Neue grüne Idee: Wer Pfleger wird, soll in Deutschland bleiben dürfen

Medizintourismus (Foto: Collage)
(Foto: Collage)

In der Alten- und Krankenpflege sind Zehntausende Stellen nicht besetzt. Eine Möglichkeit zur Verringerung dieses Problems sieht Grünen-Chef Habeck in einem generellen Bleiberecht für in diesem Bereich arbeitende „Flüchtlinge“.

Die Grünen fordern ein Bleiberecht für Flüchtlinge, die in der Pflege arbeiten. „Wir brauchen eine reguläre Aufenthaltsgenehmigung für Pflege- und die Helferberufe als Einstieg in ein Einwanderungsgesetz“, so Grünen-Vorsitzende Robert Habeck laut einer dpa-Meldung.

In Pflegeheimen und Krankenhäusern fehlten Zehntausende Fachkräfte, zugleich schiebe Deutschland auch Flüchtlinge ab, die in diesem Bereich eine Ausbildung machten. „Die Bundesregierung muss die Gesetzeslage entsprechend ändern“, so die jüngste grüne Forderung. Es brauche mehr als nur eine Duldung für die Zeit der Ausbildung. Damit bekämen Flüchtlinge einen Anreiz, sich zu qualifizieren und einer sinnvollen Beschäftigung nachzugehen. (SB)

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...