Mann sticht in Paris wahllos Menschen nieder – Polizei erschießt ihn

Paris - Mann sticht wahllos auf Passanten ein (Bild: Screenshot)
Paris - Mann sticht wahllos auf Passanten ein (Bild: Screenshot)

Paris – In der französischen Hauptstadt hat sich am Samstagabend eine Messer-Attacke ereignet. Ein Mann hat in der Nähe der Oper auf mehrere Menschen eingestochen – die Polizei erschoss den Angreifer.

Das bestätigte die Pariser Polizei. Wie die Pariser Polizei auf Twitter schreibt, ist ein Opfer tot. Vier weitere Menschen sind verletzt – zwei davon schwer. Die Hintergründe des Vorfalls sind noch unklar. Der Nachrichtenagentur AFP zufolge ist neben dem Angreifer noch ein weiterer Mensch ums Leben gekommen.

 

In Paris hatte es in den vergangenen Jahren wiederholt tödliche islamische Angriffe gegeben. Die französischen Sicherheitskräfte befinden sich daher in erhöhter Alarmbereitschaft.

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...