EuGH schützt kriminelle EU-Ausländer!

Foto: Durch txking/Shutterstock
Schöner als zu Hause? (Foto: Durch txking/Shutterstock)

Soll noch einer sagen, die EU stehe nicht auf der Seite der kriminellen Ausländer. „n-tv“ vermeldet, dass straffällige EU-Ausländer nach einem Urteil des höchsten europäischen Gerichts nicht ohne weiteres ausgewiesen werden dürfen. Wer mindestens fünf Jahre im Land wohnt und gut integriert ist, darf auch nach einer Haftstrafe bleiben. Natürlich gibt es Ausnahmen, aber die sind selten.

Es lohnt sich also weiterhin für die Kriminellen aus aller Welt, hier in Europa Straftaten zu begehen, weil es in den meisten Knästen mit Sicherheit „schöner“ ist als daheim und weil nach dem Absitzen der Strafe das Paradies wartet.

 

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.