Arabische Bereicherung mit Baseball-Schlägern

Foto: Durch Hieronymus Ukkel/Shutterstock
Foto: Durch Hieronymus Ukkel/Shutterstock

Die Polizei Bonn berichtet mit rassistischem „social profiling“:

Noch unklar ist der genaue Geschehensablauf eines Körperverletzungsdelikts, das sich am vergangenen Samstag (05.05.2018) auf der Drachenburgstraße in Lannesdorf (AdV: Salafisten-Stadtteil in Bad Godesberg) ereignet hat.

Um kurz nach 21:00 Uhr meldeten Zeugen der Polizei, dass soeben ein Mann und seine Frau von zwei unbekannten Männern mit einem Baseball- sowie einem Golfschläger attackiert werden soll. Vor Ort trafen die eingesetzten Beamten dann auf einen 42-Jährigen und seine 38-jährige Frau, die bei der Auseinandersetzung verletzt und bereits medizinisch erstversorgt wurden. Beide wurden zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet hatten und eingeschritten waren, berichteten den Beamten von zwei Tatverdächtigen, die den Mann angegriffen hatten sowie einem mutmaßlichen Begleiter, der der die Situation auf einem Fahrrad sitzend beobachtet habe. Es ergaben sich Hinweise auf ein mögliches vorangegangenes Streitgeschehen.

Im Rahmen einer Nahbereichsfahndung, die anhand folgender, von Zeugen gemeldeter Personenbeschreibungen durchgeführt wurde:

Erste Person: Etwa 1,65-1,70 m groß – 20-25 Jahre alt – schmale Statur – „arabisches“ Aussehen – dunkle, schwarze Haare – leichter Bart – bekleidet mit Jeans, weißem T-Shirt und Turnschuhen – führte einen Baseballschläger mit – sprach akzentfreies Deutsch.

Zweite Person: Etwa 1,80-1,85 m groß – 30-35 Jahre alt – kräftige, leicht untersetzte Statur – „arabisches“ Aussehen – dunkle, schwarze Haare – führte einen Golfschläger mit.

konnten zwei 21-jährige Männer angetroffen und vorläufig festgenommen werden. Da sich nach ersten polizeilichen Maßnahmen kein dringender Tatverdacht gegen die beiden ergab, wurden sie wieder entlassen.

Die vom zuständigen Kriminalkommissariat 37 geführten Ermittlungen dauern weiter an. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder Angaben zur Identität der Tatverdächtigen machen können, werden gebeten sich unter 0228/15-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Merke:

Wenn arabisch oder afrikanisch aussehende „Männer“ mit einem Baseball- oder Golfschläger, wahlweise mit einem Beil, einem Messer oder einer Machete durch deinen Stadtteil laufen, wechsle besser die Straßenseite, wenn dir dein Leben liebt ist, denn Ausländerkriminalität müssen wir ertragen, sagt Merkel von der Moslem-Mafia!  (VB)