Rainer Wendt über den Tod von Susanna: „In der Hölle sollen die Täter schmoren!“

Foto: Imago

Susanna ist tot. Und was bleibt, ist nicht nur Trauer und Fassungslosigkeit. Da ist auch riesige Wut und Empörung. Und zugleich Ratlosigkeit. Man ist wie gelähmt vor Entsetzen.

Von Rainer Wendt

Ja, ich weiß, man darf keine solcher Taten instrumentalisieren für irgendeine politische Forderung oder Aussage. Und manchmal gebietet in der Tat der Respekt vor dem Opfer und seinen Angehörigen, innezuhalten und zu schweigen.

Und doch stockt der Atem, denkt man nur eine Sekunde lang an die unbeschreiblichen Qualen, die die junge Susanna, die noch am Beginn ihres Lebens stand, erleiden musste.

Als Vater und Großvater türmt sich wie eine riesige schwarze Wand die Furcht auf, wenn ich daran denke, welche Bestien da noch unterwegs sind, jederzeit bereit, zu töten, zu quälen und ihrer menschenverachtenden Brutalität freien Lauf zu lassen.

Und auch Wut baut sich auf, wenn man an das Strafregister desjenigen denkt, der hier angeblich Schutz gesucht hat und jetzt so einfach abhauen konnte, in ein Flugzeug steigt, wie ein Tourist.

Was wird aus unserem Land, wenn geduldet wird, dass Menschen einreisen, jede Menge Straftaten, sogar schreckliche Verbrechen begehen und trotzdem frei herumlaufen, offensichtlich jederzeit bereit, erneut zuzuschlagen?

Was wird aus unserem Rechtsstaat, wenn er die Menschen nicht mehr schützen kann, wenn er nur noch aus Papier, schnöden juristischen Ausführungen, bürokratischen Verfahren und stillschweigender Hinnahme himmelschreienden Unrechts und lebensbedrohlicher Gefahr zu bestehen scheint?

Was wird aus unserer Demokratie, wenn diejenigen, die gewählt sind, den Willen derjenigen beharrlich ignorieren, die ihnen Macht übertragen haben?

Jetzt wieder die bekannten Rituale, die wiederkehrenden Floskeln, die abgenutzten Worte? Und dann zurück zur Tagesordnung? Wie oft? Wie lange noch? Was wird aus unserem Land?

Susanna ist tot. Und meine Gedanken sind bei ihrer Familie, ihren Freunden, den Menschen, denen sie für immer fehlen wird.

Und meine Gedanken sind auch bei den Tätern. Will ich sie wirklich vor einem unserer Gerichte stehen sehen? Mit höhnischem Grinsen für das Opfer und Verachtung für unser Land im Gesicht? Will ich wirklich erleben, wie Gutachter und Anwälte relativieren, verharmlosen und zu erklären versuchen, was nicht erklärbar ist?

In der Hölle sollen sie schmoren. Das will ich.

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.

128 Kommentare

  1. Der „nach Irak, vor DE Kuscheljustiz geflüchtete“ ist wohl festgenommen worden! Soll dort im Knast verrecken…

  2. Also bitte, wer hat Herr Wendt denn gedacht, kommt unter all den „Papierlosen“ nach Europa? Wohin gehen nun alle Mörder, Kriegsverbrecher und Folterknechte, die sich auf Youtube mit ihren Mordtaten brüsteten und die ehemaligen IS-Kämpfer die sich bei den Gräueltaten selbst gefilmt haben? Die verlassen schleunigst den mittleren Osten und fliehen nach Europa! Denn wenn der Krieg dort vorbei ist – und der ist so gut wie vorbei, werden sie von den Gepeinigten identifiziert und nach ihren Gesetzen zur Rechenschaft gezogen. Die allergrösste Frechheit von der EU ist aber, dass sie diese Menschen und ihre Sippen noch aktiv schützen und von „es droht ihnen Folter wir können sie nicht nach Hause schicken“ sprechen und somit aktiv verhindern, sie ihrer gerechten Strafe zuzuführen. Diese Länder haben ihre eigenen Gesetze und Regeln, wie sie mit solchen Menschen verfahren Es liegt nicht an uns, ihre angewandten Sanktionen zu diesem Zeitpunkt zu kritisieren. Von den hochgefährlichen Afrikanern die von Strafverfolgung fliehen, sprechen wir an dieser Stelle schon gar nicht, kennen aber sehr wohl deren kriminellen Energien. Dass nun die eigene Bevölkerung unter hochgefährlichen Umständen mit diesen tickenden Zeitbomben leben muss, interessiert diese verbrecherischen und geisteskranken Menschen der CSU/CDU/FDP/GRÜNEN/SPD in ihren geschützten Luxus-Wohnquartieren einen feuchten …!

  3. Wer sich Wölfe ins Schafgehege holt, braucht sich über nichts wundern! Gut gewählt, sage ich nur! Schützt Eure Kinder vor der „Religion des Friedens“!!!! Ich tue es schon längst! Aufklärung davor kostet keine Tränen danach!!!

  4. Was redet der Mann für wirres Zeug von Demokratie und Rechtsstaat? Eine „Demokratie“ ohne Volksentscheid, ist keine Demokratie. Indirekte Demokratie gibt es nicht, zumal Wahlversprechen nicht bindend sind. Also gab es in der BRD zu keiner Zeit eine Demokratie und was soll das für ein Rechtsstaat sein, indem ungestraft das GG gebrochen werden kann und m.M.n. Völkerrecht und Menschenrechte mit den Füssen getreten werden.

  5. Lieber Herr Wendt, ich schätze die Offenheit, mit der Sie trotz Ihres beruflichen Status kommunizieren. Was Sie aber als “ nicht erklärbar“ definieren, kann man sehr wohl erklären. Diese unbeschreibliche Gewalt wird von „Menschen“ ausgeübt, die sich Syrer, Iraker, Palästinenser, Pakistaner, Rohingya und vieles mehr nennen. Ihnen ist eines gemein: Sie beten alle zu Allah, nicht zu Jesus, Jahwe, Buddha oder Wishnu. Dieses “ Phänomen“ ist bei fast allen Schwerverbrechen der letzten Jahre eindeutig festzustellen. Oder war Anis Amri ein verwirrter Einzeltäter aus Tel Aviv, Tegel oder Tokio? Sicherlich wollen Sie ob der Bewahrung Ihrer Position diese Ansicht offen nicht teilen, aber wenigstens im Verborgenen, Vertraulichen? Wenn nicht, sind Sie genau so ein Heuchler, wie 85 Prozent der im Deutschen Bundestag vertretenen “ Volksvertreter“. Es kommt die Zeit, sehr bald, um Stellung beziehen zu müssen..

  6. Fein, fein. Da werden sie dann auf Figuren wie Herrn R.W. treffen, einen vortrefflichen Systemdiener. Ohne den täglichen Dienst dieser Leute, hätten die letzten aufrechten Deutschen längst in Berlin, Regierungsviertel, aufgeräumt, aber wenn tausende Uniformierte dies garantiert verhindern, wird daraus halt nichts. Ihr brecht jeden Tag zig Gesetze und ermöglicht den großen Verbrechern täglich neue Verbrechen, findet euch mit der Wahrheit ab, so läuft das halt in Diktaturen. Ihr verhindert nicht schlimmeres, ihr ermöglicht immer schlimmere Verbrechen.

  7. Genau da, nämlich in der tiefsten Hölle, möchte ich dieses Gelumpe auch sehen. Lt Eilmeldung soll der Drecksack ja inzwischen im Irak verhaftet worden sein!

  8. Hier in Ostbelgistan ist die „poetische korrektheit“ genau so ekelhaft wie in Deutschland. Ob’s an der Sprache liegt? Zum muslimischen Mord in Lüttich titelt eine hiesige Diskussionsplattform: „Zur falschen Zeit am falschen Ort: Die Todesopfer von Lüttich“
    https://ostbelgiendirekt.be/die-todesopfer-von-luettich-176016
    Wohl weil ein „Mann“ den „Zwischenfall“ aus „Motiv unklar“, usw.
    Der Betreiber dieser Diskussionsplattform wird sich mit den anderen hiesigen Medien für all das verantworten müssen – das habe ich ihm schon persönlich mitgeteilt. Das wird MEINE Priorität sein, am Tag wenn es endlich los geht.

  9. Zu spät.

    Und was soll das, sich jetzt über diese Täter so zu echauffieren – die Verantwortliche dafür, dass diese Tragödie überhaupt passieren konnte, aber zu bejubeln:

    Noch vor etwas über einem Jahr, beim CDU-Parteitag am 06.12.2016, konnten Sie sich über eine Rede von Angela Merkel vor Begeisterung gar nicht mehr einkriegen (@1:10:40) und ihr am Ende auch noch 11 volle Minuten lang applaudieren. Stehend.

    • Folgen Sie meinem Link. Wie angegeben kommt Wendt ab 1:10:40 applaudierend von links ins Bild. Beim stehenden Applaus sehen Sie Wendt genau ab 1:18:37 in der Bildmitte.

  10. Für uns von der Polizei, und damit auch für Herrn Wendt, ist eine Art Geheimsprache bindend. „Gewalteinwirkung gegen den Hals“ bedeutet normalerweise, da wurde jemandem die Kehle durchgeschnitten. Klar, dass Wendt kotzt, er darf ja sein Lügenmaul nicht aufmachen. Kanns aber auch nicht halten.

  11. Ich kann das Gerede von der angeblichen Instrumentalisierung
    der Opfer von Tätern mit Migrationshintergrund nicht mehr hören.
    Jeder Mensch hat ein Recht auf Trauer und Empörung. Leider
    aber ist zu beobachten, dass die politische Linke von Union
    über SPD und den ultralinken Grünen, weder Trauer noch
    Empörung an den Tag legt, sondern jeder sogenannte
    Einzelfall möglichst verschleiert, verschwiegen oder zumindest
    kleingeredet wird. Da haben die, die aus Trauer und Wut
    demonstrieren doch deutlich mehr Anstand und Rückgrat.
    Und alle, die mit Blick auf die tragischen Zustände in
    unserem Land Empörung äußern, aber weiterhin die
    AfD mit Schmutz bewerfen, wollen den Pelz gewaschen
    bekommen, aber keinesfalls dabei nass werden.

    Den Tätern zu wünschen, sie mögen in der Hölle schmoren,
    ist schnell dahin geschrieben, wenn man sich nicht gleichzeitig
    für einen politischen Wandel einsetzen will.

  12. Nur ein sofortiger CDU-Austritt würde den Wendtehals ein kleines Stück glaubwürdig machen.
    Wenn er nicht austritt,ist er ein Heuchler , Lügner und Betrüger.
    Ich denke , er wird nicht austreten.

  13. Herr Wendt, sie zeigen klare Kante mit ihren Worten und sprechen mir, wie vermutlich vielen anderen Deutschen auch, aus der Seele. Danke.

    • Nichtsdestotrotz hat er sich auch als ein CDU-Mitglied, welches Herr Wendt ja ist, an den Klatschorgien für seine Kanzlerin, die diese Zustände ja zu verantworten hat, beteiligt, bis die Hände glühten!!!

  14. naja, Herr Wendt, Ihre Polizei schweigt doch mit, wiegelt ab und zeigt Kadavergehorsam. Tun Sie also endlich was!
    Ich wache seit über 60 Jahren morgens hier auf und kann langsam nicht mehr glauben, im richtigen Land zu sein… Wie muß es da erst den Opfern und ihren Angehörigen gehen.

  15. Wenn Sie das meinen was Sie im Artikel sagen, Herr Wendt, dann zeigen Sie Rückgrat und wechseln Sie offiziell zur AfD, der einzigen ordentlichen Partei für unser deutsches Volk.

    • Wenn die AfD an der Macht ist, werden Sie Ihre Meinung ganz schnell ändern. Die AfD wird bereits für „The Day After“ vorbereitet. Jedem ist klar, dass sich die etablierten Parteien mit ihrem „Programm“ nicht in der Luft halten können. Die hohe Politik setzt die Karten auf die Nachfolger, und damit wird wieder an die Macht kommen, was schon mal an der Macht war. Es kann ja durchaus sein, dass ich auch AfD gewählt habe, aber sonst ist nichts mehr da. So wie PEGIDA von Maulwürfen wie Oertl und Bachmann ins Wasser geführt werden, so ist auch die Rolle der AfD. Die hohe Politik überlässt nichts dem Zufall. Fakt ist, eine Partei für den Bürger sucht man in diesem Land vergeblich. Hier ist tatsächlich ALLES verseucht mit Gier, Lügen, Gewalt und Egoismus.

    • Das haben Sie doch bestimmt im Mainstream gelesen, die Story von Bachmann. Darf ein Mensch nicht auch mal ein Fehler machen. Bachmann hat niemanden umgebracht.

    • Das haben Sie doch bestimmt im Mainstream gelesen

      Haben Sie eigentlich jedes angeborene Gespür verloren, Ihren Augen zu vertrauen und Situationen zu bewerten? Meine Kommentare offenbaren in Ihrern Augen also Mainstreamhörigkeit. So so. Da muss ich wohl noch an mir arbeiten.

      Bachmann und Oertl sind berufliche, von der Regierung bezahlte Moderatoren fürs aufmüpfige Volk. Wenn man eine Opposition schon nicht verhindern kann, will man sie wenigstens administrieren. Es gibt dann die Opposition – der Demokratie ist genüge getan – aber sie richtet keinen Schaden an. Siehe Maulwurf Gauland.

      Lesen Sie die Geschichte des Rattenfänger von Hameln. Die Ratten haben ihm vertraut, und wurden in ihr Verderben geschickt. Pegida-Anhänger werden auch gerne als Ratten bezeichnet. Auch wenn das Zufall ist, passt doch vieles. So, jetzt öffnen Sie Ihre Augen. Es gibt viel zu sehen in unserer Zeit – was vorher noch nicht da war.

  16. Ach, der CDU-Wendt!
    Beim Merkel-Parteitag hat er sich noch die Hände heiß geklatscht vor Begeisterung.
    Ein übler Wendehals.

  17. Aber Herr Wendt, was heißt hier: „Was wird ….“
    Es ist schon längst GEWORDEN!
    Wir zählen die Toten, die Verletzten, die Unsummen an Geldern, die schuldigen Politiker….
    Hat sich seit dem Wissen der BK seit 2013 über die Mangelmöglichkeiten der BAMF irgendetwas geändert außer leeres Geblöcke und Pollern?
    Na also!!!
    Ach und noch etwas: diese oberste „Dame“ eines Volkes über 82 Millionen hat GEWUSST UND GEHANDELT! KEINER hat sie abgehalten von ihrem politisch völlig unfähigem Handeln, KEINER!!!

  18. Der Herr Wendt ist Mitglied der CDU und damit klebt das Blut aller Opfer von Merkel auch an seinen Händen.

    Ein Heuchler ist er, ein Mitschuldiger.
    Er soll hinter Gitter dafür genauso wie alle anderen Altparteien und deren Wähler.

  19. Das klingt ja gut was der Herr Wendt von sich gibt. Quasi Volkesstimme. Nur unterstützt er genau dieses System.

    Beamte haben das Recht und die Pflicht, gesetzwidrige Anordnungen von oben zu verweigern. Anstatt hier rumzujammern , sollten Sie diesen Aspekt in der Öffentlichkeit vorbringen und viele ihrer scheinbar ahnungslosen Kollegen innerhalb der Beamtenschaft einmal darauf hinweisen.

    Diktaturen leben u.a davon, dass sie von einer willfährigen Beamtenschaft mitgetragen werden. Würde nur 1/4 ihrer Kollegen vom Widerstandsrecht Gebrauch machen und z.B. rechtswidrigen Anordnungen von oben nicht Folge leisten, wäre das eine grosse Hilfe für
    die Bevölkerung, die sie doch schützen sollen und wollen.

    In einigen Vorträgen ihrerseits haben Sie mitgeteilt, dass Sie gar nicht genug trinken können, um die AFD zu wählen oder zu unterstützen. Also die einzige Partei, die sich noch für die Durchsetzung der bestehenden Gesetze einsetzt.

    Stattdessen sind Sie immer noch CDU Mitglied …….

    Warum setzen Sie nicht ein öffentliches Zeichen und treten aus dieser Partei aus, die
    doch ganz offensichtlich die „Verwerfungen“ gegen die eigene
    Bevölkerung als zu vernachlässigende Kleinigkeiten ansieht???????

    Ihr Betroffenheitsgeplapper kann man gar nicht ernst nehmen. Zeigen Sie doch einfach Rückgrat und tun Sie wirklich etwas für die Bevölkerung. Nutzen Sie Ihre Position und weisen ihre Kollegen einfach darauf hin, dass rechtswidrige Anordnungen von oben nicht BEFOLGT werden müssen.

  20. Warum nicht „instrumentalisieren“? Ohne solche „Instrumente“ wird die aktuelle Politik auf ewig weitergeführt werden. Man muss jeden Fall dieser Art so weit wie nur irgend möglich „instrumentalisieren“, um die Leute wachzurütteln und eine politische Veränderung zu bewirken!!!

  21. Im Mittelalter wurden Verbrecher oft „vogelfrei“ erklärt.
    Solche würden keinen Tag überleben !

    • Ich habe den Eindruck wir Deutsche sind Vogelfreie, so ohne Verfassung und einer inzwischen ungültigen Grundgesetzerklärung, ohne Friedensverträge und den ganzen den Bürgern noch unbekannten EU-Verträgen und Gesetzen ab 2001 erstellt….

  22. Das Schlimmste für einen Moslem ist, gegen Allahs Regeln zu verstoßen. Und das haben dieses 20-jährige (wirklich?) Jüngelchen und der Türke auch. Denn sie hatten während des Ramadan Sex mit einer Ungläubigen. Daraus sollte man eine prima Foltermethode machen. Im Knast sollten die Vollzugsbeamten den beiden ihre Sünden jede volle Stunde vor Augen halten. Wenn man Glück hat, bringen sie sich dann irgendwann um.

    • Dazu müssten die, die Irakersau erst einmal haben und Sie glauben doch nicht etwa, daß der hier noch einmal auftaucht!!

    • angeblich ist er im Irak festgenommen worden. Hoffentlich kommt er dann in irakischen Knast und verschimmelt dort.

  23. Tja Wendt bei jedem Mord durch die Gäste Deiner Merkel (hast sie ja mindestens 10 Minuten lang beklatscht), tötet Deine Chefin mit! Von daher…

  24. Boah
    Ich möchte jetzt folgendes wissen
    Wie konnten die Leute 8 Mann mit falschen papieren und einer Aufenthaltsgenehmigung die auf einen anderen Namen lautet hier ausreisen (Achtung: Hohe Terrorwarnstufe) am Flughafen
    Das heißt wir haben 8x nicht hingeschaut
    Woher haben sie auf die Schnelle soviel Geld? Abhebungen per EC Karte gehen ja nur bis maximal 1000 Euro (?) bei der Hausbank innerhalb von 24 Stunden
    Warum fliehen sie erst ca eine Woche nach der tat und nicht gleich?
    Wie heißt diese Familie eigentlich wirklich und welche terroristischen Strukturen stecken dahinter?
    Wieso werden bei der irakischen Botschaft in Deutschland offensichtlich auf Treu und Glauben Übergangspapiere ausgestellt mit einem fremden Aufenthaltstitel? Beim Abschieben geht es doch auch nicht so flott?
    Wenn wir kein Auslieferungsabkommen haben, wieso werden „deutsche“ Terrorhelfer nach Deutschland geholt, obwohl sie da rechtskräftig verurteilt sind?

    • Fragen über Fragen, die offiziell unerwünscht sind und unbeantwortet bleiben werden.
      Wenn eine Gruppe mit ihren echten Ausweispapieren ausreist, muss ja ein Visa für Einreise zu kontrollieren sein bei der Ausreise. Wenn die irakische Botschaft Ersatzpapiere ausgestellt hat, müsste auch dann bei der Grenze aufs Visa geachtet weerden. Die Botschaft müsste zudem wissen, wo diese Personen im Irak wohnhaft sind. Eine Gruppe kann ja schliesslich nicht total untertauchen im Irak.
      Ich würde den irakischen Botschafter einbestellen.
      Es ist doch sowieso niemanden zu vermitteln, dass bei Einreisen und ungeklärten Identitäten keine Fingerabdrücke genommen werden; dass es technisch nicht möglich sei. Ich musste vor 30 Jahren für einen Aufenthalt in Spanien schon Fingerabdrücke geben.
      Wir werden von der Regierung nur für dumm verkauft.

    • Die Bundesregierung antwortet:
      1. Weil niemand sich Migranten anzufassen traut – Karrierstop droht!
      2. Das islamische Geldsystem funktioniert telefonisch übe Vertrauensmittelsmänner ganz excellent.
      3. Da Moslems laut Koran alle Ungläubigen anlügen dürfen, müssen wir denen alles glauben. Wir sind die Guten.
      4. Allgemein: Mit schwund muß gerechnet werden, Bedauerliche Kollateralschäden einer D-Vernichtungspolitik.

    • Die haben ihre eigentlichen Pässe eben nicht verloren und sind mit denen ausgereist, so gehen auch Urlaubsreisen in die angeblichen Kriegsländer.

      Auf Grund von falschen Angaben bekamen sie den blauen Flüchtlingspass, der kann dann auch noch in geschlossenen FB-Gruppen vertickt werden.

      Ich hoffe, das die Sozialleistungen sofort eingestellt werden und nicht noch Abhebungen im Ausland möglich sind.

    • Das bleibt zu hoffen. So flott wie die hier in den Ämtern arbeiten, werden die ihre Sozialleistungen so schnell nicht gestrichen bekommen.
      Eigentlich müsste die „Flüchtlingsfamilie“ die gesamten Sozialleistungen zurückzahlen müssen. Eigentlich.

    • Es können ja auch schwerkriminelle iranische Scharfrichter und HENKER des islamofaschistischen Mullah-Regimes frei ein- und ausreisen, sogar mit freundlichem Sicherheits-Eskort des Auswärtigen Amtes, unter der Leitung Mullah-freundlicher Politiker der BÄTSCHI-Scharia Partei Deutschland.

    • Genau!
      Es heiß doch offiziell von der Politbrut: Rein kommste immer, Raus nimmer…….Papiere brauchste nicht aber ein teures Smartphone, alles kriegste von uns, selbstverständlich sogar ohne Meckern…LKW-Führerschein gerade im Angebot nur 500 €, so gehts doch hier seit 2015 ab!

  25. Aber auch die Merkel Regime Lakaien Dooflaberer und Duracel Klatschhasen aus der ersten Reihe der Islamisierer sind mitverantwortlich und sollten in der Hölle schmoren……

    Nicht wahr du Heuchler Wendt ?

  26. Das Betroffenheitsritual der Verantwortlichen , welche die Grundlagen geschaffen haben, dass derartige Bastarde sich in unserem Heimatland nach Herzenslust breit machen können und kommen und gehen wie es Ihnen beliebt, ist fast genauso abscheulich, wie die Tat selber.
    Diese Versager nutzen die Trauer, um ihr Versagen zu verschleiern und eine Sicherheit für die Bevölkerung vortäuschen, die es so nicht mehr gibt.
    Nach dem Mord ist vor dem Mord.
    Solange die Merkeltruppe an der Macht ist, geht das Morden weiter!

    • Vollkommen richtig – alles nur Nebelkerzen! Herr Wendt als die Stimme des Volkszorns. Alles nur eklige Heuchelei.

  27. Da gibt es noch eine Person, plus Gefolge, denen etwas zu wünschen wäre. Weiter hole ich nicht aus; es ist einfach nur noch unerträglich! Warum benennen Sie diese nicht, Herr Wendt?!
    Mein tiefstes Mitgefühl gilt der Mutter, dessen Kind, wie schon so viele Andere vorher, den Folgen des „verantwortungsvollen Handelns“ dieser Ausgeburt der Hölle zum Opfer gefallen sind. 😥

  28. Wenn unser System allein die Muslimischen Täter schützt und das Politestablishment die Demokratie und den Rechtsstaat verachtet, mit Füßen tritt…, dann stehen die Zeichen für was?
    Und dann sitzt die Mishpoke noch wozu in den Bänken?

    Wer die BT“Debatten “ verfolgt, weiß, wer die Tat Eltern sind .

  29. die Kanzlerin als Verursacher*_In wird gar nicht erwähnt ?
    Er kommt mir langsam vor wie Seehofer.

  30. Wer hat sie denn unter wiederrechtlich mit andauernden und fortgesetzten Rechtsbruch
    (Art 16A GG, Dublin3, Asylverfahrensgestzt etc,) reingelassen, Rainerle?
    Darüber schweigt des Sängers höflichkeit geflissentlich.

    Aber hinterher rumheulen und heucheln.
    Geh dahin wo der Pfeffer wächst, Du bist mitschuldig, Du Opportunist!

    Wo warst Du denn bei Mia und Maria etc., aber wenn es jüdisch wird,
    ja dann ist man ein Mann! Das lohnt sich wohl?

    Paß auf daß Du nicht auf Deiner eigenen Schleimspur ausrutschst.
    Erzähl uns doch mal etwas zu den ignorierten Haftgründen, Rainerle oder traust Du Dich nicht?
    Was sagt denn die GDP dazu?

    Wendt, WEGTRETEN!

    • Interessant wird sein – man findet einen Weg um es uns Deutschen wieder anzulasten. Das hat ja mit dem Verbrennen der Isreal-Flagge und der Prügelszene auf jüdische Bürger auch geklappt. Sofort kamen die Gutmenschen und sprachen nicht von arabischen Tätern, sondern von Gewalt in Deutschland gegen Juden – also Ausblendung der wahren Täter.
      Ganz vorn in der Verklärung ist diese K.-Göring-Eckardt, die nicht müde wurde um zu behaupten, „Es sind Deutsche die für solche Taten verantwortlich wahren“.
      Auch andere Politiker haben sich den MSM angeschlossen und nie erwähnt, dass der Judenhass durch Araber und Muslime zu Tausenden nach Deutschland kam.
      Die Grünen waren schon dabei sich lieber die Schwänze abzufressen anstatt die Wahrheit zuzugeben.

  31. Frommer Wunsch Herr Wendt
    Wie eben (NTV) zu erfahren war, ist die Wahrscheinlichlkeit, den Täter im Irak zu bekommen, nahezu aussichtslos. Ein Auslieferungsabkommen gibt es nicht. Ein rechtshilfeersuchen kann gestellt werden, aber, da ja alle staatlichen Strukturen am Boden sind und so..
    Also verstehe ich richtig, das jeder Kriminelle hier einreisen kann, rauben, morden vergewaltigen und dann einfach mal wieder in den Irak ausreisen kann und damit für immer verschwindet? Und wir halten an offenen Grenzen und Asyl stammelnden Schwerkriminellen und Terroristen fest, und werden sie nicht mehr los?
    Welche Beweise braucht es noch, das Merkel den Genozid am deutschen Volk vorantreiben will. Das Merkel bewußt jegliches deutsche Leben in Gefahr bringt?
    Mein frommer Wunsch ist jetzt:
    Liebe Mossad, jagt ihn, findet ihn und schneidet ihm die Eier ab.Und brennt ein Zeichen in seine Stirn

    • Napoleon über die Deutschen :
      Zitat: …“Es gibt kein
      gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das
      Deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
      Ich brauchte nur meine Netze
      auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein.
      Untereinander haben sie sich gewürgt,
      und sie meinten ihre Pflicht zu tun.
      Törichter ist kein anderes Volk auf
      Erden.
      Keine Lüge kann grob genug ersonnen
      werden: Die Deutschen glauben sie.
      Um eine Parole, die man ihnen gab,
      verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre
      wirklichen Feinde“
      Ich glaube, mehr muss man dazu nicht
      sagen. Der deutsche Michel lernt nicht dazu.

  32. Mal im Ernst Herr Wendt: Sind Sie noch Mitglied der CDU? Wenn ja, warum?
    Wenn nein, wann und wo machten Sie ihren Austritt öffentlich?

    • Der wählt GRÜN, mut-maas-lich. Denn die Polizei handelt ja auch GRÜN, andernfalls wären die Grenzen längst dicht!
      Schliesslich wird die „C“DU ja auch von einer links-grünen und rechtsbrechenden Kanzler-Darstellerin geführt, unter klatschendem Beifall (Standing Ovations) von – auch- Herrn Wendt.

  33. Da wäre noch eine FRAGE, Herr Wendt:

    WANN endlich weigert sich die Polizei, verbrecherische und grob gesetzwidrige „Weisungen“ von kriminellen Politikern auszuführen, wie es ihre rechtliche PFLICHT ist?????

    • Eine „Polizei“, die wissentlich kriminelle und offensichtlich gesetzwidrige „Weisungen“ krimineller Politiker ausführt, hat jedes Recht zu „meckern“ verwirkt. Fassen Sie sich an die eigene Nase, Herr Wendt !!
      Bislang WAR es nämlich so, dass die Polizei an RECHT und GESETZ gebunden ist (Art. 20 GG).

    • Ja. Bekanntlich verlassen die „Ratten“ immer als erstes das sinkende Narrenschiff.
      Aber Flucht schützt vor Strafe nicht. Der Rechtsstaat wird wieder eingesetzt werden !

  34. Sämtliche politisch VERANTWORTLICHEN MITTÄTER sollen in der Hölle schmoren.
    Merkel, Kauder, Altmaier, Die Misere, Nahles, Gabriel, Steinmeier, Seehofer und viele mehr !
    Man MUSS die TÄTER endlich beim Namen nennen. Alles andere ist ein weiteres verbrecherisches Unterlassen, und führt – vermeidbar (!) – zu weiteren Opfern brutalster Verbrechen.

    Herr Generalbundesanwalt, wann endlich werden sie pflichtschuldigst aktiv?

    • Dem Generalbundesanwalt sind beide Hände gebunden. Der wird nix, aber auch gar nix tun können – leider. Wir brauchen wirksamere Alternativen !

    • Selbstverständlich kann er etwas tun, z.B. öffentlich und laut „ermittlungshemmende“ Weisungen von MAAS/Barley publik machen…………
      …..und sich diesen wegen strafrechtlicher Relevanz (Strafvereitelung im Amt, Rechtsbeugung) verweigern. Dazu bräuchte es EIER.
      Wird ihm dann die Aufhebung der Immunität auf Antrag versagt – von den Systemparteien -, kann er wenigstens mit Fug und Recht behaupten, seine verdammte Pflicht getan zu haben. DAFÜR wird er bezahlt !

  35. Sorry, Rainer Wendt, aber es gibt keine Hölle. Somit bleibt also für ein Verbrechen, in Deutschland begangen, nur ein deutsches Gericht. Und wenn diese nicht mehr einem Rechtsstaat entsprechend handeln können, oder wollen, muß dieses Problem durch uns deutsche Bürger hier in Deutschland geklärt werden.Ich wüßte auch nicht, warum der Hinweis auf die Ursachen dieser zunehmenden Morde an Frauen und Mädchen eine „politische Instrumentalisierung“ sein sollte. Probleme kann man nur lösen, wenn man die Ursachen deutlich benennt und beseitigt. Das ist nicht respektlos gegenüber den Opfern und Angehörigen, das ist im Gegenteil der erste Schritt, diesen Menschen Respekt zu erweisen. Denn die Forderung, diese Morde ja nicht mit der Politik in Verbindung zu bringen, Ursachen und Verantwortlichkeiten bei jedem neuen Mord zu verschweigen, ist nicht nur respektlos, sondern in höchstem Maße verlogen. Daß ausgerechnet Sie die Überlegung ins Spiel bringen, diese Verbrecher nicht vor ein deutsches Gericht zu stellen, weil es offensichtlich sinnlos wäre, verwundert mich nicht nur, schließlich kenne ich Sie als Menschen mit eigener Meinung, sondern es zeigt mir, daß dieser Rechtsstaat weit mehr verlottert ist, als ich es mir als juristischer Laie überhaupt vorgestellt habe. Da stelle ich mich doch lieber mit Freunden auf die Straße und sag es den Politikern ins Gesicht! Gern auch mit Ihnen, Rainer Wendt, an meiner Seite.

  36. ja! in der hoelle sollen sie schmoren und ich moechte die hand sein, die sie dorthin befoerdert. ich moechte nicht warten muessen, bis eine uns wohlgesonnene vorsehung die irdischen untaten dieser menschenaehnlichen wesen beendet.
    noch eines herr wendt: unsere politiker ignorieren den willen derer, die ihnen macht uebertragen haben, sagen sie? im letzten september haben sich 87% der deutschen waehler fuer den status quo entschieden. unsere regierung ignoriert den willen der waehler nicht, sondern fuehrt ihn aus. wenn man das demokratische system beibehalten will, muss man den waehler austauschen oder erziehen. aber da das zu lange dauert, bleibt nur ein systemwechsel. ein wohlwollender diktator auf zeit, durch einen putsch oder ein attentat an die macht gekommen,ist die loesung. das system der parlamentarischen demokratie mit allgemeinem gleichen wahlrecht kann das land nicht retten, denn die mehrheit der waehler sind po.itische deppen oder verbohrte ideologen.

    • Eine gesetzestreu agierende Polizei wäre die erste Voraussetzung für eine Anti-Hölle………

      Die Polizei schafft mit nicht gesetzes-treuem Agieren (Grenzöffnung, Duldung von Demonstrationsblockaden, Nichtveröffentlichung schwerster Verbrechen unter Nennung von Ross und Reiter, etc.) erst die Hölle für die einheimische Bevölkerung, und damit die Grundlage für unzählige Verbrechen an der einheimischen Bevölkerung.
      Dies alles zu verhindern, wäre und ist nämlich ihre zentrale Aufgabe.
      Die Polizei macht sich mitschuldig an all den Verbrechen, indem sie offensichtlich gesetz- und verfassungswidrige Anweisungen ausführt.

      So eine „Polizei“ braucht kein Mensch.

    • Außerdem sind Polizisten „von oben“ angewiesen, über Verbrechen, Vergehen etc. Stillschweigen zu wahren.
      Wendt ist ein Schwätzer

  37. Man sollte solche grausamen durch Merkels Gäste verursachten Fälle der Merkel selbst ins Gesicht schlagen – ich würde es gern tun und anschließend persönlich den Hocker unter ihren Füßen wegstoßen oder sie am Pfahl in der Sonne vertrocknen lassen.
    Merkel ist die eigentliche Mörderin – sie hat diese Taten nicht nur begünstigt – sie hat über ihre vielen links-grün-faschistischen Helfer auch noch bewirkt, dass die Mörder und Vergewaltiger wie „Touristen“ hier her kommen, ihre grausame Befriedigung ausleben und wieder ungestraft ins nächste land einfallen.
    Merkel wird büßen und man sollte sie für jedes Opfer leiden lassen!

    • Der gesamte Bundestag der letzten Legislatur – samt „Regierung“ – gehört unverzüglich in HAFT.
      Notfalls auch der Generalbundesanwalt, der bis heute kein Ermittlungsverfahren eingeleitet hat !

  38. guter Kommentar Herr Wendt, aber sie sollten ihre Chefin am besten gleich mit in die Hölle schicken.

  39. Was ich mir in meiner Fantasie oft ausmale sind Panzer vor dem Bundestag – einen unblutigen Putsch, Verhaftung der gesamten Regierung, in anderen Ländern hat das auch funktioniert – aber sind die Offiziere der BW heutzutage nicht alles Pussys mit Mädchenarmen? (sinnbildlich zu sehen)…
    8 Armutsmusels aus einer Flüchtelsunterkunft haben 10.000 Taler in der Tasche und spazieren unter Identitätswechsel einfach so hinaus…..das ist die irrste Posse die dieser dämliche Staat nicht verhindern konnte…
    Denen sollte man eine KSK Gruppe hinterherschicken…..
    Und was anderes als ein Putsch würde in D überhaupt nichts mehr bringen.

    • Ja. Die letzten 3 betriebsbereiten Leos, zusammengeflickt aus Millionen Ersatzteilen vom Ausschlachtungs-Schrottplatzes (verwaltet von UvdL), die noch ohne „Besenstiel“ schießen können, müssten reichen, um hier wieder demokratisch-rechtsstaatliche Verhältnisse zu installieren.
      Vaterländischer Appell an alle „demokratie-affinen“ Heeresführer, die noch nicht an ihrer arschkriechenden Karrieregeilheit um jeden Preis erstickt sind….;-)

    • meine phantasie ist aehnlich ihrer, allerdings ist mein putch schon recht blutig, weill es erfolgreiche unblutige putsche nicht gibt. ausserdem kommt in meinem putsch die bundeswehr ueberhaupt nicht vor. unsere allseits verehrte oberbefehlshaberin vdl hat dafuer gesorgt, das offiziere und manschaften der bw pussies in maennerkleidung und mit maennlichen (wollten sie wohl sagen) vornamen sind. nein , es bedarf der mutigen tat eines einzelnen. das letzte mal hat man es in deutschland im juli 44 versucht, was schiefging.
      inzwischen gibt es zahlreiche holliwood produktionen. da kann man nachschauen was es heute alles an moeglichkeiten gibt.

    • ich wollte mich nur höflich ausdrücken um den Wortfilter hier nicht auszulösen 🙂
      Eine Einzeltat?
      Die GESAMTE BAGAGE muss entmachtet werden – Reichstag umstellen wenn alle da sind und dann mehrere Hundert Soldaten – die ebenfalls die Polizei in Schach halten – Ein Generalstab der kommissarisch die Macht übernimmt – nur die Kanzlere(a)tte auschalten reicht bei weitem nicht.

    • wir beide machen das schon auch ohne hunderte soldaten. wir brauchen nur ein paar millionen dollar, um auf dem schwarzen waffenmarkt eins dieser ferngelenkten dinger, die nach indianischen wurfbeilen benannt sind, zu kaufen und diese waehrend einer kabinetssitzung auf das bundeskanzleramt in marsch zu setzen, deshalb heissen sie auch, …..sie wissen schon. alles klar? oder nicht? wir brauchen nur noch die paar millionen. vielleicht sollten wir dafuer sammeln gehen.

    • Ein paar Stachel, nachdem Hinterteil des Skorpions benannt tun’s auch…haben sich ebenfalls in Syria bewährt…DANACH sollte ebenfalls die gesamte Presse verhaftet werden, wer die TV Sender besetzt kontrolliert die öffentliche Meinung.
      Das geht nicht alleine!
      Boah…hab zuviel dieser Filme gesehen….

  40. Rainer Wendt – das ist doch dieser Klatschhase vom Bundesparteitag der CDU in Karlsruhe?

    • Ja. Er hat sich seine Pflicht, das geltende Recht korrekt und gewissenhaft anzuwenden, offenbar aus dem Hirn, mindestens aber aus dem „Gewissen“ geklatscht………wie offenbar sämtliche Polizei-FÜHRER inzwischen.

      Die gehören alle in Haft, wie auch die kriminellen Politiker, die „mündliche“ Anweisungen in vollkommen unüblicher und gesetzwidriger mafiös-klandestiner Manier erteilen.

      Ist ja längst schlimmer hier als in Italien, wo Camorra und „Politiker“ nicht „nur“ Hand in Hand arbeiten, sondern längst ein und dasselbe sind, quasi in Personalunion, also Camorrolitiker….;-)

  41. Ja Herr Wendt.Was Sie schreiben nehme ich Ihnen als Vater einer 26,jährigen Tochter ab.Meine Tochter weiss wie Sie sich gegenüber diesen Goldstücken,Facharbeiter und Ärzten zu verhalten hat.Die fackelt nicht lange mit diesen. Dann rappelt es im Karton: Warum steht die Polizei nicht gegen Merkel und Co auf? Dann kann sich was ändern! Oder haben Sie in den Reihen der Polizei schon soviel Links-grün Verseuchte in der Befehlsebene? Das muss ich zunehmend annehmen!!

  42. Für das Schmoren in der Hölle ist eine andere Instanz zuständig, Herr Wendt. Und sie ist im Gegensatz zur Polizei nicht auf Steuergelder angewiesen, um das Richtige zu tun. Euer Wunsch bezüglich der Täter, die übrigens in erster Linie in Berlin zu finden sind, ist eine offene Bankrotterklärung der deutschen Exekutive.

  43. @disqus_2zdMRc6BCk:disqus

    Herr Wendt. Beamte haben das Recht und die Pflicht, gesetzwidrige Anordnungen von oben zu verweigern. Anstatt hier rumzujammern , sollten Sie diesen Aspekt in der Öffentlichkeit vorbringen und viele ihrer scheinbar ahnungslosen Kollegen innerhalb der Beamtenschaft einmal darauf hinweisen.

    Diktaturen leben u.a davon, dass sie von einer willfährigen Beamtenschaft mitgetragen werden. Würde nur 1/4 ihrer Kollegen vom Widerstandsrecht Gebrauch machen und z.B. rechtswidrigen Anordnungen von oben nicht Folge leisten, wäre das eine grosse Hilfe für die Bevölkerung, die sie doch schützen sollen und wollen.

    In einigen Vorträgen ihrerseits haben Sie mitgeteilt, dass Sie gar nicht genug trinken können, um die AFD zu wählen oder zu unterstützen. Also die einzige Partei, die sich noch für die Durchsetzung der bestehenden Gesetze einsetzt. Stattdessen sind Sie immer noch CDU Mitglied ……. Warum setzen Sie nicht ein Zeichen und treten aus dieser Partei aus, die doch ganz offensichtlich die „Verwerfungen“ gegen die eigene Bevölkerung als zu vernachlässigende Kleinigkeiten ansieht???????

    Ihr Betroffenheitsgeplapper kann man gar nicht ernst nehmen. Zeigen Sie doch einfach Rückgrat und tun Sie wirklich etwas für die Bevölkerung. Nutzen Sie Ihre Position und weisen ihre Kollegen einfach darauf hin, dass rechtswidrige Anordnungen von oben nicht BEFOLGT werden müssen.

    • Genauso ist es, es erklärt auch warum die Polizei, Staatsanwaltschaften und Anwälte Straftaten der Antifa nicht weiter verfolgen. Das wird dann leise unter den Tisch gekehrt.
      Und beim Thema Polizei, weis ich zufällig genau, dass Anwärter für Spezialaufgaben missbraucht werden, also Verkleidung mit typischer Vermummung der Antifanten um kritische Demos gegen Merkel und ihre Politik zu bekämpfen.
      Polizei und Antifa machten schon immer gemeinsame Sache – sie tauschen Infos aus und vereinbaren lokale Opperationen.
      Denn eines muss man mal sagen, die ewigen Aufstände – damals in der Rigaer Str. in Berlin – jedes andere Land, dass Ordnung will, hätte die Links-Faschisten längst in Knäste verfaulen lassen…

  44. Wenn instrumentalisieren heißt, auf die politisch Verantwortlichen zu zeigen und sie zu benennen, dann instrumentalisiere ich eben. All die ermordeten Mädchen und andere Personen könnten noch leben, wenn man viel früher instrumentalisiert hätte. Diese Argument, das die Verantwortlichen schützt, zieht bei mir nicht. Merkel & Co sind für all das verantwortlich. Vorher nichts sagen, vorher nichts tun (11 Minuten klatschen), um der eigenen politischen Karriere nicht zu schaden und nachher jammern ist unanständig, Herr Wendt.

  45. Zitat: „….Was wird aus unserer Demokratie, wenn diejenigen, die gewählt sind, den Willen derjenigen beharrlich ignorieren, die ihnen Macht übertragen haben?….“

    BlaBlaBlaBla… und immer und ewig dieselben empörten Phrasen, so hohl und leer wie ein alter Baumstumpf. Was wird aus unserer Demokratie ? Was für ein Gequatsche. Eine Demokratie ist das schon lange nicht mehr, wenn es denn je eine war also erübrigt sich auch die Frage, was aus ihr werden soll. Eine Revolution gegen die Mächtigen, das brauchen wir. Einen Volksaufstand, der das derzeitige Regime und alle seine Helfer hinwegfegt, das tut bitter Not. Das ewige Gelaber bringt gar nichts.

  46. Werter Herr Wendt, Sie wissen auch nicht, was Sie wollen! Recht und Ordnung sind durch die Mainstream-Parteien doch nach und nach verlorengegangen. Aber die AFD, so gaben Sie einmal vor, nicht mit der Kneifzange anfassen bzw. wählen zu wollen, obwohl gerade die AFD wieder für Recht und Ordnung eintritt. Sollten Sie deren Wirken bisher verschlafen haben? Auch dem Verein, dem Sie angehören, der Polizei, ist die Relativierung des Rechts, Dank weiter Scientology-Zugehörigkeit in Ihren Reihen, nicht ganz fremd. Heuchelei allenthalben.

    • Sehr geehrter Herr Dr. Büchler,

      kann es sein, daß Sie schon so etwas wie eine Scientologyparanoia entwickelt haben?

      Nicht falsch verstehen, ich bin nicht in diesem Haufen aber hätten wir diesen als einzigen Feind, wäre mir bedeutend wohler im Sinne der Hoffnung den Feind zu eliminieren!

      MfG

    • In welchem „Haufen“, wie Sie sich auszudrücken belieben, sind SIE denn?
      Im grünen oder im schwarzen???

    • In gar keinem nicht mal in der AfD, ich hoffe ihre Frage verständlich beantwortet zu haben.

      MfG

  47. Ich halte nicht viel von Absahner und CDU-Mitglied Wendt. Ein Kläffer, der aber alles mitträgt, was sich die gottgleiche Kanzlerin zur Abschaffung unseres Landes so einfallen lässt.

    Hier ist ihm aber vorbehaltlos zuzustimmen.

  48. Die „Willkommenskultur“ frißt unsere Kinder
    von Michael Paulwitz
    Im erschütternden Schicksal der 14jährigen jüdischen Schülerin aus Mainz, die zwei Wochen nach ihrem Verschwinden tot aufgefunden wurde, bündelt sich wie in einem Brennglas das ganze katastrophale Ausmaß dessen, was die Merkelsche Asylpolitik der offenen Tore und der Mißachtung des Rechts diesem Land und seinen Bürgern angetan hat und noch weiter antut.
    https://tagebuch-ht.weebly.com/n.html
    • Von Merkels Goldstücken sind wieder vier Männer als mutmaßliche IS-Terroristen festgenommen worden
    • Achtung ! Das ist kein Scherz ! Berliner Senat will Kita auf dem Dachgeschoss einer Flüchtlingsunterkunft errichten

  49. Der Name Wendt kommt bestimmt von Wedehals.

    Er hätte früher so reden sollen. Jetzt reiht er sich nur zu denen ein, die heute wie selbstverständlich auch einen Untersuchungsausschuß gegen Merkel fordern. In dem Wissen dass sie tatkräftig am Skandal mitgeholfen haben und natürlich, dass der Ausschuß nicht kommen wird. Es sind unsägliche Feiglinge, die vor der Merkelkeule buckeln und zusehen wie wenige andere verzweifelt wieder Recht und Ordnung herstellen wollen. Und wenn der Zug auch gegen die Steine, die diese Feiglinge in den Weg legten, angerollt ist, springen eben diese Feiglinge auf und tun so als ob sie mitgewirkt hätten.

  50. Dem Wendt nehme ich nichts mehr ab – er war mit einer von jenen, die Merkel 11 Minuten lang stehend Applaus gegeben haben.
    Und so blöd ist er auch nicht, dass er nicht weiß, dass all diese Verbrechen von Merkel und den moralisch verwahrlosten Mitläufern zu verantworten sind, weil sie eine Politik betreiben, die genau dies bezweckt.
    Er kann genauso mit Merkel zur Hölle fahren – er ist lediglich eine Blendgranate.

    • Gar nicht so abwegig!
      Ich habe seinerzeit (so etwa vor 3 -4 Jahren) einen deutschen Fernsehbericht aus Syrien gesehen, wo Jungens so um die 12 Jahre sich so ein Tackerdingens gekauft hatten, um damit, wie sie den Fernsehleuten angaben, Leute von einer anderen Fraktion zu foltern!
      Ich hab‘ mir damals schon gedacht, wie sind die, wenn sie dann hier (die „Welle“ rollte ja bereits) angeflüchtet kommen???

  51. Herr Wendt, was Sie geschrieben haben, ist zwar richtig, aber es kommt viel zu spät und ist auch nicht sehr glaubhaft.

Kommentare sind deaktiviert.