares Wohnen, gute Arbeit, eine auskömmliche Alterssicherung für alle und gute soziale Dienstleistungen, zurückschrauben der Steuer- und Abgabenlast – alles großen Felder, auf denen Armutsbekämpfung stattzufinden hat.“
      Es ist höchste Zeit, da sich in diesem Land ein gewisser politischer Filz den Staat zur Beute gemacht hat, dass der Wähler einmal sein Wahlverhalten überdenkt und die Opposition stärkt um die Schieflage zu korrigieren.

      Genau so ist es. Und das kreide ich all diesen Leuten persönlich an. In Österreich schafften es immerhin 30% bei Landtagswahlen die FPÖ zu wählen. In Ostdeutschland wenigstens noch 20% die AfD. Aber in West- und Norddeutschland sind die wirklich … (schreibe ich besser nicht) zu Hause.
      Meine Erkenntnis aus dem Ganzen: Die Deutschen sind DAS Volk der Mitläufer. Und zwar ganz egal, um welche Meinung es geht. Und auch dieses „Individualisten“-Getue von manchen ist nur wieder eine Form des Mitläufertum.

      … Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist.
      Johann Wolfgang von Goethe

    • Ich bemühe mich seit über 20 Jahren darum, Leute wachzurütteln, denn die ersten Anzeichen der heutigen Situation liegen lange zurück. Nur will es kaum jemand wahrhaben. Solange der Fernseher brüllt, der Kühlschrank gefüllt ist, das Bier schäumt, und die Sonne einmal im Jahr die weiße Haut krebsrot brennt, solange die Masse glauben kann, dass es einem immer noch besser geht als anderen passt das schon. Deswegen kann auch alles so bleiben wie es ist. Warum sollte sich etwas ändern? Die meisten denken doch, es funktioniert. Und das ist doch Demokratie. Glauben sie.

      Freiheit bekommt aber niemand geschenkt. Schon gar nicht von Politikern Die wollen Macht. Und Macht kann nur durch Kontrollen gesichert werden. Jede Kontrolle widerspricht jedoch der Freiheit, oder entspricht genau der „Illusion von Freiheit“, die das Gesetz erlaubt. Und wer macht die Gesetze? – Nun ja, und damit schließt sich der Kreis. Hätte ich nicht einen Sack voll Humor, wäre ich längst verzweifelt. Aber dieser Sack ist langsam auch leer. Deshalb befürchte ich, dass Sie zu 98% mit Ihren Ausführungen recht haben.

    • Der letzte Deutsche ist vielleicht gar nicht mehr in Deutschland, wenn das Licht aus geht! Vielleicht wäre das dann noch die letzte Chance unsere Ethnie zu retten, wenn Deutschland schlussendlich zum Kalifat wird und die „Köter“ dort von den Musels geschächtet werden 😉

    • Den rechten und konserativen Parteien werden irgendwann die Wähler ausgehen.Im Gegensatz dazu gewinnen die linksgerichteten Parteien immer mehr Anhänger u.a. seitens der massenweise eingewanderten Bereicherer.Dann sind die Deutschen Fremde im eigenen Land.Es gibt momentan eigentlich nur noch eine Möglichkeit dieser Entwicklung entgegenzuwirken und zu stoppen.

    • Sie irren, wenn Sie davon ausgehen, dass die „Eingewanderten“ linksgerichtete Parteien wählen werden. In nicht allzu ferner Zukunft werden islamische Parteien regieren!

    • Aber solange es noch keine Islam-Partei schafft, um über die 5% Hürde zu kommen, werden sie die Linken-Grünen-SPD-Merkel Parteien wählen, die ihnen helfen, die Mehrheit in diesem Land zu werden! Und dann steht einer Islamischen Regierung nichts mehr im Weg! (siehe London)

  18. Wenn mir ein Bündel Musels entgegenkommt, verfinstert sich meine Miene automatisch und ich gehe auch nicht aus dem Weg, sondern schaue denen in die Augen. Nicht EINER hält den Blickkontakt aus (probiert es selbst) und brav wird mir Platz gemacht. Wer Angst zeigt, macht sich automatisch zum Opfer. Wird es ernst, mache ich auch keinen Rückzieher! Unsere hirngewaschene und gegenderte Jugend muß sowas erst wieder lernen.

    • Nebenbei gesagt:
      Die Musls wissen ganz genau, dass wir durch die Politiker keinen Rückenhalt haben, deswegen benehmen die sich auch so. Was passierte denn denen schon Dank der Kuscheljustiz?

    • Das ganze ist ein einfaches Spiel und erfolgt nach Regeln die zur jeder Zeit gültig waren und sind. Ich drück es mal ganz platt aus. Kommt ein Weichschluffi vorbei und klingelt aufgeregt mit dem Glöckchen, gibt es was aufs Maul. Sind sie zu mehreren sowieso. Sind sie alleine, auch dann. Weil diese Menschen in Sekunden entscheiden wen sie vor sich haben. Dann hat der deutsche Mann ein einziges Manko. An körperlicher Masse fehlt es ihm gar nicht. Ihm fehlt die Brutalität. Genau die ist ihm Aberzogen.worden von deutschen Frauen. Um deutschen Frauen zu gefallen, um überhaupt eine Chance auf dem Heiratsmarkt zu haben, musste er vom Neandertaler zum Schmusekätzchen werden. Deutsche Frauen mögen keine Schläger. Genau jetzt ist das aber wieder gefordert. Und jetzt soll er das können, von heute auf morgen? Machen wir uns bitte nicht lächerlich. Als ehemaliger Zugführer bei der Bundeswehr weiss ich, das dauert Monate. Das ist knallhartes Training. Es geht auch schneller. Wenn der Krieg ausbricht. Learning by doing nennt man das. Denn dann muss er, der deutsche Mann. Und er wird. Ich weiss das. Diese Gene besitzt er. Der Deutsche hat kriegerische Gene in sich, da würden manchen vor Staunen die Ohren umklappen. Das wissen wir doch. Er wird liefern. Selbst der 65 jährige liefert da noch wenn er muss. Glaubt man nicht? Ist so. Die Deutschen haben es nur nicht mehr gemusst. Jetzt kommt halt der Krieg zu uns. Er wird erst mal bei uns Opfer fordern. Eine ganze Weile. Weil die Angst alles zu verlieren zieht. Irgendwann aber nicht mehr. Je mehr es davon gibt, umso mehr verliert der Staat. Davor hat er Angst. Deshalb bestraft er uns schlimmer wie die anderen. Das hat System. Wenn wir nichts mehr zu verlieren haben, dann Gnade den anderen Gott. Dann nimmt es der Deutsche mit der dreifachen Menge auf. Ich weiss es.

    • Manchmal sollte man nicht klingeln, sondern mit seiner Familie die Strassenseite wechseln. Ein Soldat mit Zivilisten im Schlepptau kann nicht kämpfen. Ein Familienvater mit der Familie hinten dran auch nicht. Da ist Intelligenz gefragt und nicht das Recht und das Glöckchen. Das weiss man doch. Gut manche nicht. Ein Deutscher, Italiener oder Europäer wäre zur Seite gegangen. Die tun das nicht. Verdammt das ist doch Sonnenklar. Das sind Neandertaler.

    • Bei allem Wohlwollen ist das Zahlenverhältnis aber nicht zu unterschätzen. Selbst wenn ich ein Mann wäre, wollte ich es nicht mit 5, 6 oder 7 Messerstechern aufnehmen. Das hat dann nichts mehr mit Mut zu tun!

  19. Ja, wann endlich wehren wir uns!
    Die Masse braucht erst zertrümmerte Köpfe auf dem Tablett, um zu begreifen, was sich in diesem Land entwickelt. Die Dummheit in der Masse ist sehr stark angesiedelt, trotz „gestiegener“ Bildung. Traurig, aber tatsächlich!

  20. Meinen die Deutschen wirklich noch es sei ihr Land….
    Regiert von einer Juedin und Altparteien, GruenePaedophile und Linke Hasser, eine Antifa die vom Steuergeld bezahlt jagt auf Buerger macht die die Heimat retten wollen…. eine Mannschaft die nicht National sein darf, keine Grenzen und taeglich Vergewaltigungen der Einheimischen, Komageschlagene Vaeter und ermordete Maedchen und Omas, ohne Konsequenzen und schon wieder kommen Illegale rein.
    Deutschland gehoert wie ganz Europa, den Jesuiten.

  21. Kein SCHEISS – Gesetz (WaffenG), und kein SCHEISS-Gesetzgeber, mit dessen ausdrücklicher Duldung von der kriminellen Kanzler-Darstellerin über-lebenswichtige Gesetze durch einen „Anruf“ außer Kraft gesetzt wurden und bis heute außer Kraft gesetzt sind, haben auch nur das geringste „Recht“, der dadurch und deswegen brutalster Gewalt, und Gefahr für Leib und Leben ausgesetzten Bevölkerung die effektive – und realistisch einzige mögliche ! – Selbstverteidigung mit scharfen Schusswaffen zu untersagen.

    Es reicht!

  22. Leipzig ist die anerkannte Hauptstadt der Gewalt. Ja,wer es richtig hart will,der muss nach Leipzig ziehen. Ich kenne auch einige Leute in Leipzig und die sind… na,ahnt es schon jemand ? Rot-grün sind die.

    • Der Rote ehemalige Systemling ist heute auch wieder so.

      Krumbiegel von den Prinzen

      Immer wieder dabei bei „Kampf gegen Rechts“, derweil sich in der einstigen „E.Thälmanstraße“ die Gangster von Spielhallen, Döners etc sammeln

      und Bleikugeln nur so um sich fliegen.

      Dort wollen sie keinesfalls leben, diese Heuchler.

    • Seit Frühjahr 2016 ist noch das Leipzig-Grünauer Allee-Center, die Stuttgarter Allee dazugekommen und das Ringstraßenviertel. Hier trifft Araber auf Kosovo-Albaner. Wir sind dort mit wehenden Fahnen weggezogen.

    • Jetzt wieder Großrazzia der Polizei wegen „Scheinehe“
      Das Ausmaß ist immens.
      Deutschland versifft immer mehr. Sie haben die Kontrolle aus der Hand gegeben.
      Wie konnte das alles geschehen.
      Unsere fleißigen Bienen haben echt die Arschkarte gezogen.

  23. wann wir uns wehren werden? ueberhaupt nicht. dem deutschen mann ist in fuenfzig jahren feministischer gehirnwaesche der verteidigungswille abtrainiert worden. er haelt ergeben die rechte wange hin, wenn er eins auf die linke bekommen hat. man koennte ihm eine waffe zur verteidigung geben, er wuerde sie im garten vergraben. die hereingeschneiten goldstuecke koennten seine frau, tochter, schwester oder mutter vergewaltigen, er wuerde sich in sein handy vertiefen, um nichts zu sehen und vielleicht eingreifen zu muessen, koennte ja pruegel geben, oder schlimmeres. man fragt sich, ob ein solches volk noch eine daseinsberechtigung hat. survival of the fittest und so.
    nach der herrschenden meinung, vertreten von politikern der regierung und der anderen gleichgeschalteten parteien, von den medien sowieso, hat es diese berechtigung verloren. deswegen wird in diesem land auch ganz ungeniert eine ethnische saeuberung, beschoenigend umvolkung genannt, betrieben. hilfe kann nur von ausserhalb des regimes kommen. spanien hatte einen franco, griechenland hatte die obristen und chile hatte pinochet. wann und woher kommt unser retter?
    wenn jetzt ein schlauberger meint, ich haette in meiner aufzaehlung einen oesterreichischen gefreiten namens schicklgruber vergessen, der sei gewarnt, wer koennte den vergessen?

  24. Solange Bereicherer als Täter de facto straffrei ausgehen (über „Bewährung“ lachen sie sich schlapp und zivilrechtlich ist von ihnen sowieso in puncto Schadenersatz nichts zu holen, denn das Geld für ihre Notfall-Tickets ist säuberlich versteckt) und Eingeborene , die sich als Opfer zu wehren wagen, dabei ihre bürgerliche Existenz riskieren, wird sich daran auch nichts ändern.

  25. Hamburg; „Südländer“ will 16-Jährige vergewaltigen

    Der Täter hat das Opfer von hinten attackiert. Er riss sie zu Boden und versuchte, sexuelle Handlungen an ihr vorzunehmen. Das Mädchen schrie um Hilfe und setzte sich zur Wehr. Der Täter ließ schließlich von ihr ab und flüchtete
    https://tagebuch-ht.weebly.com/ea.html
    Cottbus: Saalfeld: Gotha: Landshut: usw.

  26. Tia, Leipzig hatte LEGIDA. Und nun eben Bereicherung.
    Die Eltern mussten wohl sogar im Krankenhaus behandelt werden.
    Geht endlich auf die Straßen, zum Beispiel jetzt am Sonntag.
    Denn das wird nicht aufhören, das wird immer schlimmer.

    • Der war bestimmt auf der Straße. Als linksbunter Gegendemonstrant. Sein Kommentar zum Vorfall lässt gewisse Rückschlüsse zu…

      Ein weniger Weltfremder hätte die Gefahrenzone weiträumig umfahren.

Kommentare sind deaktiviert.