Haben Sie davon in der Tagesschau gehört? Vom islamistischen Terrorangriff in Den Haag?

Foto: Screenshot

Haben Sie von dem Messerangreifer in Den Haag gehört? Wenn Sie nur deutsche Qualitätsmedien konsumieren, ist Ihnen wahrscheinlich das hier entgangen.

Von Young German

Heute.at

DEN HAAG: Drei Personen wurden bei dem Messerangriff verletzt, berichten lokale Medien. Die Polizei konnte den Angreifer festnehmen, nachdem die Beamten ihm ins Bein geschossen hatten. Bildern von Augenzeugen auf Twitter zufolge kam auch ein Elektro-Teaser zum Einsatz. […]

Der Angriff ereignete sich am Johanna-Westerdijk-Platz. Berichten zufolge soll der Mann „Allahu Akbar“ (Gott ist groß) geschrien haben. Einem Bericht des „Algemeen Dagblad“ zufolge, habe der geistig verwirrt wirkende Mann gegen 14 Uhr das Nova Café betreten und dort mehrmals auf sein erstes Opfer eingestochen. Dann sei er hinausgegangen und habe dort zwei weitere Leute angegriffen. Die Verwundeten wurden zuerst an Ort und Stelle behandelt und danach ins Krankenhaus gebracht. Informationen zu ihrem Zustand liegen derzeit keine vor. – Heute.at

Österreichische und schweizerische Medien berichteten kurz über den vereitelten Anschlag(nur Verletzte). Das schnelle Eingreifen der Polizei verhinderte hier womöglich ein Massaker. Der Versuch schaffte es zumindest nach meiner Online-Recherche am 05.05.2018 nicht in die deutschen Hauptmedien. Mittlerweile (fast zwei Tage später) berichten der WESTEN und die Berliner Morgenpost darüber. Bei der Tagesschau finde ich online nichts.  Schade eigentlich, wenn gerade da doch mehrere Millionen Zuschauer/Leser täglich sich ihre Informationen holen. Auch bei N-TV kann ich online zumindest nichts finden. Immerhin  war am 05. Mai ein nationaler Feiertag, wo der Befreiung der Niederlande im Zweiten Weltkrieg gedacht wurde. Dieser Tag ist geschichtsträchtig, ein nationales Symbol, ein bedeutendes Datum, das ganz zufällig mit einem Messerangriff unter dem Ruf «Allahu Ackbar» zusammenfiel?

Wohl kaum.

Vol.at