Lesbos: Muslime prügeln mit Eisenstangen auf Kurden und Christen ein – weil sie nicht fasten wollten. Vier Tote

Symbolfoto: Durch Roman Mikhailiuk/Shutterstock
Symbolfoto: Durch Roman Mikhailiuk/Shutterstock

Schreckliche und unfassbare Bilder aus Griechenland: Muslime prügeln Menschen zusammen, weil sie nicht fasten! Ein Mob aus etwa 100 fundamentalistischen Arabern, überwiegend aus Dere Zore, Syrien, hat gestern Nachmittag mit Messern und Eisenstangen Jagd auf Kurden, Jesiden, Atheisten und Christen gemacht.

Die unerbittlichen Glaubensjünger auf dem griechischen Eiland begründen ihre brutalen Anschläge mit der Weigerung der Kuffar (Ungläubige), sich ebenfalls von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang des Essens und Trinkens zu enthalten, woraus sie dann das Recht auf ihre „Strafexpedition“ ableiteten.

Moro Tarbush, ein syrischer Kurde, der in dem Lager im östlichen Teil der Insel Lesbos lebt, bestätigte, dass vier seiner Landsleute bei dem Zusammenstoß ums Leben kamen: „Syrer und irakische Araber griffen kurdische Familien an – getrieben von religiösem und ethnischem Hass. Unter den Toten sind meine Cousins Izzat Tarbush und Kaniwar Tarbush sowie Ahmad und Kaniwar aus Afrin.” Die griechischen Autoritäten im Lager hätten nicht eingegriffen, als die Angreifer mit ihren Metallstangen sogar einem 60 Jahre alten Mann die Beine und Füße brachen.

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.

26 Kommentare

  1. Diese vollgefressenen Schweinepriester sind nicht besser als solche mordenden Moslemhorden. Genau solchen wie Marx haben wir doch diese Mohammedanerplage genau so zu verdanken wie der Merkel und Konsorten. Aber auch für diese Verräter in Kutten wird sich eine Laterne und ein Seil finden.

  2. Ist nicht ganz richtig. Die sind nicht geistig degeneriert, vielleicht etwas durch Inzucht. Aber die haben einen IQ der jederf Beschreibung spottet.

  3. Ja so sind sie, die mohammedanisch-leninistischen Glaubenseiferer.
    Deshalb treffen sie ja bei linksgrünen Antifanten auf breite Zustimmung.
    Mohammed ist vielleicht ihr Prophet aber imperialistischer Leninismus ihr Schweinepriester

  4. Diese vollgefressenen feigen Schw*inepriest*r wie Marx, Woelki und ähnliche Maden in klerikalen Popengewändern sind eine verlogene und äußerst heuchlerische Brut. Wenn ihre eigenen Leute gemetzelt werden verliert dieses scheinheilige Gewürm kein Wort darüber. Sagt man nur was gegen marodierende Moslemhorden heult diese Kirchenbrut bittere Krokodilstränen. Wehe euch, WEHE EUCH, ELENDES OTTERNGEZÜCHT WENN MIT EUCH ABGERECHNET WIRD!!!

  5. Hm, von der Seite (islamkonformes Bilderverbot) habe ich das neue Datenschutzgesetz noch gar nicht gesehen. Paßt aber irgendwie.

  6. Warum ist der Artikel nicht gezeichnet, also warum steht hier nicht der Names des Autors?
    Wenn das wahr ist, warum wird ein „Symbolfoto“ verwendet. Also ein Bild dass mit dem Artikel nichts zu tun hat. Das Bild kann 10 Jahre alt sein und von irgendwo auf der Welt stammen. Woher habt ihr die Informationen, wer war vor Ort? Letzte Frage, warum soll ich glauben was im Artikel steht. Gibt es Quellen die man überprüfen kann?

    • Warum soll man es nicht glauben, Wäre auch nur logisch und diese Kreaturen sind für so etwas mehr als bekannt

  7. Sie muß ja in den 3 Ländern Gott spielen und neue Fachkräfte suchen in den Kreisen der Terroristen und sie nach Deutschland holen !!!!!

  8. Da stellt sich mir die tiefgründige Frage: Warum wurde der Aufstand von der griechischen Behörde, die ja von der EU – lustig subventioniert wird, nicht gleichermaßen zurückgeschlagen?

    Wir wissen doch alle aufgrund der endlosen Belagerung fremder Individien, welche Sprache diejenigen verstehen, darum bitte Nachhilfe geben.

  9. Soweit zum Thema Islam ist Frieden. Die sind völlig Gaga mit ihrem pseudofasten. Was soll das überhaupt. Tags nix essen und trinken, egal wie heiß, und nachts wird gefressen wie nix. Und die griechischen Behörden haben nicht eingegriffen. Bei solchen Mörder Banden gibt es nur eins, gezielt schießen, denn die sind durch nichts zu stoppen. Wer Gewalt will kann sie haben. Aber scheinbar haben die Steinzeit Ideologen in ganz Europa Narrenfreiheit und die Strafverfolgungs Behörden alle schiss radikal gegen diese Terrorideologie Anhänger vorzugehen. 😫😫😫😫

    • Muslimische Bauarbeiter (JA- sowas gibt`s !) gehen tagsüber zum Essen und Trinken in den Keller. denn „da sieht es Allah nicht“ ….

    • eben…zu mal das sogenannte „fasten“ ja ad absurdum gefuehrt wird, wenn die nach sonnenuntergang dann futtern, wie bekloppt…
      FASTEN dient eigentlich der reinigung des physischen koerpers von giftstoffen…
      wasser ist sogar viel zu sich zu nehmen, um das ausspuelen der giftstoffe aus dem koerper zu beschleunigen…
      wenn die aber abends dann ihre gelage verantstalten, erfuellt das sogenannte fasten nur noch das GEGENTEIL…

      die typen sind nicht nr GAGA, die sind der abschaum der laender, die jenen nicht mehr haben will…
      das sagten bereits 2 afrikanische praesidenten!
      sinngemaess:

      europa bekommt all die kriminellen, all die psychopathen, die wir nicht bei uns haben wollen. wir haben deswegen die tore unserer gefaengnisse und unserer Psychatrien geoeffnet.

      die hatten 7 tage zeit, das land zu verlassen!

      warum wohl weigern sich deren herkunftslaender vehement, die fehlenden papiere auszustellen????

      aber, wartet mal ab…. wenn dieser abschaum auch noch zu euch kommt, wird es nicht mehr lustig….

      mal sehen, wie sich ERIKA & CO DANN versuchen herrauszuwinden…..

      4 TOTE!!!! weil sie etwas gegessen oder getrunken haben!!!!????

      das kann doch alles nicht mehr wahr sein…!!!

    • Nee, nicht Schiß, Das ist ganz große Dogma. Nix dagegen tun, es könnte sie beleidigen. das ist so gewollt. Liebe Kurden, auch Eisenstangen nehmen und den betreffenden die Schädel einschlagen.

  10. Diese brutalen Ereignisse finden kaum Eingang in die deutsche Berichterstattung. Nur muss sich jeder im klaren sein, dass diese Leute eines Tages hierzulande ihre Kultur- und Wertvorstellungen ausleben, was ja bereits geschieht. Die Brutalität steigert sich dabei täglich.

    Darauf ist unsere Gesellschaft nicht vorbereitet, weil Politik, Medien und Verwaltungen bewusst oder unbewusst die Bürger für dumm verkaufen und sie mit den Problemen allein lassen.

  11. Für viele AFD Anhänger war das auch ein Alptraum ,wurden mit brennbaren Mitteln begossen und wurden mit Mord bedroht. Das sind Zustände hier wie in Mittelalter !

  12. Die Griechen hätten ganz einfach mit Maschinenpistolen auf die 100 Gewalttätigen feuern sollen. Danach müsste solch eine Nachricht in allen Lagern verbreitet werden – und jeder Verbrecher, der das nicht kapieren will und weiterhin andere Leute angreift, musste dann auf die gleiche Weise in die Hölle wandern.
    Am besten aber wäre gewesen, man hätte all diese Illegalen nie an Land gelassen. Wenn Griechenland dafür nicht sorgt, kann es sich auch die Armee sparen – die wäre für so etwas ja zuständig.

  13. Alles Einzelfälle oder Frau Merkel, Und sowas soll bei uns leben und sich intigrieren das werden solche menschen nie tun.Und bevor jetzt jemand schreibt das es in Griechenland ist,Das weiß ich selber aber es leben leider schon genug hier in Deutschland solche Menschen gehören nicht nach Europa und noch weniger nach Deutschland

Kommentare sind deaktiviert.