Italiener wütend: sie fordern Amtsenthebung des Präsidenten

screenshot Twitter
screenshot Twitter

In Italien werden die Rufe nach Amtsenthebung von Staatspräsident Sergio Mattarella immer lauter. Der hatte gestern den Pro-EZ-Handlanger Carlo Cottarelli, der für den Europäischen Währungsfond gearbeitet hat, damit beauftragt, eine Übergangsregierung zu leiten. In den sozialen Netzwerken lassen die italienischen Bürger ihrer Wut gegenüber Brüssel und Deutschland freien Lauf.

von Marilla Slominski

Es war das erste Mal in der Geschichte der italienischen Republik, dass ein Präsident einer demokratisch gewählten Regierung die Zustimmung verweigert hat und sogar Kritiker der „populistischen“ Sieger müssen einsehen, dass dieser Vorgang von den Italienern als ein Schritt gegen ihren Wählerwillen und gegen die Demokratie gewertet wird.

Der Streitpunkt sei der Kandidat für das Amt des Finanzministers, Paolo Savona, gewesen, so der Staatspräsident.

„Ich stimme allen Vorschlägen für die Minister zu und akzeptierte sie, außer dem des Finanzministers Paolo Savona“, hatte Mattarella am Sonntag erklärt. Die Ernennung des Finanzministers sende immer eine sofortige Botschaft des Vertrauens oder des Alarms an die Wirtschafts- und Finanzakteure“, begründete er seine Entscheidung.

Paolo Savona, von dem selbst seine Kritiker zugeben, dass er für die Position qualifiziert ist, hatte in der Vergangenheit seine Besorgnis über das wachsende Macht und Reichweite der Europäischen Union (EU) sowie die gemeinsame EU – Währung, dem Euro, zum Ausdruck gebracht. In seinem letzten Buch hatte der 81-Jährige den Euro als „deutschen Käfig“ bezeichnet und einen Plan zum Ausstieg aus dem Euro gefordert, „falls nötig“. So ein Finanzminister an der Spitze des italienischen Nachbarn- ein Unding für Merkel und Co. Und so feiert die deutsche Mainstream-Presse den „EU-Putsch“ mit Schlagzeilen wie „Italien: Cottarelli oder das Chaos?„, „Schonfrist für den Euro“ oder gar „Italiens Staatspräsident hat alles richtig gemacht – Forza Mattarella!“

Die Italiener sehen das ein wenig anders und zeigen ihren Unmut deutlich unter dem Hashtag #ImpeachmentMattarella auf Twitter: Von der Diktatur des „Führers Herrn Mattarella“, der sage „Sch..ß auf den Willen von Millionen italienischen Wählern, ich entscheide wer regiert“, “ Macht Euch keine Sorgen, die Zeit ist auf unserer Seite“ bis hin zur Forderung nach der Amtsenthebung des Staatspräsident ist dort die Rede.

 

screenshot Twitter
screenshot Twitter

 

screenshot Twitter
screenshot Twitter

screenshot Twitterscreenshot Twitter

 

 

„Das ist der Beweis, dass Italien weiterhin angegriffen wird und nationale Souveränität nicht gegeben ist“, so ein anderer Kommentar.

Ein anderer forderte die Italiener auf „endlich wach zu werden“. Mattarella sei nichts weiter als eine Puppe, die Befehle von Stärkeren ausführe. „Es ist Zeit für eine politische Revolution zugunsten der Bürger“, so der aufgebrachte Twitter User.

Artikel 90 der italienischen Verfassung sieht eine Amtsenthebung nur in zwei Fällen vor: Hochverrat und ein Angriff auf die Verfassung selbst. Dieser könnte aktuell geltend gemacht werden, glaubt Luigi di Maio von der Fünf Sterne Bewegung.

Sowohl der Liga-Leiter Matteo Salvini als auch der 5-Sterne-Kandidat Luigi Di Maio haben Mattarellas Widerstand gegen Savona kritisiert und darauf bestanden, dass er eher den Unmut von „Berlin“ und anderen Establishment-Mächten widerspiegele als die echte Sorge um die Italiener.

Mattarellas Machtspiel werde mit ziemlicher Sicherheit zugunsten der populistischen Führer ausgehen, weil es die Wähler dazu bringen wird, ihre Souveränität noch stärker durchzusetzen, so Breitbart.

Der ehemalige linke Premierminister Massimo D’Alema warnte bereits am Samstag, dass „wenn wir wegen eines Vetos von Savona zurück an die Wahlurne gehen müssen, Salvini 80 Prozent der Stimmen abholen wird“.

 

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.

45 Kommentare

  1. Man sollte Begriffe wie Demokratie, Rechtsstaatlichkeit und „europäische Werte“ im Zusammenhang mit der Schwerverbrecherorganisation EU und all ihrer willfährigen Verbrecher-Handlanger und Volksverräter gar nicht mehr in den Mund nehmen.

    JAGT sie ALLESAMT zum leibhaftigen TEUFEL !

  2. der merkel regierungsstil „par ordre de mufti“ scheint in europa schule zu machen. deutschland wieder einmal der vorreiter und das vorbild fuer den rest europas. alles schon mal dagewesen, wissen die aelteren unter uns. die aelteren unter uns wissen auch, wie das dagewesene ausgegangen ist. eines koennen wir von den italienern allerdings lernen. vor nicht allzu langer zeit, haben sie ihren diktator am laternenpfahl aufgehaengt waehrend sich unserer mittels selbstmord davonmachen konnte. es ist an der zeit, dem italienischen vorbild jetzt zu folgen. es gibt in europa kandidaten fuer die nachfolge im schicksal des deutschen und italienischen diktators. namen darf man ja nicht nennen, sonst landet man auf dem richtblock der zensur. aber wer gemeint ist, ist ja wohl klar.

    • Wer ist denn die Schwester?

      Tsss – Bruederchen und Schwesterchen und die Welt der Nachrichtendienste:

      „…Im Stadtarchiv fand ich auch einige Unterlagen von deutscher Gemeinde in Dubna. DDR war bis 1991 Mitbegruender der JINR und in Dubna wohnten und arbeiteten staendig zwischen 200 und 300 DDR-StaatsbuergerInnen. In Dubna funktionierte sogar SED-Parteigruppe. Also,am 28.April 1990 fand in Dubna die Versammlung der deutschen Gemeinde statt. Auf dieser Versammlung traten 2 Mitglieder der DDR-Delegation auf, die gerade in diese Tage in Moskau Staatsbesuch abstattete: Regierungspressesprecherin Angela Merkel und Berater bei dem DDR-Aussenministerium Carlchristian von Braunmuehl. Soviel ich verstanden habe,berichteten sie seinen Landsleuten ueber die Politik der neuen DDR-Regierung. Auf den ersten Blick nichts besonderes. Aber,wenn man z.B. in Wikipedia guckt,wann und welche Hochschule Frau Merkel absolvierte,versteht man sofort, dass sie den Ehemann von Susanne Albrecht gut kannte. Und spaeter in der deutschen Presse fand ich, dass im J. 1989 arbeitete in Dubna Marcus Kasner, Physiker aus Leipzig und jungerer Bruder von Angela Merkel.
      http://www.taz.de/1/archiv/archiv/?dig=2005/08/24/a0161
      Also schon vorher konnte Frau Merkel wissen, dass ihrer ehemaliger Studentenkamerad mit seiner Frau in Dubna arbeitet. Sehr interessante Personlichkeit ist auch Carlchristian von Braunmuehl. Er ist der Bruder von der RAF ermordeten Diplomaten Gerold von Braunmuehl, aber selber kein Diplomat, sondern Pshyhologe von Beruf. Trotzdem im April 1990 schickte ihn Bundesregierung als Berater zu dem DDR-Aussenministerium.“

      http://becklog.zeitgeist-online.de/2015/02/20/merkel-studierte-sie-am-polytechnischen-institut-von-donezk/

    • Hallo Albert !
      Sehr aufschlussreich, was der Rautenbruder Marcus so für frankistische Lektüre an seinem Darmstädter Arbeitsplatz zu liegen hat. Das Buch „Sämtliche unfrisierte
      Gedanken“ des Meisters der Aphorismen, Stanislaw Jerzy“ .
      Wer war den der Stanislaw ?:
      https://de.wikipedia.org/wiki/Stanis%C5%82aw_Jerzy_Lec
      Und mit welchem Zusammenhang wird dieser Frankist noch so erwähnt, außer dem rothen Schild ?
      http://konstantynowicz.info/globalisation/conspiracy/
      http://konstantynowicz.info/Bogdan/Angela_Merkel_Bronislaw_Komorowski/John_Fitzgerald_Kennedy_George_von_Mohrenschildt/Templars_Illuminati_Freemasons/
      http://konstantynowicz.info/Wankowicz_genealogy_family_history/1789_Revolution_1917_Poland_1918_independence/Freemasonry/Konstantynowicz-Armand-Paszkowski/George_Washington_Thomas_Jefferson/Knights_Templar/

    • Einem Illuminaten oder illuminiertem Kommunisten faellt das natuerlich sofort auf, dass ‚de Tush Letz‘ mittendrinn ist im frankistischen Sumpf. So kommunizieren sie – damit hat die Taz gegenueber allen ‚Eingeweihten‘ rueber gebracht, dass die Kasner’s eine Frankisten Familie sind:
      https://www.jewage.org/wiki/en/Special:Clan/%D0%94%D0%B5/faces
      Den Taz Artikel hatte ich schonmal vor ewigen Zeiten gelesen – und als ‚kenn ich schon‘ nicht besonders gruendlich gelesen. Das hab ich ueberlesen. Wenn die Lumpen sowas unwichtiges erwaehnen – wie was da bei dem in Darmstadt auf dem Schreibtisch rum liegt – dann hat das immer einen Grund. Das ist si wie bei Merkel wenn da einer erwaehnt dass bei der im Kanzleramt ein Porzelan Figuerchen von Katharina der Grossen auf dem Schreibtisch rumsteht. Denkt man die ist russophile – mitnichten, Katharina die Grosse hat Jacob Frank aus dem Gefaengniss befreit, und war selber ueberzeugte Frankistin – da weht der Wind her…
      https://www.welt.de/geschichte/article157844246/Die-Zarin-die-als-Sexmonster-verunglimpft-wurde.html

      Aus Wiki ueber Jakob Joseph Frank:
      „Ein Jahr später, am 6. Juni 1761, beschloss die Kurie seine lebenslange Verbannung im Kloster Częstochowa als mildere Strafe für seine religiösen Verbrechen, da er leidend sei. Von der Außenwelt völlig isoliert, begann er hier Polnisch zu lernen. Ab 1762 durfte seine Frau bei ihm wohnen. Man erlaubte ihm fortan den Empfang von Gästen, was bis 1768 zu verstärkten Aktivitäten führte: Frankisten aus ganz Osteuropa pilgerten nun zu ihrem „Heiligen Herrn“ nach Częstochowa. Da 1764 Polen-Litauens letzter König Stanisław II. August Poniatowski das Amt des Wahlmonarchen bekleidete und sich bereits das Ende Polens abzuzeichnen begann, schickte Frank Boten nach Russland, Böhmen, Mähren und Deutschland, die den Befehl weitergaben, dass alle polnischen Frankisten, dem Katholizismus beigetreten, nach Częstochowa kommen bzw. alle aus Ungarn nach Warschau zu ziehen hätten. Nachdem sich 1768 eine aus Kleinadeligen gebildete Konföderation von Bar in der Ukraine zusammenfand, „die Russen aus Polen zu vertreiben, den prorussischen König abzusetzen und die uneingeschränkte Herrschaft der römisch-katholischen Kirche sicherzustellen“ — weil man sich als Verteidiger des katholischen Glaubens und der Goldenen Freiheit verstand – und mehrere jüdische Gemeinden während einer Hajdamaken-Revolte ermordet wurden mit dem Ziel, „alle Polen und Juden abzuschlachten“, endete ein blutiger, vierjähriger Bürgerkrieg 1772 mit der Ersten Teilung Polens. Anna Frank war im Kloster Częstochowa zwei Jahre zuvor verstorben und im weit verzweigten Höhlensystem bei Olsztyn beerdigt worden. Jakob Frank, der bis auf zwei seiner engsten Anhänger alle Frankisten nach Warschau hatte bringen lassen, sah nun einen Kommandanten vor seinen Augen die letzte polnische Festung räumen. Die Russen, die Częstochowa erobert hatten, ließen Jakob Frank mit seiner Tochter Eva am 21. Januar 1773 frei.“

      PS.: Da steht uebrigens „begann er hier Polnisch zu lernen“ – also konnte der ueberhaupt kein polnisch vor 1761 – der konnte wohl nur jiidisch.
      Wer sich sonst noch dafuer interessiert wie die ganz satanische Bande zusammenhaengt und warum die Queen zur Bande der Franksiten/Satanisten gehoert:
      https://my.vanderbilt.edu/robertdrews/files/2014/01/Chapter-ThirtyTwo.-Religion-in-Eastern-Europe-and-the-Middle-East-from-1648-through-the-Reign-of-Catherine-the-Great.pdf
      https://ia600208.us.archive.org/24/items/TheShabbateanFrankistsUndTheEuropeanNobility/TheShabbateanFrankists.pdf

    • Also, wenn ich das richtig verstehe, gab es damals schon Verbindungen, die uns die Haare zu Berge stehen lassen würde?

  3. Mattarella ist der italienische Steimeier.

    Eigentlich beides nur kontitutionelle Abnicker mit repräsentativer Aufgabe, aber sie sind eben die beeinflußbaren Schwächsten, deren Macht immer noch ausreicht, Sand in das Getriebe einer noch funktionierenden Demokratie zu schütten. Wulff wurde gegangen, weil er eine ihm zugedachte Rolle in Deutschland möglicherweise nicht mitgespielt hätte. Ebenso wie Köhler vor ihm und Gauck nach ihm. Man könnte denken, diesen drei fehlte es an „zuverlässiger Loyalität“ gegnüber Merkel. Man wird ja wohl noch mutmaßen dürfen, wenn man schon niemals (?) erfahren wird, was hinter den Kulissen gespielt wurde und wird.

    • Wulff wurde gegangen, weil er in seiner Lindauer Rede angekündigt hat, den ESM nicht zu unterschreiben. Da hat das Haus Zion alle Vasallen genötigt, das Bobby Car aus der Garage zu holen. Nachzusehen auf Klagemauer TV.

    • Richtig, vielen Dank für den Hinweis. Ich wußte daß da mit Wulff etwas war, aber nicht mehr im Einzelnen.

  4. Merkel, Macon und die EU haben in Italien interveniert. Das ist das Demokratie Verstàndnis der EU . . . .

    • Liebe Italiener, eure römische Kirche bzw der Papst ist reich. Hätte die Kirche erbarmen wurde sie Euch aus den Schulden helfen!

  5. Ist es jetzt tatsächlich so, dass die BRD-Krake bis in die höchsten italienischen Kreise reicht und das kranke brdWesen auch dort unterbringen will?? Hoffentlich wehren sich die Italiener heftig gegen Merkels BRD.

    • Die EU und der EURO waren NICHT unsere Idee. Wir haben mehr Schaden durch EU und EURO als es uns nutzt. Glauben sie mal weiter die Mär des Exportweltmeisters auf Kosten von anderen. Wir haben diesen Export mit billiglöhnen erkauft! Was daraus geworden ist sehen sie ja .. Altersarmut an jeder Ecke.
      Die Mär ist billige Propaganda der Politik um UNS wieder eine Schuld zuzuweisen!

    • „Die EU und der EURO waren waren NICHT
      unsere Idee“.

      Aha und wessen dann, war es nicht das Trampeltier und Volksverräter Kohl der diesen Dreckseuro gegen den Willen der Mehrheit durchpeitschte und die Rollstuhlkreatur bezeichnet sich auch nicht als überzeugter Europäer, ach ja und Mehrkill hat natürlich mit dem ganzen Europadreck und dessen Zahlungsmittel auch nichts am Hut!

      Man, Sie machen sich lächerlich!!


    • „war es nicht das Trampeltier und Volksverräter Kohl der diesen Dreckseuro gegen den Willen der Mehrheit durchpeitschte“

      Natürlich was es Kohl, Kohl hat auch über die Rückgage der OStgebiete gelogen als er sagte die Russen hätten das verweigert. Vll zählen sie mal 1 und 1 zusammen dann erkennen auch sie das Deutschland noch nie eine eigenständige Politik betrieben hat. Besiegte Feindstaaten stehen unter VERWALTUNG. Warum kommt wohl von der UNO ein Studie über UNSEREN demographischen Wandel? Was hat die UNO mit uns am Hut?

      Jetzt zitiere ich sie mal „Man, SIE machen sich lächerlich!!

    • Ach ja, wieder mal ein Klugscheißer der mir was lernen will. Selbstverständlich hätte ich ohne Sie nicht gewußt, daß „Deutschland“, Feindstaat, besetztes Land, nicht souverän wegen fehlenden Friedensvertrag, kein geltendes Grundgesetz und schon gar keine Verfassung hat und uns als BRDigungsfirma GmbH, Staat vorspielt!!

      Das war aber hier nicht das Thema, Herr nameloser Oberlehrer,
      sondern wessen Idee Europa und EURO waren, Thema verfehlt sechs setzen!

    • D haben Sie mich vielleicht falsch verstanden. Natürlich ist die BRD ein Dumpinglohnland mit den schlechtesten Arbeitsbedingungen, die man sich in einem Industriestaat vorstellen kann.

      Hier geht es aber darum, dass Merkel und mit ihr 90% der BRD-Deutschen ganz Europa ein arabisiertes, türkisiertes oder allgemein islamisches Europa aufzwingen will, zusammen mit ihrem Lakaien Juncker.
      Ich bin mir mittlerweile sogar sicher, dass die BRD heute wieder andere Länder überfallen würde, zusammen mit den Muslimen, um den islam in ganz Europa zu etablieren.

    • Die EU ist ein CIA Projekt und ein WIRTSCHAFTZGEBIET, die Faschsiten brauchen Konsumenten (Humankapital) und es muss Deutschland diese Rolle übernehemen weil wie kein eignen Innenpoliitk haben und die stärkste Wirtschaftsleitung haben.

      Feindstaat Deutschland ist nciht souverän, war es nie.

      Kleiner Hinweis, eingebürgerte Menschen generieren ein Treuhandkonto durch die Banken die als Schuldverschreibung an der Böres gehandelt werden kann.
      Sie erhöhen die mögliche Staatsverschuldung!

      Wie generiert ein Staat einnahmen? Durch Steuern. Was denken sie wo mehr Einnahmen in die Kasse fließen .. direkte oder indirekte Steuern?

      Merkel macht genau das was die Herren von UNO/EU wollen und sollte hier mal alles im Chaos versinken umso besser … nicht generiert mehr gewinne als Choas,Krieg und Zerstörung.

    • Das passt der Logik nach aber nicht zusammen, wenn Sie einerseits Deutschland als ein Billiglohnland mit Altersarmut definieren – andererseits aber schreiben, dass die Faschisten Konsumenten brauchen und Deutschland die Rolle übernehmen soll.
      Wer einen Billiglohn erhält oder in Altersarmut lebt, ist aber kein Konsument, der den Faschisten ihrer Meinung nach nützt.

  6. „hatte der 81-Jährige den Euro als „deutschen Käfig“ bezeichnet“

    Ja natürlich wie immer sind die Deutschen für alles verantwortlich. Das wir die drecks EU finanzieren und das mit dem geringsten privatvermögen der EU, den geringsten Anteil an Eigenheimbesitzer, dem größten Niedriglohensektor und mit der höchsten Steuerlast weltweit um das uns AUFERLEGTE Konstrukt EU und damit Italien mitzufinanzieren kommt der nicht?

    Na danke!! Hat er Kritik schick es an die Faschisten in Brüssel!! „DIE DEUSTCHEN“ könnten sich was schöneres vorstellen als das 4th Reich EU zu finanzieren!

  7. Bisher mußte man immer lesen, der Käfig namens Euro sei auf Druck von Paris den Deutschen übergestülpt worden..

    Nun kriegt man plötzlich zu hören, der Käfig namens Euro sei auf Druck Deutschlands den Italienern übergestüpt worden.

    Daraus soll noch einer klug werden können!?

    • Dei Deutschen sind wie immer schuldig … hat Italien Angst das wir nach einen Crash des Euros seine Target 2 Schulden haben wollen und deswegen wird uns die „Verantwortung“ an die Backe geschmiert.

      nach dem Motto „Deine Schuld cih zahl nciht zurück“ .. daher weht der Wind“!

  8. deutscher käfig..als ob wir die vögel gezwungen hätten in der eu mitzumischen.
    wie immer in italien: immer streit anfangen und es am ende auf die deutschen schieben.
    raus aus dem euro, neutral wie die schweiz werden, einmal den müll rausfegen ( antifa und verbrecher) und dann die nächsten 10 jahre zuschauen wie frankreich wieder den lausigen fr. einführt und die italiener wieder mit ihren millionen lirascheinen um sich werfen und wir uns von diesem unfug euro und eu erholen.

  9. Gut so, Ihr Italiener – jagt ihn zum Teufel, der Euren Wählerwillen derart schändlich missachtet! Er ist damit nicht würdig, Euer Präsident zu sein!

    • Unser Präsident hatte ja auch nichts besseres zu tun als nach der Wahl und der gescheiterten Jamaika Koalition, auf die Parteien einzureden. Eine Minderheitsregierung wäre auch möglich gewesen. Es gab also keinen Grund das eingegriffen wurde.

  10. Verkauft und verraten, von den schxxxx Demokraten…
    Hoffentlich sind die Italiener nicht so doof wie die Deutschen und wehren sich gegen diese EU-Diktatur.

  11. Brummbär mahnt:

    Mehr und mehr lichten sich die Nebel und der Kopf der Bestie wird sichtbar !
    Immer mehr europäische Untertanen reiben sich den Schlaf aus den Augen, beginnen
    ihren ,noch traumtrunkenen Verstand zu beleben und erkennen mit Entsetzen in welcher
    satanischen Welt sie erwacht sind. Jahrzehntelang hat man ihnen, Tröpfchen für Tröpf –
    chen ,ein höllisches Gift ins Bewusstsein injiziert. Die Injektionsspritze sind die gleich –
    geschalteten (Toni, Naziwort ! ) Medien . Die behandelnden Ärzte ein OP Team aus
    Finanzeliten, Millitärs , Geheimbündlern und NWO Gangstern .Ein gehöriger Schuss
    echt Wahnsinnige sind natürlich auch bei ! Und, es gibt noch eine winzig kleine Gruppe,
    die, bisher ,noch niemand zu kennen scheint ! ich nenne sie die Chefärzte.
    Es sind Wesen, die an monitärem Reichtum, an irdischen Gütern und offener Macht
    offenbar kein Interesse haben. Nebelwesen, die die Wissenschaft kontrollieren, die
    über den Verlauf von Seuchen und Katastrophen vorher Bescheid wissen und die die
    unglaubliche Macht haben, weltweit, Menschen in Schlüsselpositionen derart zu mani –
    pulieren und einzuschüchtern, dass diese alle ihre moralischen Werte ,quasi über Nacht,
    von sich werfen und, wie einer mühseligen Last entledigt, sich unbekümmert dem Bösen
    hingeben !
    Dem Brummbär schwant,dass wir erst am Anfang eines Kampfes biblischen Ausmasses
    stehen !
    Ich,als alter Atheist, beginne wieder vermehrt in alten biblischen Schriften zu lesen und
    mein Steckenpferd aus unbeschwerteren Zeiten- die ägyptische Urgeschichte- neu
    aufzuzügeln.
    Manno,sollte ich jetzt auf meine alten Tage ,doch noch ein ernsthafter Mensch werden ?

    Greule,greule !

  12. Hoffentlich bekommen die Italiener das noch geregelt. Ich sehe schon wie der Elite in Brüssel der Arsch auf Grundeis geht. Forza Italia…

Kommentare sind deaktiviert.