Nächste Schule versinkt im Multi-Kulti-Chaos

(Bild: Screenshot)
Schulgebäude in Klarenthal (Bild: Screenshot)

Saarland/Saarbrücken – Ein weiterer Hilferuf einer Schule, die an den Segnungen von Multi-Kulti im Chaos droht unterzugehen. 

Die Zahl der Schulen, die nach einer langen Leidensphase keinen anderen Ausweg mehr sehen, als sich mit einem Hilferuf Gehör zu verschaffen, steigt und steigt.

Aktuell versinkt die Katharine-Weißgerber-Gemeinschaftsschule in Saarbrücken-Klarenthal im Multi-Kulti-Chaos. Die Lehrkräfte der Schule haben nun in einem Brief an das Kultusministerium, das unter der Leitung des SPD-Politikers Ulrich Commerçon den immer schlimmer werdenden Missstand an Saarlands Schulen verwaltet, geschrieben.

Die Liste der unhaltbaren Zustände ist, wie die Bildzeitung berichtet, lang:

►Verhaltensauffälligkeiten werden massiver (z. B. verbale und körperliche Gewalt gegeneinander und gegen Lehrer).“

► Schüler klauen den Lehrern Material.

► Ein Vater hat gedroht: „Wenn die Schule das Problem nicht löst, werde ich töten!“

► Eine Integrationslehrerin wurde geschlagen.

► Schuleinrichtung wurde zerstört.

► „Die Räume sind überfüllt, überhitzt und sauerstoffarm.“

► Die Schule hat zwei Standorte: Klarenthal und Gersweiler. „Das Sekretariat in Gersweiler ist nur an einem Tag in der Woche besetzt.“ Lehrer müssen den Telefondienst übernehmen!

Wie ein Sprecher des Bildungsministeriums einräumt, haben sich in den letzten Monaten mehrere Grund- und Gemeinschaftsschulen mit ähnlichen Schreiben, in denen „unterschiedliche schulspezifische Problemfelder benannt wurden“, an das Ministerium gewandt.  (SB)

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...