Linksextremes „Handelsblatt“ gibt AfD die Schuld an Großeinsatz der Polizei in Berlin!

Foto: Collage
Fake-News (Foto: Collage)

Schlagzeilen sind das Wichtigste in jedem Beitrag, den die Zeitungen ihrer Leser vor die Füße wirft. Beim linksextremen „Handelsblatt“ wurde eine Lüge zur Schlagzeile gemacht, um der AfD zu schaden:

Berliner AfD-Demonstration zwingt Polizei zu Großeinsatz

Das soll dem Leser suggerieren, dass die AfD-Demonstration Schuld daran hat, dass die Polizei ausrücken muss, um die Demonstration möglich zu machen. Was für eine miese Lüge. Denn wir wissen alle, dass die Linksfaschisten zum Großangriff auf die Andersdenkenden geblasen haben, wie das „Handelsblatt“ auch etwas später zugeben muss:

Die Berliner Polizei bereitet sich auf einen Großeinsatz bei einer geplanten Demonstration der AfD am Sonntag im Zentrum Berlins vor. Die Beamten sollen einen Zusammenstoß der angekündigten Gegendemonstrationen, zu denen teilweise gewaltbereite Protestierer erwartet werden, und AfD-Anhängern verhindern.

Leben wir lieber nach dem Motto: Stoppt den Hass der Linken!

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...