Linksfaschisten kapern ebay!

Blick auf Brandenburger See ( Symbolfoto:Durch Heiko Kueverling/shutterstock)

Stellen Sie sich mal vor, Sie stöbern auf ebay herum und entdecken eine attraktive Anzeige. Eine Anzeige, die Ihr Leben verbessern könnte. Aber daraus wird nichts, denn selbst auf diesem Portal haben sich Linksfaschisten breit gemacht, wie diese Anzeige (Archiv) deutlich macht:

Schweren, schweren Herzens verkaufen wir unser einzigartiges Wassergrundstück mit eigener Terrasse direkt am Wasser auf dem Dauercampingplatz Zeestow bei Berlin. Es ist alles (wirklich alles!) was man braucht vor Ort, sauber und liebevoll angelegt und gepflegt und ihr könnt sofort die Füße hochlegen ohne irgendwas machen zu müssen. Das gemachte Nest… wie man so schön sagt 🙂
Wir hatten selber Jahre auf dieses Grundstück gewartet. Jetzt, wo wir es gerade mal ein Jahr hatten, hat es uns jedoch ins Ausland verschlagen. Nach einer Erprobungsphase ist jetzt klar, dass es für uns keinen Sinn ergibt, den Garten weiter zu halten, ohne ihn wirklich nutzen zu können. Daher wollen wir nun anderen Menschen die Chance geben, hier glücklich zu werden.
Da wir auch wollen, dass all die anderen netten Bewohner des Campingplatzes nette neue Nachbarn bekommen, wollen wir hier direkt folgendes klar machen:
KEINE RASSISTEN – KEINE FASCHISTEN – KEINE NAZIS – KEINE AFDWähler – KEINE SEXISTEN!!! – AUSLÄNDER WILLKOMMEN!!
Alle hier von uns nicht ausgeklammerten haben die Chance auf das Gesamtpaket. Perfekt für Familien mit großen oder kleinen Kindern, für Rentner, Pendler, Handwerker oder Geschäftsleute die häufig in Berlin sind oder sogar Leute, die nach einer dauerhaften Wohnung suchen, denn hier kann man auch ganzjährig wohnen…
Alles ist gut dokumentiert und ihr kriegt unseren gelben Campingordner – da sind alle Anleitungen, Quittungen und die Lizenz für die Terrasse drin.
Dass der Preis nicht gering ist, ist uns bewusst. Doch der Garten hat auch wirklich viel zu bieten, wie ihr an der folgenden Aufzählung erkennen werdet.

Was für ein geisteskrankes Ding, aber leicht auszutricksen, da es den Eigentümer wohl nicht möglich ist, vor dem Verkauf die Bewerber stasimäßig zu durchleuchten. Also nur zu: sich als Grünenwähler outen und wenn der Vertrag unterschrieben ist, stolz die Deutschlandfahne hissen.

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.

32 Kommentare

  1. Wir wünschen für die Reise nach Saudi Arabien oder in das IS Gebiet alles gute. Die werden begeistert sein von der Weltoffenheit dieser bunten …..! Ob die allerdings dann soviel von Respekt und Religionsfreiheit halten wie unsere Auswanderer darf bezweifelt werden. Na ja, mit ein bisschen Glück werden wir von den Auswanderern hören besser sehen, wenn wieder einmal aufgespießte Köpfe durch die Straßen getragen werden. Ihre letzten Worte waren dann sicher wenigstens bringen uns keine Nazis, Faschisten, Rassisten, Sexisten oder AfD Wähler um. Schlag zu Mohammed, schlag zu.

    • Als ob solcher ‚Menschenmüll‘ zu ihren ‚Lieblingen‘ zieht – da halten die sich schön das Näschen von frei !

  2. Viel schlimmer, diese Grün-Rot-Faschisten „versauen“ das Ausland und den einstmal guten Ruf der Deutschen.

  3. Unterhalten sich zwei „Linksfaschisten“ über den Verkauf ihrer Immobilie und einer sagt zu dem anderen.“ Manchmal reden Leute mit mir, als ob ich Ahnung von etwas hätte.“
    Soll heißen:“ Die Dummheit ist die sonderbarste aller Krankheiten. Der Kranke leidet niemals unter ihr. Aber die anderen leiden.“

    • Ob das der Linksfaschist versteht darf bezweifelt werden. Manchmal ist das mit der geistigen Fähigkeit so eine Sache. Beispiel! Wir haben hier einen Radweg auf dem die Radfahrer Geisterfahrer spielen. Warum? Es wurde ein großes Schild angebracht Radfahren erlaubt, darunter in beiden Richtungen und darunter das Schild „ende“. Das sind für den gemeinen Radfahrer eindeutig zwei zuviel. Warum das Verkehrszeichen 254 der Behörde nicht eingefallen ist ist ein weiteres Rätsel.

  4. Ahja, Ausländer ist also der Freifahrtschein, daß man kein Rassist, Sexist oder Faschist ist…. Interessante Logik. Hirnfrei, diese „Linken“….
    Ich erinnere nur an die „Grauen Wölfe“ die türkischen Faschisten, die 3 x soviel Mitglieder in Deutschland haben wie die NPD….. Ausländer willkommen…. sicher freut sowas die anderen Nachbarn….

  5. Selber sich aus dem Staub machen („Jetzt, wo wir es gerade mal ein Jahr hatten, hat es uns jedoch ins Ausland verschlagen“) und vorher noch verbrannte Erde hinterlassen.

  6. Ob sich da die schon länger campierenden drüber freuen würden, mit ihren minderjährigen Töchtern, so plötzlich möglicherweise muselmanische Nachbarn zu bekommen? Aber das sollte eigentlich nicht passieren, die Kulturfremden bleiben ja bekanntlich in der Parallelwelt in den Großstädten, anstatt mit den Kartoffeln BratWürstchen zu grillen

  7. Seit doch froh, wenn die das so deutlich da rein schreiben. Denn die Nachbargrundstücke werden dann wohl ähnlich passend bewohnt sein, und welcher normale Mensch will da dann schon hin.
    Ansonsten: Strafanzeige stellen wegen Verstoßes gegen das Grundgesetz….

  8. Da sagte doch der Türke zu seinem Nachbarn ganz stolz: „Mein Haus ist mehr wert wie Deines!“
    Der Nachbar, der Arzt ist, verwundert: „Wieso das!“
    Der Türke: „Ganz einfach, wenn Du Dein Haus zum Verkaufen auschriebst und die herausfinden, dass Dein Nachbar Türke ist, verliert es an Wert. Wenn ich hingegen mein Haus verkaufe und angebe, dass mein Nachbar ein Doktor ist, bekomme ich mehr Geld!“

  9. Denen wünsche ich jetzt so einen Maximalpigmentierten als Nacheigentümer, der dann nachts seinen Voodoozauber mit Stammesbrüdern abzieht und regelmäßig nach dem Schächten dort die Ziegen am Spieß grillt!

  10. Zitat aus dem Text: „Also nur zu: sich als Grünenwähler outen und wenn der Vertrag unterschrieben ist, stolz die Deutschlandfahne hissen.“

    och nö, die Nachbarn, die man da bekommt, will man wahrscheinlich nicht mal geschenkt haben.

    Viel besser wäre es, eine etwa 10-köpfige Muselfamilie übernähme den Garten. Da kann man wahrscheinlich zugucken, wie im Zeitraffer aus der linksverblödeten Gartengemeinschaft „rechtspopulistische“ AfD-Wähler werden. 😂

    • das wäre doch geil. Freundin von uns hatte so eine , waren 11, nach 2 Monaten ist sie ausgezogen. 24h Dauerlärm. Jeden Tag die Polizei, jeden Tag.
      Hausflur verdreckt, stinkt den ganzen Tag nach ihrem komischen Fraß.

    • Solange es sie nicht trifft haben Linke schon immer ne grosse klappe gehabt.
      Aber die idee an sich ist schon mal grundsätzlich gut und könnte ja helfen das Dummgutmenschsein zu beenden,

  11. Und was hat der geschilderte Sachverhalt auch nur entfernt mit der Überschrift zu tun? Hier bietet ein Privatmann sein Grundstück an und will nur an Menschen verkaufen, die ihm genehm sind. Und? Es ist sein Eigentum und er kann es verkaufen, an wen immer er will. Und Ebay stellt – wie jedem anderen Anbieter auch – einfach nur die Plattform dazu bereit.

    • Sorry, echt keine Lust und Zeit einem geistig minderbemittelten Dummmenschen die Zusammenhänge hier zu erklären. Frag Mutti oder Papi – die geben auch bei so hoffnungslosen Kleinkindern wie dir nicht auf!

    • Das heißt doch heute für die Linkstrolle: Ich halte Dich für intelektuell
      unbewaffnet !! 🙂

    • Ich kannte das unter dem folgenden Spruch: Ich würde mich gerne geistig mit Dir duellieren, aber ich sehe gerade, Du ist unbewaffnet. 😉

  12. Die haben vor einem Jahre gemerkt was sie in D mit ihrer Politik anrichteten und dann kalte Füsse bekommen… Sind bestimmt Wohlhabende und stadtbekannte ehemalige linke Politiker die sich auf Kosten der Steuerzahler ein Leben wie die Maden im Speck leisten konnten – mit viel Dreck am Stecken, Wetten?

    • Das war auch mein Gedanke. Die stehen vor den Scherben ihrer Ideologie und machen sich aus dem Staub. Linke neigen dazu ihren Mitmenschen – und letztendlich sich selbst – ständig das Leben zur Hölle zu machen. Am Ende beklagen sie sich über die unerträgliche Situation, die sie selbst erschaffen haben.

  13. >>Da wir auch wollen, dass all die anderen netten Bewohner des
    Campingplatzes nette neue Nachbarn bekommen, wollen wir hier direkt
    folgendes klar machen:
    KEINE RASSISTEN – KEINE FASCHISTEN – KEINE NAZIS – KEINE AFDWähler – KEINE SEXISTEN!!! – AUSLÄNDER WILLKOMMEN!!<< Der hat wohl noch eine Rechnung mit seinen Nachbar offen, daß er ihnen am liebsten Ausländer vor die Nase setzt. Vielleicht noch welche, die die halbe Nacht grillen und laute Musik machen? Ich frage mich, wieso die ins Ausland gehen. Sind ihnen hier vielleicht zu viele Ausländer? Oder sind die Nachbarn alles Gutmenschen die sich Alles gefallen lassen, wenn es nur kein Einheimischer ist?

  14. „Was für ein geisteskrankes Ding, aber leicht auszutricksen, da
    es den Eigentümer wohl nicht möglich ist, vor dem Verkauf die Bewerber
    stasimäßig zu durchleuchten. Also nur zu: sich als Grünenwähler outen
    und wenn der Vertrag unterschrieben ist, stolz die Deutschlandfahne
    hissen.“

    Von solch dreckigen Volksverrätern würde ich überhaupt nichts kaufen wollen – eher würde ich mir noch überlegen, wie ich denen ihre Unverschämtheit vergelten kann.

  15. Hihihi … Also, wenn ich Kohle wie der Soros hätte, würde ich es einer Zigeunersippe spendieren. Ratzfatz wäre so einiges geradegerückt …

  16. Ui, das biodynamisch-ökologische Bessermenschenpack aus dem Speckgürtel hat es ins Ausland verschlagen… wahrscheinlich wegen der vielen Einwanderer. Man ist schon irgendwie für für Flüchtlinge und so, aber wenn’s dann doch zu bunt wird, haut man lieber ab – am besten nach Polen. Die Ratten verlassen das sinkende Schiff.

    Habe ich von Anfang an geahnt. Meine Stadt wird seit zwei Jahren regelrecht von willkommensklatschendem Wohlstandsmüll aus Westdeutschland geflutet. Ihre Homezone haben sie ja versaut – jetzt machen sie hier im Osten weiter.

    • Ich wohnte im spaeteren Speckguertel.Meine Eltern dort leben noch, uralt und glauben, Merkel sei Adenauer.

    • Ja, da stimme ich ihnen zu : die sind vom selben Schlag, wie diese ‚Ausländer‘ – erst alles in der Umgebung, alles, was irgendwie greifbar ist verleben und herunterwirtschaften und wenn der Müll dann stinkt, weiterziehen und die nächste Gegend „beglücken“ ! Insofern ist dieses Pack noch schlimmer, als die von denen so verherrlichten ‚Ausländer‘, denn da kommt die Pest als Gesundheitsprogramm getarnt!

    • Da haben Sie 100% recht. Ich lebte im Westen nach meiner Haft in einem Haus, welches 1953 fuer WIRKLICHE Fluechtlinge aus Schlesien gebaut worden ist. Ich zog ein vom Sozialamt, mit der Bedingung, die Wohnung selbt renovieren zu muessen. Ich war nicht boese, denn ich war froh, im Westen eine Bleibe bekommen zu haben. Meine damals noch lebende schlesische Nachbarin war erzuernt, weil sie sagte mir, die Roma in der Nachbarschaft bekommen alles fein renoviert. Nach 2 Jahren bekamen sie eine neue Wohnung, da alles demoliert war. Gegenueber im anderen Block. Die westdeutschen Bewohner dort hatten eine Unterschriftensammlung gegen meine vorherigen Nachbarn unternommen. Durch einen Nachbarn schaffte ich es, aus dem Haus in einen Hausaufgang mit nur Deutschen zu kommen. ….2017 wurden die zuerst genannten Haeuser wegen Unbewohnbarkeit abgrissen. Der Baggerfahre sagte meinem Kumpel, dass der Bauschutt komplett nach Urin gestunken habe.

Kommentare sind deaktiviert.