Offener Brief an Claudia Roth: „Ich bin fassungslos ob Ihrer Empathielosigkeit!“

Foto: Collage
Foto: Collage

Sehr geehrte Frau Roth, ich hoffe, Sie werden das lesen. Ich bin entsetzt, wenn sie in ihrer Funktion als hochbezahlte Vertreterin des deutschen Volkes eine Schweigeminute für ein Kind mit der Bemerkung: Zurück zur Geschäftsordnung unterbrechen, stören und andere dazu animieren, selbiges zu tun.

Ich bin fassungslos ob Ihrer Empathielosigkeit, ihrer Pietätlosigkeit und auch Kaltschnäuzigkeit. Sind sie Mutter? Können Sie sich ansatzweise vorstellen, wie die Mutter dieses Mädchens sich jetzt fühlen muß, wenn man „Zur Geschäftsordnung“ über geht? Haben Sie überhaupt noch eine Beziehung zu Deutschland? Denn besser hätten sie nicht sagen können, das Sie und Ihre Partei alles Deutsche hassen.Würden Sie genauso handeln, wenn es ein muslimisches Mädchen wäre, die von einem Deutschen umgebracht worden wäre?

Oder würden Sie da nicht eher, in ihrer höchst eigenen Art, Zeter und Mordio schreien, und Rassismus und Schlimmeres? Sie haben in diesem Moment, dieses bestialisch getötete Mädchen, noch einmal umgebracht. Sie haben den Schmerz der Mutter tausendfach vergrößert, weil es Ihnen nicht mal eine Minute des Schweigens wert war. Sie und ihre Deutschland hassende Partei.die nicht mal das Wort „Heimat“ in den Mund nehmen kann, ohne entsetzliche innere Qualen zu leiden,gehen zur Geschäftsortnung über, nachdem ein Abgeordneter seine Redezeit dem Gedenken an dieses Kind widmete?

Wo stört er denn die Geschäftsordnung? Weil er nichts sagt? Eiskalt interessiert es sie nicht, ob ein Kind ermordet wurde, ermordet mutmaßlich von Jemandem, der hätte nicht hier einreisen dürfen, nicht hier sein und sich schon gleich gar nicht so benehmen dürfen. Den die Abschiebeverhinderungsindustrie hier im Land hält.

Eiskalt meucheln Sie dieses Kind noch einmal, weil Sie , Ihre Partei, ihre irrsinnige Multi-Kulti-Politik daran schuld sind, das es eine Mia, Mireille, Maria und jetzt Susanna gab. Weil unsere Kinder, die ihr Leben noch vor sich hatten, auf dem Altar des Multi-Kulti-Wahns geopfert werden. Immer und immer wieder.

Ich habe mich oft gefragt, damals,  als Sie und ihre Kolleginnen noch strickend im Bundestag saßen und Unsinn laberten, pöbelnd in ihren Sesseln rumhingen was wollen die? Heute, Jahrzehnte später, pöbeln Sie noch immer (als Partei), geben Unsinn von sich, haben aber statt Stricknadeln Dolche in den Händen, die sie in das Herz von Deutschland stoßen-wieder und wieder. Was wollen sie also- nichts? Nur Zerstören ?

Es mag eine Art von geistigem Verfall sein, ein Psychiater würde vermutlich an Schizophrenie denken, wenn man Kröten über die Straße hilft, um sich dann umzudrehen, und Lämmern bei vollem Bewußtsein die Kehle durchzuschneiden.

Es mag Größenwahn sein, wenn man sich alle Menschen der Welt verantwortlich fühlt, die eigene Bevölkerung hingegen abschlachten läßt, um zur Geschäftsordnung zurück zu kehren. Achselzuckend, so als wäre nichts. Aber glücklicherweise bin ich kein Psychiater. Besser jedenfalls hätte man nicht ausdrücken können, wofür Sie, in ihrer Funktion als hochrangiges Parteimitglied stehen- für das Plakat, hinter dem sie hergelaufen sind: Deutschland verrecke! Deine Kinder, Deine Menschen sind mir egal, ihr könnt krepieren.

Das allerdings gilt für alle Anwesenden im Bundestag, die nicht den Mut hatten, nur eine einzige Minute an die Tote zu denken.Den Schmerz zu fühlen,den dieses junge Leben spüren mußte,den Schmerz nachzuempfinden, den die Mutter jetzt hat, weil die Welt nicht mehr richtig ist, wenn Kinder vor den Eltern gehen. Noch dazu auf diese Weise.

Ich danke der AFD-es war ein Versuch in dieser Zeit, die Leute zum Nachdenken zu bringen.

Aus der Erde sind wir gekommen, zur Erde sollen wir wieder werden RIP Susanna

Kathrin Mehlitz

Ein Bürger, der Sie bezahlt

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.

50 Kommentare

  1. Ich habe eine Bitte, bitte holt die Menschen aus der AfD die wirklich Neo-Nazies sind, denn die schwächen euch, da so immer Angriffspunkte gesucht werden und entstehen. Ihr seid eine Gute Partei ! Stärkt euch weiterhin, seit weiter mutig und helft der WAHRHEIT ! Dann kann es noch was werden mit echter Demokratie , echten Debatten mit echten Politikern , den es um mehr als Karriere geht.

  2. Und die andere GRÜNE, Frau Kathrin Göring-Eckard, die in ihrem Leben keine Berufsausbildung hat, die das Studium abgebrochen hat und nie etwas sinnvolles geleistet, geschweige denn gearbeitet hat, freut sich, das Deutschlanistan religiöser und bunter wird. Der Farbton „BLUTROT“ ist immer häufiger anzutreffen.

    • Von solchen Leuten lebt diese Partei. Zeig mir einen einzigen Grünen. der eine richtige Berufsausbildung oder ein abgeschlossenes Studium hat. Einen einzigen, der jemals richtig gearbeitet hat. Da musst du sicher lange Suchen in deren Reihen..

  3. Den offenen Brief finde ich sehr gut geschrieben und kann den Inhalt nur unterstützen. Einen ähnlichen Brief gab es auch schon an A.M. Leider reicht Ihr Gehirn nicht aus (sitzt auf Ihrer Nase), um diese Kritik überhaupt ansatzweise zu verstehen. Da wird wieder beschwichtigt und gerechtfertigt was das Zeug hält. Wieder so ein Einzelfall eines „traumatisierten“ Goldjungen. Vermutlich sind wir wieder selbst schuld, weil wir diesen Drecksack nicht besser integriert haben oder er sein Haus nicht bekommen hat, dass ihm versprochen wurde. Wie so eine Deutschlandhasserin auch noch Vizepräsidentin des Deutschen Bundestags werden kann werde ich wohl nie verstehen. Ihre Leistungen für den Deutschen Staat sind sehr überschaubar. Mit ihrem abgebrochenen Studium der Theaterwissenschaften hatte diese Frau nur noch Chancen bei den Grünen und in der Politik ihren Lebensunterhalt zu verdienen. Das sollte allen zu denken geben. Wie kann man nur eine so ideologisch verblendete Partei überhaupt wählen? Es hilft nur eins – AfD wählen, anders bekommen wir keine Veränderungen in unserem Land.

  4. Ja!! So muss das! Ein offener Brief an diese unsägliche Figur Roth. Eine Frau die wahrlich immer wieder durch ihre Dummheit auffällt. Wie wird so ein Mensch Vizevorstand ? Und dann beschwert sie sich auch noch, sie würde ständig Anfeindungen und sogar Morddrohungen erhalten…Wählt die Grünen endlich ab und schickt sie nach Hause..

  5. Liegt wohl daran das es an Respekt mangelt…es ist halt nicht die Tochter eines hohen Politikers die auf grausame Art vergewaltigt und ermordet wurde. Armes Deutschland. Ist halt nur ein Bürger dieses Landes der vergewaltigt wurde. 1 min. Ihrer Zeit zu opfern ist da wohl nicht drin. Meine Meinung zu Frau Roth das was Sie da abziehen ist so was von billig traurig und zu gleich ernüchternd. Mit diesem verhalten bekommt man das Gefühl das wir Bürger nichts Wert sind. Frau Roth ich habe auch 2 Töchter und die sind mir nicht egal auch die Kinder aller Eltern sind mir nicht egal den unsere Kinder sind unsere Zukunft für dieses Land. Frau Roth ziehen Sie sich doch bitte aus der Politik zurück Sie sind eine Schande für dieses Land und deren Menschen die hier leben und Sie als Partei gewählt haben.

  6. Claudia Roth sass nie strickend im Bundestag, sile kam erst 1987 offiziell zu den Grünen. Ansonsten vollste Zustimmung Frau Mehlitz

    • War da stricken schon out?
      Aber okay, ich nehme es zur Kenntnis. Irgendwie sehe ich sie mit Stricknadeln

  7. War es nicht die Roth, die 2015 im Bundestag eine Schweigeminute für die ertrunkenen „Flüchtlinge“ im Mittelmeer initiierte?

  8. Roth, sie stehen für Null und Nichtig in der Bevölkerung! „Die Dummheit ist die sonderbarste aller Krankheiten. Der Kranke leidet niemals unter ihr. Aber die anderen leiden.“

  9. Ich unterstreiche und unterschreibe jedes einzelne Wort in diesem offenen Brief und ergänze Frau Roth ihr Verhalten ist Menschenverachtend und einer Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages unwürdig. Treten Sie sofort von allen politischen Ämtern zurück und stellen unter Verzicht auf ihre Bezüge auch ihr Bundestagsmandat zur Verfügung. Ihre Diäten können Sie den Eltern der ermordeten Mädchen spenden damit diese ihre Tochter in Würde bestatten können. Aber Ich verstehe es war ja bloß ein deutsches Kind das ermordet wurde und kein im Mittelmeer ertrunkener Flüchtling. Das Blut der ermordeten Mädchen klebt auch an ihren Händen durch die Bedingungslose Unterstützung der Merkelschen Flüchtlingspolitik und ihrem Multi Kulti Wahn. Ich denke eines Tages werden auch Sie sich vor einem Richter verantworten müssen wenn es auch kein irdischer Richter ist aber dann vor dem Allerhöchsten Richter und seine Urteile sind endgültig da gibt es keine Rechtsmittel die man gegen dieses Urteil einlegen kann.

  10. Meine Mail an CFR war nicht so freundlich,wie die der lieben Kathrin.
    Ich hoffe,dieses Monstrum bekommt tausende Hassmails.

    • Über Hassmails beklagt sie sich ja schon öffentlich: „Keiner hat mich lieb, viele hassen mich. Und die bösen, bösen Worte die die gebrauchen!“

    • Genau. Und bei tausenden Hassmails gibt es auch keine Strafverfolgung.
      Der Fatima kann also `richtig die Meinung gesagt werden.` 😉

  11. Den Brief wird die fette Claudia nicht lesen, falls auch per Post geschickt, wird er von ihrem Personal abgefangen. Und hier wird sie ihn auch nicht lesen, denn hier müsste sie ja die Wahrheit vertragen!
    Was passiert mit so einer, sollte sie mal nicht mehr gewählt werden und keinen Personenschutz mehr bekommen?
    Davor muss die Tussi die größte Angst haben, oder?

    • Die haut dann ab in die Türkei, da hat sie doch eine Villa – natürlich vom Steuerzahler bezahlt…..

  12. Danke Kathrin Mehlitz!
    Zu lesen was man auch denkt stärkt besonders in diesen Zeiten.
    Leider wird diese C. Roth ihren Ignoranzpanzer nicht ablegen können da sie Empathie niemals anderen Menschen außer ihrer eigenen Person gegenüber besitzt.

  13. Sind sie Mutter, Frau Roth?

    Gottseidank nicht, solche Leute sollten sich nicht fortpflanzen dürfen, damit ihre Dummheit, ihre Ignoranz, ihre Charakterlosigkeit sich nicht fortpflanzt, sondern ausstirbt.

    Was dahintersteckt ist klar: all diese Schranzen wissen, dass sie schuldig sind, schuldig!, Schuldig auf ewig!

    Mögen sie allesamt in der Hölle schmoren! Gleich neben den Mördern, denen Merkel und ihre Schranzen Einlass in unser Land gewährt haben!

  14. Der „Fehler“ war, dasss NICHT andere Abgeordnete sich von ihren Sitzen erhoben haben.
    Z.B. von anderen Parteien…
    .

    • ich habe heute das video meiner frau gezeigt…sie war FASSUNGSLOS….
      da bleiben „politiker“ trotz angekuendigter schweigeminute einfach sitzen?
      das ist eine bodenlose frechheit! zur kroenung unterbricht die buntenwarze auch noch die „redezeit“, die ja dem angeordneten (egal, was und ob er etwas sagt) zustand….
      meiner frau blieb der mund offen stehen angesichts dessen….

    • Video von Roths Fauxpas, weiter verbreiten als Mail weiterleiten, in Skype den Kontakten schicken, falls Face vorhanden auch da in der Chronik posten. Wenn das jeder macht, wird ein breites Spectrum erreicht, auch Zweifler! 😉

  15. Sehr gut formuliert.
    Nur befürchte ich dass dieses eiskalte Weib das nicht lesen wird.
    Für mich ist die ganze linke Sippe nur noch Abschaum – Gosse pur.
    Weder Kinderstube noch Erziehung.
    Dort liegen lassen wo sie sind: links!!

    • Der Tag wird kommen, an dem die Politbande versuchen wird, in einer Nacht- u. Nebelaktion das Land zu verlassen. Das muss verhindert werden!!! Vielleicht lassen sich ein paar Richter finden, die in der Lage sind, mit aller Strenge Recht zu sprechen……..

    • nun ja, es gibt ja schon einige geruechte ueber den neuen flughafen in berlin, der ja nie richtig fertig wir…. man kann nun denken, was ein jeder will…. 😉

  16. Also das „sehr geehrte“ hätte ich weggelassen, völig überflüssige Anrede aus der Biedermeier Zeit. Ehre muss man sich verdienen.

    Und die Ton-Steine-Scherben Tusse kann man ruhig ’ne Spur härter angehen, immer so kurz an der juristischen Schmerzgrenze. Ich verachte diese Unperson aus ganzem Herzen und hoffe das sie eines schönen Tages am Ihrem Veggie Futter erstickt.

    • Veggiefutter macht nicht so fett! Die frisst -und seis heimlich -genau wie Obelix
      ganze Saurotten ! Genau wie die widerwärtige Dittfurt !

    • Die und Fleisch? die ist doch Veganerin, das sind doch die Leute die unterm Baum sitzen und warten bis ’ne Frucht runterfällt die sie dann rasch auffangen damit sie sich dieselbe nicht verletzt?
      Vermutlich schüttet sie sich Zuhause Tonnen von veganer Eiskrem, Kuhfreier Cremetorten und haufenweise Veggieburger (was immer das sein soll)
      Hat die nicht neulich geschrieben das sie an einem Salatblatt knabberte, auf DIÄT (wäh) und ihrem Kumpel, dem Berufsneandertaler Hofreiter eine scheuern wollte weil er vor ihren Augen einen „leckeren“ Veggieburger fraß?
      Ist das noch zu überbieten?

      Warum ist die fett? vermutlich kauft sie garantiert tonnenweise Light Produkte die das GIFT SPLENDA enthalten – das macht garantiert ultrafett (googlet dasmal bei interesse)
      Und Diät ist ebenfalls was für zutiefst Dumme – einfach MEHR Energie VREBRAUCHEN als EINNEHMEN – nennt sich BEWEGUNG – Energiehaushaltung.

      Ich werde niemals begreifen wie die dümmsten Menschen die höchsten Ämter bekleiden können.

    • sie BEHAUPTET „veganerin“ zu sein…. weil das wohl nun bei „hipp &in“ ist…
      so fett wird nicht mal ein vegetarier, geschweige ein veganer… never ever…

    • Nein ,die verdrückt tonnenweise Schweinehirn.Was haben noch mal
      die Forscher übers Hirn essen nachgewiesen ,man bekommt Alzheimer. Das Alzheimersyndrom hat diese „Frau“ schon im
      fortgeschrittenen Stadium

  17. Frau Roth hat sich Strafbar gemacht Strafgesetzbuch (StGB)
    § 189 Verunglimpfung des Andenkens Verstorbener
    Wer das Andenken eines Verstorbenen verunglimpft, wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft. Diese 1.47 min Gedenken hätte kein Bein- ausriss gemacht,in dem sie im Anschluss zu Tagesordnung kommen. Von Anstand kennt Fr. Roth nichts und das applaudieren der Linken ein fach nur Fassungslos !

    • So sehr ich es bedauere, aber ich glaube nicht, dass der 189 in dieser Sache greift. Verweigerung einer Gedenkminute ist keine Verunglimpfung. Da fallen mir ad hoc ganz andere Sachen ein, die man Fatima vorwerfen kann. Mangelnder Anstand ist kein strafrechtlicher Verfolgungsgrund.

      Christian, Sie wissen doch, wie deutsche Gerichte mittlerweile ticken … .

    • nun ja, eben „Mauermörder“ ,was haben sie auch anderes von diesen Gesindel
      erwartet .Ebenso vom grünen Unkraut

    • Die linksgrünen Faschisten haben wieder einmal ihr wahres Gesicht und ihre abgrundtief verwahrloste Gesinnung gezeigt.
      Allmählich sollte der schläfrigste Altparteienwähler sich die Augen reiben und nachdenken !

  18. Kathrin Mehlitz Chapeau!

    Das war seit langem der beste Text zu diesem unsäglichen Thema.

    „Sie haben in diesem Moment, dieses bestialisch getötete Mädchen, noch einmal umgebracht.“ Treffend auf den Punkt gebracht! Mehr gibt es dazu nicht zu sagen.

  19. Ich stehe nicht nur fassungslos vor dem Verhalten, das Frau Roth im Zusammenhang mit der Schweigeminute an den Tag gelegt hat – ich bin zutiefst angewidert davon!

    Diese ganze Meschpoke, die da im Bundestag die Schweigeminute sabotiert hat, und sich nun in den Medien lautstark darüber echauffiert, sollte sich eine gehörige Portion schämen – und die Systemschreiberlinge, die mit auf den Zug aufspringen, sollten es ihnen gleich tun!

    Aber diese Menschen können sich für ihr Tun nicht mehr schämen, da sie schamlos und verblendet, in Teilen auch böswillig sind – jeder Mensch mit einem Fünkchen Anstand würde sich jeden Morgen auf sein Spiegelbild erbrechen, sobald er dessen ansichtig wird! Wie können diese Menschen sich bloß selbst ertragen?

    Danke, Kathrin Mehlitz, für diesen sehr zutreffenden offenen Brief!

    • auch von mir vielen Dank für diesen offenen Brief. Fr.Roth braucht sich eigentlich nicht wundern, wenn sie Morddrohungen bekommt!!!

  20. Klasse Kathrin und ernsthaft. Dein Brief hat mir feuchte Augen beigebracht! So etwas wird diese Bundeswarze nicht mal Ansatzweise verspüren!

    Wehmut verspüre ich und ein Dank an Dich!

    LG Raffa

  21. ZITAT: „Sie haben in diesem Moment, dieses bestialisch getötete Mädchen, noch einmal umgebracht.“ Ja, richtig. Genauso ist es. All die Opfer, die vom Merkel-Regime totignoriert wurden, wurden gewissermaßen ein weiteres Mal ermordet. Es sind – im übertragenen Sinn – die Mauertoten des Merkel-Regimes.

  22. Brummbär schwant:

    Nun,wir können hier ewig streiten, inwieweit Merkel, Roht und all ihre finsteren Genossen
    sich strafbar gemacht haben.
    Zweitrangig wirds in dem Augenblick, wenn das tobende Volk die Bande auf der Strasse
    mit Knüppeln erschlägt !

    • Bin gleicher Meinung wie Sie, So viele Helikopter gibt es in DE nicht um Leute wie Roth, Künast, Merkel, KGE, Hofreiter und wie diese Politprostituirten heissen mögen, in Sicherheit zu bringen, von deren Anhang will ich gar nicht anfangen.

Kommentare sind deaktiviert.