Schreiende Zeugen verhindern sexuellen Übergriff auf 3-jähriges Mädchen

Symbolbild: shutterstock
Blaulicht (Symbolbild: shutterstock)

Konstanz – In der gemeinsamen Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Ravensburg und des Polizeipräsidiums Konstanz vom Freitag wird von einem „vermutlich sexuell motivierten Übergriff“ gesprochen. Am frühen Donnerstagabend hat sich ein zunächst unbekannter Mann auf ein dreijähriges Mädchen gelegt und es dabei verletzt.

Die Tat ereignete sich gegen 16.40 Uhr auf einem Wohnmobilparkplatz in Konstanz. Das Kind hielt sich zu der Zeit in der Nähe des Wohnmobils seiner Eltern auf, als der Mann es in einer Hecke auf den Boden drückte und sich auf das Mädchen legte.

Zeugen ertappten ihn dabei und sprachen ihn lautstark an, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Daraufhin ließ der Mann von dem Kind ab und flüchtete.

Eine Streifenwagenbesatzung konnte später einen 19-Jährigen festnehmen, auf den die Beschreibung der Zeugen zutraf. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an. (SB)

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...