Afghane sticht auf Schwangere ein!

Symbolbild: shutterstock.com
Mttlerweile Alltag: Messerattacken von "Südländern" Symbolbild: Shutterstock

Das Messern in Deutschland hört nicht auf. Fast täglich kommen solche Horrormeldungen wie diese aus dem Polizei-Ticker. Und Herr Seehofer schwafelt was von einem sicheren Deutschland. „n-tv“ vermeldet:

Im hessischen Bischofsheim ist eine 38-jährige Schwangere mit einem Messer attackiert und schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei stach ein Mann gegen Mittag im Bereich der Frankfurter Straße in der Innenstadt auf die Frau ein und ergriff dann die Flucht.

Mehrere Zeugen beobachteten die Tat und alarmierten die Polizei. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung konnten die Beamten den Tatverdächtigen rasch stellen: Bei dem jungen Mann handelt es sich den Angaben der Behörden zufolge um einen 23-jährigen gebürtigen Afghanen. Er soll ebenso wie die Frau in Bischofsheim leben…

Das alles klingt verdammt nach eine islamischen Beziehungstat, wird aber wohl in keiner Kriminalstatistik auftauchen.

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...