Saudi Arabien wird 560 „Modell »-Moscheen in Bangladesch bauen

Foto: Voltaire.net
Foto: Voltaire.net

Saudi Arabien hat ein Bauprogramm von 560 Moscheen in Bangladesch in Dhaka begonnen, kündigte Premierministerin Sheikh Hasina im vollen Wahlkampf an.

Die Wahhabiten-Imame dieser „Modell Moscheen“ werden „die Friedensbotschaft des Islam “ verbreiten, sagte sie. Jede Moschee wird ihr kulturelles Zentrum haben.

Sie verteilen sich auf jeden Bezirk des Landes, was beweist, dass sie keinem Mangel abhelfen, sondern ein strategisches Ziel verfolgen.

Als Antwort auf die Besorgnis der hinduistischen und christlichen Minderheiten sagte die Sheikhin, dass dieses Programm allen Bürgern gewährleistet, ihre eigene Religion, im Einklang mit dem Geist des Islam zu praktizieren.

Das gleiche Programm war Ende der 1980er Jahre von Saudi-Arabien in Algerien organisiert worden. Es hatte die ländliche Bevölkerung von den Institutionen des Staates getrennt und hinter den Wahhabiten-Imamen versammelt, und hat damit das Land für die Dschihadisten-Angriffe und den Bürgerkrieg vorbereitet.

Anlässlich der Rede von Präsident Trump in Riyad im Mai 2017 hatte sich Saudi-Arabien verpflichtet, den Islam nicht mehr als eine Möglichkeit der Verbreitung des Dschihadismus zu verwenden.

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.